7g tronic Getriebe ml 420 cdi

Diskutiere 7g tronic Getriebe ml 420 cdi im Geländewagen und SUV Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo, Da mich seit geraumer Zeit das Getriebe von meinem ML dermaßen ärgert ( sehr ruppiges schalten und bei kälteren Temperaturen beim...

  1. #1 JulianG, 29.09.2020
    JulianG

    JulianG

    Dabei seit:
    02.05.2019
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,

    Da mich seit geraumer Zeit das Getriebe von meinem ML dermaßen ärgert ( sehr ruppiges schalten und bei kälteren Temperaturen beim einsetzen der WÜK im 2. Gang ein richtiger ruck)
    Und EHS zerlegen, putzen, neue Magnetventile, neuer Sachs Wandler, gefühlt 100 mal adaptieren und mehrfacher Öl Wechsel mit Fuchs Öl nichts bringen, wollte ich als nächsten Versuch noch eine andere EHS einbauen.

    Gibt es bei den EHS gravierende Unterschiede? Also es geht rein um den schaltschieberkasten selbst.
    Laut Teile Katalog bräuchte ich A220 270 24 06 / A220 270 19 06.

    Würde auch A220 277 09 01 passen? Die steuerplatine selbst würde ich von meinem übernehmen da diese 2018 bereits neu rein kam.


    Des Weiteren habe ich irgendwo im Antriebsstrang spürbares Umkehrspiel.

    In den kleinen Gängen spürt man es deutlich.

    Verteilergetriebe (mit offroad Paket) hat bereits ne neue Kette und alle Lager neu erhalten.

    Vorderes und Hinteres Differential habe ich auch schon geöffnet gehabt und frisch ausdistanziert über andere Beilagen (diese wurden natürlich plangeschliffen etc.). Ebenfalls wurde die Gummischeibe am Hinteren Differential erneuert.

    Evtl hat ja von euch noch jemand eine Idee.


    Gruß aus dem Schwabenland

    Julian
     
  2. #2 jpebert, 30.09.2020
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    2.574
    Zustimmungen:
    632
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Nee, leider. Wenn die Kupplungslamellen im Getriebe 'durch' sind, wird das alles nichts bringen.
     
  3. #3 JulianG, 30.09.2020
    JulianG

    JulianG

    Dabei seit:
    02.05.2019
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    3
    Kann ich mir bei 180000km ohne Anhängekupplung nicht vorstellen.
    Außerdem müsste es ja dann schlimmer sein wenn das getriebe warm wird. Es wird aber besser je wärmer es ist, oder denke ich da falsch
     
  4. #4 jpebert, 30.09.2020
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    2.574
    Zustimmungen:
    632
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Wahrscheinlich. Was hast Du adaptiert? WÜK? Hast Du versucht, nur den beanstandeten Schaltvorgang (hoch oder runter bzw. beides) separat zu adaptieren?
     
  5. #5 JulianG, 30.09.2020
    JulianG

    JulianG

    Dabei seit:
    02.05.2019
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    3
    Da er richtig kacke geschaltet hat nach dem Tausch der Magnetventile hab ich alles mehrfach inkl. WÜK adaptiert.
     
  6. #6 jpebert, 30.09.2020
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    2.574
    Zustimmungen:
    632
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Ups, das muss ja Stunden gedauert haben.

    Wie hast Du den ATF-Stand richtig gestellt? Etwas Überfüllen, 45° Betriebstemperatur, aufmachen und schließen wenn der ATF-Strom abreißt? Bei laufenden Motor? Vorher alle Gänge durchschaltet? Könnte sein, dass etwas fehlt.
     
  7. #7 JulianG, 30.09.2020
    JulianG

    JulianG

    Dabei seit:
    02.05.2019
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    3
    Ganz genau wie du es beschrieben hast. Unter Beisein eines MB Meisters
     
  8. #8 jpebert, 30.09.2020
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    2.574
    Zustimmungen:
    632
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Fällt mir leider nichts mehr ein, per Ferndiagnose. Du hast bereits das Standardrepertoire abgearbeitet.

    Wenn es meiner wäre würde ich mir jetzt eine SD schnappen und ein paar Motor / Getriebe-Parameter/Sensordaten aufzeichnen bzw. beurteilen während der Fahrt und im speziellen genau dann wan es ruckt, um die Grund etwas näher auf dem Pelz zu rücken.

    Ich würde nur Schaltschieberkästen mit der entsprechenden Teilenummer verbauen, selbst wenn ein anderer mechanisch passt. Wenn es hinterher immer noch nicht funktioniert, dann weißt Du nicht, ob der Fehler immer noch da ist oder nunmehr vom unpassenden Schaltschieberkasten herrührt.
     
  9. #9 JulianG, 30.09.2020
    JulianG

    JulianG

    Dabei seit:
    02.05.2019
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    3
    Mist. Einen mit passender Teilenummer finde ich leider nicht gebraucht.

    Und jemand bei Mercedes der das wüsste leider auch nicht.
     
  10. #10 jpebert, 01.10.2020
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    2.574
    Zustimmungen:
    632
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Geduld, immer mal wieder schauen, irgendwann ist ein passender mit dabei.
     
  11. #11 JulianG, 08.10.2020
    JulianG

    JulianG

    Dabei seit:
    02.05.2019
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    3
    Das komische ist dass dieses rucken nur beim langsamen beschleunigen auftritt. Geb ich gleich Stoff dann ist es nicht..
     
  12. #12 jpebert, 09.10.2020
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    2.574
    Zustimmungen:
    632
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Klingt nach Wandler bzw. irgendetwas, was den steuert. Anpassung, Ventil, Wandler selbst (den richtigen verbaut?), ... oder nach einem Defekt im Antriebsstrang. Den schon mal genauer unter die Lupe genommen? Hardyscheiben, Mittellager, Kreuzgelenke, ... alle Antriebswellen und Diff's.
     
  13. #13 JulianG, 09.10.2020
    JulianG

    JulianG

    Dabei seit:
    02.05.2019
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    3
    Servus,

    Wandler nach EPC Teilenummer bestellt.

    Magnetventil auf der EHS sind auch alle neu.

    Habe damals mit Hermanns in Dürmentingen telefoniert der meinte ganz klar Wandler defekt... Deshalb ja den neuen.. Vorher noch alle MV auf der EHS getauscht zum alles ausschließen. Außer 700 euro weniger im Geldbeutel Hats nix gebracht

    Restlichen Antriebsstrang schließe ich in diesem Problem (das mit dem Umkehrspiel ist ja noch ein anders Thema) mal aus.

    Deshalb meine Frage bezüglich einer anderen EHS
     
  14. #14 conny-r, 09.10.2020
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    6.967
    Zustimmungen:
    1.105
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 9G / ///-/// -/// SL 350 Sportmotor 315 PS
    Kennzeichen:
    f d
    he
    c r 7 7
    f d
    he
    c r 6 6 6
    Was ist unter Umkehrspiel zu verstehen.
     
  15. #15 JulianG, 09.10.2020
    JulianG

    JulianG

    Dabei seit:
    02.05.2019
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    3
    Ein seit Beginn auftretendes Klack bei ruckartigen Lastwechseln in niedrigen Gängen. Sprich das Gas voll weg und dann nicht sanft wieder Gas geben sondern zügig drauf dann hört man ein Klack Geräusch. Also von Schubbetrieb in Last Betrieb.

    Deshalb wurde auch schon die Hardyscheibe gewechselt, das VTG überholt etc.
     
    conny-r gefällt das.
  16. #16 jpebert, 09.10.2020
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    2.574
    Zustimmungen:
    632
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Motor/Getriebelager? Loser Auspuff?

    Nicht böse seine, über meine Spekulationen. Ich kann ja nur das einbeziehen, was Du schreibst. Das sähe sicherlich etwas anders aus, wenn ich das Auto vor mir hätte und vllt. noch mit einem meiner Spezi's zusammen direkt am Auto prüfe. Aber klingt nach einem interessanten Problem, nicht ganz trivialen Problem. Das gefällt mir =)
     
  17. #17 JulianG, 09.10.2020
    JulianG

    JulianG

    Dabei seit:
    02.05.2019
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    3
    Leider alles überprüft...

    Ich sags mal so ich schraube schon seit gut 10 Jahren.. Ich kenn viele solcher Dinge die einen zum verzweifeln bringen können. Aber hier wurde sogar schon die örtliche MB Niederlassung einbezogen aber die können mir leider auch nicht helfen außer einmal alles austauschen

    Es ist definitiv am Antriebsstrang. Woher kommst du? Ich komme aus 72336
     
    jpebert gefällt das.
  18. #18 jpebert, 09.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 09.10.2020
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    2.574
    Zustimmungen:
    632
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Wenn Du aus meiner Gegend (siehe Profil) bist, dann können wir uns das gern in Ruhe zusammen anschauen.

    Übrigens, EHS hattest Du auch gesäubert? Alle Kanäle durchgespült? Drehzahlsensor liefert plausible Werte?

    Dazu fällt mir noch etwas ein: Ölstand hast Du nochmals geprüft? Könnte sein, dass zu wenig drin ist, weil der Ölkühler irgendwie leergelaufen ist und beim Auffüllen das ATF ja nicht auf die Temperatur kommt damit der ATF-Kühler entlüftet. Das passiert erst bei Betriebstemperatur. Fülle doch noch mal einen Liter ein, bringe das Getriebe auf 45° und lass entsprechend ab. Evtl. noch mal Wandleradaption.
     
  19. #19 JulianG, 09.10.2020
    JulianG

    JulianG

    Dabei seit:
    02.05.2019
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    3
    Shit das mit dem Kühler könnte sein weil ich immer über den Rücklauf leer laufen lassen hab...
     
  20. #20 AMGDriver, 03.11.2020
    AMGDriver

    AMGDriver

    Dabei seit:
    07.01.2020
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    5
    Und, ist zwischenzeitlich was dabei rausgekommen? Meiner macht diese Lastwechselreaktion (Zitat: "Ein seit Beginn auftretendes Klack bei ruckartigen Lastwechseln in niedrigen Gängen.") nämlich seit ich ihn habe genauso. Es ist allerdings seit dem Getriebeölwechsel im Sommer besser geworden, aber nicht ganz verschwunden. Ist so, als ob da irgenwas anschlägt....

    Ist das Problem nun gelöst, und wenn ja, was war denn nun die Lösung?
     
Thema:

7g tronic Getriebe ml 420 cdi

Die Seite wird geladen...

7g tronic Getriebe ml 420 cdi - Ähnliche Themen

  1. Unterschied 7g tronic & speedshift mct 7

    Unterschied 7g tronic & speedshift mct 7: Hi, Mich würde interessieren ob der Unterschied nur im Wandler bzw. in der Ölschmierkupplung besteht. In Zuge eines Wechsels müsste man was...
  2. Defektes Verteilergetriebe GLK 7g-tronic

    Defektes Verteilergetriebe GLK 7g-tronic: Guten Morgen Zusammen, ich habe momentan folgendes Problem mit meinem GLK. Wenn ich mit dem Fahrzeug rangiere, merkt man, wie sich der...
  3. Fachgerechte Getriebeöl-Spülung 9G Tronic (NAG3) nähe Nürnberg

    Fachgerechte Getriebeöl-Spülung 9G Tronic (NAG3) nähe Nürnberg: Hallo zusammen, nach einigem Querlesen hier im Forum sehe ich einiges an Fachkompetenz versammelt. Daher meine Frage an die Fachkundigen: Wer...
  4. w 211 -320 cdi 7 - G-tronic Getriebe vibriert

    w 211 -320 cdi 7 - G-tronic Getriebe vibriert: Hallo, hatte vor einiger zeit wegen Schaltstösse Getriebeölspülung machen lassen. Jetzt vibriert es wenn der Wagen kalt ist, auch im stand. Nach...
  5. getriebe 722.902 für S320 cdi W221 Bj. 2006 7G-Tronic

    getriebe 722.902 für S320 cdi W221 Bj. 2006 7G-Tronic: moin, habe da eine frage, da bei meinem elch das getriebe (genauer gesagt steuerung) den geist aufgegeben hat wollte mal wissen, ob ein...