190E 2.5-16 in der Sendung "Top Gear" wirft bei mir Fragen auf

Diskutiere 190E 2.5-16 in der Sendung "Top Gear" wirft bei mir Fragen auf im 190er Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo! Ich besitze selber leider keinen Benz und stecke daher auch nicht soweit im Thema drin, wie ich es teilweise gerne würde. Nun habe...

  1. #1 netburner, 24.12.2003
    netburner

    netburner

    Dabei seit:
    28.10.2003
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich besitze selber leider keinen Benz und stecke daher auch nicht soweit im Thema drin, wie ich es teilweise gerne würde.

    Nun habe ich heute Abend nach der Bescherung meine Lieblingsautomobilsendung "Top Gear" auf BBC geguckt.

    Dort wurde dazu geraten heute schon Autos zu kaufen, die bald zu Klassikern werden. Man riet im Genauen zu zwei Autos:
    1.) VW Corrado VR6 (soll hier nicht weiter Thema sein)
    und
    2.) Mercedes-Benz 190E 2,5-16


    Zu diesem Auto wurden in der Sendung zwei Aussagen getätigt, die für mich völlig neu waren und bei denen ich daher euch als Experten fragen wollte, ob das so seine Richtigkeit hat.

    1.) Bei der Motorenentwicklung des 2,5-16 seie Cosworth maßgeblich beteiligt gewesen... Ich dachte immer, dass Cosworth in den 80er Jahren zu Ford gehörte und erst Ende der 90er aufgeteilt wurde in die Rennabteilung und die Abteilung für Serienmotoren (der eine Teil gehört Audi und somit VW und der andere Teil gehört weiterhin zu Ford), wie käme dann so eine Firma an die Motorenentwicklung eines urdeutschen Herstellers wie Mercedes-Benz??? Am Heck des Wagens war unter dem "2,5-16"-Schriftzug der Cosworth-Schriftzug angebracht...

    Stimmt das so???


    2.) Es wurde behauptet, dass der 190E 2,5-16 im eigentlichen Sinne entwickelt worden wäre, um im internationalen Rallye-Sport erfolgreich mitfahren zu können. Allerdings seie kurz vor der Präsentation des Rallyewagens Audi mit dem Quattro herausgekommen und daraufhin hätte man in Sindelfingen das Projekt eingestampft, da man ohne Allradantrieb keine Chance gehabt hätte.

    Das war mir als Rallye-Fan völlig neu, dass Benz in den 80ern angeblich mal ernsthaftes Interesse hatte im Rallye-Sport vorne mitzumischen... In den 60ern und 70ern war man aktiv, das weiß ich wohl (220SE und 450SL/SLC), aber ein 190er im Rallyetrim???

    Was is dran an den beiden Behauptungen??



    Danke für eure Mühen darauf Antworten zu finden und

    FROHE WEIHNACHTEN

    an alle, die das hier lesen!
     
  2. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    Hi,

    der Tipp mit dem 2.5 16v ist nicht schlecht, eigentlich sollte aber der EVO I oder II empfohlen werden. Zu Deinen Fragen: Cosworth hat den Motor vom 16v mitentwickelt, ein Cosworthschild auf dem Heck gab es allerdings nicht.

    Ob der 190er auch für den Rallye-Sport entwickelt wurde, kann ich nicht sagen. Allerdings hat er in der DTM seine Einsätze bekommen und war auch ein wichtiges Testfahrzeug das Langstreckenrekorde aufgestellt hat (dazu gibt es einen Thread hier im Forum, schau mal in der Suchfunktion).

    Evo I und II sind limitiert und schon jetzt sehr viel Wert. Evo I werden für ca 10000€ verkauft, Evo II um die 30000€.

    Dir auch frohe Weihnachten:)

    MfG
    Olli
     
  3. #3 Simon RA 2.5-16, 25.12.2003
    Simon RA 2.5-16

    Simon RA 2.5-16

    Dabei seit:
    10.10.2003
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    moin!!!

    stimmt soweit!

    cosworth hat allerdings bloss den 4-ventil-kopf entwickelt, da MB bis dahin kaum erfahrung mit mehrventilern hatte.

    von einer bestimmung für den ralley sport hör ich auch zum ersten mal.

    der 190e 2,5-16 war seinerzeit das erfolgreichste dtm auto aller zeiten!

    mfg simon

    ps ich hab den eindruck, dass die evo 1 fast seltener sind, schau doch mal bei mobile oder autoscout, da findest du meistens 3-4 evo 2 , aber selten einen evo 1!!

    das schöne ist, dass die evo modelle meist noch weitgehend original sind, während die "normalen" 16ventiler oft ziemlich verbastelt und verheizt sind.

    mfg simon
     

    Anhänge:

  4. #4 netburner, 25.12.2003
    netburner

    netburner

    Dabei seit:
    28.10.2003
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Der Tipp ging um Autos, die heute schon selten, aber noch bezahlbar sind. Die Evos sind zwar selten aber in gutem Zustand schon recht teuer.

    Und der Wagen in dem Beitrag hatte ein Cosworth-Schild... Kann natürlich sein, dass es nachgerüstet war, oder aber, dass nur die Engländer das dran hatten.

    Wer sichs ansehen will: wenn mich nicht alles täuscht müsste die Wiederholung am Freitag Nachmittag um 15:30Uhr auf BBC World laufen.

    MfG
     
  5. #5 Hubernatz, 25.12.2003
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    103
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Waren die 2.5 16V nicht auch als Pendant zum E30 M3 gedacht?
     
  6. #6 Ghostrider, 25.12.2003
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.461
    Zustimmungen:
    304
    Auto:
    Kia Niro Hybrid / SL350 R231.457
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Das Cosworth Schild halte ich an einem Mercedes für ein Fake, also durch den Besitzer nachträglich nachgerüstet.

    Cosworth hatte sich damals auf 16V Köpfe spezialisiert und sogar für Opel die damaligen Ascona und Manta 400 Köpfe entwickelt.
    Hier ein interessanter Fakten-Link zum 190 er ...
    mercedesbenzclub.nl
     
  7. #7 netburner, 26.12.2003
    netburner

    netburner

    Dabei seit:
    28.10.2003
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Muss mich berichtigen: Wer heute die Wiederholung auf BBC World sehen möchte sollte den Fernseher um 17:30Uhr einschalten, nicht um 15:30Uhr. Danke
     
  8. #8 Petrolferrari, 26.12.2003
    Petrolferrari

    Petrolferrari

    Dabei seit:
    14.03.2003
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Sischer dat, wurden auch 190er im Rally Sport eingesetzt. Harald Demuth bewegte mal eine Zeit lang einen 190er, fragt mich aber bitte nicht, nach Motorisierung oder ähnlichem, stand in der Rally Racing Zeitschrift....
     
  9. #9 Simon RA 2.5-16, 04.01.2004
    Simon RA 2.5-16

    Simon RA 2.5-16

    Dabei seit:
    10.10.2003
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    @ hubernatz:

    sicher, hier ein beweisfoto ;-))

    mfg simon
     

    Anhänge:

  10. #10 Franky 2.0, 07.01.2004
    Franky 2.0

    Franky 2.0

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Als die Entwicklung des 16-Ventilers begann (intern 190 Sport) wurde tatsächlich an den Rallye-sport gedacht, die damals eingesetzten SLC waren nicht sonderlich erfolgreich.
    Allerdings wurde das Projekt vom vorläufigen Ausstieg von Mercedes aus dem Rennsport überschattet. Da das Projekt schon fortgeschritten war, wurde die Straßenversion fertiggebaut. Erst die EVOs wurden dann für den DTM-Einsatz homologisiert.
    (keine Gewähr auf Richtigkeit)

    Cosworth hat wie schon erwähnt nur den Kopf entwickelt und zeitweise auch gebaut.
     
  11. #11 jj69xxl, 01.02.2004
    jj69xxl

    jj69xxl

    Dabei seit:
    28.03.2003
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Motorsport-Pressemappe 2003: Lebenslauf Harald Demuth

    Harald Demuth



    Geburtsdatum/-ort
    2. Juli 1950, Bad Tölz (D)

    Wohnort
    Waldershof (D)

    Ausgeübter Beruf
    Beratung und Betreuung im Motorsport

    Familienstand
    verheiratet mit Bettina, Töchter Marie und Linda

    Hobbies
    Sport, Haus und Garten


    Karriere im Motorsport

    1970
    Erste Teilnahme an einer Rallye

    1974
    Beginn der Profi-Karriere bei Toyota

    1974-78
    Deutsche Rallye-Meisterschaft (Toyota)

    1979-85
    Diverse Programme mit dem Audi-Werksteam und Audi-Privatteams in Deutschland, Europa und in der Weltmeisterschaft

    1979-81
    Einsätze in verschiedenen Rallye-Meisterschaften mit frontangetriebenen Audi-Modellen; Entwicklungsfahrer im quattro-Programm

    1982
    Deutscher Rallye-Meister (Copilot Arwed Fischer) (Audi quattro)

    1984
    Deutscher Rallye-Meister (Copilot Willy Lux) (Audi quattro)

    1985
    Rallye-Europameisterschaft (Copilot Emilio Radaelli) (Audi quattro)

    1986-88
    Deutsche Rallye-Meisterschaft mit Privatteam Fricker Motorsport (Mercedes 190 E 2.3-16)

    1989-90
    Deutsche Rallye-Meisterschaft als Werkspilot von Mitsubishi Ralliart Germany (Mitsubishi Galant VR-4; 1989: Gruppe N; 1990: Gruppe A)

    1992-94
    Sporadische Einsätze in der Deutschen Rallye-Meisterschaft mit Privatteam Fricker Motorsport (Mercedes 190 E 2.5-16)
     
Thema: 190E 2.5-16 in der Sendung "Top Gear" wirft bei mir Fragen auf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fricker mercedes rallye

Die Seite wird geladen...

190E 2.5-16 in der Sendung "Top Gear" wirft bei mir Fragen auf - Ähnliche Themen

  1. Comand APS NTG 2.5 Wechsler Reset - W245

    Comand APS NTG 2.5 Wechsler Reset - W245: Ich habe einen Gebrauchtwagen aus privater Hand erworben. Leider haben die Kinder ihre ???-CDs zu voreilig in den Wechsler geschoben (!) sodass es...
  2. Frage zu Brabus Felgen

    Frage zu Brabus Felgen: Hallo Leute Ich hoffe ich finde hier ein paar Leutz die sich mit Brabus Felgen auskennen. Und zwar fahre ich derzeit auf meinem CLK 8,5x18 ET30...
  3. Frage zur ATU-TÜV Mängelliste - unsinn?

    Frage zur ATU-TÜV Mängelliste - unsinn?: Hallo zusammen, ich habe den dummen Fehler begangen und habe mich bequatschen lassen meine TÜV-Abnahme bei ATU machen zu lassen. Jetzt habe ich...
  4. AMG C43 - Grundsätzliche Fragen vom Newbie :-)

    AMG C43 - Grundsätzliche Fragen vom Newbie :-): Moin Moin Zusammen und danke für die Aufnahme ins Forum. Mal kurz zu mir: Ich bin ein Norddeutscher Jung aus Hamburg und habe bisweilen immer BMW...
  5. Nachrüsten von APS 20 auf Comand NTG 2.5

    Nachrüsten von APS 20 auf Comand NTG 2.5: Hallo an alle, ich bin seit 2 Jahren Besitzer eines W211 E 200 Kompressor BJ. 2007. Im Fahrzeug ist Serienmäßig das APS 20 verbaut, jetzt habe ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden