Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Mercedes-Forum.com. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Poeper« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 15.02.2005

  • Nachricht senden

1

28.03.2006, 21:29

Fehler Heißfilmluftmassenmesser

Hallo,

hoffe einer von euch kann mir einen guten Tip geben oder hat das Problem auch schon gehabt.
An meinem W203 200K BJ.01 Km 73000 brennt die Motorleuchte. Im Fehlerspeicher ist ´der Fehler Luftmassenmesser gespeichert aber nicht Aktuell. Also Fehlerspeicher löschen Leucht aus. zwei Wochen Später das gleich wieder diemal Luftmassenmesser ausgetauscht und wieder gelöscht. Nach einiger Zeit wieder Motorleuchte. Und jetz die Frage kennt das Problem jemand? Habe gehört kann was mit einem zu hohen Motorölstand zu tun haben über die kurbelgehäuseentlüftung wird dann Öl angezogen und verdreckt den Luftmassenmesser. Ölstand ist aber deutlich unter max. :sauer:

2

30.03.2006, 19:22

hallo,...

hast du die ladeluftschläuche und den ladelüftkühler kontrolliert das da keine undichigkeit vorliegt,...

mfg chris

Registrierungsdatum: 11.11.2003

  • Nachricht senden

3

30.03.2006, 19:39

Meine Werkstadt hat nach 4 LMM aufgegeben, den Grund für die Warnleuchte zu finden und hat den Wagen zurückgenommen.

Schau mal nach dem Ansauglufttemperaturfühler, ob der locker ist.

Wenn Du von vorn auf den Motor schaust, rechte Seite auf ca. 5 Uhr am Motor oben.

  • »Poeper« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 15.02.2005

  • Nachricht senden

4

08.08.2006, 21:42

Hallo,
habe gute Nachrichten zum Problem.
Habe vor etwa 3 Monaten die Dosselklappe gereinigt und seither keine Probleme mehr mit dem Heißfilmluftmassenmesser.