190 E2.3 Motoraussetzer beim warmfahren ?

Diskutiere 190 E2.3 Motoraussetzer beim warmfahren ? im 190er Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo,ich fahre seit ca. 6 Jahren einen 190 E2.3 Baujahr ´87 und bin bis jetzt sehr zufrieden damit. In letzter Zeit hat der Motor jedoch während...

  1. #1 Furtminer, 15.03.2004
    Furtminer

    Furtminer

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,ich fahre seit ca. 6 Jahren einen 190 E2.3 Baujahr ´87 und bin bis jetzt sehr zufrieden damit. In letzter Zeit hat der Motor jedoch während des warmfahrens also so ca. zwischen 60°-80° C beim schnellen Gasgeben aus niedrigen Drehzahlen heraus extrem starke Aussetzer, man hat das Gefühl als ob die Zündung komplett aussetzen würde. Dies ist aber nur kurz (ca. 1 Sekunde) und wie gesagt nur beim Gasgeben und in dem Temperaturbereich. Zündkerzen und Verteiler sind bereits neu. Kennt evt. jemand das Problem ? Kann es auch an der Einspritzanlage liegen ? Ich würde mich über Eure Tips sehr freuen !
     
  2. #2 mercyfly, 17.03.2004
    mercyfly

    mercyfly

    Dabei seit:
    29.09.2003
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ich fahr genau das selbe Modell wie du, aber bei mir lag es am Zündverteilerdeckel. Hatte genau das selbe Symtom, kalt war das Beschleunigen ok und sobald er warm lief heftige aussetzer. Ich habe mir den Verteilerdeckel mal bei Dunkelheit und laufendem Motor genauer unter die Lupe genommen und habe einen stetig austretenden Zündfunken bemerkt. Ob es nun daran lag,oder ob die Kontakte verschlissen waren oder ob beides die Ursache war, sei dahingestellt. Nach dem Auswechseln hats wiede rgeklappt. Viel Erfolg bei der Fehlerfindung
    :D :D :D
     
  3. #3 Furtminer, 22.03.2004
    Furtminer

    Furtminer

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Dann muß ich mir den Verteiler wohl doch nochmal genauer ansehen, vielen Dank schonmal für Deine Hilfe !!
     
  4. #4 Daniel2.6, 31.03.2004
    Daniel2.6

    Daniel2.6

    Dabei seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe ien ähnliches Phänomen:

    Bis ca kurz vor 80° , läuft er einwandfrei. Wenn er dann auf Betriebstemperatur ist, hat er äusserst heftige Motoraussetzer. Man kann nur noch mit erhöhter Drehzahl fahren.
    Zundverteiler + Finger hab ich schon ausgetauscht. merkwürdig ist, dass es erst bei betriebstemp anfängt zu spacken....

    Könnte es vielleicht auch an meinem Zerbröselten Kat liegen, bzw an der Lambdasonde?

    Würde mich sehr über Antworten freuen.

    MfG

    Daniel
     
  5. #5 Doerksn, 31.03.2004
    Doerksn

    Doerksn

    Dabei seit:
    29.03.2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Moin Jungs!

    Ich hatte neulich ein sehr ähnliches Problem.
    Sobald der Motor warm war gabs so krasse Aussetzer, dass er ohne Gasgeben ausgegangen ist und erst wieder angesprang, als er kalt war. ADAC kam, ganze Tellermiene abgebaut, rummgefummelt, nix gefunden. Dann hab ich die Verteilerkappe abgenommen und der Kontakt am Verteilerfinger war ziemlich vergammelt. Der Finger ist vorne ziemlich breit und sobalt der Motor warm wird, verschiebt sich der Zündzeitpunkt und der Funke ist wohl nicht mehr so richtig angekommen. Der Finger war auch auf einer Seite vergammelter als auf der anderen. Dadurch lief er in kaltem Zustand auch tadellos.
    Hab dann alles schön gereinigt und wieder zusammengeschraubt und seit dem ist wieder alles bestens! :tup
    Wenn du die beiden Kollegen schon getauscht hast, kanns daran aber kaum liegen. Vielleicht zieht er irgendwo Nebenluft??
    Grüß Doerksn :wink:
     
  6. Maxe

    Maxe

    Dabei seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem habe ich an meinem 2,6er auch. Ich habe den Luftfilter abgenommen, gereinigt, den ganzen Klamauk darunter auch, alle Einspritzleitungen gereinigt, neue Zündkerzen reingemacht, neuen Benzinfilter reingemacht. Naja, er lief dann gut, nur leider nicht lange. Dann ging das wieder los. Der ADAC hat sich die Sache angesehen und mit dem Schultern gezuckt. Die Mercedes Benz-Werkstatt hat ihn einen am Tag Tester gehabt. Ergebins: "naja, es könnte die Lamda Sonde sein". Also neue Lamdasonde rein, Rechnung über 350 Euro. Symtom nicht beseitigt. Ruckeln, selbständiges Gasgeben was zur Folge hat, das er sich gelegendlich mal auf der Stelle dreht (hat halt 160 PS), wenn die Strasse feucht ist.
    Aber ich hab auch was herausgefunden. wenn ich an den beiden Elektronik-Kästchen hinter der Batterie nur mal etwas schüttele, ist der ganze Spuk wieder weg.

    Folge, ich fahre lieber meine Heckflosse und der 2,6er steht zum Verkauf. Will ihn einer?
     
  7. #7 Karl 2.6 L, 14.01.2005
    Karl 2.6 L

    Karl 2.6 L

    Dabei seit:
    25.04.2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    w201/2,6 L
    Hallo,

    @maxe,
    du hast deinen Fehler doch selber gefunden .

    Nehme doch die Teile mal raus und Öffne sie, nach Löten ,auch den silbernen Kasten.

    Gruß Karl
     
  8. Maxe

    Maxe

    Dabei seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    hmmm

    was soll ich denn da nachlöten? Da ist eine Steckerleiste?
     
  9. #9 Karl 2.6 L, 17.01.2005
    Karl 2.6 L

    Karl 2.6 L

    Dabei seit:
    25.04.2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    w201/2,6 L
    Hallo,

    die Relaise raus ziehen und öffnen ,dann nachlöten.

    Karl
     
  10. Maxe

    Maxe

    Dabei seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich da nichts falsch machen?
    Ich kenne mich Mechanik aus, aber nicht mit Elektronik. Wie heiss darf da der Lötkolben werden?
     
  11. #11 Karl 2.6 L, 18.01.2005
    Karl 2.6 L

    Karl 2.6 L

    Dabei seit:
    25.04.2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    w201/2,6 L
    Hallo,

    eigentlich nicht.

    Der Lötkolben sollte so 15 bis 30 Watt haben.

    Dann nach kalten Lötstellen suchen und nach Löten.

    Kalte Lötstellen kannst du erkennen, sie haben um die spitzen einen Ring ,da ist die Lötstelle gebrochen.

    Gruß Karl
     
  12. Maxe

    Maxe

    Dabei seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ok, werd ich dann mal so ein Teil besorgen und mir das mal anschauen und loslöten.

    Danke
     
  13. #13 streifhoernchen, 24.01.2005
    streifhoernchen

    streifhoernchen

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    :wink: :prostMoin an alle.
    Bin neu und habe gleich mal ein paar fragen.

    Habe nun auch ein Benz obwohl ich nie ein fahren wollte aber da er ein AHK hat dachte mir naja ich hole mir einen.

    Ich habe den 2.6 von maxe ist eigentlich soweit in schuß bis halt auf die elektronik.

    Also am anfang hat die ASD Leuchte nur mal aufgeblinkt und nun leuchtet sie durchgehend. @ maxe habe an den beiden relais gewackelt habe beide raus und wieder ein, ist aber weiter unverändert.

    Werde nun morgen die mal aufmachen und schauen ob da Lötstellen sich gelöst haben.(hoffe das es daran liegt).

    Aber sonst läuft die Schlitten super.

    vielleicht kann mir einer von euch ja nochmal helfen oder tipps geben.

    Ein Gruß vom streifhoernchen :wink:
     
Thema: 190 E2.3 Motoraussetzer beim warmfahren ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes 190 1.8 bei warmen motor machmal aussetzer

    ,
  2. mercedes 190 aussetzer

Die Seite wird geladen...

190 E2.3 Motoraussetzer beim warmfahren ? - Ähnliche Themen

  1. Rückfahrkamera fährt beim Bremsen heraus

    Rückfahrkamera fährt beim Bremsen heraus: Seit einigen Tagen fährt beim Bremsen bis zum Stillstand die hintere Kamera heraus. Es handelt sich um eine C Klasse, Bj. o6/ 2016. Wer kennt...
  2. Hupe beim Mercedes Citan?

    Hupe beim Mercedes Citan?: Wo sitzt die Hupe beim Citan. Will eine 2 Klang Hupe einbauen.
  3. Probleme beim Abspielen von Audio (Comand) (auch W205)

    Probleme beim Abspielen von Audio (Comand) (auch W205): Hallo Zusammen, Ich fahre seit 10.2019 einen GLC aus 10/2016 mit dem Standard Soundsystem. Es besteht ein Problem mit Soundaussetzern beim...
  4. Meldung "Beim nächsten Tankstopp 1 Liter Öl nachfüllen"

    Meldung "Beim nächsten Tankstopp 1 Liter Öl nachfüllen": Moin, diese Meldung kennt wohl Jeder. Bisher kam diese Meldung immer nach ca. 12.000 - 13.000 Kilometern nach Inspektion. Ca. 3.000 Kilometern...
  5. W203 Metallisches Geräusch beim Fahren

    W203 Metallisches Geräusch beim Fahren: Hallo, ich habe das Problem das bei meinem w203 ein metallisches Knarzen aufritt (ähnlich wie bei ner Metall Federkern Matratze). Das Geräusch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden