24h N?rburgring 2003

Diskutiere 24h N?rburgring 2003 im Motorsport Bereich Forum im Bereich Rund ums Auto; Ob wir wohl dieses Jahr DTM Wagen sehen? [IMG] 22.11.2002 Das rote Opel Astra V8 Coupé im "TV Today"-Design drehte am Mittwoch und...

  1. #1 Mr. Bean, 06.02.2003
    Mr. Bean

    Mr. Bean

    Dabei seit:
    15.07.2002
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    A190 Elegance
    Ob wir wohl dieses Jahr DTM Wagen sehen?

    [​IMG]

    22.11.2002 Das rote Opel Astra V8 Coupé im "TV Today"-Design drehte am Mittwoch und Donnerstag seine Runden auf der Nordschleife.

    Am Nürburgring absolvierte das Opel Team Phoenix die dritte Etappe zur Vorbereitung auf einen möglichen Einsatz des DTM-Opel bei den 24 Stunden Nürburgring 2003.

    Vorangegangen waren der erste Test im Juli und der erfolgreiche Renneinsatz beim Finale zur Langstrecken-Meisterschaft Ende Oktober mit Pole-Position und Platz vier. Nach Testauto und Reuter-Astra, der ab der kommenden Woche auf dem Opel/OPC-Stand auf der Essen Motor Show zu sehen sein wird, war nun das 2002-er Einsatzauto von Joachim Winkelhock an der Reihe. Bei guten Witterungsbedingungen und auf trockener Strecke absolvierte Opel-Sportchef Volker Strycek am Steuer des leistungsstarken, aber auch 1.250 Kilogramm schweren V8-Coupés am Mittwochnachmittag 13 Runden. Am Donnerstagnachmittag wurde der Test nach sechs Runden auf Grund leichten Regens vorzeitig beendet.

    "Es war eine günstige Gelegenheit, die Witterung okay, und so haben wir spontan diesen Test angesetzt", so Volker Strycek. Dabei war die Nähe des Opel Team Phoenix, in Sichtweite der Nordschleifen-Einfahrt im Gewerbepark Nürburgring in Meuspath ansässig, von Vorteil. Das Team von Ernst Moser machte direkt an der Touristen-Einfahrt Station, denn dieses Mal wurde nur die 20,8 Kilometer lange Nordschleife befahren. "Wir haben in erster Linie die Erkenntnisse vom Vier-Stunden-Rennen umgesetzt", so Volker Strycek. "Wir wollen die Abstimmung noch besser an die zahlreichen Bodenwellen und Sprünge anpassen, damit das Auto nicht nur schnell, sondern auch möglichst komfortabel und materialschonend über die lange Distanz zu fahren ist."


    26.01.2003
    Opel testet in Italien


    Opel hat bei Testfahrten im italienischen Vallelunga die Vorbereitungen für die DTM und für das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring vorangetrieben.

    Die Opel-Werksfahrer Manuel Reuter und Alain Menu widmeten sich wie schon in den beiden vorangegangen Tests an gleicher Stelle der Entwicklungsarbeit für das 2003-er Opel Astra V8 Coupé unter Leitung von Technik-Direktor Wiet Huidekoper.

    Reuter konzentrierte sich auf Stoßdämpfer und Aerodynamik und spulte mit einem 2002-er Astra (Chassis RCO 024) rund 560 Kilometer ab. Mit dem ersten 2003-er Chassis (RCO 031) wurden Fahrwerks- und Motortests unternommen. Menu fuhr etwa 600 Kilometer, nachdem anfangs Timo Scheider erste Runden mit diesem Fahrzeug gedreht hatte. „Wir machen spürbar Fortschritte und sind auf einem guten Weg“, stimmten Reuter und Menu überein.

    Die beiden neu verpflichteten Opel-Piloten Peter Dumbreck (Schottland) und Jeroen Bleekemolen (Niederlande) nutzten die zweitägigen Testfahrten nördlich von Rom, um sich an ihren neuen Arbeitsplatz zu gewöhnen. Mit dem letztjährigen Testauto (RCO 021) fuhren Dumbreck und Bleekemolen insgesamt etwa 500 Kilometer. „Das ist hervorragend, dass uns Opel die Möglichkeit gibt, vor der Saison möglichst viele Kilometer im Rennauto zu fahren. Eine bessere Vorbereitung gib es für uns Fahrer nicht“, so Dumbreck.

    In Vallelunga setzte Opel zudem den Langstrecken-Test mit jenem V8-Coupé (RCO 023) fort, der vor zwölf Tagen in Jerez (Spanien) bereits 24 Stunden gelaufen war. „Danach wurde das Auto nur geputzt und gecheckt, nichts ausgetauscht“, so Opel-Sportchef Volker Strycek, der sich mit Timo Scheider für weitere 14 Stunden am Steuer ablöste. „Jetzt haben wir eine größere Distanz und eine längere Zeitspanne sowie viel mehr Schaltvorgänge absolviert als es beim 24-Stunden-Rennen der Fall sein wird.“
     
Thema:

24h N?rburgring 2003

Die Seite wird geladen...

24h N?rburgring 2003 - Ähnliche Themen

  1. Segelmodus = Stellung "N"

    Segelmodus = Stellung "N": Hallo zusammen, ich hätte mal interessehalber eine technische Frage. Fahre einen S205 C400 T EZ 01/2016: Entspricht der sogenannte Segelmodus in...
  2. K&N Luftfilter, Motor gut geschützt?

    K&N Luftfilter, Motor gut geschützt?: Hallo zusammen, Ich hätte gerne eure Meinung zu K&N Luftfilter gehört. Es geht mir um die Tauschfilter, also um jene die in den Original...
  3. Autom.-Gang von "P" auf "N" / E430 / Bj 98

    Autom.-Gang von "P" auf "N" / E430 / Bj 98: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem bei meinem E430 / Bj 98: Autom.-Getriebe steht auf "P" und ich muss es auf "N" umgestellt bekommen....
  4. Steuergerät PDC W163 270 Cdi Bj. 2003

    Steuergerät PDC W163 270 Cdi Bj. 2003: Hallo zusammen, lt. Stardiagnose ist das Steuergerät für das PDC defekt. Ein Gebrauchtteil habe ich als Ersatz jetzt vor mir liegen. Ich brauche...
  5. A209 - CLK 320 Cabrio 2003 Comandsystem

    A209 - CLK 320 Cabrio 2003 Comandsystem: Hallo Ich bräuchte mal euer Fachwissen Ich fahre einen CLK320 Cabrio Benziner aus 2003 W209 und habe das alte Comand-System mit 6fach-CD-Wechsler...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden