Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Mercedes-Forum.com. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

16.10.2006, 22:53

Kraftstofftank ausbauen

Hallo Leute,
ich muß meinen undichten Tank an meinem T-300D, S124 ausbauen.
Ein Neuer / Altteil oder schweißen ist angesagt!
Wer weiß Rat:
-> wo bekomme ich noch einen gebrauchten Tank (die MB's wollen 642,-- Okken)
-> wo gibts eine Anleitung zum Tank-Ausbau

Danke für Eure Antworten
John Wayne
gute Musik gibts bei:
http://www.josephparsons.com
fördert den Jungen !!! (CD's kaufen, Konzerte besuchen)

Dabei seit: 30.01.2006

Auto: w202 C180

  • Nachricht senden

2

16.10.2006, 23:06

Mit einer Ausbauanleitung kann ich dir leider nicht dienen.

aber: einen gebrauchten Tank würde ich bei einem Autoverwerter suchen. Ich denke mal allzu begehrt werden die wohl nicht sein, jedenfalls glaub ich nicht, dass die allzu oft kaputt gehen.
Die 600 Ocken bei MB: Neu oder via mbgtc ??

und für den Fall, dass du doch Schweißen musst: bitte an eine gründliche Reinigung vor dem Schweißen denken. Könnte sonst böse ins Auge gehen.
Gruß,

Holger

3

17.10.2006, 07:58

Fehlanzeige bei Autoverwertungen, nichts auf Lager!
MBGTC hat auch nichts.
Danke
gute Musik gibts bei:
http://www.josephparsons.com
fördert den Jungen !!! (CD's kaufen, Konzerte besuchen)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »John_Wayne« (17.10.2006, 09:51)


Dabei seit: 27.10.2004

Auto: Ex Mercedes Benz 260 E, W124; Opel Astra H Caravan

Verbrauch:

  • Nachricht senden

4

22.10.2006, 04:35

Du kannst bei Mercedes Gebrauchtteile-Center nach einem Tank suchen. Sind dort nicht so teuer!

Nicht ganz aufgepasst - da gibt es wohl nichts!
Relativitätstheorie :

Wenn ich Dir einen Finger ins Auge stecke, hab ich einen Finger im Auge und Du hast einen Finger im Auge, aber ich bin relativ besser dran !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »OFw910« (22.10.2006, 04:36)


5

29.10.2006, 13:38

Hallo Leute!
ich melde Vollzug! So geht's.
Tank nicht ausgebaut, nicht geschweißt oder hart gelötet!
Loch war da, wo bei allen 124er; Einfüllstutzen zum Tank.
Leckage geortet, sauber gemacht, Fett / Oel mit Bremsenreiniger entfernt - danach mit 2-Komponeten Flüssigmetall eine "Manschette" rumgelegt.
Nach 30 Min. Trocknungszeit war alles wieder ok!

Gruß aus dem hohen Norden
(Vielleicht hilft dieser Tipp mal jemandem!!)
gute Musik gibts bei:
http://www.josephparsons.com
fördert den Jungen !!! (CD's kaufen, Konzerte besuchen)

Dabei seit: 27.10.2004

Auto: Ex Mercedes Benz 260 E, W124; Opel Astra H Caravan

Verbrauch:

  • Nachricht senden

6

14.11.2006, 11:32

Zitat

Gruß aus dem hohen Norden

Nur mal nebenbei: da kann ich über! :D
Relativitätstheorie :

Wenn ich Dir einen Finger ins Auge stecke, hab ich einen Finger im Auge und Du hast einen Finger im Auge, aber ich bin relativ besser dran !

Dabei seit: 05.03.2003

Auto: E36T AMG

  • Nachricht senden

7

15.11.2006, 01:35

Hallo,

mein Vater hatte es bei seinem Tee mit Glasfaserband und Epoxyharz gemacht...
Wenn man halt kein 2K-Flüssigmetall zur Hand hat :D

Gruß Rodion