CLK 208 Cabrio: Dach-Hydraulik im A...

Diskutiere 208 Cabrio: Dach-Hydraulik im A... im CLK, SLK, SLC, E-Klasse Coupé & Cabrio Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo, mich würde mal interessieren, wie eure Erfahrungen mit dem Cabriodach und dessen Hydraulik beim CLK aussehen? Ist das auf dauer...

  1. thn

    thn

    Dabei seit:
    04.07.2004
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W211, E-500 mit LPG
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    h h
    hh
    * * * * *
    Hallo,

    mich würde mal interessieren, wie eure Erfahrungen mit dem Cabriodach und dessen Hydraulik beim CLK aussehen? Ist das auf dauer zuverlässing, oder gibts es da bekannte Probleme?
    Man liest ja meißt, dass es wohl recht probelmlos sein soll. Ich mußte jetzt aber ein andere Erfahrung machen:


    Bei meinem CLK (320, Bj 2001) hatte jedenfalls letzte Woche die Hydraulik Ärger gemacht!
    Beim schließen das Daches hörte sich das auf einmal doch etwas merkwürdig an. Ein paar Nebengeäusche bei betätigung des Verdeckkastendeckels und des Bügels mit der Heckscheibe. Naja, das Dach war dann aber zu.
    Ich dache mir noch so: Das klang ja nicht gesund, was das wohl war?
    Als ich dann ausstieg, sah ich die Bescherung: Oben auf dem Stoffdach war eine kleine nasse Pfütze, handgroß, ca. dort wo drunter die Kopfstützte des Fahrers ist. :motz:
    Einmal mit dem Finger reingetippt: ölig und gelb: Hydrauliköl :wand

    Am nächten Tag zu Werkstatt. Meister sagt: Wird wohl ein Hydrauik-Zylinder kaputt sein. Auch im Kofferraum roch es jetzt ölig. Matten raus: Im Kofferraumboden, links neben der Reserverradmulde ist so eine Rinne, da war dann auch gelbes Öl zu sehen.

    Naja, Werkstatt-Termin für morgen (Montag) bekommen. Hoffentlich bekommen die das wieder ordentlich hin!
    Auch der Ölfleck auf dem Stoffdach ist ja ärgerlich. Der Meister meinte aber das sie den raus bekommen, naja dann wollen wir mal sehen...

    Er meinte auch, dass das normaler weise nicht kaputt geht - aber warum dann bei mir? Kann der Vorbesitzter irgendwas falsch gemacht haben, was zu diesen Schaden geführt hat?

    Ich habe den CLK dort vor ca 8 Wochen gekauft. Daher ist das ja auch eindeutig ein Gewährleistungsfall. :]
    Wenn ich den jetzt privat gekauft hätte, dann hätte ich wohl echt die Arschkarte gehabt - kann mir vorstellen, dass das nicht gerade billig wird... 8o

    Gruß
    Thomas
    (der jetzt bei Cabriowetter geschlossen fahren darf :sauer: und hofft, dass die Klima nicht auch noch rumzickt)
     
  2. #2 zuppelklaus, 15.08.2004
    zuppelklaus

    zuppelklaus

    Dabei seit:
    04.03.2004
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Hab meinen auch in Hamburg gekauft.
    Und hatte vieeelll Ärger mit dem Dach..es ging einfach nicht zu.
    Nach vielen Versuchen und die Regenwolken im Nacken ging dann irgend wann zu.
    Ich war mit dem Wagen 4 mal bei Benz in HH.(eine Tour 130 Km) :sauer:.um die Kiste
    reparieren zu lassen.
    Immer erfolglos..da ging es angeblich immer.
    Der Fehlerspeicher sagte: Verdeckschalter zu lange gedrückt ?( ?(....logisch oder??
    Nun beim letzen mal wurde das Schloss gewechselt..und gut.
    Vorher angeblich einige Microschalter gewechselt, und nun beim letzten mal...ich stand dabei Fehlerspeicheranzeige:Verriegelung-schloß.AHA :wand
    Auf die Frage ,wer mir die Zeit oder auch nur die Benzinkosten ersetzt...breites Grinsen :motz:
    Danke
     
  3. #3 Brummel, 15.08.2004
    Brummel

    Brummel

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ich hoffe du hast eine Gebrauchtwagengarantie, denn ob das die Gewährleistung abdeckt, glaube ich nicht. Normal greift die nur bei Schäden, die zum Zeitpunkt des Kaufs schon vorhanden waren.
    Habe auch gerade 500 Euro abgedrückt für einen Garantiefall. Luftmassenmesser und Getriebeelektik, dazu ein Benzinschlauch undicht. Gewährleistung gibbets da nicht, Garantie mit 40% Selbstbeteiligung da über 80tkm, Lohnkosten 100%.

    Drücke dir die Daumen, dass du nichts bezahlen musst.


    Gruß
    Brummel
     
  4. #4 zuppelklaus, 15.08.2004
    zuppelklaus

    zuppelklaus

    Dabei seit:
    04.03.2004
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Nee Nee
    hab keinen Pfennig dazu bezahlt.
    Hab auch noch nen Neuen Tacho,ein neues Comand,und ein Heizungsgebläse bekommen war alles hin ..bei 26tkm und Modell 10.02.

    Aber ich lese hier viel von LMM .Der ist dann wohl bei mir auch bald dran???
     
  5. thn

    thn

    Dabei seit:
    04.07.2004
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W211, E-500 mit LPG
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    h h
    hh
    * * * * *
    Hi,

    also ich habe keine Garantie-Versicherung. Bei mit greift nur die gesetzliche Sachmängelhaftung.

    Aber der Meister hatte schon gesagt, dass die das übernehmen werden. Habe den Wagen ja auch erst ein paar Wochen. Dazu bedurfte es auch keiner Diskussion - da waren wir auch ohne viel Worte einer Meinung :]

    War auch nicht meine erste Reklamation. Vor kurzen war er auch noch in der Werkstatt wegen Auspuffscheppern (Wärmeschutzschlech lose) und IR-Empfänger im Griff der Beifahrertür funktionslos. Das wurde auch alles ohne Diskussion erledigt - inkl. Ersatzwagen.
    Auch eine neue Starterbatterie hatte ich noch nach 3 tagen bekommen. Das Command ging immer nach 3 min. wegen Unterspannung aus wenn der Motor nicht lief. Hatte Zellenschluß - eigentlich hätten sie das ja beim Check merken müssen. Er konnte sich das auch nicht erklären, meinte wurde alles geprüft. Naja, bezahlt habe ich für das alles jedenfalls nix - wäre ja auch noch schöner.

    In so fern kann ich mich über den Händler nicht beschweren, und der Kaffee schmeckt dort auch... :]

    Bloß schade, dass er jetzt kurzfristig keinen Ersatzwagen frei hatte. Dafür hätte ich noch eine Woche länger warten müssen. So lasse ich ihn also morgen Abholen.


    Gruß,
    Thomas
     
  6. thn

    thn

    Dabei seit:
    04.07.2004
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W211, E-500 mit LPG
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    h h
    hh
    * * * * *
    Hallo,

    ich will nur mal berichten, dass jetzt wieder alles fit ist mit meinem Cabrio-Dach. :D

    Der Wagen war dafür allerdings 5 Tage in der Werkstatt. Die Ersatzteilbeschaffung hat lt. Meister so lange gedaurt. Ein Hydraulik-Zylinder vom Verdeckkastendeckel war kaputt. Der war nicht bei DC vorrätig, weil das wohl angeblich so gut wie nie kaputt geht.:( Der wurde dann direkt beim Zulieferer bestellt.
    Naja, die Dachbetätigung war dann wieder OK.

    Allerdings war die Reinigung des Daches nicht zufriedenstellend. Der Ölflkeck von dem fiesen Hydrauliköl war immer noch deutlich zu erkennen.
    Das habe ich dann geleich noch reklamiert. In der Werkstatt sagte der Meister, dass man wohl alles versucht hätte, aber bei sowas seien sie mit ihren Möglichkeiten am Ende. Er hat dann noch mit meinen Verkäufer mit dazu geholt. Der hat mir angeoten, das bei einem Autosattler reinigen zu lassen, hat mir gleich eine Adresse von einem gegeben. Darauf bin ich dann eingegangen.
    Der Autosattler hat das Dach dann einer kompletten Grundreinigung unterzogen und es dann neu impgrägniert. Das ist dann auch wirklich sehr ordendlich geworden.
    Dann bin ich jetzt auch erstmal wieder zu frieden. Gekostet hat mich das ganze auch wirklich keinen Cent, in der Hnsicht hat sich mein Händler wirklich vorbildlich verhalten. :] Das scheint ja leider nicht üblich zu sein, nach dem was man hier im Forum so liest... 8o


    Gruß,
    Thomas
     
  7. #7 Steinbock, 05.09.2004
    Steinbock

    Steinbock

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    3.389
    Zustimmungen:
    55
    Auto:
    C63 AMG Kombi
    Ich muß mit meinem CLK am Donnerstag auch nochmal zum MB - Autohaus da ich einige Mängel habe. Jedoch sind es kleiner Sachen die ohne Probleme erledigt werden können. Ich bekomme einen neuen Fensterheber hinten rechts weil der alte einen Clip verloren hat, und somit zu weit vor fährt. Auch eine neue Abdeckung bekomme ich für den Kofferraum die man vorzieht wenn man das Verdeck unten hat. Was ein größeres Problem darstellt ist der Kunststoff Rahmen um die Heckscheibe, der an der rechten unteren Seite lose ist. Ich hoffe man kann den irgendwie befestigen oder austauschen, ohne das komplette Dach zu wechseln.

    Mfg Tobi
     
  8. #8 CrazyKay, 06.09.2004
    CrazyKay

    CrazyKay

    Dabei seit:
    22.09.2003
    Beiträge:
    2.006
    Zustimmungen:
    1
    Dieser Plastikrahmen besteht ja aus mehreren "Segmenten" und so wie ich es mitbekommen habe sind diese nur gesteckt. Ich hatte das gleiche Problem das auf der Beifahrerseite sich zwei dieser Segmente voneinander getrennt hatten. Mit ein paar Tricks (Dach nur soweit öffnen das die Heckscheibe senkrecht steht und etwas muskelkraft konte ich diese beiden Teile wieder miteinander verbinden. Zumindestens wenn wir das selbe meinen ;)

    Ciao
    Chris :wink:
     
  9. #9 Steinbock, 06.09.2004
    Steinbock

    Steinbock

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    3.389
    Zustimmungen:
    55
    Auto:
    C63 AMG Kombi
    Ja wir meinen das selbe ! Allerdings sollen das die Mercedes Leute mal machen, schließlich habe ich ja noch Garantie :].

    Mfg Tobi
     
Thema: 208 Cabrio: Dach-Hydraulik im A...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. clk cabrio hydrauliköl dach

    ,
  2. mercedes 209 cabrio dachhydraulik

Die Seite wird geladen...

208 Cabrio: Dach-Hydraulik im A... - Ähnliche Themen

  1. Biete wir verkaufen unser CLK 320 Cabrio

    wir verkaufen unser CLK 320 Cabrio: Wir verkaufen nach 10 Jahren unser schwarzes 320er CLK Cabriolet Avantgarde Automatik. Es war unser Urlaubsauto, bis der Hund ins Haus kam....
  2. 169 A-Klasse in die USA importieren

    A-Klasse in die USA importieren: Hallo zusammen, Ich bin ein großer Mercedes Fan. Deshalb habe ich mir in den USA einige Exemplare meines Lieblingsmodells erworben: W124/ 400E....
  3. Spritverbrauch durch Schubabschaltung beim 208 Bus senken

    Spritverbrauch durch Schubabschaltung beim 208 Bus senken: Unser 208 Bus verbraucht 17,5 Liter Benzin auf 100 Kilometer. Wir haben viel Spaß mit diesem Oldtimer (James Cook). Zündung und Ventile haben wir...
  4. 208 Cabrio verliert Flüssigkeit.

    Cabrio verliert Flüssigkeit.: Mein clK verliert Flüssigkeit. Ich weiß aber nicht wo das her kommt. Auch bin ich mir unsicher ob es Öl ist. Im Foto sieht man, dass es von oben...
  5. 168 A-Klasse klackert

    A-Klasse klackert: Hallo Gemeinde, Ich bin der neue und habe eine Frage Meine Frau Fährt eine A-Klasse A140 Von Dezember 2001 Wir halten uns an jede Wartung und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden