420 CDI - Beratung

Diskutiere 420 CDI - Beratung im W211 / S211 Forum im Bereich E-Klasse; Hi Leute, ich bin neu hier, da ich einige Frage habe. Alle erstmal Hallo in die Runde :-) Schon immer war es mein Traum einen Benz zu fahren....

  1. #1 NewKillOrder, 14.04.2021
    NewKillOrder

    NewKillOrder

    Dabei seit:
    14.04.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    ich bin neu hier, da ich einige Frage habe.

    Alle erstmal Hallo in die Runde :-)

    Schon immer war es mein Traum einen Benz zu fahren. Seit meiner Kindheit/Jugend liebe ich den W124. Allerdings ist es in der heutigen Zeit relativ schwierig einen vernünftigen zu einem guten Preis zu bekommen.

    Optisch und Fahrtechnisch habe ich mich in den W211 verliebt. Weiß nur nicht genau welcher Motor mir am besten liegt.

    Fahre gerne Diesel. Mag es irgendwie von der Drehzahl her, allerdings weiß ich da ich nur einen Arbeitsweg jeden Tag von ca. 15 KM hin und zurück habe, dass es natürlich nicht sonderlich gut für einen Dieselmotor ist. Allerdings gehen ja zum Teil die Meinungen dazu auseinander. Einige sagen, dass Kurzstrecken kein Thema sind, wenn man den Motor hin und wieder mit längeren Fahrten versorgt und das kommt bei mir häufiger vor. Fahre aktuell auch einen Diesel und bisher keine Probleme.

    Nun habe ich einen W211 - 420 CDI gesehen der optisch und technisch in einem Super-Zustand dasteht. Also er hat viel Pflege erhalten.

    Der Anschaffungspreis von ca. 5500 Euro ist unschlagbar. Ja, ich weiß. Es kommt nicht jeder um die Ecke und will diesen recht durstigen Motor fahren, der natürlich auch ordentlich was an Steuern verzehrt. Das ist mir alles bewusst. Auf der anderen Seite möchte ich auch einen kräftigen Motor haben.

    Daten:
    Baujahr: 01/2006
    KM Stand: 175.000 KM

    Möchte halt in der Anschaffung nicht viel Geld ausgeben. Motoren mit niedriger Leistung sind in einem Super Zustand sehr viel teurer in der Anschaffung. ca. 8000 - 10000 Euro.

    Der 420 CDI ist wirklich optisch in einem Neuwagen-Zustand.

    Da ich nicht viel Geld ausgeben möchte, hat einen Hintergrund. Ich habe damals einen jungen gebrauchten gekauft für 20.000 Euro. Nissan Qashqai. Hier hatte ich nach 1,5 Jahren einen Motorschaden. Da musste ich leider in die Röhre schauen. Keine Garantie mehr. Also nie mehr so viel Kohle für ein Fahrzeug.

    Was könnt ihr mir über den Motor sagen? Habe mal gelesen, dass dieser sehr robust sein soll und wenn immer gewartet, dann läuft dieser auch sehr lang. Probleme dagegen sollen die Airmatic machen und die SBC Bremse. Wobei ich mir nicht ganz sicher war ob der 420 CDI auch die SBC besitzt. Bin mir nicht sicher ob es sich nicht schon um ein Fachlift Model handelt. Ich weiß es passt nicht vom Datum her, aber er hatte schon das modernere Lenkrad etc.

    Was denkt ihr so darüber. Bin da mal neugierig.

    Danke
     
  2. #2 jpebert, 14.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.2021
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    2.846
    Zustimmungen:
    706
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Naja, wenn Du Dir eine so alte Kiste kaufst, musst Du mit Reparaturen rechnen. Da beißt die Maus keinen Faden ab.
    Der W211 ist gut reparierbar, mit einem guten Schrauber an der Hand, sollte das dann auch kein Problem sein.
    Sicherlich ein robuster Motor, aber nichts läuft gut und lange ohne Pflege/Wartung. Ab und an musst halt mal was investieren (Hydrostößel, Injektoren, Kette, EKAS, Saugrohr, Ölkühler, Turbo, Airmatik ... so wie es kommt. Alles reparierbar, Rumpfmotor absolut robust und für viele, viele, viele Kilometer gut. Halt nicht ohne Reparatur.
    Hat SBC, kann irgendwann kommen. Meine läuft schon seit über 400tkm, gibt aber auch Fälle, da lief die keine 200tkm. Tausch ist keine Problem, halt nicht preiswert generalüberholt von Bosch. Usw.

    Ist ein Vormopf, die hatte im Produktionsjahr 2006 teils schon Innenverkleidungselemente, Lenkrad und KI vom Mopf. Bleibt aber technisch ein vorMopf. Ist bei einem meiner W211er auch so.

    Im Prinzip guter Wagen/Motor, macht Spaß lange Zeit, bloß solltest Dich nicht an den 5k€ Einkaufspreis festhalten. Selbst wenn Du nochmal 5k€ nachinvestiveren musst nach und nach, fährst besser mit so einer Kiste als mit heutigem aufgeblasenen 4-Zylinder-Nähmaschinen, die dafür aber AIRPLAY, Totwinkelassistent und automatisches Einlesen Deine Musikbibliothek, olles Navi, was immer von googlemaps geschlagen wird etc. haben.

    Wenn Dir, sagen wir eventuelle weitere 5k€ nicht festgebacken sind und der Wagen steht tatsächlich gut da, dann solltest Du zuschlagen. Ein 8 Zylinder Diesel Motor ist der Hammer.
     
    W210E gefällt das.
  3. #3 gruffti, 14.04.2021
    gruffti

    gruffti

    Dabei seit:
    06.03.2012
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    51
    Auto:
    W211 E350 2005
    Bei der Kurzstrecke wird der nicht wirklich warm. Da braucht meiner (allerdings W164) ca. 13 l/100km.
    Gestern, der Motor warm, Geschwindigkeitsfenster zwischen 50 und 100 km/h, Durchschnitt 51km/h
    kam der auch mit 8.5 l/100km aus.
    Wichtig scheint mir die Frage nach den Kosten für Versicherung und Steuer.
    Da kann der Spass am dicken 8 Zylinder schnell vergehen.
     
  4. #4 jpebert, 15.04.2021
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    2.846
    Zustimmungen:
    706
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Steuer musst Du durch. Haftpflicht auch. Kasko, Teilkasko kann man sich knicken. Insofern sogar weniger als neuere Wagen. Je nach SF.
     
  5. #5 conny-r, 15.04.2021
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    7.112
    Zustimmungen:
    1.130
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 9G / ///-/// -/// SL 350 Sportmotor 315 PS, 04 / 08
    Kennzeichen:
    f d
    he
    c r 7 7
    f d
    he
    c r 6 6 6
    Einmal im Schaltjahr ?
     
    jpebert gefällt das.
  6. #6 jpebert, 15.04.2021
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    2.846
    Zustimmungen:
    706
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Da hast Du recht, auf 8-Zylinder steht man. Wirtschaftlich fahren kann man mit 4-Zylindern, den 220er z.B. Auch gut :driver
     
  7. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.596
    Zustimmungen:
    3.771
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    wenn ich meinen OM642 regelmäßig mit 6,x bewege.. warum sollten dann 8,x mit dem OM629 so exotisch sein? Blödsinn.
    Ich persönlich halte es für Unsinn, sich ein so altes Fahrzeug mit hoher Ausstattung anzuschaffen, wenn man nicht alles selber machen kann.
     
  8. #8 gruffti, 15.04.2021
    gruffti

    gruffti

    Dabei seit:
    06.03.2012
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    51
    Auto:
    W211 E350 2005
    Wenn Du mich so fragst: Ein mal in 50 Jahren, da es hier mit kaltem Motor immer bergauf geht, eher 16 l/100km :prost
     
  9. #9 jpebert, 15.04.2021
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    2.846
    Zustimmungen:
    706
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Wow, wie geht das? Tatsächlicher Jahres/halbjahresschnitt?
     
  10. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.596
    Zustimmungen:
    3.771
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Eu6 eco1, nag3...geht problemlos.
    Mein Langzeitschnitt steht angezeigt bei 7.6.. Real 8.1
    Da sind aber viele strecken< 15km und auch hänger dabei.
     
  11. #11 jpebert, 15.04.2021
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    2.846
    Zustimmungen:
    706
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Ahh, Du hast was schönes neues. Das ist dann aber fast so als würde man Äpfel mit Birnen vergleichen.
     
    conny-r gefällt das.
  12. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.596
    Zustimmungen:
    3.771
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Klar gibts da Optimierungen zum alten EU4 oder EU5 classic..das Getriebe ist auch bissl effizienter im Vergleich zu den frühen NAG2 und dennoch fährst einen OM629 in der E-Klasse auch locker mit 8,5l.bin ich oft genug gefahren.
    Wenn man will natürlich auch >15, keine Frage. Das geht auch mit meinem.
    Vorhin habe ich draufgeschaut:
    [​IMG]
    das war der Heimweg von der Arbeit heute. Real etwa 1/2 liter höher.
    Eine Mischung aus Landstraße, 5km BAB und innerorts.
     
    jpebert gefällt das.
  13. #13 jpebert, 15.04.2021
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    2.846
    Zustimmungen:
    706
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Nee, mit meinem 2006er OM642 nicht drin. 7.x l, wenn man sich Mühe gibt.
     
  14. #14 NewKillOrder, 15.04.2021
    NewKillOrder

    NewKillOrder

    Dabei seit:
    14.04.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    Vielen Dank für eure Antworten, allerdings habe Ich das Gefühl das man etwas vom Thema abdriftet, denn es geht mir nicht unbedingt um den Verbrauch. Keine kauft sich doch einen 4.2 ltr Motor um sparend durch die Gegend zu fahren.

    Mir geht es allgemein um das Fahrzeug. Klar verstehe ich das Leute sagen. Mit 175tkm würden die kein Fahrzeug kaufen, allerdings ist dadurch natürlich auch der Anschaffungspreis sehr viel kleiner. Ich will das Auto ja auch nicht 10 Jahre fahren, sondern vielleicht eher so 2-3 Jahre.

    Es geht mir eher darum wenn ich einen w211 kaufe als Diesel der um die 5000 - 6000 Euro kostet dann habe ich die Wahl zwischen 4.2 ltr bei 175tkm oder auch einen 3.2 er oder 2.8er der dann aber auch gerne mal um die 250tkm runter hat.

    Es geht mir nicht darum das einige der Meinung sind ich kaufe nur unter 50tkm.

    Wisst ihr wie ich meine? Ohne das sich das nun blöd anhören soll.
     
  15. #15 jpebert, 16.04.2021
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    2.846
    Zustimmungen:
    706
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Nein, verstehe ich nicht. Bis auf den Teil, dass man keinen 8-Zylinder kauft um Sprit zu sparen.

    Es gibt keinen Wagen, 15 Jahre alt, 175tkm auf der Uhr, wo Du Dich reinsetzt und 2-3 Jahre problemlos fährst. Was möchtest Du jetzt noch wissen?

    Geh‘ noch mal in Dich. Ich hatte früher Mal einen verehrten Chef. Der sagte zu jedem, der nicht genau wusste, was er wollte oder es formulieren konnte: „Kommen Sie noch mal wieder, wenn Sie ihr Anliegen in einen Satz, max. drei exakt formulieren können „.
     
    conny-r gefällt das.
Thema:

420 CDI - Beratung

Die Seite wird geladen...

420 CDI - Beratung - Ähnliche Themen

  1. 7g tronic Getriebe ml 420 cdi

    7g tronic Getriebe ml 420 cdi: Hallo, Da mich seit geraumer Zeit das Getriebe von meinem ML dermaßen ärgert ( sehr ruppiges schalten und bei kälteren Temperaturen beim...
  2. Turboschaden ml 420 cdi

    Turboschaden ml 420 cdi: Morgen Habe Gestern erfahren das mein Turbo Links Fahrerseite nen Schaden hat Ml 420 cdi bj 2007. Frage kann man diesen Tauschen ohne...
  3. ML 420 CDI W164 Ölkühler reparatur

    ML 420 CDI W164 Ölkühler reparatur: Hallo zusammen, bei meinem Wagen (ML 420 CDI W164) wurde ein undichter Ölkühler festgestellt. Die Reparatur möchte ich selbstständig...
  4. Lastwechselreaktion beim 420/450 CDI AMG in kleinen Gängen

    Lastwechselreaktion beim 420/450 CDI AMG in kleinen Gängen: Hallo zusammen, habe mich vor einigen Tagen mal hier im Forum angemeldet und hätte direkt eine erste Frage. Mir ist aufgefallen, daß der ML...
  5. W164 420 cdi 722.903 WÜK Probleme

    W164 420 cdi 722.903 WÜK Probleme: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier jemand der fit mit dem 722.903 getriebe ist. Folgendes Problem: Im kalten Zustand schält die automatik...