190d -> 190e 2.6 / 1.8 ?

Diskutiere 190d -> 190e 2.6 / 1.8 ? im 190er Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; .

  1. #1 therget, 02.03.2005
    therget

    therget

    Dabei seit:
    02.03.2005
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    .
     
  2. stern

    stern

    Dabei seit:
    29.04.2003
    Beiträge:
    2.041
    Zustimmungen:
    0
    also den golf 3 tdi lass mer dann wohl gleich mal weg.....*g*

    zum thema kaufberatung 190er findest du auch viel in der suche!

    den 1,8 Liter wirst du wohl zwischen 8 und 10 Litern fahren!

    mehr können dir dann bestimmt unsere 190er fahrer sagen
     
  3. #3 therget, 02.03.2005
    therget

    therget

    Dabei seit:
    02.03.2005
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    .
     
  4. jff2k

    jff2k Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    4.916
    Zustimmungen:
    683
    Auto:
    '17 Touran 5T, '03 Yaris P1, '08 GSR 600 --- Historie: W201 2,6 - S202 C200K - S204 C180 M274
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    l Ö
    bw
    * * * *
    Also im Moment bei den kalten Temperaturen liegt der Spritverbrauch bei meinem 190E 1.8 bei 10 Litern, bei meinem 2.6 bei 11-12 Litern.

    190E 1.8 hat nur 108 PS mit 182km/h Spitze,
    190E 2.6 hat 160 PS mit 212 km/h Spitze.

    Warum willst deinen Diesel loswerden?


    EDIT: Lebensdauer

    Also die Motoren halten bei guter Wartung und regelmäßigen Ölwechseln auch 400.000 km und mehr. Ich glaube Motor und Getriebe sind das Letzte, was an den 190ern kaputt geht :)
    Mein 2.6er hat 223.000 km auf der Uhr.
     
  5. #5 therget, 02.03.2005
    therget

    therget

    Dabei seit:
    02.03.2005
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Auf Deiser site gibt es auch billder von meiner kumpels W124, es Ist einer E300 von 1991.

    Link Da zu: w245price.pdf
     
  6. stern

    stern

    Dabei seit:
    29.04.2003
    Beiträge:
    2.041
    Zustimmungen:
    0
    du weisst ja hubraum ist durch nichts zu ersetzen ausser durch hubraum, wenn du dir den 2,6er leisten kannst, was gibts dann noch zu überlegen? *g*
     
  7. #7 therget, 02.03.2005
    therget

    therget

    Dabei seit:
    02.03.2005
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Naja bin noch am überlegen, verdiene 450€ Netto als Lehrling ...

    fahr cirka 2500 km / Monat
     
  8. #8 Franky 2.0, 02.03.2005
    Franky 2.0

    Franky 2.0

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Der 1.8 ist schon etwas schwachbrüstig.
    Da sind die 2.0 und 2.3 deutlich zügiger und das mehr an Drehmoment spürt man deutlich.
    Der 1.8 verbraucht auch mehr als die 2.0 und 2.3 (laut Bedienungsanleitung - Erfahrungen aus dem Startseite - w201.com | 190er-Community bestätigen dies)
    Der 1.8 hat auch die Sparausstattung - da sind die 2.0 schon besser ausgestattet und kosten im Vergleich auch nicht mehr.

    Der 2.6 hat eigentlich genügend Power für alle Lebenslagen und einen seidenweichen Reihensechszylinder. Der Verbrauch ist allerdings etwas höher.

    Wenn du dir nen 2.6 leisten kannst - zugreifen. Wenn nicht würd ich mal nach nem 2.0 oder 2.3 suchen.

    Schau mal beim Startseite - w201.com | 190er-Community vorbei - hier gibts alle Infos und Kaufberatung usw. zum 190er!

    Gruß
    Franky

    EDIT:
    Ups hab grad deine Fahrleistung von 30.000 km im Jahr gelesen! Da würde für mich nur ein Diesel in Frage kommen. Ich bin mit 20.000 km und den derzeitigen Dieselpreisen gerade noch an der Grenze dass es sich zumindest nicht viel schenkt Benziner oder Diesel zu fahren. Ich find die Farbe gar net übel von deinem - schließlich hat die net jeder und mit geilen Felgen drauf kommt die doch echt geil. Einige schmeißen sich solche Farben nachträglich aufs Auto um aufzufallen :D

    Tip:
    Nimm dir die Zeit und such dir nen 190D 2.5 der hat um die 90 PS, ist ausreichend für die Steigungen, Drehmoment ist auch da und du kannst weiter sparsam fahren.
    Denke mal dass dich der 2.6er bei deinem Azubi-Gehalt arm macht.
     
  9. jff2k

    jff2k Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    4.916
    Zustimmungen:
    683
    Auto:
    '17 Touran 5T, '03 Yaris P1, '08 GSR 600 --- Historie: W201 2,6 - S202 C200K - S204 C180 M274
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    l Ö
    bw
    * * * *
    Also der 1.8er zieht keine Wurst vom Weckle... aber er fährt sich recht gut! Der 2.6er dagegen ist halt schon recht flott und drehfreudiger :) , hat ja auch nen 6-Zylinder!

    Ich würde bei der KM-Leistung vielleicht zum 190E 2.0 raten, mit 122 PS. Viele Infos findest Du auch unter baureihe201: Alles über den Mercedes 190
     
  10. #10 therget, 02.03.2005
    therget

    therget

    Dabei seit:
    02.03.2005
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Muss Ich mit dem 2.6 konstant 80 fahren damit er 10 liter braucht und bei 120 braucht er dann 14 , oder muss ich nicht schleichen?
     
  11. #11 therget, 02.03.2005
    therget

    therget

    Dabei seit:
    02.03.2005
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Würde mir gerne den hier kaufen:


    baureihe201: Alles über den Mercedes 190 ( Bild )

    190E 2.6

    Klima, ABS, Zentral, eFH, eSSD, MAL, Stoff schwarz, Sportauspuff

    200TKM

    Privatverkauf 2200€ ( Auto vom Nachbarn )
     
  12. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    Hi,

    10l beim 2.6er sind schon an der Grenze. Wenn Du zügig und in hügeliger Landschaft fährst, würde ich lieber 13l einkalkulieren. 14l-15l nimmt er bei Dauervollgas nachts auf der AB.

    Bei Deiner Laufleistung würde ich aber einen Diesel nehmen. Oder einen Benziner mit Autogasumrüstung.

    MfG,
    Olli
     
  13. stern

    stern

    Dabei seit:
    29.04.2003
    Beiträge:
    2.041
    Zustimmungen:
    0
    2200€ für 200000 kilometer finde ich etwas viel!

    schau dir das auto genau an, fahr auf ne hebebühne damit und schau nach den typischen schwachstellen, die dir bestimmt gerne jemand sagt!

    gefährlich bei diesen auto ist, das es meistens raserautos sind, deshalb lieber opaauto kaufen, selber basteln, diese autos sind meistenns immer pfleglich behandelt worden!

    ich rate dir auch eher zu nem diesel bei den kilometern die du fährst!
     
  14. #14 Nightvision, 02.03.2005
    Nightvision

    Nightvision

    Dabei seit:
    06.02.2003
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    S202 220 CDI Sport, Automatik, 09/1999
    laufleistungsmäßig ist der diesel die richtige wahl, aber für einen 20 jährigen und beim heutigen verkehr würde ich mir das niemals antun.
    ich bin bisher den 2.0 den 2.5 (90 ps) und den 2.5 (113 ps, im w202) gefahren. das sind übelst lahme krücken!!! ich denke wirtschaftlich bist du mit einem 190 E 2.0 am besten bedient. spasstechnisch käme noch der 2.6er in betracht oder ein 2.5er turbodiesel, wobei die beiden letzten halt mehr geld verschlingen und der turbodiesel schneller den geist aufgibt (zylinderkopf z.b.)...
     
  15. Big R

    Big R

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes E320 Coupé Bj.1993
    Verbrauch:
    Also den 2.6 säuft gar nicht sooviel. Tödlich ist hauptsächlich eigentlich Stadtverkehr und Kurzstrecke - dann läuft dann schon was durch.

    Ich bin kein Raser, fahre aber auch schon mal zügiger, meinen Spritverbrauch siehst Du links. Meine Fahrten sind eigentlich immer zur Arbeit und zurück (sind um die 13 km einfach, 50/50 Stadt/Landstraße).

    Der 2.6 hat Hubraum, den muss man auch nutzen. Also z.B. nicht im 3. durch die Stadt sondern im 5., dann hält sich der Verbrauch in Grenzen.

    In der Versicherung ist der 2.6 übrigens billiger als der 2.0D... ;)

    Nichtsdestotrotz würde ich keinen 2.6 empfehlen, denn der frisst Dir bei 30.000 km im Jahr die Haare vom Kopf. Der 2.0 wäre da IMHO die vernünftigere Wahl - oder gleich ein anderes, billigeres Auto. Ein gepflegter,älterer 60 PS-Polo z.B..
     
  16. #16 therget, 02.03.2005
    therget

    therget

    Dabei seit:
    02.03.2005
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    die sparsame Alternative zum 190er wäre für mich ausschliesslich der Golf 3 TDI, der säuft nur 5-6 liter Diesel und schaut angemessen aus für mein Alter ;)
    Tendiere aber jetzt schon sehr zum 2.6 ....
     
  17. Big R

    Big R

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes E320 Coupé Bj.1993
    Verbrauch:
    Also bei 30.000km im Jahr komm' ich auf um die 300 EUR Spritkosten im Monat für den 2.6 - wenn Du nur 450 EUR zur Verfügung hast, dann wird das verdammt eng!

    Du musst dann noch Steuer, Versicherung, Wartung berappen, und da darf dann auch nix kaputt gehen an dem Auto.

    Also sei mir nicht böse, aber ich glaube Du würdest Dich mit so nem Auto übernehmen. Du arbeitest dann nur noch für Dein Auto!

    Wobei ich der Meinung bin, dass der 2.0E da auch net sooo viel besser dasteht.
    Ich würde das Geld anlegen, die paar Jahre vielleicht noch den 2.0D fahren (am Besten mit Pflanzenöl), und mir nach der Lehre nen wunderschönen 2.6 oder dann vielleicht sogar nen w124 300E oder so kaufen. Wobei ich schon sehr gut verstehen kann, dass Dir der 2.0D ein bissele zu lahm ist. ;)

    Zum Golf: Der 3er Golf TDi ist AFAIK in der Anschaffung recht teuer, aber ich hatte nen 3er GTD, mit dem war ich vollauf zufrieden. War ein klasse Auto (der ist übrigens auch schneller als der 190D... ;) ).

    Es gilt halt immer noch der biblische Spruch: "Wer einen Turm bauen will, sollte vorher die Kosten berechnen"
     
  18. #18 therget, 02.03.2005
    therget

    therget

    Dabei seit:
    02.03.2005
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    .
     
  19. Big R

    Big R

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes E320 Coupé Bj.1993
    Verbrauch:
    Kein Scherz, die Motoren sind praktisch prädestiniert für Pflanzenöl-Betrieb! Schau mal auf B-Klasse (Baureihe 245) - Mercedes-Benz Wallpaper - MB-Wallpaper.de da findest Du alles, was Du an Infos brauchst.
     
  20. #20 therget, 02.03.2005
    therget

    therget

    Dabei seit:
    02.03.2005
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    lol

    naja das is mir zuviel gebastle und verkauft krieg ich ihn dann umgebaut auch nichtmehr :P
     
Thema:

190d -> 190e 2.6 / 1.8 ?

Die Seite wird geladen...

190d -> 190e 2.6 / 1.8 ? - Ähnliche Themen

  1. W 201 Werkstatt CD 190D 190E

    W 201 Werkstatt CD 190D 190E: Hallo Ich habe noch eine Original Werkstatt CD für einen 190 E, 1982 - 1993 Hat mir schon oft sehr geholfen. Aber nun habe ich den Wagen...
  2. Passt der kompressor vom W203 auf den 190e 2,0?

    Passt der kompressor vom W203 auf den 190e 2,0?: Hy ich möchte gern wissen ob der kompressor vom W203 2,0l K. auf den 190er 2,0e passt und mit wieviel Aufwand das verbunden wäre! Kann mir jemand...
  3. 190e Leerlauf- und Startprobleme

    190e Leerlauf- und Startprobleme: Hallo liebe Leute, Eine Bekannte fährt einen Mercedes Benz 190 e Baujahr 1991 Benziner mit Automatikschlatgetriebe. Ich bin langsam mit meinem...
  4. 190E Automatik 4 Gang ?

    190E Automatik 4 Gang ?: Hallo, seit kurzem bin ich Besitzer eines 190 E Bj. 91 Automatik. Irgendwie kommt es mir vor, dass der 4. Gang nicht vorhanden ist, denn bei 130...
  5. Mercedes 190E 1.8

    Mercedes 190E 1.8: Artikelbezeichnung: Mercedes 190E 1.8 Preis: Verkauft Zahlungsmöglichkeiten: Bar Versandkosten: nur Abholung (Abgemeldet) Standort: 66640...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden