2-Takt-?l als Dieselzusatz ?

Diskutiere 2-Takt-?l als Dieselzusatz ? im Motor Bereich Forum im Bereich Technik und Zubehör; In einem anderen Forum habe ich einen Tip gelesen, daß die Zugabe von 1/4 l 2-Takt-Motoröl pro Tankfüllung die Hochdruckpumpe und Injektoren...

  1. Vienna

    Vienna

    Dabei seit:
    10.01.2004
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C220 CDI
    In einem anderen Forum habe ich einen Tip gelesen, daß die Zugabe von 1/4 l 2-Takt-Motoröl pro Tankfüllung die Hochdruckpumpe und Injektoren schmiert und reinhält ?

    Da ich mich auf diesem Gebiet zuwenig auskenne - was ist davon zu halten?


    :tup :tdw :tup :tdw
     
  2. #2 Ghostrider, 04.12.2004
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.447
    Zustimmungen:
    299
    Auto:
    Kia Niro Hybrid / SL350 R231.457
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Viel.
    Der Tip kommt aus einem sehr kompetenten Forum ...
     
  3. #3 Polarbär, 05.12.2004
    Polarbär

    Polarbär

    Dabei seit:
    04.01.2004
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C 240 T- Modell
    Wenn das wirklich so positiv wäre, dann wären Motorenentwickler bzw. die Chemiker aus den Kraft- bzw. Schmierstofflabors sicherlich so intelligent, diesen Schmierstoffzusatz gleich mit zu berücksichtigen. Ein Mehr an Öl sorgt nicht immer für eine bessere Schmierung, wohl aber für stärkere Verkokungen an den Injektoren. Und was bei einem überwiegend auf Langstrecken gefahrenen Diesel noch funktioniert muß in der Stadt und bei Kurzstreckenbetrieb noch lange nicht gehen. Bei den modernen direkteinspritzenden Dieselmotoren würde ich mir solche Experimente verkneifen.
     
  4. Zion

    Zion

    Dabei seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    W203 CDI, W202 C180T
    Ich würde bei solchen Tips eher vorsichtig sein.
    Laut Mercedes soll man keinerlei Zusätze zum Diesel beimischen, ausser im Winter Petroleum(ist aber nicht nötig da es ja Winterdiesel Gibt).
    Machst du es aber trotzdem erlischt die Garantie oder Kulanz.
     
  5. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Auch wenn früher irgendein Tip gab sich bei Erkältungen mit ranzigem Bärenschmalz einzureiben, gehe ich heute lieber in die Apotheke und hole mir irgendwas anderes (was wirksamer ist)... ;)

    Und heute gehe ich in die Werkstatt, wenn nach 100.000 Km ein Injektor wegfliegt.

    Aber lasse nicht die gute, alte Mofazeit aufleben...
     
  6. olii

    olii

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    E 200 NGT
    Hoffentlich glaubst Du nicht, dass die moderne Medizin heilt. Lindern schon, aber nur die Symtome. Heilen wäre ja Blödsinn. Du sollst ja wieder krank werden und die Medizin wieder kaufen. Oder ist die Pharmamedizin nicht der freien Marktwirtschaft unterworfen?

    Ich nehme ab und zu Zweitaktöl. Bis jetzt nur Vorteile. Hoffentlich bleibt es so...*aufHolzklopf*

    Ergänzung: nicht beim E200 sondern beim Sharan PD
     
  7. #7 Steinbock, 05.12.2004
    Steinbock

    Steinbock

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    3.389
    Zustimmungen:
    55
    Auto:
    C63 AMG Kombi
    Also ich habe bei meinem "alten" C 250 TD auch einmal einen Diesel Zusatz von Liqui Moly in den Tank gegeben, aber hab es dann auch bei dem einen mal gelassen. Ich wäre bei neueren CDI`s echt vorsichtig die Motoren sind schon empfindlicher wie früher. Wie sieht es eigentlich mit einem Benziner aus, nimmt man da Zusätze mit in den Tank ??
     
  8. #8 Ghostrider, 05.12.2004
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.447
    Zustimmungen:
    299
    Auto:
    Kia Niro Hybrid / SL350 R231.457
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Nun mal langsam.
    Der Beitrag "aus dem anderen Forum" ist lange Zeit diskutiert worden.

    Die Fakten :

    Da ein Tankwagen, das sind die großen Dinger die den Saft an die Tankstellen bringen, nicht nur Diesel sondern auch RME und was weiß ich noch fahren, kann bei modernen CDI Motoren schon ein Problem mit den Injektoren passieren. RME ist Gift für die Injektoren, es zerfrisst die Einspritzöffnungen und das war es dann.

    Durch die Zugabe von einem selbstmischenden Zweitaktöl (1/4 ltr. auf eine Tankfüllung) zum Diesel ergibt sich ja kein chemischer Zusatz in dem Sinne.
    Es wird einem Öl ein Öl hinzugefügt. Wie sinnig.

    Der Effekt ist aber ein anderer :

    Die Common-Rail Pumpe, die Injektoren und alles andere wird geschmiert, der Motor läuft in der Verbrennung weicher, es entsteht keinerlei Rauch, Russ oder sonst etwas.
    Die Gefahr einer Verunreinigung ist also gebannt, die Langlebigkeit ist gewährleistet, es gibt kein Risiko.

    Wenn ich einen Diesel hätte, ich würde genau dieses Zeug dazu mischen.

    @Zion

    Gut und schön.
    Aber wie soll ein Öl im Öl nachgewiesen werden ?
    Ich bin eine Verfechter der Kulanz und Garantie, aber hier gibt es keinerlei Risiko, nur Vorteile für den Besitzer eines CDIs.
     
  9. #9 citizen, 29.03.2005
    citizen

    citizen

    Dabei seit:
    23.02.2004
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    6
    Ich hätte zu diesem hochinteressanten Thema noch zwei (zumindest für mich) bedeutende Fragen. Ich habe diesbezüglich schon andere Foren durchforstet und die betreffenden threads genauestens studiert. Da ich aber meinem Lieblingspielzeug keinen Schaden antun möchte, möchte ich mich noch eingehender informieren:

    1. Gibt es in diesem Forum jemanden, der 2-Takt-Öl zum Diesel beimischt und damit gute oder schlechte Erfahrungen gemacht hat bzw. wie lange, d.h. über welchen Zeitraum, erfolgte die Beigabe des 2-Takt-Öls und in welcher Menge?

    2. Gibt es jemandem, der auch von MB-Niederlassungen, also von KFZ-Meistern, positive Empfehlungen diesbezüglich erhalten hätte?

    vielen Dank

    lg

    Heimo
     
  10. #10 Robiwan, 29.03.2005
    Robiwan

    Robiwan

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.574
    Zustimmungen:
    131
    Auto:
    VW Touran: Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Wenns sooo schädlich wär würden die Taxler hier in Innsbruck nicht regelmäßig das Zeug reinkippen.
     
  11. #11 citizen, 29.03.2005
    citizen

    citizen

    Dabei seit:
    23.02.2004
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    6

    D.h. also, dass die Taxifahrer in Innsbruck 2-Takt-Öl dazugeben. Nun, handelt es sich um CDI-Motoren, um noch alte Vorkammerdiesel? Handelt es sich nur um einen Taxifahrer, von dem du über drei Ecken gehört hast, dass es so sein soll? Oder hast du diese Info aus erster Hand, nämlich vom Taxifahrer persönlich? Und sind es mehr als ein Taxifahrer, die dasselbe tun?


    Es sind immer diese Halbinformationen, die mich mißtrauisch werden lassen. Ich habe nunmal für mein Fahrzeug viel Geld ausgegeben und darauf lange sparen müssen, deshalb frage ich auch ganz gezielt nach, denn alle KFZ-Meister in verschiedenen MB-Werkstätten haben mir von der Beigabe des 2-Takt-Öls abgeraten, da von MB nicht freigegeben. Klar kam diese Antwort, aber diese Herrschaften, die vom Fach sind, haben von dieser angeblichen Praxis überhaupt noch NIE gehört.

    Ich mache es sofort, wenn klipp und klar feststeht, dass daraus ein Nutzen resultiert. Aber wenn berechtigte Fragen offen bleiben, dann möchte ich kein Risiko eingehen.
     
  12. #12 Robiwan, 29.03.2005
    Robiwan

    Robiwan

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.574
    Zustimmungen:
    131
    Auto:
    VW Touran: Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Es waren schon CDIs (bin ja nicht ganz doof ;)). Ich hab mir mal die Mühe gemacht und bei den Taxi-Unternehmen angerufen und gefragt ob/welche Zusatzstoffe sie verwenden. Der Großteil sagte dass sie die Fahrer anweisen regelmäßig 2T-Öl zuzugeben. Ich hab dann in der Mittagspause gleich den ersten Taxler gefragt und dieser bestätigte mir diese Anweisung.
     
  13. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Das machen die doch ausschließlich aus Kostengründen. oder?

    Hält der Motor/Einpritzung etc. deshalb also deutlich länger?

    Haben die Jungs dazu etwas gesagt?
     
  14. kiste

    kiste

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    pumpe und düsen sind für die schmierwirkung von diesel ausgelegt,
    ende.
    nen viertel liter öl,auf 60 liter diesel,merkste eh nich mehr.
    die injektoren sind verreckt,weil bosch aus kostengründen die teflonbeschichtung der magnetventile weggelassen hat.
    ist mittlerweile wieder drauf.
    außerdem arbeiten die beim cdi 3 jetzt mit piezoelementen,um die injektoren zu steuern.

    gruß
     
  15. #15 citizen, 30.03.2005
    citizen

    citizen

    Dabei seit:
    23.02.2004
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    6
    Leider hat aber nicht jeder einen CDI der 3. Generation. Wie kann ich wissen, ob meine Injektoren wieder teflonbeschichtet sind?

    Die Frage nach 2-Takt-Öl wurde in zwei anderen Foren bis zum äußersten diskutiert, hier stösst man hingegen auf wenig bis kar keine Resonanz. Wissen schon alle bescheid oder interessiert sich niemand dafür.

    Schließlich möchte doch jeder seinem Baby etwas Gutes tun. :wink:
     
  16. Big R

    Big R

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes E320 Coupé Bj.1993
    Verbrauch:
    Was aber nicht heisst, dass sie mit einem anderen Stoff (vielleicht ein spezieller Schmierstoff, der noch dazu darauf ausgelegt ist, verbrannt zu werden und deshalb fast Rückstands- und Aschefrei verbrennt?) nicht noch besser geschmiert werden, oder?

    Ich hab das schon oft gehört, und bis jetzt nur positives drüber gelesen. Die meissten bestätigen schon bei der ersten Anwendung einen leiseren Motorlauf, und wenn's nichts bringt, dann würden die Taxifahrer wohl kaum sinnlos Geld dafür ausgeben. Denen geht's tatsächlich um die längere Haltbarkeit der sauteuren Einspritzanlage.

    PS: Interessant hier sicher dieser Thread (vor allem die Beiträge von Sterndocktor): MotorProtect ins Motoröl / Zweitaktöl zum Diesel dazu - Ralfs Mercedes-Benz Forum
     
  17. #17 citizen, 30.03.2005
    citizen

    citizen

    Dabei seit:
    23.02.2004
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    6
    Genau in jenem Forum habe ich darüber erfahren.

    Weiters gibt es auch hier einen elendslangen thread, der gegen Schluß hin auch recht kontroversiell duskutiert wurde.


    2-Takt-ÖL + Dieselkraftstoff? : Mercedes Motoren

    Ihr solltet alledings eine Menge Zeit mitbringen, um das alles durchzulesen. :]
     
  18. #18 Robiwan, 30.03.2005
    Robiwan

    Robiwan

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.574
    Zustimmungen:
    131
    Auto:
    VW Touran: Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Mag schon sein, aber wenn dann sind sie auf schwefelhaltigen Diesel ausgelegt. Seit einiger Zeit wird der Schwefelanteil reduziert, dieser leistet aber auch seinen Anteil an der Schmierfähigkeit.

    Anderes Beispiel: die meisten Motor kommen standardmäßig mit 10W40 Öl, es schadet aber nicht wenn man nach der Einlaufphase vollsynthetisches Öl verwendet.
     
  19. rgr

    rgr

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    zumindest den ruhigeren motorlauf und weniger nageln kann ich bestätigen. da bin ich nicht der einzige. habe alle threads mal sorgfältig gelesen. so kontrovers schien mir das gar nicht. die ewigen zweifler lassen sich ohnehin nie überzeugen und es gibt welche die prinzipiell alles mitmachen. 90% liegen aber in der goldenen mitte. und aus der kommen keinerlei negative berichte. bei einem verhältnis von 1:200 sollten negative einflüsse weitgehend ausgeschaltet sein. imnerhin ist ein motor nicht grade das billigste am auto, so dass man schon mal weiter nachfragen sollte, bevor man sowas dauerhaft fährt. immerhin hat niemand probleme durch 2T-öl bestätigen können.
    wäre schon interessant zu wissen, was die werkstätten hier machen. vage andeutungen gibt es. fraglich, ob man da mehr herausbekommt. die verkaufen ja auch gern neue injektoren und motoren.
    hat jemand beziehungen durch deutschen taxi-szene ?
     
  20. #20 citizen, 30.03.2005
    citizen

    citizen

    Dabei seit:
    23.02.2004
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    6
    Du hast vollkommen recht, da der Motor ja erhebliche Kosten im Schadensfall verursacht, beschäftige ich mich mit dem Thema sehr genau. Ich habe mehrere MB-Werkstätten angerufen und mir von KFZ-Meistern Auskünfte geben lassen. Niemand hatte mir dazu geraten, 2-Takt-Öl zu verwenden. Möglicherweise wissen Sie davon, wollen aber nach einiger Zeit neue Injektoren verkaufen, wie du vermutet hast.

    Weiters habe ich bei Bosch angerufen, die ja die Hochdruckpumpen herstellen. Auch hier gab es die Antwort, dass eine Beigabe von 2-Takt-Öl nicht nötig sei. Auch die wollen möglicherweise viele Pumpen verkaufen. Er meinte auch, dass sie mit den Hochdruckpumpen auch gar keine Probleme hätten, eine Verlängerung der Lebensdauer von daher auch gar nicht möglich ist, da die Pumpen ohnehin lange halten.

    Ein befreundeter KFZ-Meister, den ich gut kenne, der meinte auf meine Frage hin, dass die Beigabe von 2-Takt-Öl gar keine schlechte Idee sei. Allerdings meinte er, dass es eventuell zu Verkokungen kommen könnte.

    Worauf kann ich mich nun verlassen: Auf fachkundige MB-Mitarbeiter? Auf fachkundige Bosch-Mitarbeiter? Auf Meinungen von Forumsmitgliedern, von denen ich nicht weiß, ob sie hier den Allwissenden spielen und in Wahrheit gar keine Ahnung haben? Schließlich wird nirgends mehr gelogen und vorgegaukelt wie im Internet. Versteht mich nicht falsch, aber wenn ich die Person nicht von Angesicht zu Angesicht sehe, bin ich etwas mißtrauisch. Schließlich tummeln sich in den Foren allerhand Gestalten, die sich wichtig machen wollen. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist viel besser!

    Mein 2-Takt-Öl wartet im Kofferraum auf seinen Einsatz, bis jetzt habe ich mich noch nicht getraut, es beizumischen. Vielleicht kommt ja hier aus diesem Forum der entscheidende Hinweis oder die entscheidende Erfahrung, damit auch ich es wage!
     
Thema: 2-Takt-?l als Dieselzusatz ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Glk 200 mit 2tack öl fahren

    ,
  2. 124mb neuen düsen klackern

    ,
  3. 124 mb 200d 2 takt öl beser

    ,
  4. w638 zweitakt,
  5. w124 zweitaktöl verhältniss,
  6. taxi forum zweitaktöl,
  7. 2 takt öl in diesel taxi fahren,
  8. w203 2 takt öl,
  9. zweitacktöl immb glk 220 cdi,
  10. 124 mb 2 takt 2 liter kipen,
  11. 2 takt öl diesel beimischen mb w124 200d,
  12. w124 mb diesel 2 takt öl 200d,
  13. vito 2 takt öl
Die Seite wird geladen...

2-Takt-?l als Dieselzusatz ? - Ähnliche Themen

  1. SL mit Bose System, BO1150, APS BT-2

    SL mit Bose System, BO1150, APS BT-2: Heho, irgendwie finde ich im Internet kaum Infos zu meinem Schätzchen. Ich habe einen SL mit einem verbauten Autoradio von Bosch, APS BT-2 und dem...
  2. Wie bekomme ich alles über mein L 508 D Bus heraus?

    Wie bekomme ich alles über mein L 508 D Bus heraus?: Nabend zusammen! Ich möchte gerne alles über meinen Bus Wissen! Ich selbst komme aus der IT Branche und habe bisher wenig mit realen dingen wie...
  3. Welchen Dachträger für L 508 D?

    Welchen Dachträger für L 508 D?: Hallo zusammen! Bin ich denn hier im Richtigen Forum? Welchen Dachträger kann ich für meinen L 508 D verwenden? Grüße vom Bodensee [ATTACH]...
  4. Nachgerüsteter Tempomat funktioniert nur im 2. Gang

    Nachgerüsteter Tempomat funktioniert nur im 2. Gang: Hallo zusammen. Ich habe bei meinem 1999er C180 den Tempomat nachgerüstet. Funktioniert auch, aber leider nur im 2. Gang. Ich war bei einer...
  5. W203 1,8 L 163 PS Auspuff Endtopf Erneuern

    W203 1,8 L 163 PS Auspuff Endtopf Erneuern: Hallo ,noch eine Frage , was kostet den ca ein Endtopf vom w203cl 2003/6 ? Oder würdet ihr mir eine Sportauspuff Endtopf endpfehlen ?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden