190er Anschaffungstipps gesucht

Diskutiere 190er Anschaffungstipps gesucht im 190er Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; tach auch, ich bin sonst immer im 124er forum, aber mein junior ist mit dem selben virus infiziert wie ich und will nun einen 190er...

  1. #1 schmaddel, 02.07.2003
    schmaddel

    schmaddel

    Dabei seit:
    01.04.2003
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    tach auch,

    ich bin sonst immer im 124er forum, aber mein junior ist mit dem selben virus infiziert wie ich und will nun einen 190er haben.(führerschein in hoffentlich 2 wochen) :D
    meine frage deshalb, was für eine motorvariante ist ratsam, welches baujahr, km-stand etc.
    fixkosten sind auch interessant, wird bei 80% als zweitwagen versichert.
    viele fragen und hoffentlich viele tipps und antworten.
    ach ja UND was kostet so ein sternchen heute???

    danke schon mal
     
  2. #2 BoehserFrank, 02.07.2003
    BoehserFrank

    BoehserFrank Guest

    Also ich hab für meinen 190E 2.0 EZ 1991, 122 PS, Automatik, 130.000 Km sage und schreibe 2200,-€ gezahlt. Muss aber dazu sagen, dass der absolut top erhalten ist.
     
  3. #3 ninja boy, 03.07.2003
    ninja boy

    ninja boy

    Dabei seit:
    05.06.2003
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    hi ich fahr nen 87 2.3 litermit 132 ps gekauft letztes jahrim okt für 1600.- und nochmal alle verschleisteile neu gemacht! läuft wie ne eins und hatte beim kauf nur132000 km ! der einzige rost ist an der wagenheberaufnahme! schwachpunkt bei der serie vor dem facelift! gut anschauen!
    ansonsten nicht kaputt zu bekommen!
    steuer weiss ich gerade nicht auswenig ist aber noch zu verkraften und versicherung fürs halbe jahr bei 40 % ca 250 euros!!

    jetzt habe ich 156000 und ausser nem neuen zündkabel nichts ausserplanmäßiges gehabt! läuft immer an und wird so schnell auch nicht hergegeben!!

    :prost
     
  4. #4 Deckard, 03.07.2003
    Deckard

    Deckard

    Dabei seit:
    10.04.2003
    Beiträge:
    1.253
    Zustimmungen:
    1
    @ninja

    Wieviel verbraucht denn Dein Schmuckstück so?

    Gruss Deckard
     
  5. jff2k

    jff2k Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    5.287
    Zustimmungen:
    831
    Auto:
    '17 Touran 5T, '03 Yaris P1, '08 GSR 600 --- Historie: W201 2,6 - S202 C200K - S204 C180 M274
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    l Ö
    bw
    * * * *
  6. #6 Deckard, 03.07.2003
    Deckard

    Deckard

    Dabei seit:
    10.04.2003
    Beiträge:
    1.253
    Zustimmungen:
    1
    Danke Benny für die Liste :tup Hatte ich noch gar nicht gesehen! Vielleicht sollte man den Beitrag 'sticky' setzen? :)

    Gruss Deckard
     
  7. #7 ninja boy, 03.07.2003
    ninja boy

    ninja boy

    Dabei seit:
    05.06.2003
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    kommt drauf an wenn ihn die ganze zeit nur in der stadt bewege sind schon über 11 L und norale touren autobahn ( vollgas) sinds 10.2 ungefähr! ich fahr aber auch realtiv forsch also nen liter könnte man bestimmt einsparen aber das macht man al junger ja nicht :D

    :wink:
     
  8. #8 Deckard, 03.07.2003
    Deckard

    Deckard

    Dabei seit:
    10.04.2003
    Beiträge:
    1.253
    Zustimmungen:
    1
    @ninja

    Hehe weis was Du meinst, war ja früher genauso. Ich denke der Verbrauch geht für die damaligen Motoren schon in Ordnung. :)

    Gruss Deckard
     
  9. #9 Thomas_IN, 05.07.2003
    Thomas_IN

    Thomas_IN

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hab eine 1,8E bj 5/90 bin sehr zufrieden damit. Gut könnte vielleicht bischen mehr power haben auf das viele gewicht. Aber da ich ein gemütlicher fahrer bin ist mir das nicht so wichtig. Bis jetzt noch nichts ausrgewöhnliches kaputt gewesen bei 86tsnd killometer. Ja ich weiß 13 jahre aber der kilometerstand is original. Hatt vorher ein rentner gefahren, und das auto ist fast nur gestanden. Bezahlt hab ich 10/01 (da hab ich ihn gekauft) 8000 DM allerdings beim händerl mit nächsten KD mit zulassung mit wunschkennzeichen mit vollgetanktem tank (war bei probefahrt leer)

    Wenn ich mehr fahren würd hätt ich eher nen diesel genommen aber so ist das genau das richtige für mich.

    Gruß aus der Audi Stadt Ingolstadt,

    Thomas
     
  10. Jörg

    Jörg

    Dabei seit:
    03.07.2003
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hi, fahre auch einen 190er 1,8L Baujahr 92, bin eigentlich sehr zufrieden (bis auf Benzinverbrach ca. 10L) Aber so wie es aussieht stellt mein Wagen in dieser Hinsicht eine nicht ganz so schöne Ausnahme dar. Wahrscheinlich würde ich mir nicht mehr nen 1,8L kaufen. Eine 2 L Maschine hat laut Betriebsanleitung einen vergleichbaren Verbrauch bei mehr Leistung (siehe Beitrag "Daten des 190ers W201) Wie sieht es denn mit nem 2,5L Diesel aus? Der hat meines Wissens nach 90 PS ist aber wirklich sparsam (besonders gut, wenn du Steuer und Versicherung zahlst und er den Sprit übernehmen muss ;) )
     
  11. #11 schmaddel, 05.07.2003
    schmaddel

    schmaddel

    Dabei seit:
    01.04.2003
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    na dann danke schön erstmal,

    ich brauche mal noch ein paar hinweise, ob es günstiger ist, beim DC händler oder privat zu kaufen.
    mal sehen
     
  12. #12 GeNeRaL-67, 06.07.2003
    GeNeRaL-67

    GeNeRaL-67

    Dabei seit:
    10.06.2003
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Also am 27.2 bin ich 18 geworden und durfte sofort den 190er diesel von meinem vater fahren. Er war baujahr 1986 und wir hatten ihn 1988 gebraucht gekauft. Mein vater hat ihn 15-16 Jahre ohne probleme gefahren doch genau nach einer woche habe ich den wagen leider zur totalschaden auf der bundestraße gefahren, weil der heck mir ausgerutsch ist und ich ins schleudern gekommen bin... Da fehlte mir die erfahrung (gebe ich zu)... Naja danach hat er sich einen E 220 CDI geholt mit 143 aber mit dem macht es wirklich nicht soviel spaß wie bei dem 190 er. bei dem 190er war mehr bodenhaftung da, konntest alles machen, alle teile selbst wechseln... aber bei dem neuen traut man halt sich nicht...
    die 190 er sind heutzutage richtig gold wert.
    Ich will mir jetzt wieder einen eigenen 190 er holen, und verfolge den markt auf mobile.de schon seit 2 monaten.
    Ein richtig guter diesel egal jetzt ob 2,0 oder 2,5 kostet so ab 3000 euro. stellt euch mal vor, der wagen ist 14 jahre alt und kostet 6000 DM... Naja aber lohnen tut es sich ja trotzdem.
    Ich fahre viel, sehr viel rum, deswegen will ich einen diesel, am besten einen 2,5 (kein TD). Natürlich ab 1988. Sollte auf jeden fall schon beplankungen haben. Das empfehle ich hier meinen kollegen auch... Und für jugendliche die neu ihr führerschein geholt haben, und nicht so viel erfahrung haben ist der benziner 190 er schon zu viel. die 120 PS sind wirklich zu viel. Wenn mein heck mit dem 72 PS schon ausgerutscht ist. kann ich mir garnicht vorstellen was so ein 120 PS benziner alles kann. Ach übrigens der 190 er diesel hatte 417 000 KM, wo ich den gegen die leitplanken gefahren hatte... Fuhr aber immernoch. Ich wollte mal halbe million machen hat aber nicht so ganz geklappt...

    ALSO EIN 2,5 DIESEL AB BAUJAHR 1988 REICHT VOLKOMMEN AUS!!!
     
  13. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    Hi,

    die Frage ist, wieviel Geld Dein Sohn ausgeben möchte (oder darf?;)) und was er dafür haben möchte.

    Zu den Motoren:

    Allgemein würde ich bei den Benzinern zu 2.0, 2.3 oder 2.6 raten, wobei der 2.0 auch "schon reicht" und deutlich günstiger als die beiden anderen ist. Der 2.0 lässt sich zwischen 8 und 11l bewegen, der 2.3 braucht etwas mehr, der 2.6er braucht zwischen 10 und 14l. Nach oben geht bei allen Motoren noch etwas, aber dafür muss schon sehr schnell gefahren werden. Alle Motoren sind relativ haltbar, spezielle Schwachpunkte sind mir nicht bekannt, bis auf die Zylinderkopfdichtung, die aber bei meinen 2.6ern (170 und 156tkm) aber keine Probleme gemacht hat.

    Wichtig: wenn es geht einen 190er ab 89 kaufen, weil da die erste Modellpflege war. Wenn es geht, wäre natürlich ein 92 oder 93er optimal, es wurden in der Zeit immer noch Kleinigkeiten verbessert.

    Bei allen 190ern sollte man auf Rost achten, unbedingt in die Wagenheberaufnahmen, aber auch mal unter die Verkleidungen schauen, bei einigen lässt sich da leider etwas finden. Ansonsten sind mir keine schlimmen Krankheiten bekannt, der Wagen ist mmn sehr ausgereift, wenn man einen Anfang 90 kauft.

    Zu den Kosten: Es gibt immer mal Schnäppchen, wenn möglich sollte man natürlich einen 190er mit nachweisbarem Kilometer kaufen. Bis 180Tkm würde ich ohne große Bedenken zugreifen, wenn der Wagen gut in Schuss ist, kann man ihn sicherlich noch lange fahren. Mit höheren Laufleistung habe ich keine Erfahrung, aber ich würde auch bei 220tkm nicht zurückschrecken, wenn der Wagen gut in Schuss ist und man ihn günstig bekommen kann. Bei den Preisen ist der 2.0 gegenüber 2.3 und 2.6 stark im Vorteil. Ich würde minimal mit 2k€ für einen 2.0 und 3k€ für einen 2.3 oder 2.6 rechnen. Man kann natürlich auch Glück haben und einen gut geflegten günstiger bekommen, aber Scheckheft 150tausender mit Vollausstattung (2.6l Motor) können auch für 5k€ angeboten und verkauft werden.

    Zu den Dieseln:

    Hier muss man sich um den Motor eigentlich keine Sorge machen, 300Tkm sind keine Ausnahme. Allerdings ist es schwer einen gepflegten, nicht zu viel gefahrenen (vor allem mit nachweisbarer Laufleistung) zu einem normalen Preis zu bekommen. Die Diesel rechnen sich mmn nicht, wenn man kein Vielfahrer ist, allerdings weiss ich nicht, wie die Versicherungskosten im Vergleich von 2.0 und 190d sind. Natürlich hat der 2.0 deutlich mehr Leistung, weshalb ich eher zum Benziner raten würde, wenn Dein Sohn nicht sehr viele Kilometer fahren muss.

    Ich hoffe etwas geholfen zu haben,

    mfG
    Olli

    P.S.: Natürlich viel Erfolg bei der Suche und viel Spaß mit dem Benz:D
     
  14. #14 schmaddel, 14.07.2003
    schmaddel

    schmaddel

    Dabei seit:
    01.04.2003
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    super und danke an alle

    ich denke wir wissen jetzt wonach wir suchen und auf was wir achten .

    mfg schmaddel
     
Thema:

190er Anschaffungstipps gesucht

Die Seite wird geladen...

190er Anschaffungstipps gesucht - Ähnliche Themen

  1. 190er Kotflügel woher?

    190er Kotflügel woher?: Hallo Leute, ich fahre seit 2006 einen Mercedes Benz 190 E 2.0, 5-Gang, EZ 11/1992, gekauft mit 41.000 km, jetzt 213.000 km, der substanziell noch...
  2. 190er Kaufberatung

    190er Kaufberatung: Hallo Leute Ich wollte nach Tipps und Sachen fragen auf die man schauen sollte beim 190er Kauf Jahrgang egal Am besten 2.5 Diesel oder auch 2.0...
  3. 190er 2.0 Vergaser Bj. 1996 kaufen ?

    190er 2.0 Vergaser Bj. 1996 kaufen ?: Hallo ich habe heute eine Anzeige von einem 190er 2.0 Vergaser gefunden und hätte ein Paar fragen. Zuerst jedoch die Daten: 2Liter Motor 163tkm...
  4. Anpassung Karosserie 190er

    Anpassung Karosserie 190er: Guten Abend Ich bin seit einigen Monaten glückliche Besitzerin eines 230E von 1988 und habe das Auto endlich von Rost befreit und fahrfertig....
  5. 190er W110 von 1967, gabs den wirklich?

    190er W110 von 1967, gabs den wirklich?: Hallo an alle Flossenkenner! Ich habe eine Anzeige einer kleine Flosse gesehen welche mich jetzt nicht mehr loslässt. Laut Wikipedia und anderen...