220CDI läuft unrund und "wummert" Probleme gelöst

Diskutiere 220CDI läuft unrund und "wummert" Probleme gelöst im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Moin Forum, ich habe mal wieder eine Frage zum Motorlauf. Seit Beginn einer Rückfahrt (300km) macht mein Motor ein "neues" Geräusch. Es ist eine...

  1. H.F

    H.F Guest

    Moin Forum,

    ich habe mal wieder eine Frage zum Motorlauf.

    Seit Beginn einer Rückfahrt (300km) macht mein Motor ein "neues" Geräusch. Es ist eine Art "wummern", die bei etwa 2500 Upm am lautesten ist. Es klingt unrund. Man kann es auch hören, wenn man mit einer konstanten Drehzahl fährt und dann komplett vom Gas geht, das Geräusch der Drehzahlveringerung ist ebenfalls unrund, immer etwas überlagert von diesem "wummern". Im Leerlauf ist alles Top, wenn man ohne große Last fährt, hört man auch nichts.

    Ich war heute beim Freundlichen, der hat nichts gehört. Alles in Ordnung.

    Ich habe vor kurzem den Freilauf der Lima getauscht. Ich tanke (fast) immer an der gleichen Tanke.

    Hat jemand eine Idee, wo ich anfangen soll zu suchen? Das Geräusch geht mir auf die Nerven.

    Gruß

    HF
     
  2. #2 strinzer, 08.11.2010
    strinzer

    strinzer

    Dabei seit:
    20.05.2009
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    64
    Auto:
    KIA Sorento, Fiat Punto
    Kennzeichen:
    * *
    he
    * * * * *
    Hört sich blöd an: bei meinem letzten Auto war eine Gummihalterung vom Auspuff lose. In einem bestimmten Drehzahlbereich waren die Vibrationen und Schwingungen so, dass es sich anhörte als ob der Motor einen Schlag hat. Muss also nicht immer vom Motor kommen.
     
  3. #3 BeRo901, 08.11.2010
    BeRo901

    BeRo901

    Dabei seit:
    21.09.2006
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    W203.006
    BJ? Laufleistung?

    pure vermutung: lass mal auf die Motorblocklager schauen (3Stück)
     
  4. H.F

    H.F Guest

    Danke für die Antworten, und sorry für die mangelnde Beschreibung:

    W203 220 CDi 250PS
    Bj. 2005
    106900km

    Die Idee mit dem Motorlager war mir schon gekommen, habe aber aufgrund der Laufleistung gedacht, dass kann nicht sein. Dann dachte ich noch an einen Düse, aber das klingt irgendwie anders, jedenfalls kenne ich das anders. Könnte ein Nebenagregat ein solches Geräusch erzeugen?

    Kann ich die Lager prüfen? Was ist mit der Getriebestütze?

    Gruß

    HF
     
  5. #5 Hockenheimring, 08.11.2010
    Hockenheimring

    Hockenheimring

    Dabei seit:
    29.07.2010
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    SL55 AMG
    Könnte auch ein verschmutzter Stecker am Nockenwellenversteller sein. Oder auch eine verschmutzte Drosselklappe. Einfach die Ansaugleitung abbauen und die Drosselklappe mal gründlich mit Bremsenreiniger reinigen bzw.einsprühen. Danach gut trocknen und aufpassen, daß nichts mit dem LMM in Berührung kommt.
    Die problematik trat auch auf, seit hochwertige vollsynthetische dünne LL Öle (0W30)benutzt wurden, die zwar den Motor sauber halten, aber andererseits lassen diese auch keinen Abdichteffekt im Nockenwellensteller zu und dringen mitunter sogar vor bis zur Lamdasonde. Wenn für den Motor auch die Freigabe für 0W40 besteht, dann lieber dieses verwenden! Siehe auch...http://bevo.mercedes-benz.com/bevolistenmain.php?entercustomer=true&language_id=0

    Gruß Siegfried :wink:
     
  6. H.F

    H.F Guest

    OK. Es könnte also sein dass sich Öl durch die Dichtung am Nockenwellensteller gedrückt hat? Das wäre ja nicht so doll. Ich fahre Total 5W40, dass ist ja nicht so ganz dünn. Gibt es hier ein Bild der Drosselklappeneinheit?
     
  7. #7 Hockenheimring, 08.11.2010
    Hockenheimring

    Hockenheimring

    Dabei seit:
    29.07.2010
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    SL55 AMG
    Ist der LMM ein Original-ET ?
    Ist der Ansaugtrakt dicht und zieht nirgends Falschluft? Das kannst Du mit Startpilot absuchen, ob der Motor entlang des Ansaugkanales darauf reagiert
    NW-Verstellmagnet / Steckverbindung geprüft? Alle Zündkabel überprüft-vll.Marderbiss? Achtung, is ne Menge Saft drauf, hab selbst schon eine geschossen bekommen :sauer:
    Immer Eins nach dem andern! :D
    Mit einem Bild kann ich Dir leider nicht dienen ;(

    Gruß Siegfried :wink:
     
  8. #8 Dr.Howie, 09.11.2010
    Dr.Howie

    Dr.Howie

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    2.579
    Zustimmungen:
    847
    Auto:
    Opel Insignia Sports Tourer, Audi A3, Mazda MX5
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    p r Ü
    rp
    m * * *
    puh, hast du ein Glück hier richtig fachmänisch beraten zu werden.
    Das Diesel heutzutage mit Zündkabeln ausgestattet werden, war mir bis hierher noch nicht bewusst, aber der Mensch lernt nie aus.
    Es wird sicherlich nicht mehr lange dauern, und man wird dir zur Überprüfung der Kolbenrückzugsfedern raten.
     
  9. #9 Hockenheimring, 09.11.2010
    Hockenheimring

    Hockenheimring

    Dabei seit:
    29.07.2010
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    SL55 AMG
    Sorry :wand meinte natürlich alle Stromführende Kabel, war etwas irritiert, weil bei meinem vor kurzem die Zündkabel von einem Marderbiss betroffen waren :prost
    Versprecher ist mir auch schon passiert bei Glüh bzw.Zündkerzen :sauer: Aber zum Glück gibt es ja immer Stillschweigende Beobachter/Zuhörer, auf welche man sich halt verlassen kann :driver
    Der mit den Kolbenrückzugfedern war gut, den kannte ich noch nicht, wer hat Dir denn den Bären aufgebrummt :D Nimm nicht immer alles so wörtlich, was andere Dir raten :wink:
     
  10. #10 TeddyDU, 09.11.2010
    TeddyDU

    TeddyDU

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    83
    Auto:
    CLC220CDI; W246 200BE; S204 Mopf 220CDI
    Verbrauch:
    In diesem Thread laufen einigen Sachen irgendwie schief:

    Neben den schon genannten Zündkabeln ist oben von einem W203 220CDI mit 250PS die Rede (mir würde es gefallen, allerdings denke ich, dass 150PS gemeint sind).
    Darüber hinaus: Drosselklappe beim Diesel? Vielleicht irre ich ja, aber die würde ich auch eher dem Benziner zuschreiben. Wenn ich falsch liege möge man mich korrigieren. ;)

    Allerdings finde ich eine Aussage höchstinteressant und zwar diese:
    Bei meiner letzten Insp (im Sommer diesen Jahres) habe ich Castrol Formula RS 0W40 (229.51) einfüllen lassen und habe seit einiger Zeit auch das o.g. Wummern/Brummen. Ansonsten läuft der Motor aber 1a, das einzige ist, dass er halt seitdem etwas brummiger ist. Soll es wirklich nur an "zu dünnem" Öl liegen?

    Gruß
    T.
     
  11. H.F

    H.F Guest

    Moin,

    mein 220CDI hat natürlich nur die 150PS, die er auch bei der Auslieferung mal hatte (wenn noch alle PS da sind).

    Das mit der Drosselklappe war mir auch komisch, deswegen habe ich nach dem Bild gefragt. Aber einen LMM hat mein Auto.
     
  12. #12 Hockenheimring, 09.11.2010
    Hockenheimring

    Hockenheimring

    Dabei seit:
    29.07.2010
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    SL55 AMG
    O.K. ich gebs ja zu, daß ich mit Klassifizierungen und Ausdrücken mitunter so meine Schwierigkeiten habe. Unser Mechaniker hat sich auch amüsiert über meinen Beitrag, welchen er aber als unschädlich und alles in allem nicht verkehrt findet. Natürlich gibt es keine Drosselklappe aber dafür eine Membrane bei der AGR und da mal ein Diesel von Luft lebt, sollte man in diesem Fall eben alles reinigen und mitunter auch ersetzen z.B. LMM. Was auch verwunderlich ist, daß der TS ein Problem schildert und Ihm keiner einen Tip geben will/kann. Dann aber bei einer falschen Wortwahl bzw.Ausdruck, sich auf einmal alle Wissenden Helfer melden!?
    Nun zum Motoröl.: Die neueren dünnflüssigen Motorenöle haben wie schon oben beschrieben, eine gute Reinigungs bzw.Schmierleistung, aber auch einen viel höheren Anteil an Detergenten also Reinigungszusätzen,diese halten den Motor wohl sauber aber lassen dadurch mitunter auch keinen Abdichteffekt zu. Schon kleinste Mengen Motorenoel können diverse unplausible Fehlerbilder auslösen. Kontollieren geht eben nur über Sichtkontrolle und reinigen.

    Hoffe Ihr verzeiht mir :s15:
     
  13. #13 BeRo901, 09.11.2010
    BeRo901

    BeRo901

    Dabei seit:
    21.09.2006
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    W203.006
    deine Überschrift lautet
    220CDI läuft unrund und "wummert"
    aber in der Beschreibung stellt du es etwas anders dar.

    ich bezweifel, das man an einem laufenden Motor (und beim selbigen) den Unterschied hören würde, ob 0-40, 5-30 oder 10-x eingefüllt wurde. **
    Und schon erst recht nicht ein vom TE beschriebens "wummern"aufgrund des Öles. Mein Hauptaugenmerk sind Elemente die direkt am Motor hängen: wie gesagt Motorblocklager, die erwähnte Getriebestütze natürlich (oder das Getriebe in sich), Auspuffrohre, Luftfilterkasten, usw.usw. Schwer zu lokalisieren.
    das zum wummern.
    das 2.Symtpom ist der "unrunde" Lauf: bitte beschreibe es genauer: Leerlauf, bei Last? Kalt/warm, Injektoren geprüft, Fehlerspeicher? etc etc.

    @hockenkeimring"
    "verwunderlich ist, daß der TS ein Problem schildert und Ihm keiner einen Tip geben will/kann"
    Diese Aussage ist auch nicht richtig.

    gruss
    ** Das wäre doch mal eine Wette wert bei "Wetten dass.."
     
  14. #14 TeddyDU, 09.11.2010
    TeddyDU

    TeddyDU

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    83
    Auto:
    CLC220CDI; W246 200BE; S204 Mopf 220CDI
    Verbrauch:
    Ich wüsste nicht was es zu verzeihen gibt. Und wenn: Ich würds tun. ;)
    Nein, Spass beiseite, ich finds gut, dass "man hier geholfen wird" auch wenn es nicht technisch und fachlich alles Hieb- und Stichfest ist. Teilweise sind auch echt Tipps dabei die einen wenigstens in die richtige Richtung schubsen. Mache ich auch manchmal, auch wenn ich nicht zu 100% sicher bin. Das hier ist ein Forum zum Meinungsaustausch, man kann erwarten dass einem weiter geholfen wird aber nicht, dass man auf eine vage Beschreibung eine 100%ige Antwort bekommt. Wenn dem so wäre müssten ja fast alle Werkstätten schließen, oder. ;)

    Wie gesagt, ich finde die Theorie mit dem Öl interessant, auch wenn ich mir das ganze nicht vorstellen kann. Außerdem mache ich mir auch bei der Sachen keine Sorgen. Ich habe zwar auch ein leicht brummiges Geräusch von Motor her (brummiger als ich es vorher wahrgenommen habe, und ich achte eigentlich meistens auf Geräusche), andererseits läuft bei mit der Motor 1a, wie schon gesagt und von daher lasse ich das "Problemchen" Problemchen sein und spreche das ganze im Frühjahr bei der nächsten Inspektion an. Ich gehe auch davon aus, dass es sich nur um ein Lager o.ä. handeln kann, weil ja der Motor super läuft, was er wahrscheinlich nicht täte wenn er ein ernsthaftes Problem hätte.

    Gruß
    T.
     
  15. H.F

    H.F Guest

    Nochmals danke für die Antworten.

    Ich versuche, meine subjektiven Empfindungen mal zu präzisieren:

    Diese beschriebene "wummern" klingt, als wenn der Motor eben bei etwa 2500 Upm unrund läuft. Es ist kein "Nebengeräusch", Auspuff, Unterbodenschutz, Luftfilterkasten ist alles fest. Wenn das Auto warm ist hört man es besser. Im Leerlauf ist, wie bereits geschrieben, alles top. Auch wenn ich in der Stadt rollen lasse, alles perfekt.

    EDIT: Auch mein Motor läuft wirklich gut. Spritverbrauch, Leistung etc, alles im Grünen Bereich. Auch ausserhalb der Marke von 2500 Upm läuft alles prima, er könnte etwas weniger rauh laufen, aber das nehme ich hin.
     
  16. H.F

    H.F Guest

    Hallo,

    die Motorlager scheinen es nicht zu sein, der Motor sitzt gut fest, auch beim Einlegen einer Fahrstufe passiert da nicht viel.

    Ich bin gestern mal wieder eine längere Strecke gefahren (595km). das Geräusch ist definitiv bei 2500 Upm am lautesten, oder wenn man beschleunigt (aber auch dann nur bis etwa 2500 Upm zu hören). Wenn ich genau 120 fahre (also genau 2500 Upm) klingt es, als hätte ein Reifen eine Unwucht. Die letzten 100km war das Geräusch dann allerdings nicht mehr zu hören. Kann es evtl. doch eine dreckige Einspritzdüse sein, die sich jetzt freigefahren hat?

    Gruß

    HF
     
  17. #17 TeddyDU, 13.11.2010
    TeddyDU

    TeddyDU

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    83
    Auto:
    CLC220CDI; W246 200BE; S204 Mopf 220CDI
    Verbrauch:
    Ich würde an deiner Stelle jetzt in den nächsten Tagen darauf achten ob das Geräusch jetzt dauerhaft weg ist oder ob es nur kurzfristig war. Wenn es dauerhaft weg ist, könnte es ein Injektor gewesen sein.
    Mal ne andere Frage: Nutzt du auch 2Takt-Öl?

    Gruß
    T.
     
  18. #18 Bucheon, 15.11.2010
    Bucheon

    Bucheon

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 270 CDI
    Hallo,

    unrunder Lauf mit dumpfem Geräusch (wummern) kamen bei mir von einer Bremse, die sich während der Fahrt nicht völlig löst. Das entsprechende Rad wird nach längerer Fahrt deutlich heißer als die anderen (C270 CDI Bj. 2002)

    Gruß,

    Holger
     
  19. H.F

    H.F Guest

    Das Geräusch ist wieder da, unverändert.

    An der Bremse liegt es nicht, da geht alles leicht. Die Felgen werden auch nicht warm.

    Ich komme gedanklich nicht von den Düsen weg. Die Werkstatt meint, wenn da eine Kaputt ist, würde das auf jeden Fall im Fehlerspeicher stehen, oder die MKL angehen. Beides negativ. Soll ich mal so einen Systemreiniger probieren? Taugen die was? Kann da jemand etwas empfehlen?

    Besten Dank.

    HF
     
  20. H.F

    H.F Guest

    So,

    immer noch auf der Suche nach einer Lösung für mein Problem habe ich heute mal das AGR-Ventil ausgebaut um nachzuschauen, ob es verkokt ist etc. Als erstes ist mir aufgefallen, dass das Ventil komplett geschlossen ist. Ich dachte es müsste etwas offen stehen. Das Ventil geht nur etwas auf, wenn man die Zündung ausmacht, dann fährt der Kolben etwa 5mm weit heraus, um dann nach ein paar Sekunden wieder abzufallen. Wenn ich den Motor starte und im Leerlauf lasse, bleibt das Ventil komplett geschlossen. Auch wenn man dann Gas gibt, passiert am AGR nichts. Stelle ich den Motor ab und mache die Zündung aus, öffnet es wieder kurz und nach ein paar Sekunden schließt es dann.

    Das Ventil ist gangbar/beweglich. Aber ist die Funktion denn in der oben beschriebenen Art richtig?

    Mir ist aufgefallen, dass dieses "wummern" nach langer Fahrt (gestern 270km, davon bestimmt 15 Minuten 180km/h) lauter wird. Ich bin auch der Meinung, dass der Motor dann Niederlastbereich ganz leicht synchron zum wummern ruckelt. HILFE.

    Gruß

    HF
     
Thema: 220CDI läuft unrund und "wummert" Probleme gelöst
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. motorlager defekt symptome mercedes

    ,
  2. motor wummert

    ,
  3. diesel läuft unruhig im standgas

    ,
  4. mercedes 220 cdi läuft unruhig,
  5. w204 unruhiger leerlauf,
  6. w211 220 cdi motor läuft unruhig,
  7. vito diesel läuft unrund,
  8. 2.2 cdi läuft unrund,
  9. leichtes vibrieren im gaspedal mercedes,
  10. e 220 cdi w211 läuft unruhig ,
  11. motor drückt öl aus einfüllöffnung bei last mercedes 220cdi,
  12. mercedes v6 diesel unrunder lauf bei beschleunigung,
  13. mercedes injektor gewechselt motor läuft nur auf drei zylindern,
  14. e 230 cdi Vibrationen motorraum,
  15. w164 300cdi unrunder motorenlauf,
  16. w204 c320 cdi rau,
  17. diesel läuft unrund,
  18. motorlager defekt vibrationen,
  19. mercedes e klasse w211 motor läuft unruhig,
  20. y20xev zieht nicht motor wummert,
  21. w203 220cdi läuft im unruhig,
  22. drosselklappe mb 220 cdi,
  23. mercedes w203 diesel motor ist rau,
  24. mercedes w203 220 cdi läuft nur mit 3 kolben,
  25. mercedes c klasse im fahrersitz vibriert im stand
Die Seite wird geladen...

220CDI läuft unrund und "wummert" Probleme gelöst - Ähnliche Themen

  1. W203 Aussentemperatursensor Probleme

    W203 Aussentemperatursensor Probleme: Hallo zusammen. Vielleicht wird mir hier geholfen. Seit einigen Tagen zeigt mein Benno (C180) eine Aussentemperatur von 85 Grad an. Dadurch...
  2. E250 CGI M271 evo Probleme nach Steuerkettentausch

    E250 CGI M271 evo Probleme nach Steuerkettentausch: Hallo zusammen, mein Name ist Nico und ich wohne in der Nähe von Stuttgart. Im Mai diesen Jahres habe ich ein E250 CGI Coupe aus dem Baujahr 2010...
  3. GLC 250 Probleme mit der Rückfahrkamera

    GLC 250 Probleme mit der Rückfahrkamera: Erst mal ein Hallo ins Forum! Seit Kurzem habe ich das Problem das die Rückfahrkamera bei jedem Stop z.B. an der Ampel und bei langsamem Fahren...
  4. S204 220CDI Poltern an der Vorderachse

    S204 220CDI Poltern an der Vorderachse: Hallo liebes Forum, ich habe so ein Dumpfes poltern wenn ich auf unebener Straße fahre was könnte das sein? Dämpfer sind neue drinnen die können...
  5. Vito 638 Probleme Klima Heizung Drezahlmesser

    Vito 638 Probleme Klima Heizung Drezahlmesser: Hallo, Habe Vito 110 d 98 PS EZ 1996. Habe folgenden Ausfall gleichzeitig : Klimakompressor springt nicht mehr an Heizung heizt immer volle...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden