Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Mercedes-Forum.com. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Fraggle009« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 03.01.2007

Auto: 270 CDI Kombi S211

  • Nachricht senden

1

13.01.2007, 20:48

w211 Hinterachs-Schwingungsdämpfer

Hallo,

will mir einen E270 Kombi W211 2003 78000km kaufen. In einem TÜV Prüfbericht, welcher vor 6 Monaten zu diesem Passus angefertigt wurde habe ich folgenden Passus gefunden:

es wurde folgende Mangel festgestellt:

50720 Hinterachse-Schwingungsdämfer schadhaft.

Die Plakette hat der Wagen damals aber trotzdem bekommen. 50720 Hinterachse-Schwingungsdämfer sagt mir garnichts. Der Händler kann mit diesem Begriff auch nichts anfangen.


Hat von euch einer Erfahrungen mit 50720 Hinterachse-Schwingungsdämfern bei der E-Klasse gemacht?

Frank

Registrierungsdatum: 27.11.2005

  • Nachricht senden

2

13.01.2007, 21:06

RE: w211 Hinterachs-Schwingungsdämpfer

Hallo,

das ist bitter:

Tja, da hast Du halt schlechte KARTEN:

Bleib doch besser beim Golf oder wechsele hat Deinen Händler.

ICH LACHE IMMER NOCH alter Troll !

VG H

Kleiner Tipp: Das Dings heisst " xxxdämpfer" - KEIN Duden aber w211 - klar !?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hektor« (13.01.2007, 21:13)


  • »Fraggle009« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 03.01.2007

Auto: 270 CDI Kombi S211

  • Nachricht senden

3

15.01.2007, 09:09

danke für deine aufschlussreiche Antwort. Ich denke ich habe eine freundliche Frage gestellt. Ich erwarte dann auch eine vernünftige Antwort.

C240T

Moderator

Registrierungsdatum: 25.11.2005

Auto: C240T@3,2 (S202)

  • Nachricht senden

4

15.01.2007, 10:24

Ich tippe mal auf irgendeines der Gummielemente an der HA. Aber welches ?( Die ganzen LEnker sind ja alle in Gummi geführt und die Achse insgesamt dann nochmals in Gummi aufgehängt.

Ist leider blöd, dass man aus den Prüfberichten nicht immer schlau wird.
Hatte das selbe Problem neulich bei einem 190er Strebe an der HA erneuern.. aber welche??? Mein Kumpel wusste es natürlich auch net :tdw

Nimm die Kiste doch auf die Bühne und schaut alles genau an. SO mancher TÜV-Püfer schreibt da auch ein bisschen MIst rein;)
Immer locker bleiben...

Registrierungsdatum: 01.12.2005

  • Nachricht senden

5

15.01.2007, 13:04

Schwingungsdämpfer ist die technisch korrekte Bezeichnung für ein Bauteil, das im Volksmund "Stoßdämpfer" heißt.

Registrierungsdatum: 07.01.2007

  • Nachricht senden

6

15.01.2007, 20:30

Schwingungsdämpfer ? ?

O Gott!!!

Hoffentlich lesen das nicht so viele. Das,das aber noch nicht mal
ein Händler wusste, ohne Worte. :tdw

Gruß PolishMan :wink:
Trucker werden Geboren alles andere kann man lernen. :driver

Registrierungsdatum: 27.11.2005

  • Nachricht senden

7

16.01.2007, 19:01

RE: Schwingungsdämpfer ? ?

Zitat

Original von PolishMan
O Gott!!!
Hoffentlich lesen das nicht so viele. Das,das aber noch nicht mal
ein Händler wusste, ohne Worte. :tdw
Gruß PolishMan :wink:


Hallo, da braucht es keine Gott

... und deswegen halte ich den Fragesteller und seinen angeblichen Händler für einen lustischen Menschen (s.o.) - welche Händler will er denn gefragt haben - den Bierhändler ?!!

VG H

500 SEC

unregistriert

8

16.01.2007, 19:52

Wird wohl der Schwingungsdämpfer hinten sein welcher die Schwingungen des Hinterachsgetriebes bzw der Hinterachse aufnimmt. Sieht man wenn man von hinten an die Stirnfläche der Hinterachse schaut, ist ca 20-30 cm breit und gummi gelagert, diese kann ziemlich früh ausgeschlagen sein was man aber normal nicht hört sondern nur sieht :)