Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Mercedes-Forum.com. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Merc-y

  • »Merc-y« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 05.06.2012

Auto: CLK 200 K (C209) & Citroën XM Turbo C.T.

  • Nachricht senden

1

10.11.2012, 19:09

17" MB "Algedi" auf dem CLK (209)?

Hallo Leute,

möchte mich erst noch mal kurz vorstellen, bin zwar schon eine Zeit lang angemeldet, habe aber noch kaum was gepostet ;)

Bin der Marcel, 21 Jahre alt, wohnhaft in der Gegend um Würzburg...

... und seit etwa einer Woche glücklicher Besitzer eines 2004er CLK 200 K, C209 also :)


Hätte da gleich mal eine Frage (und hoffe, dass ich mich hier ins richtige Unterforum verirrt habe).


Es geht um folgendes: Meine Sommerfelgen sind mehr als schäbig (verschrammte AMG-Felgen vom R170 Vor-MOPF), daher möchte ich nun schon mal die Wintermonate nutzen, um evtl. einen günstigen Satz Sommerräder für's nächste Jahr zu schießen...


Unter anderem fände ich die 17 Zoll "Algedi" vom SLK R171 ganz interessant -> klick für ein Beispiel!

Sind also 7,5J x 17 ET 36 (VA) und 8,5J x 17 ET30 (HA).


Problem: die tauchen in dieser PDF von MB mit den Räderfreigaben nicht auf.


Kann ich diese Felgen auf dem CLK fahren?

Von den Dimensionen stimmen sie mit meinen 17 Zoll AMG-Felgen und div. anderen Felgen in der PDF überein.


Oder gibt's da sonst noch was zu beachten?

Traglast?

TÜV-Abnahme erforderlich, wenn die Felgen nicht in der Freigabeliste stehen?

etc. pp.



Vielen Dank schon mal 8) (und sorry für die banale Frage, aber ein Fehlkauf wäre auch nicht so das wahre...)


Gruß Marcel

C240T

Moderator

Registrierungsdatum: 25.11.2005

Auto: C240T@3,2 (S202)

  • Nachricht senden

2

10.11.2012, 19:35

Die Algedis gabs auf dem 209 sogar ab Werk.
Vermutlich hast Du nur eine andere TNR.
Meine habe ich damals per EInzelabnahme legalisieren lassen. Ich hatte damals einfach den Nachweis vom 209 incl Radlasten, dann wars kein Problem.
Daher weiß ich auch sicher, dass es den 209 damit ab Werk gab;)
Immer locker bleiben...

Merc-y

  • »Merc-y« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 05.06.2012

Auto: CLK 200 K (C209) & Citroën XM Turbo C.T.

  • Nachricht senden

3

10.11.2012, 19:47

Also könnte ich bedenkenlos zuschlagen bei den Algedis - sehr gut :)


Vielen Dank für die schnelle (und hilfreiche) Antwort!!