651er Motor E250CDI - Ladedruck außerhalb der Sollwerte

Diskutiere 651er Motor E250CDI - Ladedruck außerhalb der Sollwerte im W212 / S212 Forum im Bereich E-Klasse; Guten Abend Community, habe seid ein paar Tagen folgenden Problemfall.. Habe einen 212er mit 651er Motor. Abgespeichert ist der Fehlercode, dass...

  1. #1 Luckata, 01.09.2011
    Luckata

    Luckata

    Dabei seit:
    06.10.2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    37
    Auto:
    Mercedes C400 4Matic
    Guten Abend Community,
    habe seid ein paar Tagen folgenden Problemfall..
    Habe einen 212er mit 651er Motor. Abgespeichert ist der Fehlercode, dass der Ladedruck außerhalb der Sollwerte liegt.
    Geprüft wurde bisher komplettes Ladeluftsystem auf Dichtheit, alles i.O.
    Ladedrucksensor mit Niederdrucksensor Abgasturbolader quergetauscht, ohne Veränderung -> kann man also auch ausschließen.
    Unterdruckspeicher wurde mit Überdruck beaufschlagt und auf Dichtheit geprüft, i.O.
    Ladeluftschläuche auf innere Blasenbildung geprüft, einer war verformt -> beide laut Tips erneuert.
    Druckwandler für Ladedruckbewegungsklappe / Druckwandler für Wastegate erneuert inkl. Umschaltventil Bypassventil.
    Sind mit dem Fahrzeug 95km gefahren, hat Leistung, keinerlei Fehlercode, sämtliche Ist Werte i.O. Heute Abend kam der Anruf des Kunden, er sei 20km gefahren, wieder keine Leistung. Zündung aus- und an, Fahrzeug geht ne gewisse Zeit bis wieder der Notlauf aktiviert wird.

    Hat von euch vll. schon jemand so nen Fehler gehabt?
    Weiß nicht mehr weiter.. :rolleyes:

    Lg Luckata
     
  2. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.511
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Wie alt ist die Kiste denn/Laufleistung?
    FC-bezogenes Prüfprogramm vollständig durch?
    Sensorleitungssatz durchgemessen?
     
  3. OM651

    OM651

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    C 250 CDI Mopf, bald nen Topausgestatteten C 220 CDI Mopf
    Habe grad ebenfalls so einen Fall.

    Bei mir ist es allerdings ein Sprinter III mit 1. Inv 02.09.09 und 65000 km

    habt ihr das noch rausgefunden? Wenn ich mich nicht komplett täusche höre ich auch so irgendwie ein

    Rasseln beim Niederdruckturbolader, als ob die Lagerung im A**** wär. Das Problem das wir haben ist, dass dieses Fzg. uns immer nur

    einen Tag zur Verfügung steht, das der Besitzer auf jenes angewiesen ist.



    Die geführten Prüfungen wie Ladedruckregelung und Dichtheitsprüfungen hab ich mittlerweile erledigt.

    Danke für die schnelle Antwort und sry dass ich sonen alten Thread wieder hervorgrabe...
     
  4. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.511
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Passt doch zum Thema, insofern ists doch okay, schade nur, dass von Lukata keine RM mehr kam was nun Sache ist.
    Wie schaut denn der Offset (Ladedruckistwert bei heisem Motor) Nach dem abstellen aus?
    Ist Sensordrift auszuschließen?
    Auch ein Laderdefekt ist natürlich durchaus möglich, wenn er eh Geräusche macht...

    Gelegentlich gibts beim 651er auch Probs mit den Leitungssätzen, da hier vieles nur gecrimpt ist und nicht verlötet. Im Zweifelsfall pack das DIng aus und löte die Verbinder nach, dann bist DU hier auf der sicheren Seite.
     
  5. OM651

    OM651

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    C 250 CDI Mopf, bald nen Topausgestatteten C 220 CDI Mopf
    Hab im TIPS noch was gesehen, was eine eingerissene Membran an einer Unterdruckdose für die AGR anspricht.

    Hab mal mit der Unterdruckpistole da am Schlauch angeschlossen und bemerkt dass da ein Unterdruckabfall herrscht. Werde das Ergebnis posten
     
  6. OM651

    OM651

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    C 250 CDI Mopf, bald nen Topausgestatteten C 220 CDI Mopf
    Also es war tatsächlich die Unterdruckdosenmembran die bei der Bypassklappe für die Abgasrückführung gerissen ist und somit diesen Fehlercode produziert hatte.

    Der Arbeitsaufwand ist mit 5.3 Stunden Richtzeit jedoch beträchtlich.

    Ich hoffe ich kann auch in Zukunft jemandem damit helfen.

    Schönen Abend OM651
     
    chypsy59 gefällt das.
  7. #7 Luckata, 08.01.2012
    Luckata

    Luckata

    Dabei seit:
    06.10.2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    37
    Auto:
    Mercedes C400 4Matic
    Hallo Community,
    bei mir war der Turbolader defekt. (Biturbolader).
    Dieser wurde komplett getauscht inkl. aller Membrandosen und Bypassklappen als eine Einheit und damit war dann der Fehler behoben.
    Tut mir Leid das erst jetzt die Rückmeldung kommt, war lange Zeit hier nicht mehr online und hatte es dann vergessen.

    Lg
     
    chypsy59 gefällt das.
  8. OM651

    OM651

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    C 250 CDI Mopf, bald nen Topausgestatteten C 220 CDI Mopf
    War beim Sprinter schlussendlich auch der Turbolader.
    Nach dem Wechsel der Unterdruckdose Abgasrückführung verging eine Weile und danach kam das Fzg. mit klingelndem Lader wieder zurück.
    Turbolader ers. seither TIPTOP.
     
  9. #9 Sergej79, 19.03.2019
    Sergej79

    Sergej79

    Dabei seit:
    21.06.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Leute, ich habe auch die gleiche Probleme bei S212 250 CDI BJ 2010
    motor lief ganz normal wenn ich in Stadt fahre und wenn Autobahn fahre und Gas gebe dann leuchtet motorkontrol Lampe und der Wagen hat Leistung Verlust. Auslesen zeigt ladedrückregler. Wenn ich Zündung aus mache und das Auto bisschen stehen lasse dann geht alles wieder normal. Ich vermute das ist ladedrückregler turbolader defekt.
    Kann mir jemand helfen genau zu erklären, oder hat jemand die gleiche Probleme gehabt.
    Bedanke mich in voraus
     
  10. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.511
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    erstmal den luftpfad auf Leckagen prüfen, das ist die häufigste Ursache.
     
  11. #11 Sergej79, 19.03.2019
    Sergej79

    Sergej79

    Dabei seit:
    21.06.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    ich glaube fehler liegt wo anderes,auslesen zeigt so was 20190314_193902.jpg Hat jemand Ahnung was dass seien kann ?
     
  12. #12 conny-r, 19.03.2019
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.287
    Zustimmungen:
    795
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Flight Recorder Fehler während der Fahrt aufzeichnen
     
  13. #13 Seppi1604, 19.03.2019
    Seppi1604

    Seppi1604

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    18
    Also auf deinem Foto sind nur 2 codes gib mal alle durch vorher kann man nix sagen.
     
  14. #14 Sergej79, 26.03.2019
    Sergej79

    Sergej79

    Dabei seit:
    21.06.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Leute ich fahre mercedes E-Klasse S212 bj. 2010 mit 651er Motor habe auch Probleme kontrollampe leuchtet und Leistung Verlust. So lange ich in die Stadt fahre war alles gut keine Leistung Verlust und kontrollampe nicht geleuchtet, aber wenn ich Autobahn fahre und Gas gebe dann sofort kontrollampe leuchtet und der Wagen fährt in Notlauf. Bei auslesen Computer zeigt Ladedruckfehlerhaft/Ladedruckregler.
    Ich war bei mehere Werkstätte und keine könnte mir vernünftige Antwort geben wo das Fehler liegt. Danach ich habe doch ein mercedes Spezialist gefunden und er hat mir geholfen Fehler fest zu stellen und auch behoben. Also bei mir war zwei Teile muss ich tauschen.
    Erte war AGR kühler/Wärmetauscher durchgebrannt und zwei war Luftleistung/stellmotor Ventilklape Dichtung ausgedrückt.
    Nach Austausch die beiden Teile das Fehler ist behoben und der Wagen fährt wie neu. Das war ganz schwere und anstrengende Arbeit habe ich ein und halb Tage dafür gebraucht allein die Teile nur 700€ gekostet +Reparatur Arbeit.
    Ich hoffe meinen Fall wird für jemanden hilfreich. Viel Spaß Leute wünsche ich Ihnen mit mercedes W212/S212
    Das ist eigentlich sehr schönes Auto. 20190322_124637.jpg 20190322_124637.jpg 20190322_124637.jpg 20190324_214422.jpg 20190325_120913.jpg 20190324_143606.jpg 20190324_143526.jpg 20190322_124637.jpg 20190322_124631.jpg
     
    conny-r gefällt das.
  15. #15 conny-r, 26.03.2019
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.287
    Zustimmungen:
    795
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    @Sergej79 ,
    Sehr gute Info und Demo. Der Spaß wird immer teurer. Hatte mit meinem C30 Glück und habe bei MBGT ein neues AGR für 100 EUR ergattert. Als AMG Teil 280 EUR
    Bei VW Caddy zB 1400 EUR und extrem verbaut.
     
  16. #16 Sergej79, 26.03.2019
    Sergej79

    Sergej79

    Dabei seit:
    21.06.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Da hast du richtig Glück gehabt!!!!!
     
Thema: 651er Motor E250CDI - Ladedruck außerhalb der Sollwerte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sprinter offsetfehler

    ,
  2. w212 ladedruckregler fehlerhaft

    ,
  3. saugrohr defekt w204 om651

    ,
  4. Ladedrucksensor om651,
  5. fehlercode 10c300,
  6. w212 220 cdi P00AF fehler,
  7. ansaugluft offsetfehler,
  8. der ladedruck weicht vom sollwert ab,
  9. om651 ladedruck,
  10. mercedes Motor 651 ladedruck zu niedrig,
  11. ladedruck weicht vom sollwert ab sprinter 906,
  12. w212 220 cdi agr,
  13. Mercedes OM 651 Ladedruck,
  14. om651 ladedrucksenso 1 und 2,
  15. om651 leistungsverlust,
  16. om 651 mkl,
  17. 250 cdi ladedruck,
  18. waste gate sprinter 906,
  19. ladedrucksensor Mercedes e klasse,
  20. druckwandler om651 sprinter,
  21. sprinter ladedruck sollwert,
  22. mercedes p2263,
  23. ladedrucksensor om651 einbauort,
  24. bypassventil turbolader om651,
  25. bypassklappe om651
Die Seite wird geladen...

651er Motor E250CDI - Ladedruck außerhalb der Sollwerte - Ähnliche Themen

  1. Ruckeln/Drehzahlschwankungen beim Beschleunigen im niedrigen Drehzahlbereich (kalter Motor)

    Ruckeln/Drehzahlschwankungen beim Beschleunigen im niedrigen Drehzahlbereich (kalter Motor): Hallo zusammen, mein VorMopf W212 E220 CDI 5-Gang Automatik aus 2010 mit 200Tkm ruckelt im kalten Zustand im 1. und 2. Gang bei niedrigen...
  2. ZV geht nur mit laufenden Motor

    ZV geht nur mit laufenden Motor: Nervig, meine Zv geht nur wenn der Motor läuft. Also, ich schließe die Fahrertüre auf, starte den Motor und die Knöppe gehen hoch, wenn ich dann...
  3. Suche Motornummer ( am Motor ) bei meinem W 208

    Suche Motornummer ( am Motor ) bei meinem W 208: Hallo, nachdem ich ein paar - noch nicht zu lösende - Probleme mit meinem CLK 230 Kompressor Cabrio Bj. 2001 habe, hat meine Werkstatt gemeint,...
  4. Motor geht aus

    Motor geht aus: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Vito w638, Bj 2002, Diesel, ca 65000 km gelaufen. Und zwar geht der Motor während der Fahrt aus....
  5. Erhöhte Zündspulendefekte bei MB V8 Motoren ?

    Erhöhte Zündspulendefekte bei MB V8 Motoren ?: Hallo , ich bin der Peter und neu hier im Forum und habe gleich 2 Fragen. Ich habe über 3 Jahre einen W 220 als S 320 aus Bj. 2002 gefahren. Nie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden