2010er 350 cdi im Notlauf

Diskutiere 2010er 350 cdi im Notlauf im W212 / S212 Forum im Bereich E-Klasse; Hi, wenn es zu meinem Thema schon einen Beitrag gibt bitte verlinken. Ich hatte meinen Wagen im Notlauf ging aber wieder weg. Termin in einer...

  1. Gohan

    Gohan

    Dabei seit:
    25.01.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    S212 4matic 2010
    Hi, wenn es zu meinem Thema schon einen Beitrag gibt bitte verlinken.
    Ich hatte meinen Wagen im Notlauf ging aber wieder weg. Termin in einer freien Werkstatt und mal auslesen lassen upload_2020-1-26_17-40-17.jpeg
    Dann ist aufgefallen das ziemlich viel Öl im Motorraum war. Also in unmittelbarer Umgebung von Ladeluftrohr. Verdacht lag aber erst auf einer defekten Dieselpumpe. Dort war es feucht. Die wurde in einer Fachwerkstatt speziell für Dieselpumpen geprüft. Die Pumpe war aber ganz. Habe dann Ladeluftsystem und luftsystem neue Dichtungen und Kurbelwellenentlüftung machen lassen. Danach wars dann richtig aus. Motor wieder im Notlauf und Motorkontrollleuchte. Wieder hin und auslesen lassen. Der Herr war geschockt weil gar so viele Fehler abgelegt waren. Sicher Folgefehler. Alle habe ich nicht mehr im Kopf. Hat die Luftfilterzuleitung ohne die Kästen(Y-Stück) einfach mal vom Turbo abgezogen und die Stecker vom LMM abgezogen und durch geprüft. Keine Masse. Am Ende war die Sicherung 24 defekt. „Die Sicherungen gehen schon mal kaputt“ Gewechselt und auf die Piste. 75 Km gefahren. Wieder im Notlauf. Habe jetzt so viel gelesen. Defekte LDSteller, defekter EKAS durch das Öl wäre plausibel aber auch der DPF wäre in Verbindung mit defekten Gegendruck Sensor oder AGR zu vermuten. Habe keine Lust beim freundlichen alle Baugruppen durch wechseln zu lassen. Habe morgen einen Termin in der (ersten) freien Werkstatt. Mal sehen ob die was rausfinden.
    Vielleicht hat jemand eine plausible Idee und kann mir weiterhelfen. Danke
     
  2. Fitch

    Fitch

    Dabei seit:
    05.12.2017
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    60
    Auto:
    C300 cdi 4matic amg 2013 mopf
    Bei mir wars der ekas. Hat inkl. Junge sterne Garantie ca. 3500 euro gekostet.

    Und ist ein ziemlich beliebter Fehler.
     
  3. #3 jpebert, 26.01.2020
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    287
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Ladedrucksteller ansteuern und schauen, ob er sich dabei auch bewegt wie er soll. Wenn nicht, Hebel zum Turbo abmachen schauen, ob es dann funktioniert. Wenn ja, händisch überprüfen ob sich das Turbo-Gestänge leicht bewegen läßt. Wenn nicht ist der Turbo hinüber (bzw. dessen Verstellung).

    Wahrscheinlicher ist m.E. aber ein poröser Ladeluftschlauch. Deshalb das viele Öl in der Umgebung. Clips den entsprechenden Schlauch raus, saubermachen und optisch prüfen. Dabei kneten, dann siehst Du Risse oder poröse Stellen. Ggf. auch aus dem Anschlussflansch gerutscht. EKAS ist prinzipiell auch möglich, dürfte an der selben Sicherung hängen wie das VTG (Ladedrucksteller).

    Naja, das EKAS kannst Du auch ansteuern und schauen, ob es sich bewegt. Wenn nicht Turbo runter und EKAS tauschen. Halber Tag Arbeit.

    DPF kannst Du Dir die Werte anschauen, wie auch die Diffdruckwerte ... daraus kann man ziemlich sicher schließen, ob der DPF etwas hat. Glaube ich aber nicht, bei dem Fehler.

    AGR läßt sich auch ansteuern und damit prüfen. Zur Not rausnehmen und optisch prüfen bzw. ansteuern und schauen, ob sich der Verschluss bewegt.

    Mit einer vernünftigen Prüfung sollte sich der Fehler ziemlich eng fassen lassen.
     
    conny-r gefällt das.
  4. #4 conny-r, 27.01.2020
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.681
    Zustimmungen:
    875
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Rückholfeder erlahmt und muß dann nicht unbedingt angezeigt werden. Dadurch verzögert sich das Schaltverhalten und einiges mehr, eben ein Verschleißteil !
     
  5. Gohan

    Gohan

    Dabei seit:
    25.01.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    S212 4matic 2010
    Vielen Dank für die Antworten Ich werde heut erstmal in meine Freie fahren. Mal sehen was die machen und testen können. Sonst muss ich zum Freundlichen.
     
  6. Gohan

    Gohan

    Dabei seit:
    25.01.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    S212 4matic 2010
    Und ist[/QUOTE]


    Ja, die Schläuche und Dichtungen waren tatsächlich etwas alt. Habe ja mit der Kurbelwellenentlüftung tauschen lassen. Davon geht aber nicht die Sicherung kaputt. Nach den Tests der einzelnen von dir gut beschriebenen Teile werde ich mehr wissen. Grüße
     
  7. #7 jpebert, 27.01.2020
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    287
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Das ist allerdings richtig (Sicherung).
     
  8. Gohan

    Gohan

    Dabei seit:
    25.01.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    S212 4matic 2010
    Mich würde mal interessieren, wenn es wirklich die EKAS ist wie ich in Zukunft verhindere das Öl bis an und in das Gehäuse des Stellers kommt? Muss ich in Zukunft einen Lappen unters Ladeluftrohr legen? Ich muss aber nicht gleich einen neuen Turbo einbauen oder? Der Stellmotor ist ja zum Glück auch einzeln erhältlich. Grüße
     
  9. #9 jpebert, 28.01.2020
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    287
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Nein, normalerweise sollte nix passieren, das EKAS ist eigentlich völlig dicht, Ausnahmen bestätigen die Regel. Das EKAS kann auch so kaputt gehen, evtl. sind auch die Drallklappen im Saugrohr fest. Muss man sehen, ob die sich locker bewegen lassen, wenn man das EKAS freilegt.

    Das Öl aus dem Turbostutzen tropft, ist natürlich nicht so gut. Das klebt irgendwann unten am Motor und führt zu leichtem Ölgeruch im Fahrgastraum wenn der Motor ordentlich warm wird. Du kannst es mit einer neuen Dichtung versuchen. In einigen Fällen hilf das. Bei meinem OM642 haben 2 neue Dichtungen nichts gebracht. Habe den Reinluftkanal etwas abgesägt und eine T-Stück verbaut (googl'n). Damit war es dann dicht.
     
    Gohan gefällt das.
  10. Gohan

    Gohan

    Dabei seit:
    25.01.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    S212 4matic 2010
    Danke für deine Antwort.
    Was kann ich in dem Zuge gleich mit wechseln? Also wenn ich soweit vorgedrungen bin. Ölkühler? Gestänge von der Drallklappensteuerung? Wo gibt es schon Modifikationen/ Verbesserungen?
    Grüße
     
  11. Gohan

    Gohan

    Dabei seit:
    25.01.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    S212 4matic 2010
    Und sollte ich beim turboausbau auf irgend etwas achten bzw. erneuern?
     
  12. Gohan

    Gohan

    Dabei seit:
    25.01.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    S212 4matic 2010
    Ist es dieses Teil? upload_2020-1-28_9-29-54.jpeg

    Und was kommt in den kleinen Fortsatz? Irgend ein Abscheider?
     
  13. #13 jpebert, 28.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.2020
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    287
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Ja genau. Zurechtschneiden, dazu Bemaßung vor dem Abschneiden des Reinluftkanals abnehmen. Kannst Dich auch gern für einige Tips dazu noch mal per PN und Tel. melden.

    Wenn Du schon mal dabei bist. Spiel Welle Turbo prüfen. Minimales (!) Radiales Spiel ist i.O., gleicht der Öldruck aus. Axiales Spiel auf keinen Fall. Du brauchst ein Montagekit dazu. Heißt neue Dichtungen (Dichtungssatz (5 Dichtungen) und neue Schrauben für Abgasrohr an Turbo 3x und 6 neue Schrauben an die Krümmer).
    Wenn der Turbo einmal runter ist, dann auf alle Fälle EKAS neu, bspw. von Pierburg. Prüfe das Gestänge (Bruch) oder Spiel an den Anschlüssen zu den Drallklappen. Das Gestänge gibt es nicht einzeln bei MB (nur mit kompletten Saugrohr) aber mittlerweile halbwegs preiswert im Aftermarket. Klar auch Gängigkeit Drallklappen prüfen. Sind die fest, dann auch Saugrohr runter und reinigen.
    Einen neuen Ölkühler brauchst Du nicht, aber unbedingt die beiden Brillendichtungen des Ölkühlers wechseln. Die geben mit der Zeit den Geist auf und Du muss den Turbo abbauen, um die zu wechseln.

    Bist Du halbwegs fit beim Schrauben, dann hast das in weniger als einen Tag gemacht.

    p.s. Ach ja, fast vergessen. Der Seitenanschluss am T-Stück ist für den Schlauch von der KGE. Ölhaltige Dämpfe aus dem Motor werden der Ansaugluft aus umwelttechnischen Gründen wieder zugeführt und mit verbrannt.
     
  14. #14 jpebert, 31.01.2020
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    287
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Ich antworte Dir mal hier, da Deine PN wahrscheinlich von allg. Interesse ist:

    Ja, kaufe Dir ein Pierburg EKAS. Im Angebot gibt es die ab 75€. Meistens um die 130€.

    Unter 1 mm ist es sicherlich noch i.O. wenn das Spiel radial ist. Axial unbedingt raus. Radiales Spiel wird durch den Öldruck ausgeglichen. Allerdings(!!!): Der Turbo ist eh runter, dann kann man gleich einen neuen/generalüberholten draufsatteln. Habe mehrmal gute Erfahrungen mit TURBOWORLD24 gemacht. Die gehen auch ans Telefon bei Nachfragen und sind kulant im Fall der Fälle. Weiterhin, das Spiel wird zwar vom Öldruck ausgeglichen, aber es landet halt auch eine Menge Öl vom Lader in der Ansaugluft, was mit der Zeit das Ansaugsystem zusetzt und in der Verbrennung zu mehr Asche führt, was über das AGR wieder im Ansaugtrakt landet und auch den DPF mehr belastet. Insofern würde ich den mit wechseln lassen, hat der einmal Spiel! Einen Generalüberholten Turbo bekommst Du für 300-400 Euro, wie neu. Das macht das Kraut dann auch nicht mehr fett. Und es ist besser angelegtes Geld, als es einem Tuner in den Rachen zu schmeißen und hinterher ein Auto zu haben, was durch AGR-Abschaltung ... eigentlich die Betriebszulassung verloren hat.

    Turbo, AGR und DPF können auch nach mehreren 100tkm tadellos funktionieren. Man muss sich halt mal darum kümmern. Verschleißteile.
     
    conny-r gefällt das.
  15. #15 jpebert, 31.01.2020
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    287
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Ach ja, bei größer werdendem radialen Spiel schleifen logischer Weise irgendwann die Schaufeln an den Wänden, bspw. beim Start oder bei Erschütterungen. Normalerweise hat man dann metallischen Mikroabrieb im Ansaugtrakt und nachfolgend in der Verbrennung. Es können aber auch kleinere Stücke von den Schaufeln abbrechen, die dann im besten Fall im öligen Ansaugtrakt hängen bleiben. Google ruhig mal, es gibt eine Menge Fotos von "angefressenen" Turboschaufelrädern. In den schlechteren Fällen beschädigen die Dir die Zylinderwände, Ventile oder Ventilsitze. Ich gehe nicht weiter darauf ein, was das dann heißt, jedenfalls ziemliche Katastrophe, auch für jemand der selbst Motoren schrauben kann. Ist eine Menge Arbeit.
     
    conny-r gefällt das.
  16. Gohan

    Gohan

    Dabei seit:
    25.01.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    S212 4matic 2010
    Wunderbar. Danke für die detaillierte und nachvollziehbare Antwort und Aufklärung. Am Montag wird dann bestellt und gereinigt. Es ist alles in allem Zeit gewesen
     

    Anhänge:

    jpebert gefällt das.
  17. #17 conny-r, 02.02.2020
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.681
    Zustimmungen:
    875
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Wenn EKAS schwergängig dann kann es möglich sein.
     
  18. Gohan

    Gohan

    Dabei seit:
    25.01.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    S212 4matic 2010
    Ja genau oder der kleine Motor des Drallklappengestänges in Öl ertrunken ist! Es wird wohl eine Mischung aus beidem gewesen sein. Heut Nachmittag schau ich mir alles an. Grüße
     
  19. Gohan

    Gohan

    Dabei seit:
    25.01.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    S212 4matic 2010
    Wenn wir heute anfangen zusammen zubauen, auf was soll ich achten?
    • Den Stellmotor der ekas bloß nicht drehen der soll auf einer Referenz Stellung stehen.
    • Welchen Stellung werden die Drallklappen mit dem Stellmotor verbunden?
    • Brauche ich irgendwelche Klebe oder Schmiermittel an speziellen Stellen? Bspw. Drallklgestänge Silikon? Dichtung der Ansaugbrücken verkleben?
    • Muss ich beim Turbolader Einbau auch den Ständer/Ölkanal mit wechseln? Lg
    • Welches Öl soll ich nehmen? Sind ja einige der Meinung dickeres Öl zu fahren natürlich speziell für Fahrzeuge mit DPF (10w 40)
    Lg
     
  20. #20 jpebert, 03.02.2020
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    287
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Den EKAS-Motor kannst Du verstellen so oft Du möchtest. Geht per Federkraft immer in Grundstellung. Damit ist auch die Grundstellung der Drallklappen vorgegeben. DU kannst nichts falsch machen, musst auch nix schmieren. Du brauchst evtl. neue Clipse.

    Nein, den Turbo-Ständer fasst Du nicht an. Warum sollte der gewechselt werden, da fließt nur Öl durch? Egal welches, teuer oder preiswert (alles 0W-30/40, 5W-30/40), Hauptsache da ist eine offizielle MB-Freigabe drauf. Siehe MB Bevo (googeln) oder iPhone-App.

    p.s. Säge das altes EKAS auf, dann siehst Du ob Öl drin war. Im Normalfall ist das hermetisch dicht.
     
    conny-r gefällt das.
Thema:

2010er 350 cdi im Notlauf

Die Seite wird geladen...

2010er 350 cdi im Notlauf - Ähnliche Themen

  1. ML 350 W 163 läuft im Stand nicht rund.

    ML 350 W 163 läuft im Stand nicht rund.: Hallo Leute, möchte mich kurz vorstellen, mein Name ist Thomas und ich komme aus dem Saarland. Ich habe ein kleines Problem mit meinem ML 350 W...
  2. ML 350 4 M, W164 Hecktürverkleidung abbauen ?

    ML 350 4 M, W164 Hecktürverkleidung abbauen ?: Gibt es beim Abbau der Hecktürverkleidung einen speziellen Trick, mit dem Klammern lösen funktioniert es nicht, es muß noch irgendwo eine...
  3. Vito CDI 116 Startproblem Motorkontrolllampe leuchtet, der Anlasser dreht nur 1 Sekunde an.

    Vito CDI 116 Startproblem Motorkontrolllampe leuchtet, der Anlasser dreht nur 1 Sekunde an.: Kann mir mal einer Hilfe Stellung geben. Vito 116 CDI Diesel Baujahr ende 2011 Habe mal wieder Probleme mit meinem Großfamilienmobil Ich habe...
  4. Verkaufe CLS 350 CGI Bj. 2007

    Verkaufe CLS 350 CGI Bj. 2007: Biete meinen Mercedes CLS 350 CGI mit Motorschaden zum Kauf oder Ausschlachten an. Baujahr 2007, km 275.000, schwarz mit weißem Leder,...
  5. Probleme nach Einbau von neuem Endschalldämpfer (200 CDI)

    Probleme nach Einbau von neuem Endschalldämpfer (200 CDI): Hallo zusammen! Nun hat sich doch der erste originale Endschalldämpfer an meinem S203 (200CDI T, 2006er) durch Rost verabschiedet. Ich hab dann...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden