190E: Problem beim starten !

Diskutiere 190E: Problem beim starten ! im 190er Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo Leute Vielleicht kann mir jemand von euch weiterhelfen Ich starte den Wagen und er gurgelt, wie wenn die Batterie leer wäre. Manchmal...

  1. maxx12

    maxx12

    Dabei seit:
    31.08.2003
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute

    Vielleicht kann mir jemand von euch weiterhelfen

    Ich starte den Wagen und er gurgelt, wie wenn die Batterie leer wäre. Manchmal machts dann einfach klack wie wenn die Batterie ganz leer ist.
    Das lustige daran: er macht es nicht immer.
    Beim ersten mal starten geht z.B. gar nichts, beim zweiten Versuch, 5 Sekunden später springt er an wie ein junger Gott.

    Wie gesagt, das macht er nicht immer, aber egal ob Sommer oder Winter, ob warm oder kalt, ob Warm oder Kaltstart usw....

    Vielleicht hat jemand von euch das Problem schon mal gehabt und kann mir weiterhelfen.

    Schöne Grüsse, maxx
     
  2. #2 StefansCLK, 11.10.2003
    StefansCLK

    StefansCLK

    Dabei seit:
    03.05.2003
    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    0
    -
     
  3. #3 mercyfly, 11.10.2003
    mercyfly

    mercyfly

    Dabei seit:
    29.09.2003
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Hmm...klingt sehr misteriös. Ich hatte das Problem einst nach einer Motorwäsche bei meinem alten 190er 2,0 Automatik. Der Wagen wollte gar nicht erst Anspringen nach dieser Wäsche,also hab ich ihn über Nacht in Ruhe gelassen.
    Am nächsten Tag ging auch nix....
    Hab den dann eines Morgens gestartet und der lief super....und dann ging er wieder aus und konnte ihn nicht starten.
    Ich hab die Motorhaube auf gemacht und ihn in die Sonne gestellt...die Zündkerzen sicherheitshalber gewechselt und dann lief das gute Stück wieder...woran es letztendlich lag kann ich dir nicht sagen.

    Seit wann hast du denn dieses Problem, vielleicht gibt es eine ähnliche Ursache dafür?
    Viel Erfolg weiterhin mit deinem 190er :tup
     
  4. #4 C220CDI, 11.10.2003
    C220CDI

    C220CDI Guest

    Ich kenne mich zwar nicht sehr gut mit der Motor-Elektronik aus aber ich denke mal, dass vielleicht die Lichtmaschine ein paar probleme macht. Denn bei meinem alten W124 hatte ich ein ähnliches problem und es lag an der Lichtmaschine.
     
  5. Emp

    Emp

    Dabei seit:
    11.04.2003
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    -
    Lichtmaschine halte ich für relativ unwahrscheinlich, denn die springt ja beim Starten nicht zwangsläufig mit an bzw. er würde auch ohne Starten. Startstrom kommt ja aus der Batterie.

    Der Fehlerbeschreibung nach zu urteilen, vor allem den Geräuschen nach, tippe ich auf den Anlasser. Probier mal wenn er das nächste mal muckt mit einem Hammer (leicht) oder einem Schraubenzieher auf den Anlasser zu klopfen. Wenn er danach muckfrei anspringt, ist der Magnetschalter vom Anlasser tauschreif. Kommt schonmal vor beim 190.
     
  6. maxx12

    maxx12

    Dabei seit:
    31.08.2003
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Sowas hab ich mir auch gedacht.
    Weil Batterie kanns nicht sein, sonst tät ers immer machen.
    Starter/Anlasser käme noch in Frage.

    Aber das lustigste kommt ja noch.

    Will heut vormittag wegfahren, überleg mir noch, ob ich mit meinem Prelude fahren soll, steig in den Mercedes ein, mach mich aufs lange Starten gefasst und was ist?
    Springt beim ersten mal Schlüssel umdrehen sofort an.
    Das hat er dann den ganzen Tag gemacht.
    Bin gespannt wies morgen ist.
    Trotzdem sollt ichs mal bei MB oder Bosch prüfen lassen.

    Gehts meinen Autos nicht gut, gehts mir auch nicht gut.

    An mercyfly:

    Das mit der Motorwäsche kenn ich, der will danach ja garnicht mehr anspringen. Ich putz den Motor nur noch mit feuchten Tuch.

    An stefan:

    Danke für den TIPP, Seite ist schon offen

    Schöne Grüsse noch, maxx
     
  7. maxx12

    maxx12

    Dabei seit:
    31.08.2003
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Das war auch eine meiner Vermutungen.
    Möchte ihn aber noch nicht tauschen. Ab heute funktioniert er wieder einwandfrei. Bestellen kann ich ihn aber schon mal.
    Schadet sicher nicht.

    Schöne Grüsse, maxx
     
  8. maxx12

    maxx12

    Dabei seit:
    31.08.2003
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Nur zur Information:

    Auch heute denn ganzen Tag kein Problem beim starten.
    Springt jetzt sogar schneller an als vorher. :D :tup :D :driver freu

    SG, maxx
     
  9. #9 Martin R, 19.10.2003
    Martin R

    Martin R

    Dabei seit:
    15.08.2002
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0

    Kann schon die Batterie sein.
     
  10. maxx12

    maxx12

    Dabei seit:
    31.08.2003
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0

    Wieso???

    Jetzt ist schon seit 1 Woche wieder alles in Ordnung.
    Wenn s die Batterie wäre müßte ja bald mal Schluß sein, oder?

    SG, maxx
     
  11. #11 Martin R, 21.10.2003
    Martin R

    Martin R

    Dabei seit:
    15.08.2002
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0

    Du hast jetzt gar nichts gemacht (gewechselt), oder??
     
  12. #12 Funkamateur, 21.10.2003
    Funkamateur

    Funkamateur

    Dabei seit:
    25.07.2003
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ich bekomme immer die Krise wenn ich hier am Waschcenter
    sehe wie so einige Motorwäsche machen.Motorhaube auf und
    volle Kanne mit dem Dampfstrahler rein....
    Ich habe das vor Jahren auch mal gemacht,aber ich hatte
    dann massive Probleme und mache das NIE wieder.Ein
    paar Tücher und ein Reiniger tuns auch......
     
  13. maxx12

    maxx12

    Dabei seit:
    31.08.2003
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0

    Hy Funkamateur!

    Das mit der Motorwäsche kenn ich, der will danach ja garnicht mehr anspringen. Ich putz den Motor nur noch mit feuchten Tuch.

    SG, maxx
     
  14. maxx12

    maxx12

    Dabei seit:
    31.08.2003
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Nein, gar nichts gemacht, und springt besser an als je zuvor.

    Verstehs zwar nicht, aber soll mir recht sein.

    SG, maxx
     
  15. #15 schandro, 17.10.2004
    schandro

    schandro

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    hatte mal ein ähnliches ungeklärtes problem bei einem passat, 1,8, 89er,(mittlerweile fahr ich aber auch nen 190er...), jedenfalls hat der auch ab und zu gar nichts gesagt, wenn ich ihn anschmeissen wollte, bis ich dann eines Tages ein verschmorten stecker an der zündspule entdeckte(kabel zum zündverteiler), obwohl ich natürlich auch da nachgeschaut hatte..., war dort im stecker zwischen kabel und stecker selbst kein echter/richtiger kontakt, d.h. ab und zu keine verbindung....und dementsprechend keinen mucks..., meistens aber lief er ganz normal weil der zündstrom starck genug war um auch so überzuspringen...allerdings nicht immer - dadurch ab und zu (allerdings sehr selten..)die aussetzer beim startversuch(egal warm/kalt),...jedenfalls ist so nach und nach der stecker von innnen her durchgeschmort, da während der gesamten motorlaufzeit dort unbemerkt der funke überspringt....was ja auch sehr gefährlich werden kann...kabelbrand..motorbrand..

    naja...wolt das nur sicherheitshalber mal sagen...weil das mit dem anspringen war bei mir auch so...ein oder zwei unerklärliche aussetzer und dann wieder wochenlang ohne die geringste beanstandung..
     
  16. maxx12

    maxx12

    Dabei seit:
    31.08.2003
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ich wollt den alten Thread nicht noch mal rausholen, hab aber damals noch geschrieben woran es gelegen hat.
    Ist aber irgendwie nicht mehr da 8o
    Auf jeden fall wars das Kaltstartrelais oder Überspannungsschutzrelais hinter der Batterie. War komplett verschmort.
    Der Teilehändler meines Vertrauens hat mich darauf gebracht.
    Bei MB wußte keiner eine Antwort :sauer:

    SG, maxx
     
Thema: 190E: Problem beim starten !
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w124 nach motorwäsche kein strom

    ,
  2. mb 190 kein zündstrom

    ,
  3. mercedes 190e kaltstartventil kein strom was kann ich machen

Die Seite wird geladen...

190E: Problem beim starten ! - Ähnliche Themen

  1. Cls 63 orgelt ab und zu lange beim Starten

    Cls 63 orgelt ab und zu lange beim Starten: Hallo liebes Mercedes Forum, mein Auto ein CLS 63 orgelt lange beim Starten es ist meistens beim ersten Starten wenn das Auto wärmer ist und...
  2. Vibrieren und rückeln beim Beschleunigen

    Vibrieren und rückeln beim Beschleunigen: Hallo DB-Freunde, ich fahre einen S211 320 cdi Vormopf 174000km. Ich habe das Problem, dass der Wagen vibriert bzw. ruckelt wenn ich beschleunige...
  3. 3 facher Piepton nach Start

    3 facher Piepton nach Start: Hallo zusammen, habe nach dem Start, ca 3-5 Min. ein 3 faches schnelles Piepen, hört sich so an, wie der Alarmton einer alten Casio Uhr. Weiteres...
  4. Elektronikprobleme beim G

    Elektronikprobleme beim G: Hallo Ich bin habe folgendes Problem bei meinem Puch 230GE der slowenischen Armee BJ 1992 funktioniert der Heckscheibenwischer, Blinker rechts...
  5. W211 2004 SBC Problem

    W211 2004 SBC Problem: Hallo bei meinem W211 E200 Baujahr 2004 Automatik Diesel habe ich folgendes Problem. Seit paar monaten leuchtet Werkstatt aufsuchen in weißer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden