CLK 225er rundum oder 225/255 ....

Diskutiere 225er rundum oder 225/255 .... im CLK, SLK, SLC, E-Klasse Coupé & Cabrio Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo, habe mir jetzt endlich Felgen für mein W208 Cabrio gekauft. Sind AMG 8,5x18 rundum. Auf 2 der Felgen habe ich schon 225/40 montiert und sie...

  1. #1 Kligger1, 15.03.2006
    Kligger1

    Kligger1

    Dabei seit:
    10.02.2005
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK Cabrio 200
    Hallo,
    habe mir jetzt endlich Felgen für mein W208 Cabrio gekauft.
    Sind AMG 8,5x18 rundum.
    Auf 2 der Felgen habe ich schon 225/40 montiert und sie vorne draufgeschraubt.
    Nun weiß ich nicht ob ich hinten ebenfalls 225/40 (mit Distanzscheiben) oder auf 255/35 gehen soll, da sagt mir jeder was anderes.
    Ein Grund um auf 225 zu gehen ist das man die Reifen wechslen kann falls sie sich einseitig abfahren.
    Da ich leider nur den normalen 200er habe , denk ich sind vielleicht 255 etwas übertrieben, will ja noch vom Fleck kommen :-))
    Aber ich kann mich nicht entscheiden, da vom Preis die 255er sogar günstiger wären wie 225 mit Distanzscheiben....

    Laut Gutachten müsste ich bei 255er sogar umbörteln lassen, aber das muss ich bei MC nachfragen

    Ändert sich viel beim Fahren mit 255er? Spritverbrauch, usw...
    Was meint ihr?
    Vielleicht habt ihr ja einen Rat für mich :-))

    Danke schonmal

    MfG
     
  2. #2 CrazyKay, 15.03.2006
    CrazyKay

    CrazyKay

    Dabei seit:
    22.09.2003
    Beiträge:
    2.006
    Zustimmungen:
    1
    Hi

    Ich habe selbst nur den 200er ohne K aber dennoch hinten 255er Reifen drauf. Bei mir war aber auch nicht die Frage ob 225er oder 255er, weil ich vorne eh 7,5 x 18 habe.

    Ehrlich gesagt, würde ich wieder die 255er nehmen. Vom Fahrverhalten empfinde ich keinen großen Unterschied zwischen Sommer- und Winterreifen. Die Optik ist aber um einiges ansprechender bei den 255er. Wenn Du eh noch bördeln lassen musst, dann würde ich auch gleich noch 10mm Distanzscheiben montieren.

    Selbst mit den Sommerreifen hatte ich auf der Autobahn schon einen Verbrauch um die 7,6l also viel ändert sich da nicht.

    Ciao
    Chris :wink:
     
  3. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.621
    Zustimmungen:
    3.402
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    sieht finde ich doof aus, wenn man auf der selben Felgengröße vorne einen schmalen Reifen fährt und hinten einen breiten. Ich würde rundum die selbe Bereifung montieren und dazu kleine Distanzscheiben.
     
  4. A.R.B.

    A.R.B.

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    2.297
    Zustimmungen:
    268
    Auto:
    C32 & C320
    Hallo, Kligger1!

    Es ist sicher nicht möglich, eine eindeutige Antwort zu finden, zumal Du Dich ja schon bei der VA für überbreite Felgen entschieden hast. 7,5 x 18 würden reichen, aber diese Diskussion stellt sich ja nicht mehr. ;)

    Vom Fahrverhalten wären 225 an der VA und 245 an der HA der beste Kompromiß. (245 müßten ja auch ohne Karosseriearbeiten passen.) 255er werden Deinen 200er ganz schön einbremsen und ihm ein eher nervöses anstatt sportliches Fahrverhalten verleihen.

    Sie sind schwerer, haben eine große Aufstandsfläche; sie besitzen einen größeren Abrollumfang als die 225er und 245er und bewirken somit eine längere Gesamtübersetzung. All das nimmt Deinem Wagen sein Temperament (und kostet auch mehr Sprit). Vom Fahrverhalten her sind sie zu breit, um den Wagen noch ruhig geradeaus laufen zu lassen. Das Heck folgt unruhig den Fahrbahnunebenheiten. Da Dein Auto auch nicht allzu schwer ist, sind sie auch nicht unbedingt für höhere Kurvengeschwindigkeiten erforderlich.
    An Deiner Stelle würde ich mich ganz klar für 225er rundum entscheiden, egal ob mit oder ohne Distanzscheiben. (Ich selbst fahre mit meinem im Winter mit 225er auf 7,5 x 17 rundum ohne Spurverbreiterung und das Fahrverhalten ist trotz des hohen Fahrzeuggewichts souverän!)

    Die Vorteile der 225er: keine Karosseriearbeiten, wenig Eigengewicht, korrekter Durchmesser, weniger Reibung, guter Geradeauslauf, Distanzscheiben möglich, Räderwechsel VA/HA möglich ... das ist zumindest meine Meinung. ;)

    Ich hoffe, Dir wenigstens einen guten Denkanstoß gegeben zu haben.


    Gruß, A.R.B. :wink:
     
  5. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.621
    Zustimmungen:
    3.402
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    @ ARB:
    Wie kommst Du darauf, dass zwischen 245 und 255 so ein großer Unterschied sein soll (okay, der Abrollumfang ist etwas größer, aber sonst???)? Da spielt sicher der Reifentyp eine wesentlich größere Rolle, was das Handling und dem Komfort angeht.
    Die 8,5er finde ich nicht überbreit, bin ich auch gefahren mit dem Conti Sport2 war die Flanke ziemlich genau senkrecht. Beim Dunlop SP 9000 leicht schräg. Also überbreit finde ich das nicht. Wobei ich finde, dass ein 8 Zoll Felge für 225 ideal ist.
    Also gehen wird, wenn er 18 Zoll fährt mit dem 200er Motor sicher eh nicht mehr viel, als ich hatte rundum 225/40-18 auf meinem C240, der war knapp 20km/h langsamer als mit den 205/55-16 (lt. TAcho). Bei den 18 Zöllern würde ich eh nicht mehr von leichten Rädern sprechen, insofern ist sicher auch beim Komfort keine so gravierender Unterschied. Ich bin der Meinung, dass auf dem 202/208 sowieso 17 Zöller sportlicher zu fahren sind als 18 Zöller. 18 Zoll sieht aber definitiv besser aus.
    Also ich würde wie schon gesagt 225 rundum montieren.
     
  6. #6 Kligger1, 15.03.2006
    Kligger1

    Kligger1

    Dabei seit:
    10.02.2005
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK Cabrio 200
    Hi,
    danke erstmal für die Antworten, aber irgendwie bin ich jetzt genauso schlau wie vorher :-))

    Aber die Argumente für rundum 225 sprechen schon für sich, aber kann mich noch nicht entscheiden, werde nochmal eine Nacht drüber schlafen :-))

    Ist ja eh ein Cabrio, da fährt man eh nicht so schnell :-))

    Aber danke euch schonmal für die Antworten und Tips

    MfG
     
  7. #7 CrazyKay, 15.03.2006
    CrazyKay

    CrazyKay

    Dabei seit:
    22.09.2003
    Beiträge:
    2.006
    Zustimmungen:
    1
    Also an der Höchstgeschwindigkeit hat sich bei mir nichts getan und das man mit 225er den korrekten Durchmesser hat ist auch nicht richtig. Bei breiteren Reifen ändert sich ja auch das Verhältnis zwischen Reifenbreite und Flankenhöhe.

    Ein unruhigeres Fahrverhalten erhält man mit eh mit jedem Breitreifen, vor allem bei Spurrinnen.

    Das mit dem untereinander tauschen ist für mich bis jetzt das einzig wirklich triftige Argument für 225er Reifen.

    Ciao
    Chris :wink:
     
  8. #8 Kligger1, 15.03.2006
    Kligger1

    Kligger1

    Dabei seit:
    10.02.2005
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK Cabrio 200
    @Crazy habe grade gesehen das ich dieselben Felgen habe wie bei Dir auf deinen Bildern...
    Fährst du hinten 255er auf 8,5x18? Musstest du dafür umbördeln?

    Danke
     
  9. #9 CrazyKay, 15.03.2006
    CrazyKay

    CrazyKay

    Dabei seit:
    22.09.2003
    Beiträge:
    2.006
    Zustimmungen:
    1
    Jup, fahre hinten 8,5 x 18 ET30.

    Sagen wir mal so, bei mir wurde gebördelt aber ich fuhr auch ne Weile mit 22mm Distantscheiben pro Seite und erst da hats beim einfedern an der Flanke geschliffen. Könnte also gut möglich sein das man es auch ohne zu bördeln eingetragen bekommt.

    Ciao
    Chris :wink:
     
  10. A.R.B.

    A.R.B.

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    2.297
    Zustimmungen:
    268
    Auto:
    C32 & C320
    @ C240T:

    Hy! Meiner Meinung nach macht es -besonders bei sportlich ambitionierter Fahrweise- viel aus, wenn man an der Hinterachse Räder mit größerem Abrollumfang drauf hat.
    Ein Zugewinn macht sich in der theoretisch möglichen Höchstgeschwindigkeit bemerkbar, was sich aber schnell relativiert, wenn das betreffende Fahrzeug eher leistungsschwach ist. Denn im Vergleich senkt sich die Motordrehzahl ab und somit wird weniger Leistung bei gleicher Geschindigkeit freigesetzt. Es handelt sich hierbei sicher nur um Nuancen, aber die Agilität des Fahrzeugs leidet doch ein bißchen. Hinzu kommt das etwas höhere Gewicht des Reifens und der eingeschlossenen Luft - beides sicher nicht allzu schlimm, aber wenn sowieso schon schwerere Felgen verwendet werden, ist dies sicher nicht abträglich. Ein weiterer Faktor ist das ungleiche Dämpfungsverhalten der Reifen an den VA/HA. Beim Cruisen macht das sicher nicht viel aus, aber bei höherer Gangart wird das Heck schon sensibler. :driver
    Alles in Allem machen sich die o.g. Eigenschaften vor allem bei starken bzw. sportlich bewegten Mercedes´ bemerkbar, so meine bisherigen Erfahrungen. Da führ mich aus Kligger1´s Text nicht eindeutig hervorging, wie er seinen 200er bewegen will, bin ich aufgrund der 18-Zöller ´mal von der schnelleren Fahrweise ausgegangen. ;)
    Auf Reifen unterschiedlicher Hersteller gehe ich hier nicht ein. Da gebe ich Dir natürlich Recht.

    Die erwähnte Felgenbreite habe ich eben so genannt, weil sie über der konzipierten Höchstbreite seitens DC liegt. (Breitere Felgen gegenüber der Lauffläche machen doch nur bei sehr sportlichem Fahren Sinn? :rolleyes: ) Darüber hinaus akzeptiere ich selbstverständlich jeden, der diesbezüglich einen bestimmten Geschmack oder eine Vorliebe hat. :tup

    Für den Durchschnittsgebrauch halte ich, ebenfalls wie Du, 17-Zöller für die besserer Wahl auf der C-Klasse. Auch bei leichten Sportambitionen "greifen" diese noch sehr gut. Im unteren Geschwindigkeitsbereich sind die 18-Zöller eher zu hart. Allerdings sieht die Sache auf der Autobahn bei 30 Grad Celsius und Tempo 250+ etwas anders aus... :D

    Herzlichen Gruß, A.R.B.
     
  11. #11 Kligger1, 16.03.2006
    Kligger1

    Kligger1

    Dabei seit:
    10.02.2005
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK Cabrio 200
    Moin,
    denke mir das es bei 4 gleichen Felgen wirklich schlecht aussieht, wenn es hinten bei 255er etwa so \----/
    und vorne bei 225 etwa so !----! aussieht, da ja alle 4 Felgen 8,5 haben.

    Was aber auch negativ ist, das der Preis für 2x225 mit Scheiben teurer ist wie 2x 255er Reifen alleine...

    Aber hole mir jetzt Angebote ein....


    DANKE euch allen nochmal, werde euch meine Entscheidung mitteilen :-))

    MfG
     
  12. #12 at021971, 16.03.2006
    at021971

    at021971

    Dabei seit:
    13.05.2005
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mercedes-Benz CLK 200K (209.342)
    Aus optischen Gründen würde ich unbedingt zu 245ern oder 255ern an der HA raten. Ich habe auf meinem CLK 200K für den Winter 225er an der HA montiert und das sieht vöölig unterdimensioniert aus.

    Vom Fahrverhalten kann ich nichts negatives zu den 245ern sagen, die im Sommer montiert waren. Ich habe eher den Eindruck, daß das schon die bessere Wahl ist. Denn die 225ger haben vom Gefühl her deutlich weniger Grip. Dieses liegt aber mitunter auch daran, daß es Winterreifen sind.

    Morgen werden Brabus 18" Monoblock S in den folgenden Dimensionen geliefert:
    VA: 225/40 R18 auf 8,5J x 18 ET 30
    HA: 255/35 R18 auf 9,5J x 18 ET 30
    Die gehen auf den C209 ohne Probleme und Karosseriearbeiten darauf. Ich glaube dass dies den besten Kompromiss aus Fahrverhalten und Aussehen darstellt.

    Das der Wagen dadruch merklich träger oder langsamer wird, bezweifle ich. MIt den 245ern ist mein 200k laut KI 249 km/h schnell. Daran wird auch ein 255er Reifen wenig ändern. Ich kann es ja dann berichten, wenn der Schnee endlich weg ist und die Dinger endlich montiert sind.

    Für mich gilt definitiv, daß Reifen in 225er Breite auf der HA beim C/A209 eindeutig zu schmal sind. Das ist nur für die Wintermonate akzeptabel.

    Das Best ist, man zieht einen direkten Vergleich und bildet sich so selbst dei Meinung.

    Gruß
    Thomas
     
  13. #13 Kligger1, 25.04.2006
    Kligger1

    Kligger1

    Dabei seit:
    10.02.2005
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK Cabrio 200
    Hi,
    habe nach langen überlegen jetzt rundum 225er auf meinen 18 " und bereue es nicht im geringsten.
    Der Komfort mit 18er leidet zwar etwas , aber ist noch ok.

    Auf jeden fall werde ich ihn die nächsten Tage noch etwas tieferlegen,
    denke dann sieht es etwas besser aus :-))

    Habe mal ein paar Bilder in die Galerie gestellt.

    Danke nochmal allen für die vielen Antworten

    MfG

    eMotion Wheels - exklusive Räder und Zubehör
     
Thema: 225er rundum oder 225/255 ....
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. clk 225 winterreifen

    ,
  2. clk 225 oder 255

    ,
  3. clk 280 gradeauslauf

    ,
  4. w209 225,
  5. mercedes clk w209 distanzscheiben 225 r18 hinten,
  6. clk w208 255er,
  7. reifen vorne 225 und 245 hinten richtig mercedes
Die Seite wird geladen...

225er rundum oder 225/255 .... - Ähnliche Themen

  1. Biete MB Winterräderkompletträder DBV Tropez 6,5Jx15 ET50+225/R16 102V für mehrere Baureihen geeignet

    MB Winterräderkompletträder DBV Tropez 6,5Jx15 ET50+225/R16 102V für mehrere Baureihen geeignet: 4x Mercedes-Benz Zubehör Winterkompletträder, bestehend aus DBV Alufelgen in "Shadow-Silber" Tropez 6,5X16 5x112 ET50 MB66,6 und passender...
  2. Erledigt AMG Styling 3 17" 225er und 245er

    AMG Styling 3 17" 225er und 245er: Hallo zusammen, ich biete euch hier meine AMG Styling 3 Felgen in 17" an. Ich habe die Felgen auf meinem C208 gefahren, der Wagen ist aber nun...
  3. Biete MB WKR 5-Speichen-Räder 255/40/18 auf Pirelli Sotto Zero in top Zustand!

    MB WKR 5-Speichen-Räder 255/40/18 auf Pirelli Sotto Zero in top Zustand!: Original MB Winterkompletträder bestehend aus 5-Speichen-Rädern satinsilber matt glanzgedreht und HighSpeed Qualitäts-Reifen von Pirelli (Sotto...
  4. 225/40/18 am 210er?

    225/40/18 am 210er?: Ich habe wie schon in einem anderen Thread geschrieben, dass ich mir 18er-Stern-Felgen gekauft habe (8J). Nun bin ich auf der Suche nach der...
  5. Kompletträder 8.0x17+Sportreifen 225/45617 NEU !!! NEUPREIS :1100.- VK 600 EURO

    Kompletträder 8.0x17+Sportreifen 225/45617 NEU !!! NEUPREIS :1100.- VK 600 EURO: Biete hier einen Satz Kompletträder AUSTRALIA 8.0x17 + Sportreifen 225/45-17 Wurden NIE gefahren !!! NEUPREIS : 1100.- EUROS !!! VK NUR 600 EURO...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden