1liter öl auf 1000km

Diskutiere 1liter öl auf 1000km im 190er Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Also ich fahre ein w201 mit einer 1,8 maschine drinne und ich muss gut alle 1000km ne liter öl nachkippen mal mehr mal weniger! ujnd das seit dem...

  1. #1 Cargo2k, 30.05.2007
    Cargo2k

    Cargo2k

    Dabei seit:
    30.05.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Also ich fahre ein w201 mit einer 1,8 maschine drinne und ich muss gut alle 1000km ne liter öl nachkippen mal mehr mal weniger! ujnd das seit dem letzten winter.
    Ich schätze ja es ist die Kopfdichtung aber dann müsste er doch mehr mucken machen, Kühlwasser braucht er aber keins. Zumindesten ist das noch so voll wie beim anfang des problems. ich habe das auch schon ausgespindelt aber die sagt auchdas es genügend ist. also bitte gebt mit tips
     
  2. Rudi

    Rudi

    Dabei seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W210 T & W201
    Verbrauch:
    Moin !

    1 Liter Öl auf 1000 km ist bei diesem Fahrzeug völlig normal. Wenn die anderen Angaben stimmen, die du gemacht hast, brauchst du dir keine Sorgen zu machen.
    Sollte er mehr verbrauchen dann könnten z.B. Dichtungen defekt sein. Welche müsstest du allerdings in der "Suche" herausfinden, dort wurde übringens auch schon öfter über dieses Problem beim 190er diskutiert. :]


    :wink:MfG aus dem Ruhrpott
    Rudi
     
  3. Zion

    Zion

    Dabei seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    W203 CDI, W202 C180T
    Selbst bei heutigen Fahrzeugen steht in der Betriebsanleitung drin dass der Wagen bis zu 0,8 l auf 1000 km brauchen kann.
     
  4. #4 Cargo2k, 31.05.2007
    Cargo2k

    Cargo2k

    Dabei seit:
    30.05.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    ja vielen dank!

    also nix mit panik schieben das freut mich ja.

    mfg
     
  5. Zion

    Zion

    Dabei seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    W203 CDI, W202 C180T
    Du solltest den Motor trotzdem auf Undichtigkeiten überprüfen.
    Hast du diesen Ölverbrauch schon immer oder tritt er erst seit einiger Zeit auf?
    Letzteres könnte auch auf Probleme hindeuten.
     
  6. #6 Deutz450, 31.05.2007
    Deutz450

    Deutz450

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    MB
    Der Ölverbrauch liegt zwar in der Toleranz, trotzdem finde ich den Ölverbrauch zu hoch für den M102.
    Mögliche Ursachen sind Kopfdichtung durch, Ventilschaftdichtungen verschlissen oder Kolbenringe verschlissen (Ölabstreifring). In allen Fällen müsste er allerdings etwas blau rauchen, bzw bei defekter Kopfdichtung könnte sich das Öl auch ins Kühlwasser verdrücken, das siehst du aber sofort wenn du den Kühlerdeckel aufmachst.
    Eine äussere Undichtigkeit hättest du mittlerweile wohl bemerkt.
     
  7. #7 spookie, 31.05.2007
    spookie

    spookie Guest

    Mein 16V hat ca. 0,5 Liter auf 1000 km an Öl, hab immer was im Kofferraum dabei. Ist ganz normal bei den alten Kisten.
     
  8. #8 Deutz450, 31.05.2007
    Deutz450

    Deutz450

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    MB
    Du brauchst immerhin nur die Hälfte an Öl was Cargo2k braucht.
    Auch wenn der 16 Ventiler auch ein M102 ist, so braucht dieser Motor von Haus aus etwas mehr Öl.
    1 Liter auf 1000km bedeutet bei jedem Tanken ca 0,5 Liter Öl nachzufüllen.
     
  9. mentos

    mentos

    Dabei seit:
    27.06.2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C200, W202
    Stimme zu. Ölverbrauch bei dem Motor normal.

    Öl tanken, Benzin nachsehen...
     
  10. #10 teddy7500, 28.06.2007
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.444
    Zustimmungen:
    585
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Also mein 190er, brauchte absolut kein Öl. Außer beim Wechsel. ;)
     
  11. #11 wolfi.r, 28.06.2007
    wolfi.r

    wolfi.r

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    425
    Auto:
    hab ich auch..
    Kennzeichen:
    l Ö
    bw
    zustimm :D
     
  12. mentos

    mentos

    Dabei seit:
    27.06.2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C200, W202
    Freund von mir hatte nen 190E 2,6Liter, der musste auch immer nachfüllen,
    genau so wie mein vater bei seinem 230E W124 und ich damals bei meinem 190E.

    kommt wahrscheinlich auf drauf an wieviel km der motor schon drauf hat.
    wir bewegten uns alle so bei die 200.000km.
     
  13. #13 teddy7500, 30.06.2007
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.444
    Zustimmungen:
    585
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Mein damaliger 190D hat auch mit 130 000Km keinen messbaren Ölverbrauch gehabt.
     
  14. #14 stud_rer_nat, 30.06.2007
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.510
    Zustimmungen:
    1.264
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Also das ein Ölverbrauch von 1l/1000km in Ordnung ist, könnt Ihr wohl keinem weiß machen... Irgendeine Dichtung wird wohl durch sein - normal ist sowas aber sicher nicht. Mein 380 SEC mit knapp 190 TKM auf der Uhr verbraucht auch kein Öl. Und er hat ja auch geschrieben, daß es erst seit letzten Winter ist... :rolleyes:
     
  15. mentos

    mentos

    Dabei seit:
    27.06.2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C200, W202
    Meine zwei W126er haben auch kein Öl gebraucht (270.000km am Tacho)

    Aber mein W201 schon.

    Klar hat er etwas öl aus der Ventildeckeldichtung geschwitzt...
     
  16. #16 Fuenfkommasechs, 30.06.2007
    Fuenfkommasechs

    Fuenfkommasechs

    Dabei seit:
    17.06.2007
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ich fahre zwar nur einen M117, dafür aber hat der insgesamt acht mögliche Ölverbraucher. Seit ich letztes Jahr die Ventilschaftdichtungen habe erneuern lassen, ist der Ölverbrauch von gut 2 Litern auf 1000km auf nahezu Null zurückgegangen.
    Das blaue Qualmen hat er übrigens erst im "Endstadium" des erhöhten Ölverbrauchs gemacht.

    Ursache war also ein erhöhtes Ventilschaftspiel. Allerdings bringen neue VSD nur kurzfristig Linderung. Die Ventile "wackeln" trotzdem weiter und weiten die Dichtungen allählich wieder, sodaß in einigen 1000 km das ganze Schauspiel erneut zu beobachten sein wird.

    Wirklich langfristig hilft bei Motoren dieses Alters (bei mir nunmehr 218.000km) nur eine Zylinderkopf-Überholung.

    Aber wie meine Vorredner schon schrieben: es gibt auich noch andere Gründe für erhöhten Ölverbrauch. Und solange Du aufmerksam nachkippst, passiert ja auch nix!

    Nachtrag: vielleicht verwendest Du auch zu dünnflüssiges Öl! Bei einem W126 bspw. sollte man nicht unter 10W gehen, da der Motor gerade im kalten Zustand solch Dünnflüssiges nicht bei sich behalten mag. Aber das ist wie bei Öl üblich zum Großteil eine religiöse Angelegenheit.

    Grüße!
    Johannes
     
  17. #17 stud_rer_nat, 30.06.2007
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.510
    Zustimmungen:
    1.264
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Hallo Johannes,

    was hat denn der Spaß mit den VSD gekostet? Hast Du den Rest dann auch noch überholen lassen? Kosten?

    Gruß,

    Uwe
     
  18. #18 Fuenfkommasechs, 30.06.2007
    Fuenfkommasechs

    Fuenfkommasechs

    Dabei seit:
    17.06.2007
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Gut daß ich das "Scheckheft" auf meiner Website habe :-) :

    29.09.2006 | U.a. Zylinder ausgeleuchtet (Zugangsbohrungen dazu freigelegt), Ventilschaft-Abdichtungen erneuert, Motor geprüft/einreguliert, Zündkerzen aus-/eingebaut und gereinigt, ein Zündkerzenstecker neu

    = ca. 600 EUR

    Das Erneuern der VSD alleine machte 63 Aufwandseinheiten (= 6,3 Stunden Arbeit) aus.

    Das Ganze bei einer Mercedes-Vertragswerkstatt mit gutem Ruf, was 126er anbelangt. Sicher gibt's eine solche Reparatur bei Ali um die Ecke für die Hälfte.

    Grüße!
    Johannes
     
  19. Big R

    Big R

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes E320 Coupé Bj.1993
    Verbrauch:
    Ein 0W40 Öl ist kalt aber immer noch deutlich(!) zähflüssiger als z.B. ein 15W40 Öl warm.

    Mein 190er mit M103 Motor hat mit 10W40 Teilsynthese sogar geringfügig mehr Öl verbraucht als mit 5W40 Vollsynthese.

    Der Ölverbrauch lag nach 170t km bei ca. 1l auf 2 1/2 tausend Kilometern. Ich habe mich gegen eine Reparatur entschieden, da Öl nachkippen bedeutend billiger ist.

    Aber auch ein Liter auf tausend ist noch nicht bedenklich, wahrscheinlich sind es wie schon angesprochen wurde, die Ventile. Wenn Du den Wagen noch läger fahren willst, würde sich vielleicht eine Reparatur lohnen.
    Ich persönlich würde das in dem Fall bei einem Motorinstandsetzer machen lassen. Die haben viel Ahnung von Motoren, sind aber nicht so teuer wie Mercedes.
     
Thema: 1liter öl auf 1000km
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. m102 ölverbrauch

    ,
  2. ölverbrauch m102

    ,
  3. Ölverbrauch Mercedes W124

    ,
  4. zu hoher Ölverbrauch bei Mercedes W124,
  5. m103 qualmt blau,
  6. ölverbrauch w123,
  7. ölverbrauchm102,
  8. w201 Ölverbrauch,
  9. w202 verbraucht viel oel,
  10. w124 1l öl auf 1000km,
  11. hoher Ölverbrauch m102,
  12. ölverbrauch w201 2.0,
  13. ist es normal nach 1000 km öl nachzufüllen,
  14. ölverbrauch mercedes m117,
  15. Ölverbrauch w124,
  16. m104 ölverbrauch,
  17. w202 starker ölverlist unter ansaugrohr,
  18. mercedes m102 ölverbrauch,
  19. mercedes 190 1 liter öl,
  20. m103 starker ölverbrauch,
  21. grunde fur olverbrauch mercedes w126,
  22. mercedes ol verbrauch 2dl auf 1000km,
  23. mercedes 190e qualmt im kalten zustand,
  24. 190d ölverbrauch,
  25. oelverbrauch m102
Die Seite wird geladen...

1liter öl auf 1000km - Ähnliche Themen

  1. Öl am Differential

    Öl am Differential: Hallo, habe einen Vito W639 Bj 2009 Diesel. Beum TÜV wurde festgestellt dass am Differential Öl ist. Es scheint nicht zu tropfen. Kann ich...
  2. Geräusche und schäumendes Öl in der Servolenkung

    Geräusche und schäumendes Öl in der Servolenkung: Hallo Zusammen, ich habe seit kurzer Zeit das Problem, dass meine Servolenkung laute Geräusche macht. Beim kontrollieren des Ölstandes ist mir...
  3. CL203 Fremdkörper im Motorschacht, Öl-Wanne ab?

    Fremdkörper im Motorschacht, Öl-Wanne ab?: Seid gegrüßt liebes Forum! Ich habe letztes Jahr an meinem Sportcoupé (Details siehe Signatur) angefangen die Steuerkette zu wechseln. Dabei sind...
  4. M272 350 CGI Öl wird nicht warm

    M272 350 CGI Öl wird nicht warm: Servus, bei meiner E Klasse wird das Kühlwasser und Motoröl sehr spät warm ca 30-35KM Fahrtzeit. Aber sobald ich das Auto im Stand laufen lasse...
  5. Abgase riechen nach verbranntem Öl

    Abgase riechen nach verbranntem Öl: Hallo bin neu hier, wer kan mir helfen. Habe meinen 190 1,8E 230 000km ca gelaufen. Vor ca. 3 Jahren stillgelegt. Aufgrund von...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden