202-Kombi: Frontsystem und Subwoofer

Diskutiere 202-Kombi: Frontsystem und Subwoofer im HiFi-Einbauberichte Forum im Bereich Rund um Hifi, Telekommunikation & Navigation; Hallo Wollte kurz mal ein kleines soundmässiges Update durchgeben: Auto kennt ihr ja schon [IMG] HU: Pioneer DEH 6700MP (3 fach...

  1. #1 Schrauber-Jack, 07.09.2003
    Schrauber-Jack

    Schrauber-Jack

    Dabei seit:
    18.07.2002
    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Wollte kurz mal ein kleines soundmässiges Update durchgeben:



    Auto kennt ihr ja schon
    [​IMG]

    HU: Pioneer DEH 6700MP (3 fach Parametrischer EQ, HPF, Sub-Out) Passt ganz gut zum Rentner orange/gelb vom rest
    [​IMG]

    Frontsystem: Peerless Definition 6. 2Wege getrennt bei 50 / 80 Hz je nach laune, Frequenzweichen im Kofferraum:
    [​IMG]

    TMT mit Adapterring in Türe
    [​IMG]

    HT auf dem Armaturenbrett. Halterungen mit Kabelbindern befestigt, so kann später der originalzustand einfach wiederhergestellt werden, da kein Loch ins Gitter reingebohrt wurde

    Durchfädeln der Bauteile und Leitungen
    [​IMG]

    Befestigen der Halterung, zwischen Halter und originalgitter befindet sich ein Schaumstoff-klebeband
    [​IMG]

    Ansicht von hinten
    [​IMG]

    Fertig
    [​IMG]

    Endstufen:
    2x KAC 723 jeweils gebrückt für Frontsystem je ca 90W RMS
    1x KAX 823 für Subwoofer ca 170W RMS (Herstellerangaben)
    [​IMG]

    Die Endstufen habe ich mit Abstandsbolzen aufeinandergeschraubt, und mal auf der werkbank vorverdrahtet. Zuleitung und Masse 16mm², ca 80cm bis zur Batterie mit 74 AH. 3 Fach Verteiler, danach ca 15cm 6mm² zu den einzelnen Endstufen. Sie Werden auch bei 30min lauterem Hören nur handwarm
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Für die Subwooferkiste habe ich meine alte JBL Bassrolle verwertet/geopfert, da sie mir doch immer nen haufen Platz weggenommen hat

    Der Bezugsstoff der Bassrolle lies sich leicht abziehen
    [​IMG]

    Dann habe ich mit einer Pappschablone die Form des Gehäuses ans Auto angekpasst, weil nur eine Seite rechtwinklig war.

    Auf der 1:1 Schablone lässt sich dann auch ganz gut die Fläche berechnen, indem man sie in unterschiedliche Rechtecke und Dreiecke einteilt
    [​IMG]

    Endprodukt. Fast alle Teile (Gitter, Anschlussterminal) konnten verwertet werden
    [​IMG]

    Nimmt fast keinen Platz weg, da nur der Raum unterhalb des Gepackrollo benutzt wird
    [​IMG]

    Der Bass ist jetzt nicht mehr so wummernd und träge wie vorher. Er kann jetzt auch Töne spielen und nicht nur BUM-BUM, die Kiste hat 28L geschlossen. Gedämmt innen ist sie mit Glaswolle. Die XLR Steckverbindung ist fürs einfache rausnehmen ohne Kurzschluss ganz geschickt











    ###########################################
    Hier der ältere bericht:

    Hallo

    nun stell ich mal ein paar bilder und infos von meinen soundmässigen modifikationen rein:

    1.Zum Fahrzeug

    Fahrzeugmodell: W-202 Kombi
    Baujahr/EZ:07/2000
    Aufbau: 08/2003


    2.Zur Anlage

    CD-Tuner JVC-KDC 891-R:
    Endstufe: Kenwood KAC 626
    Lautsprecher: Serie rundum, Hochtöne Blaupunkt-Neodymium
    Subwoofer: PYLE RP-1000
    Neupreis ca: AMP: 150€, Sub: 80€, CD-Tuner: 180€, Hochtöner 30€

    3.Konzept

    Warum hast Du Dich gerade für diese Anlage entschieden?
    Beweggründe und Konzeption!

    -CD-Tuner musste einen Drehregler haben
    -Die anderen teile waren noch vorhanden und in gutem zustand und qualität und hatten mich bisher überzeugt
    -Bassröhre bingt meiner meinung nach einen Preis/Leistungs-günstigen guten Sound / Rumms ins auto, und kann auch kurz mal rausgenommen werden


    Bilder der Komponenten:

    Der CD/MP3 Tuner ist von JVC (KDC 891-R). Die Ausgangsleistung reicht für die vorderen Boxen aus. Das Gerät hat einen Drehknopf für die Lautstärke, was mir besonders wichtig war. Der Rahmen (orginal: schwarz) wurde in silber nachlackiert.
    [​IMG]




    Das Nummernschild habe ich mit Schaumstoffklebeband "entscheppert". Hat auch beim Kofferaumzumachen stark gescheppert....
    [​IMG]




    hinten wurden zusätzliche hochtöner nachgerüstet, damit der stereoklang besser ist. der raumklang ist jetzt richtig gut geworden. da die fronthochtöner einen etwas anderen frequenzbereich haben, verteilt sich das spektrum sehr gut
    [​IMG]





    Die Endstufe (kenwood KAC 626 o.ä.; leistung unbekannt) liegt im seitenfach. es geht aber nicht mehr ganz zu. vielleicht kommt sie später noch ins ersatzrad.
    [​IMG]





    30er PYLE bassröhre
    [​IMG]





    Sie ist über einen XLR steckerbinder angeschlossen, damit beim ausbauen (lagerfeuermusik / transport) einfach ausgesteckt werden kann
    [​IMG]





    Für das handyladekabel wurde eine zusätzliche steckdose im fussraum des beifahrers montiert. Vorher hatte ich sie fest angeschlossen, aber beim fahrzeugwechsel mit leerem akku, hat das mal ganz schön genervt...
    [​IMG]





    Die Kabelverlegung im 202 is sehr einfach. nach entfernen der einstiegsleisten muss man die kabelkanäle nur noch aufklappen. Ich habe dann gleich noch ein paar zusätzliche kabel reingelegt, wenn ich schon offen hatte...
    [​IMG]






    Als Elektrotechniker verwende ich natürlich nur VDE zugelassene Sicherungsautomaten, H07-V-K in 16mm² und gediegene verzinkte Kabelschuhe. Das vergoldete überteuerte HIFI zeug ist auch nicht besser...
    [​IMG]




    Weitere Bilder gibt es natürlich unter:
    Jaxx "korrekten" Schrauberseiten
     
  2. #2 DonPromillo, 07.09.2003
    DonPromillo

    DonPromillo Guest

    hallo,
    bei mir fällt ja auch nächste Woche die Kabelverlegung an.... Wie hast du die Einstiegsleisten abgemacht, hab mir des heut mal angeschaut. Sind die rangeschraubt oder geklebt? Hält der Kleber beim Wiederhinbauen nochmal?
    Danke
     
  3. #3 Schrauber-Jack, 07.09.2003
    Schrauber-Jack

    Schrauber-Jack

    Dabei seit:
    18.07.2002
    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    0
    Die Leisten sind alle gesteckt.

    Hinten brauchte ich aber neue spreizdübel, da sie nicht mehr richtig hielten....

    Einfach mal von der innenseite (teppich) runterfassen und mit schmackes ziehen. warme garage ist von vorteil, nicht das der kunstoff gleich bricht....ist aber schon ein zähes teil....
     
  4. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Vielen Dank Jack! :tup

    Hab gerade noch den Topic angepasst.
     
  5. #5 DonPromillo, 07.09.2003
    DonPromillo

    DonPromillo Guest

    Kannst du mir noch sagen, was für Kabel und welche Länge ich brauche für die Bassrolle und den Verstärker?
    Danke dir
     
  6. #6 DonPromillo, 07.09.2003
    DonPromillo

    DonPromillo Guest

    Noch eine Frage, hast du die Kabel über der Beifahrerseite verlegt, oder über Fahrerseite? Was ist einfacher?
     
  7. #7 Schrauber-Jack, 07.09.2003
    Schrauber-Jack

    Schrauber-Jack

    Dabei seit:
    18.07.2002
    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde Beifahrerseite praktischer weil die leitungen unter dem handschuhfach einfacher zu verlegen sind, als unter dem lenkrad denke ich. Der serienmässige weg über die mittelkonsole is ebenfalls etwas unpraktisch und eng.

    Aber angeblich soll es da auch schon störungen von den bordkabeln (lima-surren) auf die cinchkabel gegeben haben.

    ich habe keinerlei filter o.ä. verlegt. als cynchkabel habe ich ein 4x0.25mm² abgeschirmt (ein innenleiter als steuerleitung für den AMP) von LAPP kabel drin mit selbstgelöteten cynchsteckern und es surrt nix. bei guten endstufen braucht man das auch nicht....

    für die bassrolle reichen ca. 2m.
    cynchkabel ? weis nicht. geschätzte 5-6m habs als meterware eingezogen....
     
  8. #8 Schrauber-Jack, 19.09.2005
    Schrauber-Jack

    Schrauber-Jack

    Dabei seit:
    18.07.2002
    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    0
    Mahlzeit.

    Oben gibts das neue Update der HiFi Einbauten.
     
Thema:

202-Kombi: Frontsystem und Subwoofer

Die Seite wird geladen...

202-Kombi: Frontsystem und Subwoofer - Ähnliche Themen

  1. Suche Tieferlegungsfedern W203 Kombi

    Tieferlegungsfedern W203 Kombi: Hallo, hat evtl. noch jemand ein paar Federn für meinen Kombi liegen? Habe seit Samstag einen 220CDI aus 2004 Avantgarde und möchte die VA leicht...
  2. W205 T Modell Subwoofer Kofferraum nachrüsten

    W205 T Modell Subwoofer Kofferraum nachrüsten: Moin, Ich bin seit einer Woche nun stolzer Besitzer eines AMG C43 mit „leider“ Standard HiFi Anlage. Der Klang ist leider alles andere als gut....
  3. Abdeckplatte zum Dichtungswechsel heck kombi

    Abdeckplatte zum Dichtungswechsel heck kombi: Langer Titel, kurzes Problem: Ich möchte die heckklappendichtung an meinem Kombi wechseln, dafür muss diese verchromte abdeckplatte raus, diese...
  4. Fehlermeldung C kombi

    Fehlermeldung C kombi: Tempomat und Speedtronic ohne Funktion.... kann mir jemand helfen wie man das beheben kann ohne große Werkstatt Rechnung.
  5. Heckscheibenheizung Kombi S204 Vormopf ohne Funktion

    Heckscheibenheizung Kombi S204 Vormopf ohne Funktion: Hallo, meine Heckscheibenheizung funktioniert nicht. Sicherung Nr. 49(40A) am SRB/SAM Radlauf HR ist ganz, Relais schaltet ebenfalls....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden