190er für Fahränfänger bis 1800/2000€?!

Diskutiere 190er für Fahränfänger bis 1800/2000€?! im 190er Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hey ihr 190er, also zur Vorgeschichte, ich werde demnächst 18 und ich bräuchten einen Wagen. Mein Vater hat mich auf den 190er aufmerksam...

  1. sam89

    sam89

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hey ihr 190er,

    also zur Vorgeschichte, ich werde demnächst 18 und ich bräuchten einen Wagen. Mein Vater hat mich auf den 190er aufmerksam gemacht, er hatte selber zwei. Da ich ihn aber komplett selber finanziermuss ist das Geld relativ knapp. Hab zwar meinen Nebenjob und mach gutes Geld aber da geht schon einiges drauf.

    Also der Wagen sollte gut laufen, schwarz lackiert sein, am besten wie bei den alten Modellen und noch so einige Tausenkm mit machen sodass ich ihn wenn er dann mal hinüber ist wenigstens noch für die Hälfte verkaufen kann. Pfelgen will ich allerdings sehr gut. Ist das realisierbar, habt ihr vlt. einen 190er zu vergeben?

    Eine Frage noch so am Rande, gibts einen guten Laden für Zubehörteile, wie z.B. andere Amaturenbretter und die länger Mittelkonsole oder sowas?

    Also find den Wagen gut und wird mich freun wenn er noch laaange laufen würde, und da der Wagen ja im goldenen Zeitalter der Automobilbranche gebaut wurde, denk ich schon er ist sehr robus und langliebeig.


    Wie viel km sollte er max. drauf haben?
    Was hat er für Kinderkrankheiten bzw. evt. Probleme beim Tüv?

    Mfg sam89
     
  2. #2 Daniel 7, 09.08.2007
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.433
    Zustimmungen:
    2.560
    Auto:
    Renault Talisman Grandtour TCe225 Initiale Paris
    Gib' mal Kaufberatung auf den 190er-Bereich beschränkt ein. Lesestoff ohne Ende :)
     
  3. sam89

    sam89

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    ja hab ich auch schon gemacht aber trotzdem find nicht soviel in der Preisklasse, wäre echt nett
     
  4. QuixX

    QuixX

    Dabei seit:
    24.08.2004
    Beiträge:
    3.859
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Matchbox
    Steck solche Kohle lieber in einen "Besseren" rein. Oder spar, damit ein
    Stabilager Dich nicht zum Fußgänger macht.
    Frag auch mal, was die Reifen kosten.


    Kinderkrankheiten? Masern kriegt so einer nimmer.
    TÜV? Wenn Du keinen lebensmüden Zustand vorfährst wirst Du ihn kriegen.

    Aber das ist nicht einfach, wenn Bremsen halb soviel kosten, wie der
    Anschaffungspreis.
     
  5. #5 Tecno Uonz, 09.08.2007
    Tecno Uonz

    Tecno Uonz

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    W211 E 270 CDI Avantgarde
    vor ca. 2 Monaten hatten wir einen 190E 2.6 zu verkaufen gehabt. Wenn du einen guten alten Mercedes haben willst greif zum W124. Sieht besser aus und is auch Langlebig wie der W201 190er. Am besten 250D oder einen 230E.

    Grüße :wink:

    Tecci
     
  6. sam89

    sam89

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    ist aber denk ich mal im Verbrauch auch um einiges Teurer, genauso wie Steuern und Verischerung...Zumindest als Schüler
     
  7. #7 Deutz450, 10.08.2007
    Deutz450

    Deutz450

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    MB
    Von der Langlebigkeit macht es keinen Unterschied ob W201 oder W124, OK der W124 wurde länger gebaut weshalb es jüngere W124 gibt. Der W201 ist aber etwas kleiner und für einen Fahranfänger vielleicht etwas besser geeignet.
    Kinderkrankheiten sind spätestens ab der Mopf88 ausgemerzt, zu erkennen an den großen Planken an den Türen. Vor allem der Rostschutz und die Sitze wurden da nochmals verbessert.
    Die Teile für den W201 sind grundsätzlich relativ günstig zu haben, es gibt auch viele Nachbauteile, aber auch Originalteile sind nicht so teuer.
    Schwachstellen die der TÜV oft bemängelt sind die vorderen Traggelenke (etwas umständlich zu wechseln), die vorderen Hinterachslager (ebenfalls Scheißarbeit), diese Teile müssen einmal im 190er Leben getauscht werden.
    Die Federn brechen sehr gerne (ist bei jedem Mercedes so), sind aber nicht teuer und relativ einfach zu wechseln. Ansonsten Verschleißteile eben, Bremsen, vor allem die Handbremse, die Bremsleitungen verrosten auch mit der Zeit.
    Das hört sich jetzt vielleicht schlimm an, aber ist es eigentlich nicht, einiges wurde mit Sicherheit bereits erledigt.
    Vor Rost ist der W201 recht gut geschützt, typische Stellen sind am Heck bei den Kennzeichenleisten, Am Heckdeckel an der Griffleiste, an den Wagenheberaufnahmen und den Stellen wo die Plastikverkleidungen mit dem Blech in Verbindung kommt.
    Auf den W124 treffen die Ausführungen ebenso zu.
    Welche Motorisierung willst du ?
    Die Diesel, vor allem der 4 Zylinder, sind lahm aber nahezu unzerstörbar, mit Ausnahme des Turbos, der geht gut ist aber anfällig. Mit OXI Kat ist Euro 2 möglich, gibt aber nur die rote Plakette, die Strafsteuer wird auch fällig, da es keine Partikelfilter gibt.
    Ich würde dir einen der Benziner empfehlen obwohl ich selbst jahrenlang einen Diesel gefahren habe, die Zeiten ändern sich nunmal.
    Ich würde zum 1.8, 2.0 oder höchstens noch zum 2.3er raten, diese lassen mit einem KLR ausrüsten (oft schon eingebaut), schaffen damit Euro 2 und erhalten die grüne Plakette.
    Steuerlich am attraktivsten ist natürlich der 1.8, somit zahlst du nicht mehr Steuern als z.B. beim Golf.
    Versicherungstechnisch halten sich die Kosten im Rahmen.
    Um ein gutes Auto zu finden muss man mittlerweile aber doch ganz schön suchen, die 190er haben sich rar gemacht in den letzten Jahren. Viele gute Autos gingen in den Export, der Schrott blieb hier.
     
  8. #8 v12_444ps, 10.08.2007
    v12_444ps

    v12_444ps

    Dabei seit:
    19.06.2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    W210
    Das beste Auto für einen Fahranfänger ist ein Corsa / Polo / Kleinwagen...
    Lern erstmal richtig und sicher autofahren und dann kannst du dir was größeres anschaffen. Sonst ärgerst du dich, wenn du nen schönen w201/124 zu Schrott fährst
     
  9. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.845
    Zustimmungen:
    3.479
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Auch eine Einstellung. Fahr lieber nen Corsa zu Schrott und dann Dich gleich mit, da Du in dieser Pappschachtel sicher sehr gut geschützt bist :tdw
    Es gibt auch Fahranfänger, die mit etwas Verantwortung an das Thema herangehen.
    Nicht jeder baut Schrott...
    Ich find den Gedanke mit dem 190er gut.
    Sicher, kein Rennwagen. und eben drum keine schlechte Wahl für nen Anfänger.
    Zu schwach motorisierte Fahrzeuge /(45PS-Polo...) halte ich für Fahranfänger auch nicht für sinnvoll, da etwas Leistung ein wesentlich entspannteres und auch souveräneres fahren ermöglicht.
     
  10. #10 Deutz450, 10.08.2007
    Deutz450

    Deutz450

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    MB
    @v12_444ps
    Das kann ich so nicht bestätigen.
    Mein erstes Auto war ein 190D 2,5, und ich habe die Wahl nie bereut.
    Ich bin in 4,5Jahren gut 100´000km gefahren, ohne nur einen Kratzer in das Auto zu fahren.
     
  11. sam89

    sam89

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    also nochmals Danke für die Antworten, also ich mus mal sehn, es sollte wirklich nicht über 2000€ gehen.

    Bei der Motorisierung, da wäre mir erstens wichtig das ich einen relativ niedrigen Verbrauch habe, zweitens das er lange hält, joa ansonsten grüne PLaktette wär schon cool ist aber kein muss mit der 3er reichts auch also die gelbe, aber wenn das geht, was kostet so ein KLR? Ansonsten wenn er dann denoch was spritzig ist wärs ganz nett, aber ich denk mal das geh erst ab 2.0 oder? Allerdings steigt dann ja auch wieder der Verbrauch....

    Joa ansonsten:

    Welches Baujahr max?
    km ca?
    Welcher Motor ist gut in Verbraucht/Haltbarkeit((Leistung))

    mfg sam89
     
  12. Sonny

    Sonny

    Dabei seit:
    19.02.2007
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Beim 190er wäre der kleine Diesel meine Wahl.
    Preiswerter kann man wahrscheinlich nicht Auto fahren:
    Günstige Unterhaltskosten, eine unzerstörbare Maschine und bis ins 22. Jahrhundert in Afrika gefragt.
    Was will man mehr.
    Naja, ein paar PS :P
     
  13. rodion

    rodion

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    E36T AMG
    Wo ist denn da die Logik?
    Lieber nen teureren Kleinwagen zerschiessen anstatt eines günstigeren 190ers?
     
  14. #14 Deutz450, 10.08.2007
    Deutz450

    Deutz450

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    MB
    Was der KLR kostet weiß ich nicht mehr genau. Mehr als 200Euro denk ich nicht. Den brauchst um auf Euro 2 (nicht E2) zu kommen, das halbiert die Steuer gegenüber Euro1 (E2) fast. Die grüne Plakette ist ein angenehmer Nebeneffekt.
    Euro 1: 15,13 je angefangene 100cm/3
    Euro 2: 7,36 je angefangene 100cm/3
    Ob du ohne Euro 2 die grüne Plakette bekommst, darüber gab es hier im Forum schon heisse Diskussionen. Falls nicht bekommst du gar keine, Zwischenstufen gibt es beim Benziner nicht.

    Der Nachrüstkat beim Diesel kostet deutlich mehr ca 600-800Euro. Damit kommst du ebenfalls auf Euro 2 zahlst gegenüber dem Benziner trotzdem deutlich mehr da der Diesel von Haus aus teurer ist.
    Euro 1: 27,35 Euro je angefangene 100cm/3
    Euro 2: 16,05 Euro je angefangene 100cm/3
    Dazu kommt beim Diesel die Strafsteuer von 1,20 Euro je angefangen 100cm/3 da es keinen Partikelfilter gibt.
    Mit Euro 2 bekommst du die rote Plakette, ansonsten keine.

    Die meisten Autos dürften aber mittlerweile bereits auf Euro 2 umgerüstet sein.

    Vom Verbrauch her ist der 190D mit 2 Liter Motor am Besten. Der Nachteil ist das dir jeder 60PS Corsa auf und davon fährt.
    Deshalb würde ich zu einem der Benziner greifen, auch mit dem 1.8 geht es schon zügig voran und er kostet am wenigsten Steuer.
    Um die Haltbarkeit der Motoren brauchst dir keine Sorgen zu machen. Mit Ausnahme der 16Ventiler und des Turbomotors halten die locker 500.000km
     
  15. sam89

    sam89

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    ok, aber die 16V sind doch die einzigen mit der langen Mittelkonsole? find die echt hübsch.... joa vlt. am Anfang fährt der Corsa weg. aber A) sieht er "bescheiden" aus B) ISt der 190er um einiges bequmer zum crusien und C) In der Endgeschwindigkeit sollte der MB ja vorne liegen. Naja wär aber ganz nett, wenn ichd en ziehn könnte. Also 190e 1.8 Benzin oder 2.0? oder sogar 2.3, wo liegt der im Verbrauch`?
     
  16. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.845
    Zustimmungen:
    3.479
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Je nach Fahrstil zwischen 7,5 und 13 Liter ;)
    Dass ein schwerer Wagen mehr verbraucht sollte klar sein...da kann der Benz nicht mit einem Corsa mithalten.
    INsgesamt sind aber die 190er einfach grundsolide Autos und wenn DU einen der letzten kaufst, wirst du wenig Probleme zu erwarten haben. :tup
     
  17. sam89

    sam89

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    hmm der letzten ja weiß nicht, er sollte mein Budegt nicht übersteigen...
     
  18. #18 Deutz450, 10.08.2007
    Deutz450

    Deutz450

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    MB
    Die lange Mittelkonsole war, ebenso wie ABS, lackierte Aussenspiegel und eloxierte Dachleisten, ab der letzten Mopf 91` Serie, ausser beim 190D 4 Zylinder und beim 190E 1.8.
    Vor 88` würde ich keinen kaufen, am besten einen ab 91`.
     
  19. sam89

    sam89

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Also erstmal danke für die vielen Antworten. Also denk mal das ich nen 190er ab 91 mit einem 2.0 Motor suche. Am besten in schwarz lackiert...

    Gibt es eine Seite wo ich die Versicherung checken kann?

    Mfg sam89
     
  20. #20 Andreas Harder, 11.08.2007
    Andreas Harder

    Andreas Harder

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    539
    Auto:
    SLC R172 07/2017 Motorrad: Honda CX500c
    Kennzeichen:
    r z
    sh
    a h 1 6 1
    r z
    sh
    a h 7
Thema:

190er für Fahränfänger bis 1800/2000€?!

Die Seite wird geladen...

190er für Fahränfänger bis 1800/2000€?! - Ähnliche Themen

  1. 190er W110 von 1967, gabs den wirklich?

    190er W110 von 1967, gabs den wirklich?: Hallo an alle Flossenkenner! Ich habe eine Anzeige einer kleine Flosse gesehen welche mich jetzt nicht mehr loslässt. Laut Wikipedia und anderen...
  2. S320 W220 bj 2000

    S320 W220 bj 2000: Hallo, habe folgendes Problem: Fehlermeldungen: ESP, BAS,ABS, und Speedtronic. Alle drei Bremslichter gehen nicht und Bremslichtschalter wurde...
  3. 190er als Erstwagen?

    190er als Erstwagen?: Moinsen an die Benzer :) ich schließe nun bald meinen Führerschein ab und suche ein solides, möglichst GÜNSTIGES Auto (im Unterhalt) als...
  4. C320, Ez.2000, nimmt im warmen Zustand gelegentlich kein Gas an

    C320, Ez.2000, nimmt im warmen Zustand gelegentlich kein Gas an: Mein 2000er C320 M112, zeigt nur gelegentlich folgendes, Betriebszustand warm, ich halte an, möchte losfahren und er nimmt kein Gas an, hört sich...
  5. W168 BJ 2000 Tankanzeige unzuverlässig. Nicht der Schwimmer!

    W168 BJ 2000 Tankanzeige unzuverlässig. Nicht der Schwimmer!: Hallo miteinander! Ich bin eine Frau und habe wenig Ahnung von Autos. Ich habe einen alten Elch gekauft, und leider habe ich der Tankanzeige...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden