220 cdi : Injektoren undicht ? standheizungs problem ?

Diskutiere 220 cdi : Injektoren undicht ? standheizungs problem ? im W202 / S202 Forum im Bereich C-Klasse; hallo zusammen , habe heute mal mein auto etwas genaur inspiziert kurz bevor die garantie abläuft und folgendes festgestellt: 1. an 3 injektoren...

  1. #1 stevebodensee, 31.01.2004
    stevebodensee

    stevebodensee

    Dabei seit:
    17.03.2003
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen ,
    habe heute mal mein auto etwas genaur inspiziert kurz bevor die garantie abläuft und folgendes festgestellt:
    1. an 3 injektoren ist es sehr feucht bzw steht schon etwas diesel in den vertiefungen !!!
    2. die dichtung vom automatikgetriebe ( also die getriebe ölwanne) schwitzt schon etwas ,ist also leicht ölfeucht sozusagen :-)
    3. öltropfen an der ölablasschraube ( motoröl)
    der wagen war erst vor 3 monaten bei der inspektione hat jetzt 70tkm runter also eigentlich so gut wie nichts :-)

    hat einer von euch auch schonmal diese mängel an eurem fahrzeug festgestellt ? also diesel an den injektoren und so ?
    schwitzende dichtungen am automatikgetriebe ( getriebeölwanne)
    also ich gehe davon aus das das alles trocken sein muss normal darf auch eine ölwannen dichtung nicht ölfeucht werden bzw ist das nicht normal ......

    übernimmt das noch die gw garantie von mb ? oder darf ich solche sachen womöglich selber bezahlen ?

    kurze info wäre nett :-) wollte es auf jedenfall jetzt machen lassen bevor nach der garantie aus ölnebelfeucht, öltropfend wird:-) und das an den injektoren ist ja auch nicht ohne ...

    und noch eine frage :
    thema Standheizung .
    habe das problem das meine standheizung wohl nimmer heizt ...hört sich normal an dh das laufgeräusch ist zu hören aber scheint wohl nimmer zu heizen hatte sowas jemand mal von euch ?? dachte erst ok vielleicht ists weil die battarie etwas zu schwach ist und dann die heizung nicht läuft , dann gings auch mal wieder und heute morgen war das laufgeräusch da aber nach einer 1/2 h war nichst geheizt !!
    weis jemand woran dsa noch liegen könnte?
     
  2. Mark23

    Mark23

    Dabei seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    1
    Also eigentlich sollte alles trocken sein.

    Das mit den Injektoren würde ich auf jeden Fall bemängeln.

    Wenn die Dichtungen nur schwitzen ist das gerade noch i. O. Sollte ein Tropfen dranhängen oder gar ein Fleck unter dem Fahrzeug nicht mehr.

    Standheizungsproblem würde ich auf die kleine elektrische Wasserpumpe schieben. Wenn die nicht mehr anläuft wirds um den Zuheizer recht schnell warm und er schaltet wieder ab. Einfach mal fühlen ob sie läuft wenn die Stanheizung eingeschaltet ist. Sitzt im Motorraum am rechten Kotflügel. Kenne keinen wo das Ding noch nicht im A. war. Geht auf jeden Fall auf GW Garantie. War bei mir auch das Problem mit der SH.

    Gruss

    Holger
     
  3. Mark23

    Mark23

    Dabei seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    1
    Fällt mir noch ein. Bei mir lief die Pumpe auch nur sporadisch nach Lust und Laune. Ich glaube aber die kennen bei DC das Problem. Wenn sie also am Anfang läuft nicht gleich denken ist OK. Die muß die ganze Zeit laufen. Auch noch nach 59 Minuten. Das Ding ist auch für die Restwärmefunktion gedacht.

    Gruss

    Holger
     
  4. c220

    c220 Guest

    Pass nur mit den Injektoren auf, das ist richtig teuer.
    Bei meinem W211 wurden alle 4 gewechselt, das hätte außerhalb der Garantie 3000 Euro gekostet
     
  5. #5 stevebodensee, 31.01.2004
    stevebodensee

    stevebodensee

    Dabei seit:
    17.03.2003
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    hi , wie 3000€ sind die aus gold ? waren die bei dir auch versifft ? oder was war mit deinen injektoren? na ich hoffe dsa geht bei mir auf die gw garantie !!!??? werde wohl montag mal zur mb werkstatt fahren und auchmal wegen der standheizung nachfragen
     
  6. Mark23

    Mark23

    Dabei seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    1
    Ein Injektor kostet ca. 350€.
    Da sdie AWs bei DC nicht gerade billig sind ist auch klar.

    Muss wohl ne tierische Fummelei sein bei ca. 200 Aws für 1600€.

    Sind ja gut 16 Stunden oder 4 Stunden pro Injektor. Erscheint mir doch etwas viel.

    Wenn ichs selber zahlen müßte würde ich das mit Sicherheit nicht bei DC machen.

    Die ticken doch nicht mehr richtig.

    Gruss

    Holger
     
  7. #7 stevebodensee, 31.01.2004
    stevebodensee

    stevebodensee

    Dabei seit:
    17.03.2003
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    na das hört sich ja nach ner teuren sache an mit den injektoren .
    hat die von euch schon mal jemand auf die gw garantie von mb kostenlos bekommen ????? habe da gerade meine bedenken in der garantiervereinbarung steht unter ausschluss..
    pkt 3. "Abdichtarbeiten auf grund von Betriebsmittelverlust"
    die sind nicht mit abgedeckt !!!
    hmmmm liest sich erstmal nicht gut .
     
  8. #8 Schrauber-Jack, 31.01.2004
    Schrauber-Jack

    Schrauber-Jack

    Dabei seit:
    18.07.2002
    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    0
    Habe schon von undichten dichtringen an den injektoren gehört, aber auch von fällen, bei denen es mit neuer dichtung nicht getan war une ein neier injektor eingebaut wurde.

    ein bischen feucht darf ein motor mit 70tkm eigentlich nciht sein, aber sowas würd mich nicht stören, sofern du keinen ölverlust hast....

    die pumpe war bei mir auch schon kaputt, bzw machte geräusche, kannst aber im ausgeabuten zustand mal prüfen ob sie noch läuft. äuserliches brummen ist nicht unbedingt ein indiez dafür, das sie noch geht.
     
  9. #9 Alex1853, 01.02.2004
    Alex1853

    Alex1853 Guest

    schnell machen lassen hate ich auch!!!! der injektor brent sich sonst in den kopf und dann kommt noch ein kopf dazu das "hätte" bei mir ca 3500 euro gekostet. aber ich hab das dann bei einem bekannten machen lassen der sagte m ir das ist nur einen kleinen kupfer dichtung am ende des düsenstocks aber das hat mächtige folgen. und das mit der heizung ist auch richtig du must die umwälzpumpe nur mal anfassen und testen ob sich das ding bewegt (vibrationen). es sitzt wen du direkt vorm auto stehst links am ladlauf hinter dem luftfilter. das teil kosten 129oder 139 plus steuer. also anschnallen. anbei einbild von meinem injektor.
    gruß alex

    bild kommt nach geht noch nicht !!!!
     
  10. #10 Schrauber-Jack, 01.02.2004
    Schrauber-Jack

    Schrauber-Jack

    Dabei seit:
    18.07.2002
    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    0
    Bei der Wasserpumpe ist der elektromotor und der pumpenteil nicht starr miteineander verbunden, sondern durch einen magent so gekoppelt, das er mitgenommen wird.

    wird die pumpe duch einen "partikel" angehalten, läuft der motor weiter.

    bei erneutem einschalten läuft aber der motor nicht mehr an. vermutlich brennt dann die wicklung durch. kannst die pumpe ja mal ausbauen, 12V anschliesen und mit einem eimer wasser testen...oder bei garantie auch machen lassen.

    die meisten GW garantien zahlen aber bei diagnosen auf verdacht nichts. erst wenn was kapuut ist, was zum versicherungsumfang gehört wird es bezahlt.
     
  11. c220

    c220 Guest

    @stevebodensee:

    Nee, die sind nicht aus Gold, dann wären sie zu weich!

    Der Injektor zu je 600 Teuros und noch mal ca. so viel für die Arbeit. Aber das ist mir wurscht, geht eh auf Werksgarantie, da meiner nur 1,5 Jahre alt ist (W211).

    2 von 4 Injektoren hatten eine erhöhte Leckmenge, was sich darin äußerte, das der Wagen nur nach langem Orgeln oder gar nicht mehr anzubekommen war.
     
  12. #12 stevebodensee, 01.02.2004
    stevebodensee

    stevebodensee

    Dabei seit:
    17.03.2003
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    danke erstmal für die antworten . werde morgen mal zu mb gehen mal nachfragen auch was die garantie betrifft .
    heute kam nochmal ein anderes problem dazu, werde es noch extra posten . achja die standheizung lief heute wieder ohne probleme !!! na werde sie morgen früh nochmal testen .
     
  13. #13 cromwellstuart, 20.04.2005
    cromwellstuart

    cromwellstuart Guest

    Zuheizung! Wie funktioniert es bitte? Bei meine merke ich kaum wärme wenn es angeschaltet ist - wo kommt die wärmeluft hier? :)
     
  14. #14 willow854, 16.06.2007
    willow854

    willow854

    Dabei seit:
    06.05.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich häng mich mal hier dran.

    Bei meinem C220CDI, EZ 01/00, bläst es auch an einem Injektor vorbei.
    Will das so schnell wie möglich machen, nicht das der Kopf noch schaden nimmt. Hab es heute beim Wechsel vom Thermostat gemerkt.
    Arbeite bei VW/Audi (allerdings als Hausmeister :wink: ) und da hat heute ein Kollege gemeint man solle die Leitungen vom Common Rail Rohr zu den Düsen (Injektoren) nicht abschrauben, wenn doch, müssen die Leitungen ersetzt werden! Ist das so richtig?
    Weil wenn dem nicht so ist, könnte ich doch die Kupferdichtung zwischen Injektor und Kopf gegen eine andere tauschen....hat jemand die genauen Maße (Innen, Außen, Dicke?)...oder gibt das nichts?

    mfg
    Stefan
     
  15. #15 Meissner, 18.06.2007
    Meissner

    Meissner

    Dabei seit:
    08.03.2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    wenn ihr wisst, dass die Injektoren undicht sind und Ihr fährt noch mit dem Auto, dann unbediengt den Schaumstoff von der Motorabdeckung abmachen. Das ist nähmlich der Teil, der letztendlich schmiltzt und den riesen großen Aufwand macht es zu beseitigen. Und wenn es dann geschmolzen ist dann habt Ihrs dann es sowieso nicht mehr.
    Ich wurde euch emfählen es so schell wie möglich zu machen. Da es dann nur noch teurer weren kann bzw. das Auto dann irgendwann wenn Ihr es am nötigsten braucht nicht mehr anspringt.

    An willow854: Die Leitungen kann du selbstverständlich Abschrauben und wieder Anschrauben. Das dürfte kein Problem sein.

    Gruß
    Meissner
     
  16. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.511
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Die Aussage ist ja wohl rundum Quatsch.
    wenns oben leckt umgehend beheben, da ist der Schaumstoff das allerkleinste Problem.
    Die Folgeschäden, die die Dieselplörre anrichtet sind da wesentlich schlimmer.
    Wenns richtig hart kommt und man mit leckenden Injektoren fährt (sofern man den Gestank im Wagen aushält) dann steht nachher der komplette Injektorschacht voller Koks. Diverse Teile lösen sich auf...
    Ich habs einmal gesehen, wie die das 2 Tage lang herausgeMEISELT haben.
    Zum Kupferring:
    Das ist kein Standardring. Nimm den originalen von MB und reinige die Dichtfläche gründlich. Da gibt es eine spezielle Bürste und einen Stopfen, damit nichts in den Brennraum gelangen kann bei MB.
    Injektorenfett nicht vergessen!!!

    Und NEIN die Leistungen sollte man nicht mehrmals öffnen und wieder festziehen, wie über mir empfohlen wird.
    Die Leitungen sind so weich, dass sie selbst dichten, daher keine DIchtung dazwischen.. Da sich die Dichtfläche bei jedem festziehen setzt, kann sie ihre Aufgabe also nur einmalig vollständig wahrnehmen. Es kann dicht werden beim 3.mal, es muß aber nicht.
    Das Röhrchen ist sicher das kleinste Problem an der Reparatur.
     
  17. #17 Meissner, 19.06.2007
    Meissner

    Meissner

    Dabei seit:
    08.03.2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    2
    Hallo C240T,

    das kann ich so nicht bestätigen. Bei mir konnte man gar nichts riehen, somit kann deine Aussage so nicht bestätigen. Warum es so war kann ich nicht erklären. Den schaden wurde ich bei mir als groß bezeichnen. Die Leitungen habe ich bei den Injektorentausch mehrfach aus und wieder Eingebaut. Diese sind bis heute vollkommend in Ordnung und auch dicht. Somit kann ich auch diese Aussage nicht bestätigen.
    Das mit dem Ring hast du vollkommend recht. Diese wird auch mit den neuen Injektoren mitgeliefert. Das mit dem Schaumstoff muß jeder für sich entscheiden. Das ist nähmlich haufen Zeug was man dann eventuell wegkratzen muß und man kratzt da wirklich sehr lange dran. Ich spreche da aus Erfahrung.
    Nicht umsonst wurde dieser Teil, die Dämmung, bei den nachfollgenden Modellen geändert. Jetzt wird kein Schaustoff mehr verbaut, sondern eine Matte die nicht mehr wegschmelzen kann. Ich fahre jetzt die ganze Zeit ohne Dämmung und kann keinen Unterschied feststellen.

    Gruß
    Meissner
     
  18. #18 willow854, 19.06.2007
    willow854

    willow854

    Dabei seit:
    06.05.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Meiner geht morgen in die Werkstatt.
    Man kann nichts riechen. Das vorbeiblasen hört man nur in kaltem Zustand. Die wollen direkt alle 4 machen.....

    mfg
    Stefan
     
  19. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.511
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    sagt mal, ihr habt ein Dieselleck im Motorraum und könnt nichts riechen?
    Eure Nasen möchte ich nicht haben. Da riecht man schon das kleinste Leck, sofern man die KLA nicht aus oder auf Umluft hat.
    Und ja, ich habe schon genügend inkontinente CDI´s in die Halle gefahren um den Gestank zu kennen. *würg*

    @ meissner:
    Du solltest Deine privaten Arbeiten nicht unbedingt verallgemeinern oder weiterempfehlen.

    DC empfiehlt(schreibt vor) den Tausch der Leitungen nach jedem öffnen eben aus o.g. Grund und das ist schon korrekt so. Im übrigen nicht nur DC.
    Wie schon geschrieben, es kann dicht sein, es ist auf jeden Fall nicht gerade fachmännische Arbeit diese drinzulassen.

    Der Schaumstoff hinterlässt sicher eine große Sauerei, unbestritten, jedoch lässt sich diese eben auch wieder beseitigen. Wenn es auch keine angenehme Arbeit ist.
    Wenn der Injektorschacht verkokt ist, dann nimmt das ganz andere Dimensionen an.
    Noch schlimmer wird es, wenn der Injektor unten undicht ist, das kann enen Kopf kosten!
    Ist hier im Forum ja auch schon öfters nachzulesen gewesen.

    Ich habe einmal ein Fahrzeug gesehen, bei dem letztendlich der Ventildeckel eingebrochen ist bei den Versuchen die Injektoren freizubekommen.
    DAS ist für mich ein Problem und nicht ein bisschen verklebter Schaumstoff.
    Die Dämmung hat schon ihren Sinn, ist aber bei einem Heizöler eh nicht so wichtig. Die 4-Zylinder sind Rappelkisten ob nun einen Tick mehr oder weniger ist da dann auch vollends egal.
     
  20. #20 willow854, 19.06.2007
    willow854

    willow854

    Dabei seit:
    06.05.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ist es denn sinnvoll wenn eine undicht ist, alle 4 neu abzudichten?

    mfg
    Stefan
     
Thema: 220 cdi : Injektoren undicht ? standheizungs problem ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie hört sich ein leckender injektor an

Die Seite wird geladen...

220 cdi : Injektoren undicht ? standheizungs problem ? - Ähnliche Themen

  1. Rasseln aus Lüftung C220 CDI MOPF

    Rasseln aus Lüftung C220 CDI MOPF: Hallo zusammen, erstmal zu meinem Fahrzeug: W204 C220 CDI MOPF BJ 2013. Ich habe ein seltsames Rasseln aus der Lüftung vorne. Hier ein...
  2. Mercedes Benz c200 cdi 2010

    Mercedes Benz c200 cdi 2010: Hy kann mir jemand etwas über diese Auto sagen. Ob die Ps Anzahl ausreicht zum fahren. Umd so ob es pribleme macht Mfg Fabian
  3. Problem mit der Einparkhilfe

    Problem mit der Einparkhilfe: Hallo Mercedes-Forum! Habe Probleme mit der Einparkhilfe meines Ml. PTS ist ausgefallen. Mit meinem ICarsoft-Diagnosegerät konnte ich...
  4. w203 c220 cdi große Elektrikprobleme

    w203 c220 cdi große Elektrikprobleme: Hallo, ich bin neu hier. mein C220 CDI w203 aus 2000 zickt rum. Erst ist ABS ausgefallen, ok weiter gefahren. 3 wochen später ging der wischer...
  5. W211 280 cdi vorglüh anzeige

    W211 280 cdi vorglüh anzeige: Hallo vorglüh anzeige bei der kalte Motor während der Fahrt leuchtet aber nach ca. 10 sekunde geht wieder aus weisst jemand woran liet das? Danke
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden