Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Mercedes-Forum.com. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

rennes

  • »rennes« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 12.06.2004

Auto: W203 C200 CDI 08/2004 MOPF

  • Nachricht senden

1

29.11.2005, 18:26

Keilriemen flattert, Freilauf auf LIMA

hallo,

ich hab zur Zeit ein komisches Geräusch und vohin meinte der freundliche der Keilriemen hat zu viel Spiel da der Freilauf der LIMA sich zusetzt. also schwergängiger wird.

sei schon öfters vorgekommen. bei euch auch?

habt ihr ne idee was das kostet? er wusste es nicht da er nur mechaniker ist.

C240T

Moderator

Registrierungsdatum: 25.11.2005

Auto: C240T@3,2 (S202)

  • Nachricht senden

2

29.11.2005, 20:31

Der Freilauf müsste sich mit dem entsprechenden Spezialwerkzeug tauschen lassen. Ist zwar schon ca. 3 JAhre her, da habe ich das mal gemacht.leider weiß ich nicht mehr genau, was für ein Modell das damals war. Nur hatten wir damals selbst in der Niederlassung die passende Nuß nicht.
Vermutlich wird dazu der Generator ausgebaut. Also ganz grob geschätzt:
Generator 10-15AW, dann Freilauf tauschen nochmals 3AW+Kleinigkeiten...20AW plus Material.
Immer locker bleiben...

freehold01

Registrierungsdatum: 12.11.2005

Auto: Bis 03/2008: S203 C200TK Ab 03/2008: Passat Variant 2.0TDI (170PS)

  • Nachricht senden

3

11.02.2007, 16:41

Ich brauche mehr Details zum Thema Freilauf.

Ich denke dass ich das Problem auch habe. Beim Anlassen höre ich eine leises Quitschen. Die ersten (kalten) Umdrehungen im Stand läuft der Motor sehr unruhig. Dann bei Einsetzen der Betriebstemperatur läuft der Motor wir ein Uhrwerk.

Ich hatte den Wagen mal eine Nacht über bei DC stehen um das Phänomen zu zeigen. Der Meister faselte etwas vom Freilauf Lichtmaschine und meinte ich solle weiterfahren bis es lauter wird.

Was ist der Freilauf? Was passiert wenn ich weiterfahre damit? Kann etwas kaputt gehen?

Was kostet der Austausch des Freilaufes?

filo78

Registrierungsdatum: 10.02.2007

  • Nachricht senden

4

11.02.2007, 18:53

Was fährst du denn fürn CDI?
Wenn die Lima wirklich raus muss ( Was ich mir nicht vorstellen kann )
und sie wasser gekühlt ist bist du sicher nicht mit 10-15 Aw dabei.
Ich habe Gerade nachgeschaut es wären 30 AW für den Generator.
Für den Freilauf alleine sind es 11 AW.
Passieren könnte nur das der Keilriemen runterfliegt und der sich um die riemenscheibe wickelt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »filo78« (11.02.2007, 18:55)


rennes

  • »rennes« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 12.06.2004

Auto: W203 C200 CDI 08/2004 MOPF

  • Nachricht senden

5

11.02.2007, 19:33

Oder der Freilauf immer schwergängiger wird und sich dann gar nicht mehr dreht

500 SEC

unregistriert

6

12.02.2007, 09:09

Im schlimmsten Fall ist die Scheibe eben starr und die Lichtmaschine dreht immer mit der gleichen Drehzahl wie der Motor.

Lima muss definitiv nicht raus,max 10 AW fürs wechseln inkl Keilriemen aus einbauen

freehold01

Registrierungsdatum: 12.11.2005

Auto: Bis 03/2008: S203 C200TK Ab 03/2008: Passat Variant 2.0TDI (170PS)

  • Nachricht senden

7

12.02.2007, 18:57

10 AW´s schocken mich jetzt nicht so. Das mal 8 Euro macht 80 Euro. Ich habe aber auch schon von 280 Euros gehört.

Lasse ich das lieber bei DC machen oder gehe ich zum Bosch Dienst?

freehold01

Registrierungsdatum: 12.11.2005

Auto: Bis 03/2008: S203 C200TK Ab 03/2008: Passat Variant 2.0TDI (170PS)

  • Nachricht senden

8

14.02.2007, 17:16

Habe heute mal Kontakt mit meiner DC NL aufgenommen.

Die wollen haben:

200 Euro Lohnkosten
130 Euro Ersatzteil (Freilauf)
+ MWS

Das kommt mir aber Apothekenmäßig vor.

Eure Meinung?

freehold01

Registrierungsdatum: 12.11.2005

Auto: Bis 03/2008: S203 C200TK Ab 03/2008: Passat Variant 2.0TDI (170PS)

  • Nachricht senden

9

20.02.2007, 18:51

Gestern Abend den Wagen zur NL gestellt, damit der Wagen kalt ist um das Problem zu zeigen.

Heute ruft der Meister an und sagt, dass es der Freilauf ist und das Teil nicht verfügbar ist. Daher muß ích zwei Tage auf mein Fahrzeug verzichten.

Ärgerlich ist: Ich habe beim Vorgespräch erwähnt das der Freilauf getauscht werden muss.

Den Leihwagen muss ich nur einen Tag zahlen.

Kosteninfo:

Die Werkstatt hat einen Nice Price gemacht. 359 Euro inkl. Leihwagen.

Ist das ein Nice Price?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »freehold01« (21.02.2007, 18:36)


freehold01

Registrierungsdatum: 12.11.2005

Auto: Bis 03/2008: S203 C200TK Ab 03/2008: Passat Variant 2.0TDI (170PS)

  • Nachricht senden

10

21.02.2007, 18:38

Habe heute meinen Wagen abgeholt.

Es waren dann doch nur 306 Euro für den Austausch des Freilaufs.

Gruss Chris

PS: Auto schnurrt wieder ....... ZZZZZZZZZZZZZUUUUUPPPPEEERRRRR

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »freehold01« (21.02.2007, 18:39)


grieche

Registrierungsdatum: 31.05.2007

  • Nachricht senden

11

11.10.2007, 10:22

Hallo zusammen,

hat schon mal jemand den Freilauf der Lichtmaschine selbst gewechselt und was für Werkzeug brauch ich dafür?

Danke für eure Antworten.

Gruss grieche

QuixX

Registrierungsdatum: 24.08.2004

Auto: Matchbox

  • Nachricht senden

12

11.10.2007, 11:00

Zitat

Original von C240T
Nur hatten wir damals selbst in der Niederlassung die passende Nuß nicht.


Ich glaube nicht, das dort ne 17er Nuß gefehlt hat.

Eher vielleicht Torx in 12mm?

Falls es hier keiner weis, sieh doch nach, ob's im Etzold steht (Einfach in der
Buchhandlung, Finger sollten sauber sein ! 8) ).

Wenn ja, kauf das Buch, er hat's dann verdient.

grieche

Registrierungsdatum: 31.05.2007

  • Nachricht senden

13

12.10.2007, 07:29

Danke für den Tip, habe dazu noch einige fragen und zwar wie hört sich das geräusch ungefähr an?

Mein Problem: hatte Anpfangs ein leichtes Quitschen, habe ein duften Nachbarn der sich mit MB sehr gut auskennt und sagte mir Keilrippenriemen und Aut. spanner müssten gewechselt werden, gesagt getan, war aber immer noch nicht weg also neue Umlenkrolle, geräusch war immer noch da, in der Zwischenzeit einmal beim freundlichen gewesen und auf Garantie den Heckdeckel gewechselt bekommen wegen rost, hatte dann mal da Nachgefragt was es sein könnte und die sagten mir das es der Freilauf der Lichtmaschine ist.

Also hin zum Nachbarn darüber gesprochen und er sagte das es das nicht sein kann, hatte auch mit seinen Arbeitskollegen darüber gesprochen und die meinten sowas würden Sie nicht kennen und hätten das zum ersten mal gehört, Sie tippten auf die Injektoren, also neue Injektoren drauf, leider immer noch das gleiche Problem, Keilrippenriemen flattert oberhalb und macht weiterhin geräusche im Stand, sobald ich das Standgas erhöhe ist das Geräusch weg, der Wagen lässt sich einwandfrei fahren ausser das dass Geräusch jetzt lauter wird, also Forum weiter durchsucht bis ich diese Thema gefunden habe hört sich eigentlich nach dem gleichen Problem an.

Gestern Abend mit meinem Nachbarn wieder nachgeschaut, nochmals über diesen Freilauf gesprochen, wurde schon wieder verneint, also Arbeitskollegen angerufen und die sgten das es die Rail Pumpe ist, eventuell ein Stecker oder so, oder halt eben defekt, was ich mir nicht vorstellen kann sonst würde ich doch eigentlich auch auf der Bahn Probleme haben, oder? Also der Wagen dreht und zieht einwandfrei, deswegen kann ich mir das nicht vorstellen, und dann bekomme ich zuhören, ist halt ein Diesel wäre ja normal das man sich doof und dämlich sucht, sollte besser das Fahrzeug verkaufen und mir ein Benziner zulegen da würde solche Probleme nicht vorkommen, bin da zwar keiner gleichen Meinung mit meinem Nachbarn aber jedem das seine, ich bin leider Laie auf den Gebiet bastel zwar gerne rum und mache vieles selbst aber jetzt bin ich am ende mit meinem wissen, und mal eben 100,- Euronen auszugeben für den Freilauf und den Fehler dadurch nicht beheben zu können sehe ich Irgendwo auch nicht ein.

Also wende ich mal hier im Forum an euch, was würdet Ihr machen?

Gruß grieche

ayhanak

Registrierungsdatum: 16.02.2007

  • Nachricht senden

14

26.10.2007, 19:12

ich hatte das genau das selbe problem, mein keilriemen hat auch geflatert wie verückt, dan war ich beim freundlichen die haben mir das freilau von der lima gewechselt und das problem ist behoben.

C240T

Moderator

Registrierungsdatum: 25.11.2005

Auto: C240T@3,2 (S202)

  • Nachricht senden

15

26.10.2007, 19:41

@ Quixx:
Den Wagen den ich meine, der hatte einen Innen-Vielzahn, kein Torx. Torx hat ja whl jede Hinterhofklitsche in allen gängigen Größen =)
Immer locker bleiben...

grieche

Registrierungsdatum: 31.05.2007

  • Nachricht senden

16

26.10.2007, 21:09

Flattern beseitigt, neuen Freilauf drauf und alles wieder ok, kein Quitschen kein flattern gar nichts mehr, Motor schnurrt wie neu.

Das was ich nicht verstehen kann, warum das so teuer in der MB Niederlassung ist, da es wirklich eine Arbeit von ca. 20 min handelt, gut der Freilauf kostet neu ca. 110,- Euro, aber auf einen Betrag von 300,- Euro zu kommen das wären 190,- Euro Arbeitslohn, ist ja wohl happig für 20 min. find ich, oder? Wenn die Lima rausmüsste würde ich das noch verstehen, ist aber nicht der fall.

Schlüssel ist ein Innen-Vielzahn M 10 und dann braucht man einen 33 fach verzahnten Riemenscheibenhalter.

rennes

  • »rennes« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 12.06.2004

Auto: W203 C200 CDI 08/2004 MOPF

  • Nachricht senden

17

26.10.2007, 23:06

Also mein Freilauf hatte damals 90 € gekostet plus 20 oder 30 € Montage in ner freien Werkstatt. Könnten auch weniger Lohnkosten gewesen sein. Jedoch das es 300 € kostet bei MB finde ich schon sehr überzogen...