500SL (R230) Res?mee von 3 Jahren !!

Diskutiere 500SL (R230) Res?mee von 3 Jahren !! im SL-, SLR-, SLS-Klasse und AMG GT Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo liebe SL Besitzer, anbei nun eine Aufstellung der Mängel an meinem 500SL von 04/2002. Die gleiche Liste wurde auch ans Mercedes Benz...

  1. #1 sabuambra, 31.03.2005
    sabuambra

    sabuambra

    Dabei seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe SL Besitzer,
    anbei nun eine Aufstellung der Mängel an meinem 500SL von 04/2002.
    Die gleiche Liste wurde auch ans Mercedes Benz Customer Assistance N.V in NL – 6201 Maastricht
    gesendet mit der bitte um Stellungsnahme.


    1. Am 22.04.2002 wurde auf Grund eines von mir angeordneten Ölwechsel bei 3030km festgestellt, die Original Werks - Ölfüllung war pechschwarz und der Filter komplett zu. Es gab darüber einen Schriftwechsel mit der Mercedesvertragswerkstatt Hans Nühlen aus 41447 Moers und der zuständigen Abteilung von Mercedes in Berlin. Eine geforderte Stellungsnahme gab es bis heute nicht !


    2. Insgesamt 7x wurde bis Dato das Dach zwecks starken Wind und Knackgeräuschen
    in der Mercedeswerkstatt untersucht und gerichtet jedoch bis ebenfalls Dato mit nur zeitweiligem Erfolg, z. Zt. sind wieder starke Knackgeräusche im rechtem hinterem Teil des Daches. Folgend die tabellarische Aufstellung der Werkstattaufenthalte:
    a) bei ca. 3500km bei der DB-Niederlassung in Duisburg im April 2002
    b) bei ca. 18000km bei der Mercedesvertragswerkstatt Hans Nühlen in Moers im Aug. 2002
    c) bei ca. 25000km bei der Mercedesvertragswerkstatt Hans Nühlen im Dez. 2002
    d) bei ca. 45500km bei der Mercedesvertragswerkstatt Hans Nühlen im Okt. 2003
    e) bei ca. 47600km bei der Mercedesvertragswerkstatt Hans Nühlen im Jan. 2004
    f) bei ca. 50300km bei der Mercedesvertragswerkstatt Hans Nühlen im Feb. 2004
    g) bei ca. 63000km bei der Mercedesvertragswerkstatt Hans Nühlen im Juli 2004
    und jetzt bei einer Laufleistung von 74000km wieder starke Knarrgeräusche !!!


    3. Folgende Steuergeräte wurden zwecks Defekt ausgewechselt :
    a)bei 25000km G1 Steuergerät (Lichtsignal) Nr. A 230 5450832 am 09.01.2003
    b)bei 28000km G2 Steuergerät (Klimasytem) Nr. A 203 8300372 am 24.01.2003
    c)bei 31700km G1 Steuergerät (Bremsverscleiß) Nr. A 220 5400717 am 20.03.2003
    d)bei 42000km Riemenscheibe (KälteKompressor) Nr. A 0004 661515 am 17.07.2003
    e)bei 42000km Abdeckung (KälteKompressor Nr. A 230 6900730 am 17.03.2003
    f)bei 37000km PneumatikSystem Nr.A2308000048 am 06.06.2003 in der Türkei !!
    g)bei 58000km Elektronikproblem Klima per Diagnosetest und Reset behoben in Korfu !!

    4. bei 63000Km am 26.07.2004 wurde die komplette Klimaanlage ( Verdampfer ) gewechselt,
    hervorgerufen durch starke Geruchsbelästigung welche sich schon bei 45000km bemerkbar gemacht hatte und der Werkstatt im Januar 2003 gemeldet wurde!!

    5. am 26.06.2004 bei 61800km wurde das SBS – Hydrauliksystem auf Mercedes Werksveranlassung
    neu kodiert.
    Am 10.02.2005 bei 72900km wurde das gleiche System gemäß Mercedes Anweisung komplett gewechselt !!

    6. Letzte Reparatur am 01.02.2005 auswechseln des Steuergeräts Nr. A230 8204826 (Fenster)bei 72300km.
    Wie man deutlich an den oben angezeigten Reparaturen und Austausch von Steuergeräten sehen
    kann, ist dies wohl kein Beispiel für gute Wertarbeit und gemäß dem Kaufpreis von über 100.000.-Euro teueres Fahrzeug, ich mag einfach nicht glauben, das dies Mercedes Standart sein soll ?? Abgesehen von den ausgewechselten Steuergeräten, würde ich doch gerne wissen, warum das Dach diese ständigen Werkstattaufenthalte benötigt und es bis zum heutigem Tag nicht geschafft wurde, die Wind und Knackgeräuschen zu beseitigen.
    Gruss an alle
     
  2. #2 sabuambra, 25.08.2005
    sabuambra

    sabuambra

    Dabei seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0

    und hier nun das Erfolgserlebnis...........:tup
    habe heute meinen Wagen aus der NDC-Duisburg nach erfolgreicher Behebung der Dachgeräuche erhalten. Primärschaden war in dem rechten Dachscharnier, der Scharnierbolzen war eingearbeitet und dadurch ergab sich natürlich ein großes Spiel welches wiederum zu klappergräuchen führte. Ebenfalls war in diesem Bereich eine PVC Abdeckung weggebrochen. Die Teile wurden erneuert und das komplette Dach wurde neu fixiert und eingerichtet.
    Es besteht nun ein ganz neues Fahrgefühl, keine Geräuche mehr bei schlechter Fahrbahn und bei schneller Fahrweise auf der Autobahn.
    Ein Lob an die NDC in Duisburg, welche den Schaden nun auf Anweisung von Stuttgart Fachgerecht behob und auch eine Sachgemäße Erklärung zu dem Schaden gab, so das man weiß, woran man ist.
    Somit liebe Mitstreiter im Forum, verabschiede ich mich als zufriedener SL Fahrer und wünsche allen eine gute Fahrt:wink:
    Gruss sabuambra
     
  3. Emp

    Emp

    Dabei seit:
    11.04.2003
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    -
    Fein, dass dieser Mangel behoben ist. Das pechschwarze Öl was Du unter 1 bemängelst ist bei einem nagelneuen Motor allerdings völlig normal. Die Zylinder/Kolben müssen sich erst aufeinander einspielen, da gibt es starken Metallabrieb. Ist bei jedem Auto so, nichts SL-spezifisches und auch kein Defekt.
    Daher lässt man die erste Ölfüllung ja auch nicht so lange drinnen.
     
  4. #4 Airforceone, 30.05.2006
    Airforceone

    Airforceone Guest

    @samburamba

    Mein Sl kommt dem schon so ziemlich nahe, wenn ich deinen nicht sogar übertreffe.

    Etliche Steuergeräte, neuer Motor, ABC fahrwerk etliche male, Kabelbaum komplett, tank, SBC, Getriebeschaltmodul, Dach, knarzz gerausche und undichtigkeit und und und

    Maastrich interessiert sich nicht wirklich dafür.

    Traurig aber wahr.
     
  5. #5 tdlschwinn, 01.06.2006
    tdlschwinn

    tdlschwinn

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    @sabuambra
    @Airforceone

    Das tut mir wirklich leid, daß Ihr so viele Probleme mit Euren Fahrzeugen
    hattet :( Aber jetzt passiert bestimmt nix mehr-ganz sicher :tup !

    Aber wenn ich mir die Erfahrungen anderer SL-Besitzer hier und anders wo
    anhöre, dann scheint es Gott sei Dank doch auch noch ein paar positive
    Meinungen zu geben.

    Ich hatte bisher auch nur das Problem mit dem undichten Kofferraum, daß
    ja glücklicherweise auf Anhieb perfekt repaiert wurde. Und dann noch die
    Kleinigkeit mit den leichten Knarrgeräuschen, die nächste Woche ganz
    bestimmt behoben werden :D (Immer positiv denken :tupI)

    Wahrscheinlich wurden die meisten Kinderkrankheiten bei meinem
    Fahrzeug bereits vorher geheilt, da ich ihn ja gebraucht gekauft habe.

    Aber es ist schon wirklich ärgerlich, wenn man bei dieser Preisklasse solche
    Probleme hat! Wenigstens sollte dann auch die jewweilige MB-Werkstatt
    äußerst kulant und zuvorkommend sein!

    Trotzdem glaube und hoffe ich, daß die meisten SL-Besitzer glücklich und
    zufrieden sind und daß solche Probleme, wie Ihr sie hattet, zur Ausnahme
    gehören!!!

    Und darüber hinaus hoffe ich ganz egoistisch für mich selber, daß ich nie-
    mals irgendwelche größeren Probleme (außer einen leeren Tank ;)) mit
    meinem SL haben werde :D !!!

    Viele Grüße und einen schönen Tag wünscht Euch

    Der Onkel Tom
     
  6. #6 cardrabbit, 01.06.2006
    cardrabbit

    cardrabbit

    Dabei seit:
    13.02.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Da bin ich ja mit meinen Stoßdämfern vl und hr (Vorne Dämpfer 1048 € und hinten 897€) bein 41200KM und einer def. Hydraulikleitung für 700€ und null
    Kulanz noch gut bedient.Mercedes hat die Kulanz abgelehnt weil das Fahrzeug 3 Jahre alt ist. Ich dachte Stoßdämpfer altern nicht sondern verschleisen.
    Ich kenne Autos da halten die Dämpfer mal locker über 100000 Km.
    An die Dachgeräusche habe ich mich mittlerweile gewöhnt.
    Man bedenke es ist ein Auto für über 100 000 € !!!
    Kann man da nicht bessere Qualität verbauen ????
    Mit den Dämpfern bin ich kein Einzelfall ein Bekannter von mir hat das gleiche
    Problem.
     
  7. #7 Airforceone, 01.06.2006
    Airforceone

    Airforceone Guest

    Die Dämpfer gehen und gingen gerade bei den Modellen der ersten Baujahre ständig kaputt. Die wenigsten merken dies, da der ölverlust nur minimal meistens ist. Sieht man nur wenn mann den Wagen hoch nimmt und sich die dämpferbeine genau von unten anschaut.

    Habe 4 bekannte, bei denen es auch so war.

    Gruß
    Airforceone
     
  8. #8 cardrabbit, 02.06.2006
    cardrabbit

    cardrabbit

    Dabei seit:
    13.02.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Und warum keine Kulanz ?
    Ich gehe mal davon aus das es ein Produktionsfehler ist.
     
  9. #9 merlins, 25.08.2006
    merlins

    merlins

    Dabei seit:
    12.06.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ich würd direkt mal bei Remus anrufen ob sie es kurz faxen könnten falls sich hier keiner findet:

    POGEA RACING GmbH | Home
     
  10. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    Hi,

    doch, das ist auch hier schon passiert, Wandlungsversuche sind atm auch am Laufen.

    Wenn Du Dir das Alter des Beitrags anschaust (und auch den Titel), wirst Du aber wissen, dass eine Wandlung nicht mehr möglich ist.

    MfG,
    Olli
     
  11. #11 Speedsta, 28.08.2006
    Speedsta

    Speedsta

    Dabei seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Toyota Celica + 4-Runner
    zum thema dämpfer... meine sind seit 202'000 drin und das bei meiner ollen reisschüssel :D

    hier würd ich auch was anderes erwarten seitens mb :(
     
  12. Zion

    Zion

    Dabei seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    W203 CDI, W202 C180T
    Das gibts doch heutzutage nicht mehr. Die Motoren laufen schon im Werk in vers. Drehzahlregionen. Der Abrieb ist zwar am Anfang trotzdem höher, aber so wie oben beschrieben ist schon sehr auffällig.
     
Thema: 500SL (R230) Res?mee von 3 Jahren !!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Klimaanlage problema marcedes sl r230

    ,
  2. r230 klimabedienteil

    ,
  3. klimaanlage sl 500 baureihe 230 defekt

    ,
  4. Reset Klima r230,
  5. sl r230 kommunikationsfehler klimaanlage,
  6. r230 ölwechsel dach
Die Seite wird geladen...

500SL (R230) Res?mee von 3 Jahren !! - Ähnliche Themen

  1. W123 240TDGas reagiert erst nachdem Pedal 1/3 getreten ist.

    W123 240TDGas reagiert erst nachdem Pedal 1/3 getreten ist.: Moin zusammen, ich bin neu in der Gruppe und habe auch meinen 240TD erst seit ein paar Tagen. Das Gaspedal reagiert erst, nachdem es schon 1/3...
  2. Neuer Besitzer eines SL 500 R230 RHD

    Neuer Besitzer eines SL 500 R230 RHD: Hallo guten Abend hier alle Zusammen, ich heiße Georg, bin neu hier und brauche ein bissel Hilfe von euch. Ich habe mir Anfang August an der...
  3. Erledigt AMG Styling 3 17" 225er und 245er

    AMG Styling 3 17" 225er und 245er: Hallo zusammen, ich biete euch hier meine AMG Styling 3 Felgen in 17" an. Ich habe die Felgen auf meinem C208 gefahren, der Wagen ist aber nun...
  4. Mercedes SL R230 Batterie Unterspannung

    Mercedes SL R230 Batterie Unterspannung: sehr geehrte SL gemeinde SL 350 Bj 2006 272 PS als ich das Fahrzeug aufschließen wollte Funkfern was nach 10 sek. auf ging blinkten nur die...
  5. Google Pixel 3 Bluetooth

    Google Pixel 3 Bluetooth: Hallo, ich habe in meinem S211 derzeit noch ein altes Nokia E66 über ein Bluetooth Cradle angeschlossen und das funktioniert auch soweit. Nun...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden