209 209 Einbau Sportpedale Beschreibung

Diskutiere 209 Einbau Sportpedale Beschreibung im Ein- und Ausbauanleitungen Forum im Bereich Do-It-Yourself Bereich; Guten Tag Forenmitglieder, Ich habe mich hier neu angemeldet, den Beitrag aber bereits für ein anderes Forum geschrieben, will ihn euch aber...

  1. crclk

    crclk

    Dabei seit:
    17.03.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W209 CLK 200K Cabrio
    Guten Tag Forenmitglieder,
    Ich habe mich hier neu angemeldet, den Beitrag aber bereits für ein anderes Forum geschrieben, will ihn euch
    aber nicht vorenthalten. Vielleicht kennt ihn der eine oder andere also
    schon. Ich habe mir letztes Jahr die Pedale bei ebay bestellt (ca. 35,-). Der Einbau war problemlos und in einer halben Stunde gemacht. Ich habe ein paar Fotos dabei gemacht und den Einbau für euch dokumentiert.

    Bild 1:
    [​IMG]

    Als erstes nimmt man das neue Gummi vom mitgelieferten Gaspedal ab, dazu das neue Pedal von hinten mit etwas Silikon-Spray eingesprühen, dann wird's geschmeidiger. Das Gummi nach vorne vom Pedal schieben. Dabei muss die hintere Gummi-Lasche über den "Hubbel" gedrückt werden. Keine Angst, das Material ist dehnbar (siehe Bild 3, rote Pfeile). Jetzt, das Gaspedal (im Auto) losschrauben. Dazu die schwarze Abdeckkappe abhebeln und mit einer 10er Nuss die darunter befindliche Mutter aufschrauben (siehe Bild 1, grüner Pfeil). Dann das komplette Gaspedal etwas nach links neigen (über den Gewindestift heben, siehe Bild 4) und den Zapfen auf der rechten Seite mit einer Flachzange zusammendrücken und gleichzeitig nach links entnehmen (siehe Bild 1 roter Pfeil). Das Gaspedal losschrauben muss man eigentlich nur, um an den Zapfen zu kommen. Wer ihn so "erwischt" spart sich das. Die Bauteile seht ihr auf Bild 2.

    Bild 2:
    [​IMG]

    Dann das Pedal nach hinten (gegen Fahrtrichtung biegen (Bild 4) und das alte Gummi abziehen. Dabei vorgehen wie oben (Gummilasche über Knubbel). Das neue Gummi hinten mit etwas Silikonspray einsprühen und über das Gaspedal ziehen (siehe Bild 3, grüner Pfeil). Das Gaspedal nun wieder nach vorne biegen und den Zapfen ganz einstecken, sodass er einrastet. Das Gaspedal wieder über den Gewindestift schieben und festschrauben, Stopfen einsetzen.

    Bild 3:
    [​IMG]

    Bild 4:
    [​IMG]

    Nun die Gummis des Bremspedales (evtl. Kupplungspedal) und Feststellbremspedal abziehen. Neue Gummis etwas mit Silikon-Spray einsprühen und drüberziehen. Evtl. mit einem Schraubenzieher nachhelfen. Prüfen, ob alle Gummis richtig sitzen. Das Ergebnis seht ihr in Bild 5. Natürlich ohne Gewähr.

    Bild 5:
    [​IMG]
     
  2. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.687
    Zustimmungen:
    3.126
    Auto:
    211.292 E280 4matic 208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    @ crclk

    Sehr schöne Anleitung, gut und Verständlich geschrieben.

    Danke :tup

    Und :verschieb in den richtigen Bereich
     
  3. crclk

    crclk

    Dabei seit:
    17.03.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W209 CLK 200K Cabrio
    Danke für's Verschieben. Bin neu hier und kannte die "Gepflogenheiten" für Umbauanleitungen noch nicht 8)
     
  4. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.228
    Zustimmungen:
    3.301
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Silikonspray ist heir fehl am PLatz, da es ein dauerhaftes Gleitmittel ist.
    Wenn, dann mit Fensterreiniger, oder sonstigen rückstandsfrei verdunstenden Medien arbeiten.
    Dann sitzen die Gummies auch richtig fest.
    Sonst schöne ANleitung...
     
  5. #5 LuziferX, 08.07.2010
    LuziferX

    LuziferX

    Dabei seit:
    28.12.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C209 320 CDI, S211 220 CDI
    Nach meinen Arbeiten heute daran ein paar Anmerkungen, wie es leichter und besser geht ;)
    1. Man muss das Gaspedal nicht komplett abbauen, sondern nur den Sicherungsstift in Bild 2 rausdrücken und dann per Schraubenzieher das Gummiteil über die beiden Noppen raushebeln ;)
    2. Legt die neuen Alu/Gummi Teile auf jeden Fall davor vlt für 10 minuten ins heiße Wasser (Vorsicht beim rausholen), einmal mit nem Tuch rüber Tropfen wegwischen und dann drüber mit den Dingern, geht besser und rutscht danach nicht so wie mit Silikonspray ;)

    MfG
     
  6. crclk

    crclk

    Dabei seit:
    17.03.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W209 CLK 200K Cabrio
    zu 1. Habe ich in meiner Anleitung so geschrieben. Das schlechte ist: Man muss es einfach wissen! Und bevor man das Pedal ausbaut, weiß man es eben nicht. Höchstens man hat so eine bebilderte Anleitung :D

    zu 2. Gute Idee :tup Allerdings merke ich nicht, dass die Pedale irgendwie rumrutschen. Man muss ja auch nicht mit dem Silikonspray "rumsauen" 8o Aber deine Lösung ist sicher besser und einfacher.
     
Thema: 209 Einbau Sportpedale Beschreibung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. amg pedale clk 209

    ,
  2. mercedes sportpedale einbauen

    ,
  3. Montageanleitung Gaspedal Mercedes Glk

    ,
  4. clk w209 sportpedale
Die Seite wird geladen...

209 Einbau Sportpedale Beschreibung - Ähnliche Themen

  1. CLK 209 Verdeck öffnet nicht

    CLK 209 Verdeck öffnet nicht: Servus, ich habe ein Problem mit meinen CLK W209 Cabrio. (BJ 2008) Und zwar öffnet mein Verdeck nicht Bzw. Funktioniert nur folgendes wenn ich...
  2. CLK 209 Bluetoothmodul A212 906 5302

    CLK 209 Bluetoothmodul A212 906 5302: Hallo, ich bin seid 1 Woche stolzer Besitzer eines CLK 209 Bj 2009. Leider ohne Bluetooth. Ich habe jetzt ein Modul A212 906 5302 kekauft. Das...
  3. Comand 2.0e nach aus- einbau gestört

    Comand 2.0e nach aus- einbau gestört: Guten Tag zusammen Ich habe folgendes Problem. Ich habe das Comand 2.0E im CLK55. Bei dem ist das Laufwerk ohne Funktion. Jetzt hab ich ein...
  4. Lenkrad von einem anderen W203 einbauen

    Lenkrad von einem anderen W203 einbauen: Einen wunderschönen guten Tag an das Forum. Ich habe mal wieder was gefunden was mich reizt. Ich habe mein Auto schon ordentlich Umgebaut und nun...
  5. C63 Facelift Tacho & Ambiente B. in vorMopf einbau?

    C63 Facelift Tacho & Ambiente B. in vorMopf einbau?: Hallo Leute, Weis jemand von euch ob man den Facelift Tacho indem vorMopf 2017 Coupé einbauen könnte? Ist es eventuell auch möglich die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden