Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Mercedes-Forum.com. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

27.01.2008, 23:36

Probleme mit der Zentralverriegelung / 124 Cabrio

Nun habe ich doch tatsächlich auch mal ein Problem mit meinem 124er.

Die ZV schließt nicht mehr.
Es blinkt noch rot auf an Anzeigen und wie ich merken mußte, scheint auch die Wegfahrsperre noch zu funktionieren - denn der Wagen springt dann nicht mehr an, aber die beiden Türen schließen nicht, ich höre nur ein kleines Relais im Motorraum klackern.
Wenn ich jedoch beide Knöppe zu mache und dann per FB öffne, leuchtet es grün und der Wagen schließt auf und ich kann auch starten.

Nur schließen will er also nicht.

ZV Pumpe ??? Wo sitzt die beim Cabrio ??
Kann da ein Schlauch ab sein, wo er doch noch aufschließt ??
Sind für auf- und zuschließen verschiedene Schläuche ??

Danke !!
Gruß Andreas

Dabei seit: 27.12.2007

Auto: S124-300TE ; R170-230 Komp. ; W211-E 300 BlueTec

Kennzeichen-Grafik
  • Nachricht senden

2

28.01.2008, 00:10

Sieh mal in deine Bedienungsanleitung!Dort steht drin,das die Wegfahrsperre nur dann aktiviert ist wenn Du mit der Fernbedienung das Fzg.verriegelst! ;) Ich vermute das deine Batterien leer sind.Neue Batterien rein und die Schließanlage mit dem Schlüssel syncronisieren(steht auch in der Bedienungsanleitung).Dann dürfte wieder alles funktionieren. :wink:
Gruß Ingwer

3

28.01.2008, 09:11

Ja, ich mache es ja mit der FB und dann sehe ich doch, dass das Fahrzeug den Befehl erhalten hat, weil die Anzeige am Türgriff rot aufblinkt.
Ebenso beim Aufschließen wieder grün aufblinkt.

Ich versuche mal, ob sich da was synchroniseren lässt, bzw. probiere die 2. FB

Es läßt sich ja aber noch aufschließen wenn ich vorher alles von Hand zu gemacht habe.

Eines muß ich aber noch erwähnen, ich hatte die Autobatt ab zum Aufladen, die war leer.
Bin mir aber eigentlich sicher, dass es danach noch funktioniert hat.

:rolleyes:

Dabei seit: 27.12.2007

Auto: S124-300TE ; R170-230 Komp. ; W211-E 300 BlueTec

Kennzeichen-Grafik
  • Nachricht senden

4

28.01.2008, 15:56

Hast Du einmal die Batterie(Fzg.)überprüfen lassen,ob sie noch genug leistung hat?Oder die Lichmaschine,ob sie die Batterie noch genug lädt?Wenn Du die Fzg.Batterie abgeklemmt hattest,mußt du normalerweise die Schließanlage neu syncronisieren.Wenn Du die oben gennanten Punkte ausschließen kannst,ist wahrscheinlich der Handsender im Klappschlüssel defekt.Zum testen mal den zweitschlüssel verwenden. :wink:
PS.= Gruß von einem heruntergekommenen Deutschen(geb.in Ahrensbök) :prost
Gruß Ingwer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wurzel1966« (28.01.2008, 15:58)


5

28.01.2008, 18:50

Moin Wurzel ;)

So, ich habe mal n bißchen getestet. Mit beiden Fernbedienungen selbes Problem.

Autobat ist komplett geladen.

Drücke ich die Knöppe von Hand runter, kann ich per FB aufschließen.
Beim Zuschließen per FB jedoch nur ein "Klick" und rotes Aufblinken der Empfangsanzeigen. Der Wagen läßt sich dann auch nicht starten, vermutlich die Wegfahrsperre.

Sitze ich im Auto und drücke den Taster für die ZV dann schließt er sauber ab und auf - komplett, inkl. Kofferraum und Tankdeckel.
Nur per FB gehts nicht.

Synchronisieren habe ich versucht - sofern ich das denn richtig gemacht habe.

Draufdrücken Richtung Empfänger und innerhalb 30 Sekunden Schlüsssel ins Zündschloß

Hat nicht gefruchtet.

Kann ich mir zwar nicht vorstellen, dass beide Sender nen Problem haben, aber ich besorge mir erstmal neue Batterien.

Aber wie gesagt, glauben kann ich das nicht, dass bei Schlüssel leer sind.


Komisch.
Noch jemand eine Idee ??

Dabei seit: 27.12.2007

Auto: S124-300TE ; R170-230 Komp. ; W211-E 300 BlueTec

Kennzeichen-Grafik
  • Nachricht senden

6

28.01.2008, 20:32

Bin mir jetzt nicht sicher,ob Du richtig synchronisiert hast?!Bei mir steht Handsender richtung Innenspiegel,2x mal kurz hintereinander drücken,dann innerhalb von 30 sek.ins Zündschloß und auf Zündung(Fahrstellung)stellen.Dann wäre sie syncronisiert.
Gruß Ingwer

7

28.01.2008, 20:59

Hmmm.
Ich habe keinen Empfänger am Innenspiegel, nur am Türgriff von Außen und hinten am Kofferraumdeckel.

2x drücken - sollte ich mich verlesen haben ???

Ich gucke nochmal.

jboo7

Administrator

Dabei seit: 30.07.2002

Auto: 211.216 - E 270 CDI T + 203.245 - C 200 K T

Kennzeichen-Grafik
  • Nachricht senden

9

29.01.2008, 20:30

Eventuell Türkontaktschalter hinüber?

10

29.01.2008, 21:43

Zitat

Original von jboo7
Eventuell Türkontaktschalter hinüber?


Weiß nicht was da dran hängt.
Aber der Summer für "Licht ist noch an" summt noch ordentlich wenn die Tür offen ist und ich den Schlüssel ausm Zündschloß nehme.



Finde das echt merkwürdig.

jboo7

Administrator

Dabei seit: 30.07.2002

Auto: 211.216 - E 270 CDI T + 203.245 - C 200 K T

Kennzeichen-Grafik
  • Nachricht senden

11

29.01.2008, 21:45

Beifahrer? Gehts Innenraumlicht dann an?

12

29.01.2008, 22:08

Zitat

Original von jboo7
Beifahrer? Gehts Innenraumlicht dann an?


hmm, habe ich nicht getestet.
mache ich nochmal


aber der türkontakt muß doch getrennt sein wenn die tür zu ist,
also passt es ja nicht zu etwaigen kontaktschwierigkeiten,
aber angucken werde ich mir die sowieso.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lubeca« (29.01.2008, 22:14)


Dabei seit: 25.01.2007

Auto: C220 + E220 Cabrio

  • Nachricht senden

13

29.01.2008, 22:09

Zitat

Original von Lubeca
Noch jemand eine Idee ??


Hallo Andreas,

ich bin jetzt nicht der Technik-Guru, aber mein schlaues Buch sagt, bei "Zentralverriegelung zeitweise ohne Funktion" dass die Versorgungspumpe die Ursache sein kann.

Prüfe doch mal die Versorgungspumpe auf Spannung /pneumatische Funktion. Die Versorgungspumpe sitzt unter dem Fondsitzkissen auf der rechten Seite. Also Fondsitzkissen ausbauen und den Schaumstoffwürfel herausnehmen und öffnen. Die Steuerspannung muss bei verriegeltem und entriegeltem Zustand >10V sein. Hierzu kannst Du ein handelsüblichen Digitalmultimeter verwenden. Zum prüfen des Unter-,bzw. Überdrucks benötigst Du eine Spezialmessuhr. Da wäre dann die Werkstatt angesagt.

Gruß
Fred
Die Beliebtheit der Autos gründet sich auf die Überlegung, dass sie schließlich doch schneller fahren als sie rosten. :driver

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »efbe« (29.01.2008, 22:11)


14

29.01.2008, 22:17

Die Funktion ansich ist ja da, und zwar wenn ich diesen Taster in der Mittelkonsole drücke wenn alle türen zu sind.

Dann schließt und öffnet es, nur mit dem Schlüssel nicht.

Ich muß wohl am WE mal genauer bei gehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Lubeca« (29.01.2008, 22:25)


15

30.01.2008, 22:14

Mich nervt das ja echt mal.
Nochjemand einen Hinweis ?

Die Türkontakte sind eigentlich ok.
Ich fürchte ich muß da wohl am WE am Auto schrauben.

:(

Dabei seit: 27.12.2007

Auto: S124-300TE ; R170-230 Komp. ; W211-E 300 BlueTec

Kennzeichen-Grafik
  • Nachricht senden

16

30.01.2008, 22:54

Das wäre jetzt nur eine Vermutung,aber vieleicht ist das Unterdruckschließelement in der Fahrertür defekt,bzw.eines der schließelemente.Bei MB können sie das Unterdruckschließsystem prüfen.
Gruß Ingwer

Dabei seit: 25.01.2007

Auto: C220 + E220 Cabrio

  • Nachricht senden

18

31.01.2008, 10:19

Zitat

Original von Lubeca
Hmm, ich fürchte auch, dass ich zu MB muß damit :(



Hallo Andreas,

gibst Du uns danach Bescheid was es für ein Fehler war. Würde mich stark interessieren.
Danke!

Gruß
Fred
Die Beliebtheit der Autos gründet sich auf die Überlegung, dass sie schließlich doch schneller fahren als sie rosten. :driver

19

31.01.2008, 16:45

Ja, das mache ich auf jedenfall.
Kann aber auch noch ein paar Tage dauern, er steht ja im Moment eh nur inne Garage.

20

17.03.2008, 16:32

6 Wochen sind seit dem letzten Beitrag vergangen sehe ich gerade. Samstag habe ich den Wagen in die Werkstatt gebracht und heute erfahren wie weit ich meinen Geldbeutel aufreißen darf. Das Steuergerät für die ZV, wo auch immer das steckt, reagiert nicht mehr richtig auf die Signale ;( ;(

Mit ca. 700 Euro kann ich wohl rechnen. :rolleyes:

Den einzigen Trost den ich habe, es ist die erste richtige Reparatur nach über 3 Jahren in meinem Besitz, der Rest war "nur" Pflegeaufwand und Verschleiß.

Dieses Steuergerät wird für das Fahrzeug angepaßt, kann genauso wie ein neues Schloß auch nur mit Besitznachweis bestellt werden, ebenso kommt man hierbei wohl auch mit einem Gebrauchtteil nicht weiter.