Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Mercedes-Forum.com. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

flat

  • »flat« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 03.11.2007

  • Nachricht senden

1

03.11.2007, 18:37

Ein Neuling sagt Hallo !!!

Zuerst mal Hallo! Nettes Forum hier.
...werd´mir Morgen mein Traumauto anschauen:
War ursprünglich auf der Suche nach nem vernünftigen 124er T-Modell.
Nach kurzer Zeit musste/durfte ich feststellen, daß es für ein paar Euro mehr ja schon echt gute E-Klasse-Kombis gibt.
Dann hielt ich nach 240ern und 320ern Ausschau.
Jedoch mit meinen Ausstattungswünschen bin ich letztendlich beim 420er gelandet.
Und zwar dieser hier:
http://www.mobile.de/SID0JvJqPt9h4daQKXO…11111277392017&
Hab mich in letzter Zeit ausgiebig hier im Forum informiert und hoffe, das Auto Morgen wirklich Objektiv beurteilen zu können.
Die Wikipedia Mängelliste kenn ich, über die Rostproblematik weiss ich bescheid und das Serviceheft sollte ich genaustens prüfen.
Für jeden weiteren Tipp bin ich natürlich dankbar.
Mein einziges Problem ist mein Gewissen, das mich permanent zu einem wirtschaftlich "vernünftigen" Auto bewegen will.
Aber ich denke der Sound eines 4,2l V8, spätestens die Probefahrt wird mein Gewissen bezwingen...;-)

solong
flat
...der Weg ist das Ziel...

Stephan28

unregistriert

2

03.11.2007, 19:03

Hallo!

Ich kenne den Wagen! Den seh ich öfters. Kraichtal-Unteröwisheim ist aber auch nicht weit weg von Bruchsal.

Der Wagen macht in Natura echt nen guten Eindruck. Mehr kann ich Dir dazu leider nicht sagen.

ABER: Er hat kein AMG-Optikpaket, lediglich die AMG-Styling II Felgen.

Beim 420´er würd ich mich über das Thema "Steuerkette" bzw. "Steuerkette gerissen" informieren. Soll wohl bei dem Motor des öfteren vorkommen/vorgekommen sein. Diesbezüglich würde ich an Deiner Stelle auch den (Noch-)Eigentümer befragen, ob da bereits was gemacht wurde.

VG

Stephan

flat

  • »flat« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 03.11.2007

  • Nachricht senden

3

03.11.2007, 19:10

Schon mal schön zu hören, daß er nen guten Eindruck macht.
Mit AMG... kenn ich mich nicht so aus.
Dachte das "Dächlein" an der Heckklappe gehört zum AMG-Optikpaket?
Und die Geschichte mit der Steuerkette ist mir bekannt.
Eine meiner ersten Fragen Morgen. Aber danke für den Tipp.
Boah...bin schon ganz hibbelig!!!

Gruß
flat
...der Weg ist das Ziel...

avantgarde

Registrierungsdatum: 07.09.2002

Auto: matik

  • Nachricht senden

4

03.11.2007, 19:15

also ganz ehrlich. Fü 10.000 € würde ich mir kein 10 Jahre altes Auto gönnen, welches auch noch VorMopf des W210ers ist. Du ärgerst Dich nachher schwarz, weil viele annehmlichkeiten nicht vorhanden sind in dem Auto. Multifunktionslenkrad, Blinker in den Spiegeln, rund um lackierung inkl. Schweller, nicht zu vergessen der andere Motor.

Der 420er hat 4 Ventile pro Zylinder und verbraucht wirklich ne menge mehr Super benzin als der neuere 430er Motor, der zwar nur 3 Ventile hat, dafür aber ein komplett elektronisch gesteuertes Motormanagement.

Nimm doch lieber 2 - 3000 e mehr in die hand und sieh dich nach einem soliden w210er 430er um, die haben mehr fürs gleiche Geld.

Gruß

Ava
"Die Zeit ist zu kostbar, um sie mit falschen Dingen zu verschwenden". Heinz Rühmann :wink:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »avantgarde« (03.11.2007, 19:16)


neo_fy1

unregistriert

5

03.11.2007, 19:19

1

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Ludwig33« (10.08.2010, 17:10)


T_Uwe

Registrierungsdatum: 20.11.2004

Auto: E 280T, 300TE 4matic, E220T

  • Nachricht senden

6

04.11.2007, 09:43

Hi,

nun ich will es mal so sagen. Das sind fast 20000 DM für ein Mopf0 W210 der gerade mal 2 Jahre jünger ist als mein E280 Mopf2 W124.
Bei dem Bj gibt es beim Benz nicht für Geld und gute Worte noch irgendwa auf Kulanz bezüglich Rost! Und er rostet, egal was Dir der Besitzer erzählt.
Ich habe defenetiv noch keinen 210 der ersten Bj. gesehen der nicht irgendwo rostet also unterschätze das nicht. Überlege Dir genau was Du noch an Geld über hast um anstehende und auch möglich Reperaturen (auch die an die man garnicht Denken will) zu bezahlen. Mit "Augen zu und durch" ist bei dem Kaufpreis der Crash abzusehen. Auch der 8 Zylinder Zuschlag ist nicht ausser acht zu lassen.
Und auch wenn ich vieles durch die 124 Brille sehe, mit fast 10000EUR stelle ich Dir einen 124 E280/E320 Tee vor die Tür der ausschaut wie aus dem Laden und technisch in Top Zustand ist (und das nicht weil das Scheckheft schön abgestempelt ist).

Tschüss

flat

  • »flat« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 03.11.2007

  • Nachricht senden

7

04.11.2007, 10:22

Also Danke mal für eure ernüchternden Antworten!
Ne, im Ernst. Hat mich wieder etwas näher zur Realität gebracht.
Einen Kaufvertrag werd ich Heute sicher nicht unterschreiben, zumal ich mich
finanziell eh noch 2-3 Wochen gedulden muß. Das weiß auch der Verkäufer.
Also kann ich das ganze doch recht entspannt und wohl überlegt angehen.
Fehlerspeichr auslesen und Hebebühne werd ich dann, wenn es soweit kommen sollte bei ner 2. Probefahrt erledigen.

solong
flat
...der Weg ist das Ziel...

Bigfoot

Registrierungsdatum: 26.03.2007

Auto: V221 S350 CDI(310 PS, 700 Nm) + 639/2 Viano 3.0 CDI extra Lang Ambiente Edition + Honda VTX 1800

  • Nachricht senden

8

04.11.2007, 10:24

Fürs selbe Geld kauft man auch ein E 430 T Modell, die sind besser und verbrauchen weniger um die 11-12L/100km.
Ein E 420 nimmt 13-14L/100km.
It is better to burn out, than to fade away !

snobbytec

Registrierungsdatum: 03.09.2002

Auto: Renault Megane 1.6 16V Dynamique

  • Nachricht senden

9

04.11.2007, 11:08

Würde den Wagen definitiv nicht kaufen, egal wie der Zustand ist. Der ist einfach zu teuer, vor allem privat und ohne Garantie. Kannst ja spaßhalber mal zum Mercedes Händler fahren und eine Inzahlungnahme vorgaukeln, dann wirste aber weinen bei dem Angebot. Habe für meinen E320T EZ 11/98 komplett scheckgheft gepflegt und fast voller Ausstattung 7200 € bekommen (dazu allerdings ein sehr gutes Angebot für einen Jahreswagen).
Da gab es gar Händler die nicht mal 6000 € geben wollten (max. Gebot lag bei 8000 €) bzw. garnicht haben wollten. Von daher nach Möglichkeit keinen Vormopft und bitte schauen, dass du für dein Geld so viel Auto wie möglich bekommst und auf Garantie würde ich ohnehin nicht verzichten wollen !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »snobbytec« (04.11.2007, 11:10)


Papi

Registrierungsdatum: 29.11.2002

Auto: E 320 CDI

  • Nachricht senden

10

04.11.2007, 11:31

Genau so sehe ich es auch...

Es ist ein Vor-Mopf mit einigen Kinderkrankheiten und Unzulänglichkeiten.

Vom Rost will ich gar nicht erst anfangen.

Bei diesem km-Stand müßte man einen V8 nicht verkaufen. Der ist ja gerade erst richtig eingefahren... Aber ich vernmute stark, daß sich der Vorbesitzer wegen dem hohen Verbrauch und den Unterhaltskosten trennen will.

Bedenke auch, Du hast keine Garantie und speziell bei dieser Maschine ein enormes Risiko !

Warum kaufst Du nicht einen modellgepflegten 210er als 320 CDI ? Der hat richtig Bums und eine super Laufkultur bei traumhaften Verbrauchswerten. Leider gibt es nicht allzuviel davon (den besten habe ich mir schon geschnappt). Aber es wäre in meinen Augen die bessere Wahl...

flat

  • »flat« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 03.11.2007

  • Nachricht senden

11

04.11.2007, 11:33

Ok. Danke nochmal für eure objektive Meinung.
Muß jetzt los zur Besichtigung und werd mir das ganz dann nochmal gründlichst überlegen...

Gruß
flat
...der Weg ist das Ziel...

Deutz450

Registrierungsdatum: 12.08.2006

Auto: MB

  • Nachricht senden

12

04.11.2007, 11:44

Zitat

Original von Papi

Warum kaufst Du nicht einen modellgepflegten 210er als 320 CDI ? Der hat richtig Bums und eine super Laufkultur bei traumhaften Verbrauchswerten. Leider gibt es nicht allzuviel davon (den besten habe ich mir schon geschnappt). Aber es wäre in meinen Augen die bessere Wahl...


Nun ja, der CDI hat auch nicht den besten Ruf, da kann es auch schnell teure Reparaturen geben.
Ich würde einen 320er Benziner oder den 430er nehmen, die Motoren gehören zu den besten Motoren die Mercedes gebaut hat.
Ich würde ein spätes Fzg. nehmen, obwohl auch die rosten.
Wenn die Klügeren ständig nachgeben geschieht nur das was die Dummen wollen

snobbytec

Registrierungsdatum: 03.09.2002

Auto: Renault Megane 1.6 16V Dynamique

  • Nachricht senden

13

04.11.2007, 12:10

Wenn es auch ein 280ér sein darf, ist der sicher auch interessant.
Auch wenn man etwas fahren müsste:

E280 T

ilikebenz 89

Registrierungsdatum: 23.08.2007

Auto: -

  • Nachricht senden

14

04.11.2007, 12:48

Der 420er wurde im 210er nur ein Jahr verbaut - spricht doch irgendwie gegen sich, oder?

negatives:
Mein Vater musste seinen übrigens bei 127t km verscheuern. Motorschaden, da Steuerkettenriss. Bei 60t km gabs schon Probleme mit dem Getriebe, was komplett (auf eigene Kosten) ausgewechselt werden musste.

positives:
ich finde den Sound einfach immernoch einmalig! Ist zwar nicht so tief, wie im 500er, aber dafür ein wenig brutaler.
Rostprobleme hatten wir so gut wie keine (Garagenfahrzeug), außer der Heckklappe (der Rost entstand aber wahrscheinlich dadurch, dass der Kofferraum mal aufgebrochen wurde und Spuren hinterließ; trotzdem volle Kulanz).

Spritverbrauch war bei sehr züiger Fahrweise und Stadtverkehr bei 14l. Finde ich akzeptabel.

Wozu braucht er ein neueres Fahrzeug? MuFu-Lenkrad ist zwar nicht schlecht, aber auch nicht dringend notwendig. APS ist eine Annehmlichkeit, heute vielleicht gar nicht mehr wegzudenken, aber auch leciht nachgerüstet (a la TomTom).

10.000 Piepen sind trotzdem sehr happig. Unsre Limo war vor fast einem Jahr trotz guter Pflege und Ausstattung nur noch 6.700,- € wert. Und das bei geringerer Laufleistung.


EDIT: Ich muss mich berichtigen: Der 420er wurde 2 Jahre lang gebaut.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ilikebenz 89« (04.11.2007, 12:51)


Papi

Registrierungsdatum: 29.11.2002

Auto: E 320 CDI

  • Nachricht senden

15

04.11.2007, 13:18

Natürlich sind 10.000 Eier eine ganze Menge...

Aber wenn man bedenkt, daß man eine gebrauchte und einigermaßen akzeptable A-Klasse nicht unter 10.000 bekommt, dann relativiert sich das ganz schnell...

Ein 210er mit ca. 100.000 km ist in gutem Zustand immer noch zwischen 10.000 und 15.000 EUR Wert. Je nach Ausstattung und Motor natürlich auch etwas mehr...

Aber lieber in einen guten und rostfreien 210er investieren, als in einen der ersten 211er, die jetzt auf dem Gebrauchtmarkt dominieren. Denn letztere haben noch jede Menge Mängel, die man zu einem großen Teil überhaupt nicht beseitigen kann...

Da zahlt man dann gerne 20.000 und mehr für eine richtige Gurke...

avantgarde

Registrierungsdatum: 07.09.2002

Auto: matik

  • Nachricht senden

16

04.11.2007, 13:27

Leute,

ich find eich habe das alles was ihr schreibt oben recht ordentlich umschrieben.

Ein W210er Mopf machtin jeder Hinsicht mehr Sinn. Er ist mode4rner, hat mehr Technik, mehr Spielkram, mehr Serienausstattung, mehr Optik, weniger Rost, längere Haltbarkeit, geringerer Verbrauch, und und und

Und wenn man bei Mobile sucht findet man richtig schicke 210er für 13 - 15.000 €.

Da würde ich nicht lange überlegen. Mein 430er hat mich nie im Stich gelassen (ok fast beim verkauf), war Reparaturarm trotz 4matik und hatte reichlich Dampf aus allen Lebenslagen.

Ein w211er stand hier nie zur Diskussion, dazu könnte man in der tat auch nicht raten aus den genannten Gründen von Papi, denn die Elektrikprobleme waren bis Bj. 2003 schon recht heftig, was man so liest.

Ava
"Die Zeit ist zu kostbar, um sie mit falschen Dingen zu verschwenden". Heinz Rühmann :wink:

flat

  • »flat« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 03.11.2007

  • Nachricht senden

17

04.11.2007, 15:35

So, bin wieder zu Hause.
Eins vorweg: Im moment fahr ich nen Peugeot 306 Kombi 1.6.
Also ist das dann schon ne ganz schöne Steigerung in Sachen Ausstattung.
Mit der des vorhin besichtigten 420 bin ich also mehr als zufrieden.
Und ausserdem: Je mehr schnickschnack umso mehr kann kaputt gehen.
Der Verkäufer macht einen vertrauenswürdigen Eindruck und kennt das Auto seit es von seinem Onkel als Werkswagen gekauft wurde. Der Onkel verkaufte den 420er an einen Bekannten und der wiederum an den jetzigen Besitzer. Familienbesitz quasi.

Positiv
Checkheft ist komplett
Motor läuft ruhig und rund
Motorraum ist dreckig aber nicht verölt (also keine Motorwäsche)
Automatik schaltet samtweich
Das Gesamtbild macht einen sehr gepflegten Eindruck
Türen(auch unter den Gummis), Heckklappenscharniere, Motorhaube, Motorraum, Schiebedachausschnitt und Reserveradmulde kein Rost.
Lediglich die üblichen gebrauchsspuren, ein paar kratzer im Lack und Lackabplatzer an den Türkanten, einige Steinschläge an der Front.
Aber nix gravierendes.
Innenraum ebenfalls dem Alter entsprechend sehr gepflegt.
Und natürlich umwerfender V8-Sound und mächtig Durchzug :D

Negativ
Steuerkette wurde nach Wissen des Besitzers nicht ausgetauscht.
Der Endtopf ist an einer Stelle durchgerostet (die Restl. Anlage schien ok).
Das Hinterachsdifferential ist verölt.
Leichtes, dumpfes klopfgeräusch hinten rechts bei bodenwellen.
Und meines Erachtens nach das schlimmste:
Rost auf dem Dach.Siehe Bild unten
Sieht man auf dem Foto schlecht. Ca. 2€Stück große fläche mit Rostblasen an der Reeling hinten links und rechts.
Ne blöde Stelle für Ausbesserungen...

So, und los!...
Was meint Ihr? Bin mal gespannt...

Gruß
flat
»flat« hat folgende Datei angehängt:
  • rost.jpg.jpg (16,24 kB - 193 mal heruntergeladen - zuletzt: 20.06.2009, 16:06)
...der Weg ist das Ziel...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »flat« (04.11.2007, 15:42)


Bigfoot

Registrierungsdatum: 26.03.2007

Auto: V221 S350 CDI(310 PS, 700 Nm) + 639/2 Viano 3.0 CDI extra Lang Ambiente Edition + Honda VTX 1800

  • Nachricht senden

18

04.11.2007, 15:37

Für 7.000 kannst du denn kaufen, sonst finger weg.
Guck mal bei Mobile.de da gehts los bei 7.500,-


@ilikebenz89

der 420 er Motor stammt aus der 124/126 er Reihe, der 430 er war beim erscheinen der 210 er noch nicht ganz fertig.

Dafür hat es 2 Jahre ein 210 er gegeben mit 420 Motor.

Habe selber ein Jahr ein E430 limo mit Flüßiggas Anlage gefahren, power ohne ende und relativ günstig in Verbrauch. 11L Sprit oder 12.5L mit LPG
It is better to burn out, than to fade away !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bigfoot« (04.11.2007, 15:43)


ilikebenz 89

Registrierungsdatum: 23.08.2007

Auto: -

  • Nachricht senden

19

04.11.2007, 16:51

hast du einen Kollegen, der sich technisch gut mit Autos auskennt, evtl. selbst sogar Schrauber ist? Würde den beim nächsten Mal auf jeden Fall mitnehmen. Aber du hattest ja schon angekündigt, bei der 2ten Probefahrt geht er ab auf die Hebebühne. :tup

Steuerkette würde ich DIREKT wechseln, wenn du ihn kaufst, denn ist sie einmal gerissen, hast du noch einen guten Restwert von.. ~3.000,- €. (neuer Motor kostet 13.000,- €).

Viel Spaß und Glück bei der Fahrzeugwahl. Sehe ich das richtig, 3. Hand?

@Bigfoot: Ich weiß, der 420er war ein Klassiker bei MB. Aber wie du schon sagtest: im 126er, danach im 140er. Und dafür, dass er noch im 210er war, ist er eig viel zu alt.

flat

  • »flat« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 03.11.2007

  • Nachricht senden

20

04.11.2007, 17:53

Ok, hab das I-Net und Forum durchforstet:
Steuerkette wechseln inkl. Kettenspanner, Dichtungen und den bösen
Gleitschienen kostet mich ca. 1.100€
Neuer Endtopf schlägt mit (600-700€) zu Buche
EDIT: bei auspuff.com gibts nen ESD von Eberspächer für 216,90€
Hinterachsdiff. abdichten dürfte kein Problem für mich sein, also 20€ für Öl
Und das klopfgeräusch der Hinterachse ist bestimmt n ausgeleierter Spurstangenkopf o.ä. (?)
Sind also fast 1.500€ die ich noch investieren muß (sehe ich das richtig?),
ohne die Klopfgeräusche zu beheben und
ohne zu wissen was mich die Lackreparatur am Dach kostet.
Kennt sich da von Euch jemand aus?
...der Weg ist das Ziel...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »flat« (04.11.2007, 18:20)