220V Steckdosen in LKW verbauen - erlaubt?

Diskutiere 220V Steckdosen in LKW verbauen - erlaubt? im Technische Erklärungen Forum im Bereich Technik und Zubehör; Es gibt ja diese Wandler von 24 auf 220V mit integrierter 220V Steckdose. Darf man diese 220V Leitung auch verlängern und "quer durchs Auto...

  1. #1 Martin R, 26.04.2003
    Martin R

    Martin R

    Dabei seit:
    15.08.2002
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt ja diese Wandler von 24 auf 220V mit integrierter 220V Steckdose.
    Darf man diese 220V Leitung auch verlängern und "quer durchs Auto verlegen"??
    Wahrscheinlich nicht, oder?
     
  2. zuBBu

    zuBBu

    Dabei seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    1.153
    Zustimmungen:
    1
    Kein Problem wenn Du es entsprechend dem Querschnitt richtig absicherst. Ich würde aber keine Einzeladern verlegen sondern ein 3x1,5mm² oder 3x2,5mm² "pur" Kabel verlegen. Pur kabel zeichnet sich durch Öl - beständigkeit aus sowie das es Kerbzäh ist (die Isolierung geht nicht so schnell kaputt). Alternativ geht auch ein "Ölflex-Kabel" nicht so gut wie das "PUR-Kabel" aber langt auch.

    Wie viel Ampere kann den das Gerät liefern ?
     
  3. #3 Martin R, 26.04.2003
    Martin R

    Martin R

    Dabei seit:
    15.08.2002
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Dauerbelastung: 1000W
    Spitzenleistung: 1800W

    Aber wenn das Kabel mal auf Masse kommt??

    Wenn jemand mit einer normalen Prüflampe an der Steckdose misst??

    Das sind halt meine Bedenken, da das Fahrzeug nicht mir gehört!
     
  4. zuBBu

    zuBBu

    Dabei seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    1.153
    Zustimmungen:
    1
    Na ein kleines Schild an der Steckdose sollte sollte wohl ausreichen "Potentialgetrennte 230VAC Stromversorgung"

    Zum Schluss auf die Karosse -> Deswegen eine Leitung und keine Einzeladern -> weiterhin vielleicht noch in einen Schutzschlauch packen, somit sollte das größte Übel beseitigt sein.

    Mit einem 6A "Automaten" dürftest Du auf der "sicheren" Seite liegen. Würde aber einen zweipolig abschaltenden nehmen.
     
  5. #5 Martin R, 26.04.2003
    Martin R

    Martin R

    Dabei seit:
    15.08.2002
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0

    Also wenn dann nehme ich sowieso keine Einzeladern und zusätzlich noch einen Schutz drüber.
    Aber irgenwie kann es doch immer mal passieren, dass es auf Masse kommt. *etwasAngsthabe*

    Es handelt sich hierbei um einen LKW der im Notfall ja auch in andere Werkstätten fährt (wegen Fernverkehr).
    Und da passt mal jemand nicht auf und was dann?
     
  6. zuBBu

    zuBBu

    Dabei seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    1.153
    Zustimmungen:
    1
    Für diesen Fall gibt es auch eine Lösung die ich aber nicht im Forum schreiben werde ... ohne Fachmann ist das ein wenig zu Riskant. Man müsste sowohl das Gerät (Wechselrichter) wie auch den LKW kennen um das machen zu können.

    Wenn eine Ader an die Karrosse kommt passiert nix da Du ja eine Potentialfreie Spannung hast, hängt aber vom Wechselrichter ab.

    Müsse ich mich aber auch nochmal schlau machen deswegen ...


    PS: Kannst Du nicht den Wechselrichter dort einbauen wo du die Spannung brauchst ? Somit nur 12V/24V Verdrahtung.
     
  7. #7 Martin R, 26.04.2003
    Martin R

    Martin R

    Dabei seit:
    15.08.2002
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0

    Nein, denn er Kunde möchte mehrere Steckdosen an unterschiedlichen Plätzen.

    Notfalls baue ich nur den Wandler ein (incl. 24V Anschluss) und dann hat er halt nur eine Steckdose.
    Aber ich bin auf der sicheren Seite.
     
  8. #8 Martin R, 26.04.2003
    Martin R

    Martin R

    Dabei seit:
    15.08.2002
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0

    Was müsstest du denn vom LKW wissen?

    Den kenne ich (Kfz-Elektriker) fast wie meine Westentasche.
     
Thema: 220V Steckdosen in LKW verbauen - erlaubt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes v250 wo 220 v Steckdose verbaut

    ,
  2. 220v lkw

Die Seite wird geladen...

220V Steckdosen in LKW verbauen - erlaubt? - Ähnliche Themen

  1. 12V Steckdose kein Strom

    12V Steckdose kein Strom: Hallo, hab mir grad einen Vito 114 bj. 03.2018 Gekauft, wie soll es sein Wochenende Steckdose ist Stromlos, alle Sicherungen nachgesehen sind OK....
  2. Anhängerkupplung Steckdose falsch abgeklemmt?

    Anhängerkupplung Steckdose falsch abgeklemmt?: Moin an alle, vielleicht hat wer von euch eine Idee weshalb meine Steckdose von der Anhängerkupplung Fehler Meldungen sendet. Auto war zu...
  3. W164 ML 500 BJ 2007 alle Steckdosen ausgefallen

    W164 ML 500 BJ 2007 alle Steckdosen ausgefallen: Hallo Leute, an meinem W164 sind alle Steckdosen (eine auf der Beifahrerseite, 2 an der Mittelkonsole und eine im Kofferraum) ausgefallen, ich...
  4. Schwenkbare Hängerkupplung, steckdose locker

    Schwenkbare Hängerkupplung, steckdose locker: Hallo Leute, Ich habe gerade Anhängerbetrieb gehabt und als ich die Kupplung wieder unters Auto gekickt habe, ist mir aufgefallen, dass die...
  5. Anschluss der Sitzheizung an 220V Haus-Stronnetz möglich?!

    Anschluss der Sitzheizung an 220V Haus-Stronnetz möglich?!: Hallo, ich würde gerne wissen, welche 3 Stecker / Anschlüsse das unter dem Beifahrersitz des W202 genau sind? Ich habe schon die Suche bemüht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden