2 Grad mehr - Countdown zum Weltuntergang...?

Diskutiere 2 Grad mehr - Countdown zum Weltuntergang...? im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; Die Äthopiens, die der Mapungubwe, die des Reiches Ghana, die der Nabatäer mit der berühmten Steinstadt Petra, die der Garamanten ... :s10: Naja,...

  1. #101 stud_rer_nat, 09.10.2019
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.584
    Zustimmungen:
    1.313
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    :s10:

    Naja, Du kannst oder willst es nicht kapieren... Ja, Europäer haben sinnloserweise Jahrhunderte lang Kriege gegeneinander geführt. Nebenher haben Sie dennoch nahezu alle kulturellen, technischen und anderweitigen Erfindungen und "Bereicherungen" der Neuzeit zu Wege gebracht und sich nach jedem Krieg wiederaufgerappelt. In Afrika vegetiert man jedoch seit Jahrtausenden auf Steinzeit-Niveau. Das ist der Unterschied.
    Intelligenz kann auch für Kriege mißbraucht werden, ohne Zweifel. Wenig Intelligenz führt jedoch offensichtlich zu Dauerarmut und Chaos sobald eine gewisse Masse vorhanden ist.

    Schon vergessen welche Ureinwohner unsere Vorfahren dort angetroffen haben? Da endete man schnell als Schrumpfkopf am Häuptlingsgürtel oder im Kochtopf...
     
  2. #102 maulkorb, 11.10.2019
    maulkorb

    maulkorb

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    292
    Auto:
    mitsubishi lancer evo 9 sport
    Die "Erfindung" der gesamten Menschheit, die "kulturelle Bereicherung" der Erde durch den Menschen überhaupt kommt aus Afrika, Dort ist der Ursprung Deiner höheren "Grundintelligenz". Ohne Afrika gäbe es ja gar keinerlei humanoiden "Fortschritt" ... :wink:
     
  3. #103 Bytemaster, 11.10.2019
    Bytemaster

    Bytemaster

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    2.605
    Zustimmungen:
    568
    Auto:
    204.223 (C350CDI T) und 204.282 (C250CDI T 4matic)
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    u l
    bw
    o m * * *
    u l
    bw
    o m * * *
    Nur das in Afrika das scheinbar keiner mitbekommen hat. Viele hängen da ja noch (zumindest gedanklich) in der Steinzeit fest.
     
    stud_rer_nat gefällt das.
  4. #104 stud_rer_nat, 14.10.2019
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.584
    Zustimmungen:
    1.313
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Wenn es denn wirklich so ist, ist das Hunderttausende Jahre her... Ganz alte "Lorbeeren"... Der Norden mit seinem "Greta-Wetter", bzw. die Eiszeiten scheinen die Menschheit extrem gefordert zu haben. Jemand, der nur das Obst von den Bäumen pflücken konnte, hat dort nicht überlebt.
     
    dyclc gefällt das.
  5. jff2k

    jff2k Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    4.952
    Zustimmungen:
    695
    Auto:
    '17 Touran 5T, '03 Yaris P1, '08 GSR 600 --- Historie: W201 2,6 - S202 C200K - S204 C180 M274
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    l Ö
    bw
    * * * *
    Diese Verallgemeinerung ist ziemlicher Unfug. Es gab auch auf dem afrikanischen Kontinent Hochkulturen (Karthago, Ägypten, Munhumutapa, Simbabwe, usw.)

    Ich stimme Dir zu, dass man heute vorrangig die Bildung der Menschen in der dritten Welt vorantreiben müsste, da andere Hilfen häufig versanden und schon immer die Hilfe zur Selbsthilfe das bessere Mittel war. Das trifft aber für alle Regionen und Menschen zu. Und klar gibt es kulturelle Unterschiede, wo eben auch Bildung erst das Verständnis für moderne Gesellschaftsformen, Lebensachtung, Gleichstellung usw. ermöglicht. Aber Menschen aus anderen Kulturen als dumm zu betiteln, zeugt aber auch nicht gerade von hoher Intelligenz.
     
    W210E und Joerg1 gefällt das.
  6. #106 stud_rer_nat, 15.10.2019
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.584
    Zustimmungen:
    1.313
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Ich habe Niemand als dumm betitelt. Allerdings sind die Ergebnisse der Intelligenzforschung Fakt. Und wer da 1+1 zusammenzählen kann, der versteht die Welt wie sie heute ist, bzw. warum es wo wie aussieht und abgeht.
    Das es in Nordafrika echte Hochkulturen gab, streitet Niemand ab. Aber hast Du mal die Büste von Nofretete gesehen? Über diese Kulturen sind Krieg über Krieg drüber gegangen. Die Ägypter von vor 6.000 Jahren sind nicht mehr die Ägypter von heute. Das gleiche bei den Römern. Die Italiener von heute haben nicht mehr viel von den Römern, die das Römische Reich aufgebaut haben. Denn Sie haben damals die Fehler gemacht, die heute die Mitte und der Norden Europas macht. Dekadent und faul geworden dachten die auch Sie können andere importieren, für sich arbeiten, kämpfen und gebähren lassen und alles wird funktionieren wie bisher...
     
    dyclc und Bytemaster gefällt das.
  7. #107 stud_rer_nat, 15.10.2019
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.584
    Zustimmungen:
    1.313
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
  8. #108 stud_rer_nat, 28.11.2019
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.584
    Zustimmungen:
    1.313
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Absolut auf den Punkt gebracht! Gestern im Bundestag...

     
  9. Fitch

    Fitch

    Dabei seit:
    05.12.2017
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    52
    Auto:
    C300 cdi 4matic amg 2013 mopf
    Mhhhh,

    Ich als bekennender AFDFrustwähler, kann der Frau Weidel nicht zuhören. Die ist einfach ekelhaft.
     
  10. W210E

    W210E

    Dabei seit:
    18.07.2015
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    217
    Auto:
    MB Elegance W 210 T Modell BJ 1998 Maserati Biturbo 422 1988
    Du hast sie schließlich (auch) gewählt. Da wär ich schon dafür dasd dir diesen Käse auch paarmal anhörst.
     
  11. Fitch

    Fitch

    Dabei seit:
    05.12.2017
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    52
    Auto:
    C300 cdi 4matic amg 2013 mopf
    Ich rede nicht mit fremden über Politik.

    Ich meine nicht ihre Inhalte, sondern ihr abwertendes arrogantes Auftreten. Mir fehlt dort die Sachlichkeit.
     
  12. #112 stud_rer_nat, 28.11.2019
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.584
    Zustimmungen:
    1.313
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Weidels Art gefällt nicht Jedem. Man sollte sich aber auch mal anschauen wie sich die "Etablierten" oft gebärden. Da tun sich Abgründe auf. Wenn's um die Sitze, Ihre Pfründe und Ihre vermeintliche "Macht" geht, reagieren die wie waidwund geschossene Wildschweine... Da ist Weidel sehr sachlich dagegen.
     
  13. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.291
    Zustimmungen:
    2.078
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Mir gefällt ihre Art auch nicht, irgendwie finde ich sie unsympatisch. Aber so jemand findet sich in jeder Partei, auch in der, die letztes mal mein Kreuz bekommen hat. Deshalb muss ich mich noch lange nicht genötigt fühlen, mir laufend diese Person, die ich nicht mag ansehen zu müssen. Was für ein Unsinn!

    Davon abgesehen hat Frau Weidel an der Stelle wirklich gute Kritik geäußert, an die ich mich zu 95% anschließen kann.
     
    dyclc und stud_rer_nat gefällt das.
  14. dyclc

    dyclc

    Dabei seit:
    28.12.2011
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    201
    Auto:
    CLC 350 26.8.2009 - 10.9.2016 Hyundai i10 bis jetzt
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    s t d
    ni
    y 1 3 3 7
    Ja das ist echt herrlich wie man einfach bestimmte Energieformen in DE jetzt zum Tabu erklärt und sich selbst abhängt. Ich frage mich immer wieder ob bei einigen Politikern geballte Dummheit besteht oder tatsächlich ein Plan dahinter steckt (ob der gute oder schlechte Intention hat sei jetzt dahingestellt).

    P.S. heute morgen wieder ein Kind mit selbst gemachten Papp Plakat für die FfF Demo gesehen...
     
  15. W210E

    W210E

    Dabei seit:
    18.07.2015
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    217
    Auto:
    MB Elegance W 210 T Modell BJ 1998 Maserati Biturbo 422 1988
    O Gott schnell zum Augenarzt sonst bleibt was ..............8o:D
     
  16. #116 stud_rer_nat, 29.11.2019
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.584
    Zustimmungen:
    1.313
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Neues aus dem Irrenhaus... Strom kommt ja aus der Steckdose. Dafür braucht man keine Kohle- oder Atomkraftwerke... Grundlast? Pfeif drauf.:s10:
    Und das bei einer e-Auto-Quote von 2%...
    "Der Hintergrund: Stromnetzbetreiber aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Tschechien wollen ab 2021 den Ladestrom an privaten Ladestationen beschränken, damit es zu Spitzenzeiten nicht zur Überlastung der Verteilernetze kommt. Das teilten die Stromverbände aus Österreich und der Schweiz auf dem Elektromobilitätskongress der Fachzeitschrift ATZ in Mannheim mit.
    ...
    „Wir müssen eingreifen, damit es keinen Blackout gibt“, begründete der Netzspezialist Patrick Bader vom Schweizer Stromverband VSE den Schritt auf dem Kongress."
    ...
    „Wir haben das Problem, dass wir nicht zu jedem Zeitpunkt jede Leistung zur Verfügung stellen können. Unsere Netze kommen ins Schwitzen, wenn gleich mehrere Elektroautos in einem Wohngebiet mit 11 oder gar 22 kW laden“, so Nenning auf dem ATZ-Kongress."
    Drohende Überlastung: Ab 2021 könnte Strom für Elektroautos rationiert werden
     
  17. jff2k

    jff2k Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    4.952
    Zustimmungen:
    695
    Auto:
    '17 Touran 5T, '03 Yaris P1, '08 GSR 600 --- Historie: W201 2,6 - S202 C200K - S204 C180 M274
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    l Ö
    bw
    * * * *
    Das ist ja nichts Neues und durchaus berechtigt. Es gibt seit Jahren Pläne ganze Ortschaften im Fall der Fälle vom Netz zu nehmen, um das restliche Netz und systemrelevante Knoten stabil zu halten. Also halte ich das prinzipiell für einen guten und richtigen Weg, dass der Netzbetreiber die Ladesäulen in solchen Fällen auch steuern (abschalten oder drosseln) kann.
     
  18. stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.584
    Zustimmungen:
    1.313
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Herrlich, Du findest es dann also gut, wenn Du morgens in die Garage kommst um auf Arbeit zu fahren und die Kiste ist leer, weil der Strom für Deine Ladesäule "intelligent" abgedreht wurde.
    Dann haben wir Zustände wie in der Dritten Welt, wo Sprit rationiert wird und sich lange Schlangen vor Tankstellen bilden. Wenn das unsere Zukunft ist... und das völlig ohne Not und Sinn! Peakoil, mit dem man jahrzehntelang den Menschen Angst gemacht und den Ölpreis hoch gehalten hat, musste immer weiter nach hinten verschoben werden. Es gibt keine Engpässe, im Gegenteil, aber die Politik hat eine neue Gelddruckmaschine "Klimareligion" gefunden, mit der man moralinsauer einem Großteil der Leute alles einreden und nehmen kann: Geld, Freiheit, Spaß.

    Religion ist der richtige Ausdruck für das Ganze. Im Mittelalter hat man den Leuten Angst vor der Hölle und dem Fegefeuer gemacht, heute vor der Klimahölle. Wie sich die Vorgehensweise doch gleicht. Es geht um Geld und Macht.

    Übrigens, schon "witzig" und immer die gleiche Vorgehensweise: Alle Punkte des "Klimapaketes", mit denen man den Bürgern in die Tasche greift, sind verabschiedet. Nur die Punkte mit denen man den Bürgern etwas "zurückgeben" wollte (wer's glaubt...) wurden vom Bundesrat abgelehnt. :s72:
    So funktioniert Politik hier schon lange... "Tut uns leid, wir wollten Euch entlasten, es wurde uns aber von der EU, den Gerichten, dem Bundesrat, oder dem Weihnachtsmann aber leider verboten."
    Und die deutsche Melkkuh wählt sich weiter um Kopf und Kragen... :s37:
     
    Bytemaster gefällt das.
  19. jff2k

    jff2k Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    4.952
    Zustimmungen:
    695
    Auto:
    '17 Touran 5T, '03 Yaris P1, '08 GSR 600 --- Historie: W201 2,6 - S202 C200K - S204 C180 M274
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    l Ö
    bw
    * * * *
    Sollte dem so sein, kann ich Deinen Unmut verstehen - aber Du redest hier von hypothetischem Verhalten :D Und darüber, dass Dein nicht vorhandenes E-Auto morgens leer sein wird ;)

    Ich denke aber, die Ladestationen und das Netz wird in den nächsten Jahren entsprechend "intelligent" gemacht werden. Dann wirst Du einfach ein Zeitpunkt an Deiner vernetzten Ladestation angeben, an dem das Auto geladen sein muss - den Rest übernimmt das intelligente Grid (also die intelligente Netz-Infrastruktur), die dann die Ladeleistung verteilen kann (es müssen ja nicht alle E-Autos zeitgleich zwischen 18:00 Uhr und 21:00 Uhr fertig aufgeladen werden). Und damit braucht es eben nicht mehr so viele "Grundlast-Kraftwerke" mit fossilen oder strahlenden Brennstoffen ;)

    Und falls Du die Energiewende mittragen willst (wovon ich im Moment nicht ausgehe), dann hast Du Photovoltaik auf dem Dach und einen Stromspeicher im Keller, den Du selbst mit Deinem von Dir produzierten Strom lädst. Und damit bist Du ein Stück weit unabhängig vom bösen Stromversorger und der ach so unfähigen Politik.
     
    W210E gefällt das.
  20. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.291
    Zustimmungen:
    2.078
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Korrekt, da lässt sich mittels Steuerung und dem Preis eine Menge rausholen. Ist nicht genug da, dann wird es teuer und dann wird im Zweifel der Autofahrer auch damit zufrieden sein, dass sein Akku nur so voll geladen wird, dass es am nächsten Tag zur Arbeit und zurück reicht. Das ist tatsächlich gar nicht mal so schwer zu realisieren.
    Haben wir letztes Jahr (Sommer/Herbst) im Süden bei Benzin/Diesel ja auch gesehen. Da war der Sprit knapp und der Diesel (auch das Benzin) hat im Süden rund 20 Cent/l mehr gekostet als im Norden. Ich habe zu der Zeit, auch wenn ich im Süden wohne, entgegen meiner sonstigen Gewohnheit, fast nur noch im Nordosten getankt. Der Lenkungseffekt war sofort da. Und klar, das kann nicht jeder, darum geht es aber auch gar nicht, denn das braucht es nicht.

    Viel schwerer wird es mit eigenen Akkus, PV-Anlage und Co.. Denn die meisten wohnen in Mehrfamilienhäusern und bei Miete braucht man da gar nicht drüber reden, aber selbst bei Eigentumswohnungen ist das mehr als schwierig.
     
    jff2k gefällt das.
Thema: 2 Grad mehr - Countdown zum Weltuntergang...?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 2 grad mehr - countdown zum weltuntergang

Die Seite wird geladen...

2 Grad mehr - Countdown zum Weltuntergang...? - Ähnliche Themen

  1. W220 S500 Mopf startet nicht mehr /Rauch

    S500 Mopf startet nicht mehr /Rauch: Guten Tag Community scön bei euch zu sein. Ich habe ein Problem mit meinem S500 4Matic Mopf. Heute morgen bin ich zur Tankstelle gefahren war...
  2. Daimler will weltweit mehr als 10.000 Stellen streichen

    Daimler will weltweit mehr als 10.000 Stellen streichen: Daimler will weltweit mehr als 10.000 Stellen streichen. Vor einer Stunde im Focus. Daimler will weltweit mehr als 10.000 Stellen streichen Mit...
  3. Hilfe Fenster vorne rechts geht nicht mehr hoch!

    Hilfe Fenster vorne rechts geht nicht mehr hoch!: Hilfe, MB CLK 200 kompressor Fenster geht nicht mehr hoch und es regnet. Was muss ich tun?
  4. Biete MB Winterräderkompletträder DBV Tropez 6,5Jx15 ET50+225/R16 102V für mehrere Baureihen geeignet

    MB Winterräderkompletträder DBV Tropez 6,5Jx15 ET50+225/R16 102V für mehrere Baureihen geeignet: 4x Mercedes-Benz Zubehör Winterkompletträder, bestehend aus DBV Alufelgen in "Shadow-Silber" Tropez 6,5X16 5x112 ET50 MB66,6 und passender...
  5. 53. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen 1. – 2.August 2020

    53. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen 1. – 2.August 2020: Aktuelle - Informationen - Das muss man wissen zum… - „Cars & Fun“ Termin: 1. – 2. August 2020 Ort / Veranstaltungsgelände:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden