200Cdi oder 220cdi?

Diskutiere 200Cdi oder 220cdi? im W205 / S205 / C205 / A205 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo Gemeinde, Mein S204 kommt in die Jahre und daher steht ein neuer an. Es gibt ja schon tolle Jahreswagen! Bisher fahre ich den 200cdi im...

  1. #1 Kuschelmaus, 26.06.2016
    Kuschelmaus

    Kuschelmaus

    Dabei seit:
    12.11.2012
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    S204-220CDI-Classic-Autom.-Command APS-Avgt.Fahrwerk-17"
    Hallo Gemeinde,

    Mein S204 kommt in die Jahre und daher steht ein neuer an.
    Es gibt ja schon tolle Jahreswagen!
    Bisher fahre ich den 200cdi im S204, die Leistung bzw. der Durchzug reicht mir auch soweit.
    Beim S205 habe ich nun gesehen, hat der 200 Cdi "nur noch" 1,6L Hubraum statt 2,2 wie beim alten.
    Das macht mich etwas skeptisch.... Probegefahren bin ich schon beide Motoren im S205, aber was kann man schon bei 20 Minuten durch die Stadt alles feststellen .... :(

    Könnt ihr mir eure Erfahrungen schildern mit diesen Motoren? Voll beladen / 5 Personen, Autobahn / Landstraße...

    Außerdem verfolge ich schon seit Monaten sämtliche Threads zum Thema Kaufberatung 205, was die bisherigen "häufig" auftretenden Probleme beim 205 angeht, hier fällt immer wieder das Thema Klavierlack in der Mittelkonsole und die Kratzanfälligkeit, kann das auch hier bestätigt werden?
    GIbt es sonst irgendwelche Kauffallen auf die ich achten sollte? (z.B: "Garmin Map Pilot Vorrüstung....")

    Danke,
    Mfg Maus
     
  2. #2 Sir Drift-a-lot, 26.06.2016
    Sir Drift-a-lot

    Sir Drift-a-lot

    Dabei seit:
    29.03.2015
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    518
    Auto:
    BMW 328i E36, aktuell im Neuaufbau. Audi A3 1.8 und Mercedes C200 (BMW Ersatz)
    Klavierlack halt. Eine hochglänzende Oberfläche die Fingerabdrücke speichert wie der Geheimdienst. Wie man Kratzer in die Mittelkonsole bringt ist mir allerdings ein Rätsel. Durch's putzen kann man halt schlieren bekommen wie am Lack außen auch.


    Bzgl Motoren rate Ich Zweifelsfall immer zum größeren. Wenn man sich vor Kauf schon nicht sicher ist ob die Leistung reicht, dann reicht sie garantiert nicht. ;)
     
  3. #3 Voodoo2150, 26.06.2016
    Voodoo2150

    Voodoo2150

    Dabei seit:
    14.02.2004
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    175
    Auto:
    C400
    Verbrauch:
    Ich fahre ja einen W205.
    Wahrscheinlich solltest du den C220d wählen, hier im autoverrückten Forum werden wohl immer alle den größeren Motor empfehlen.
    Ansonsten raten wirklich alle vom Klavierlack ab. Ich selbst habe das Esche Braun offenporig gewählt und bin sehr zufrieden mit dem Holz.

    Was noch wichtig ist:
    Für meinen Geschmack ist die Serien-Soundanlage im W205 wirklich sehr schlecht. Selbst das Burmester-System ist leider sehr hübsch, klingt aber auch nicht besonders. Falls du aber gerne Musik hörst, solltest du trotzdem dasBurmester-System kaufen. Das System klingt dann wenigstens einigermaßen gut.
     
  4. #4 Kuschelmaus, 26.06.2016
    Kuschelmaus

    Kuschelmaus

    Dabei seit:
    12.11.2012
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    S204-220CDI-Classic-Autom.-Command APS-Avgt.Fahrwerk-17"
    Innerlich bin ich irgendwie auch auf dem Weg zum 220er, am 200er wäre der steuerliche Vorteil das einzige Argument.
    Preislich liegen die beiden als Jahreswagen auch nicht weit auseinander.

    Es ist nur wahnsinnig schwer einen zu finden der kein klavierlack Interieur hat, Aluminium taucht vereinzelt in den Suchen auf, aber das wären nur die zierelemente.

    Im Moment habe ich in meinem das COMAND system, Funktion und Sound top. Habe gehört das neue COMAND lohnt sich nicht vom Preis/leistungsverhältnis?
    Wäre dann das Garmin oder das Becker navi die bessere Wahl?

    Außerdem habe ich gehört das bis Bj 06/15 Probleme mit Mercedes connect me bestehen? (Fehlende Update Möglichkeiten aufgrund von einem Hardwarefehler)

    Danke
    Mfg Maus
     
  5. J.M.G.

    J.M.G.

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    343
    Der OM626 (also der 200er) hat halt den Vorteil einen Renault-Motor zu verbauen. Den fand ich in der A-Klasse gar nicht schlecht. Er läuft ruhig und meiner Meinung nach kultivierter als der Daimler-Diesel. Er hat zudem einen Zahnriemen womit er dem Kettenspanner/Steuerketten-Geschwür des OM651 entgeht! Trotzdem würde ich den 220d nehmen. Damit bleiben im Alltag keine Fahrleistungswünsche, insbesondere auch beladen, offen.

    Das sehe ich übrigens erst recht bei dem Vergleich in anderen Modellreihen so, wo der 200er noch ein 651er war!
     
Thema: 200Cdi oder 220cdi?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes c 220 cdi w205 probleme

    ,
  2. mercedes 220 cdi w205 renault motor

    ,
  3. om626 probleme

    ,
  4. zahnriemen om626,
  5. reicht der c 200 cdi ?
Die Seite wird geladen...

200Cdi oder 220cdi? - Ähnliche Themen

  1. Kaufempfehlung CLA 200CDI oder CLA 220CDI

    Kaufempfehlung CLA 200CDI oder CLA 220CDI: Hallo Mercedes-Gemeinde ;-) ich bin momentan auf der Suche nach einem neuen Fahrzeug und habe mich für den CLA entschieden. Ich bin mir aber noch...
  2. W203 Motortausch von 200CDI auf 220CDI möglich?

    W203 Motortausch von 200CDI auf 220CDI möglich?: Besitze einen C-Klasse, W203 200CDI, Bj. 2001 und frage mich, ob der Motor des 220CDI ohne Probleme eingebaut werden kann. Die Steuerung bliebe...
  3. Lieferverzögerungen 4 Zylinder Diesel 200CDI-220CDI - 250CDI

    Lieferverzögerungen 4 Zylinder Diesel 200CDI-220CDI - 250CDI: Hi, laut Firmenangehörigen Geschäft wird es immer noch Verzögerungen in 2011 bei der Lieferung der 4 Zylinder Diesel geben (insbesondere bei...
  4. Unterschied 200CDI - 220CDI

    Unterschied 200CDI - 220CDI: Hallo Forum, egal was ich in die SuFu eingegeben habe, es hat zu nichts geführt... :( Deswegen zum Start gleich mal ein neues Thema aufgemacht....
  5. 200CDI vs. 220CDI

    200CDI vs. 220CDI: Hoffentlich stand es nicht schon irgendwo im Forum und ich habe es nur mal wieder nicht gefunden: Ich bestelle heute meine C-Limousine und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden