CLC 7G-Tronic "Ruck" von P nach R oder D?

Diskutiere 7G-Tronic "Ruck" von P nach R oder D? im Sportcoupé (CL203 + CLC) Forum im Bereich C-Klasse; Hallo Leute, nachdem bei meinem kleinen CLC nun ein Getriebeupdate gemacht wurde, fällt mir auf, dass er beim Einlegen der Fahrstufe (also R...

  1. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.364
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Hallo Leute,

    nachdem bei meinem kleinen CLC nun ein Getriebeupdate gemacht wurde, fällt mir auf, dass er
    beim Einlegen der Fahrstufe (also R oder D) einen "Ruck" von sich gibt.

    Will heißen man schaltet von P bspw. nach D und steht dabei natürlich auf der Bremse, ginge ja sonst nicht.

    Er "ruckt" einmal zur als wolle er losfahren und wartet dann auf weitere Befehle.

    Nichts dramatisches, nur hatte er das vor dem Update nicht, bzw. nicht merklich.

    Getriebe steht auf "C" also Comfort und dazu zähle ich das nun nicht =)

    Hat da jemand ähnliches beobachtet? :verschieb

    Grüßle
     
  2. #2 Wurzel1966, 15.12.2010
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.851
    Zustimmungen:
    748
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    Moin

    Vermutlich wurde beim Up-Date der Steuerdruck des Getriebes verändert bzw. Angepasst.Ein leichter Ruck ist eigentlich normal wenn man von P nach R oder D schaltet,da dann schon die Motorkraft auf den Antriebsstrang wirkt.

    Wenn der Ruck jedoch zu stark ist,sollte man entweder den Steuerdruck anpassen ( dazu muß das Fzg. an die Star-Diagnose) oder aber man läßt eine Getriebespülung durchführen .

    Wieviel Km hat das Fzg. denn jetzt schon runter und wann war der letzte Getriebeölwechsel?

    Gruß Ingwer :wink:
     
  3. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.364
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Das Fahrzeug hat ganze 35.000km runter und die letzte Getriebeölauswechslung war wohl im Werk :D
     
  4. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.364
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    So kleines Update, war gestern beim :]
    Glücklicherweise ruckte er ordentlich beim schalten von P nach R oder auch von D nach R.
    Definitiv nicht normal, aber wie sagte er so schön:
    "Tja nen Update haben wir nun nicht mehr, werde mal etwas lesen, wir sehen uns ja nächste Woche sowieso."

    Also abwarten.
     
  5. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.364
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    So bisher kein Ergebnis, leider...
    Laut Aussage der Werkstatt ist bei dem Getriebe der Steuerdruck NICHT mehr anpassbar.
    Interessanterweise gehts auch hin und wieder mal ganz sanft mit dem Einkuppeln.
    Gelesen hatte ich auch etwas von nem Steuergerätetausch vom Getriebe, dazu sagt der Meister momentan:
    "War mal, danach gab es von Mercedes dieses aufgespielte Update, somit soll das überflüssig sein"

    Also stehen wir weiterhin bei 0 und ner ruckenden 7-G Tronic. :(
     
  6. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.364
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Soo Auflösung...
    Bis Getriebezahl 1.842.410 kann es zu einer Reibwertschwankung bei der Lamelle B2 kommen.
    Hier muss diese ausgetauscht werden.

    Da mein Getriebe aber >2.000.000 liegt, habe ich einfach mal nach Anleitung das Getriebe neu eingelernt:
    Hinweis: Ruhe mitbringen und in Fahrstufe N/R/D mindestens 5 sec verbleiben.

    Fahrzeug kalt starten,
    5x N - R schalten,
    5x N - D schalten
    --> Getriebe auf 40°C warmfahren, dabei mindestens 1x über 50km/h überschreiten
    (wie stellt man fest ob das Getriebe 40°C hat? nur mit dem Taster, habs nach Gefühl gemacht!)
    5x N - R schalten,
    5x N- D schalten
    --> Getriebe auf 70°C warmfahren, dabei mindestens 1x über 50km/h überschreiten
    5x N - R schalten,
    5x N- D schalten

    Abschließend war noch alles wie vorher, Ruck beim Schalten von N nach R, nach einer Nachtruhe in der Garage
    ist es aber weg, schaltet wieder butterweich.
    Leider haben sich in der Nacht auch die Außentemperaturen von -5°C auf +0,5°C verändert, werde drauf achten ob es bei Kälte wieder auftritt.
     
  7. #7 pluto-mee, 14.03.2011
    pluto-mee

    pluto-mee

    Dabei seit:
    13.02.2010
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLC 220 CDI
    funktioniert dieses einlernen auch an einem 5 G automat???
     
  8. #8 Magicyugo, 24.08.2018
    Magicyugo

    Magicyugo

    Dabei seit:
    22.08.2018
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S-Klasse 320 CDI (W221)
    Ich habe nun auch nach einer Getriebespülung
    (nach Flow-Dynamics mit Reinigungsadditiv) diesen störenden Ruck. Ich versuch in den nächsten Tagen die Kalibrieranleitung vonToWa und berichte falls es klappt und ein spürbarer Unterschied/Erfolg eintritt.
     
  9. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.969
    Zustimmungen:
    3.523
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    das ist keine Kalibrieranleitung, sondern da werden nur Adaptionsdaten gelöscht.
    Flow-Dynamics..klingt ganz schön wichtig :D
     
  10. #10 Metamorphose, 24.08.2018
    Metamorphose

    Metamorphose

    Dabei seit:
    21.10.2013
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    124
    Auto:
    W205 C250 Limousine Avantgarde, Motor M 274 DE 20 AL, 9G-Tronic
    Hi,
    meines Wissens geht Adaptionsdaten löschen aber auch einfacher:

    1. Schlüssel auf Pos 2 und Tür auf.
    2. Kickdown drücken und halten. 5-10 Sekunden warten.
    3. Schlüssel auf Pos 0
    4. JETZT vom Gas runter.
    5. 2Minuten keinen Fuß und Finger mehr bewegen.

    mfg
     
  11. #11 Magicyugo, 24.08.2018
    Magicyugo

    Magicyugo

    Dabei seit:
    22.08.2018
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S-Klasse 320 CDI (W221)
    Die Anleitung kenne ich im Bezug auf löschen der Adaptionswerte. Diese habe ich auch schon getestet und kann bestätigen, dass das Auto danach anderst Schaltet. Danach benötigt das Getriebe ca.50 Schaltvorgänge und lernt sich in dieser Zeit neu ein. Nach einer gewissen Zeit wird aber dieser Wert wieder überschrieben und passt sich somit dem Fahrverhalten des Fahrers an.
    Mit der mir aber unbekannten Anleitung von ToWa habe ich mir eine Verbesserung des Rucks beim abstellen in P erhofft.
     
  12. #12 Magicyugo, 08.09.2018
    Magicyugo

    Magicyugo

    Dabei seit:
    22.08.2018
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S-Klasse 320 CDI (W221)
    Also ich hab jetzt die mir vorher unbekannte Anleitung mehrmals versucht und kann behaupten, dass sie bei mir und meinem Modell nicht funktioniert (S320 CDI Baujahr 2007).
    Man merkt wirklich gar keinen Unterschied und das Auto verhält sich wie immer
     
  13. #13 conny-r, 09.09.2018
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    6.056
    Zustimmungen:
    946
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 . SL 350 Sportmotor
    Schreibt sofort nach der Adaption in das Schieberegister.
    Einfach testen >zurücksetzen >kurze Wegstrecke normal Gas geben bis zB 120 km/h>Schaltverhalten testen, dann 5 x Kickdown >Schaltverhalten testen. :D
     
  14. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.969
    Zustimmungen:
    3.523
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    das bringt dann ziemlich genau gar nix.
    Was ist denn ein Schieberegister bitte?
     
  15. #15 conny-r, 09.09.2018
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.2018
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    6.056
    Zustimmungen:
    946
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 . SL 350 Sportmotor
    1> er wird den Unterschied sofort feststellen
    2>Prinzip eines endlos Bandes, wenn voll dann werden die ältesten Daten wieder überschrieben.
     
  16. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.969
    Zustimmungen:
    3.523
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Klar merkt man einen Unterschied wenn man Adaptionsdaten löscht, aber besser wird's davon nicht, nur meist mit mehr Schlupf behaftet und langsamer.

    Auch gibt's haufenweise Adaptionsfunktionen, KÜB, Hochschaltung, Rückschaltung,(…) Für jede gibt's bei der VSGNAG2, um diese geht's ja hier, eigene, beschleunigte Adaptionsroutinen, wenn man eine Grundadaption fahren will.
    Bei den ersten NAG1 war dem noch nicht so. Da musste man tatsächlich nur bestimmte Manöver fahren, ähnlich den obigen Angaben. Daher gabs dort mit den Adaptionsfunktionen auch mehr Probleme.
    Bei den späteren Steuerungsgenerationen sind die Adaptionsparameter stark bedämpft. Hier kann man mittels Diagnoserechner eine beschleunigte Grundadaption fahren, aber die eigentliche Adaption ist in sehr kleinen Schritten um Probleme bei "unglücklichen" Fahrern zu vermeiden. Damit die Adaptionsfunktionen überhaupt aktiv werden müssen ja gewisse Randbedingungen erfüllt sein, beispielsweise stationäre Lastzustände im Kupplungswechsel bei Schaltungen uvm.

    Und nein, da ist nix mit endlosem Band, auch die Erklärung passt so leider nicht. Das wäre ja kein kontinuierlicher Prozess sondern hätte eine Totzeit.

    Wenn man beim Gang einlegen Probleme hat, dann würde ich zunächst die KÜB-Adaption prüfen oder diese testweise deaktivieren.
    So lässt sich eingrenzen ob das Problem vom Einlegen des Gangs kommt oder vom Wandler bzw KÜB. Dann entsprechend adaptieren und schauen wohin die Adaptionsdaten laufen
     
  17. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.424
    Zustimmungen:
    932
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    First in - first out (FiFo Prinzip)
     
  18. NAG_1

    NAG_1

    Dabei seit:
    29.04.2017
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    213
    Auto:
    140.057 S600L / 124.043 230CE
    Verbrauch:
    Diese Anleitung löscht keine Adaptionsdaten. die lassen sich nur über ein Diagnosetester zurücksetzen. Dazu muss man danach eine adaptionsfahrt machen mit angeschlossenem Tester bei der die Hoch bzw rückschaltungen in bestimmten drehmoment bzw Drehzahlbereichen erfolgen. Das zurücksetzen dieser adaptionsdaten ist aber auch nicht nötig außer beim austauschen von entsprechenden bauteilen. man würde damit nix bewirken, die Adaption ist ja dazu da um verschleiß und toleranzbedingte Änderungen auszugleichen und dadurch die Schaltqualität durch das adaptieren von Füllzeiten /-drücken, Küb Steuerung,.. zu erhalten.
     
Thema: 7G-Tronic "Ruck" von P nach R oder D?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 7g tronic ruck d einleggen

    ,
  2. Probleme 9g tronic zwischen p und D

    ,
  3. getriebe mercedes g7 tronic spürbarer ruck beim gang einlegen

    ,
  4. 7 g tronic beim fahrstufe c einlegen sehr starker ruck,
  5. geräusch beim.einlegen einer fahrstufe w205,
  6. w251 Stufe p,
  7. automatik ruck nach d,
  8. w212 automatik einlegen r oder d,
  9. 7 g tronic ruck,
  10. von p auf d mit einem ruck,
  11. 7g tronic rucken von p auf r,
  12. automatik d nach r leichter ruck
Die Seite wird geladen...

7G-Tronic "Ruck" von P nach R oder D? - Ähnliche Themen

  1. 7G-Tronic -Elektrohydraulische Getriebesteuereinheit EHS Fehlerbeseitigung

    7G-Tronic -Elektrohydraulische Getriebesteuereinheit EHS Fehlerbeseitigung: 7G-Tronic -Elektrohydraulische Getriebesteuereinheit EHS Fehlerbeseitigung. 7G-Tronic -Elektrohydraulische Getriebesteuereinheit defekt...
  2. 9g tronic rutscht

    9g tronic rutscht: Hi Die 9g rutscht und spielt verrückt Update ist gemacht Adoption ist gemacht öl ist gemacht Bitte um Hilfe
  3. Sprinter 7G tronic manuell schalten?

    Sprinter 7G tronic manuell schalten?: Hallo, fahre ein Wohnmobil auf Sprinter 519 mit 7 Gang Automatik von2017. Der Wagen ist relativ schwer, was dazu führt, das der bei jedem Gas...
  4. CL203 Vibrationen im Leerlauf, Ruck beim Gas geben und beim Gang einlegen (7G-Tronic)

    Vibrationen im Leerlauf, Ruck beim Gas geben und beim Gang einlegen (7G-Tronic): Moin, ich habe auffällige Vibrationen im Lenkrad und allgemein im Fahrzeug, wenn ich mit dem Fuß auf der Bremse oder mit der Automatik auf N...
  5. Leichts "Rucken" bei 7G-TRONIC Plus im Stand

    Leichts "Rucken" bei 7G-TRONIC Plus im Stand: Hallo, ich möchte hier gern eine Frage oder ein paar Fragen zur 7G-Tronic Plus stellen, weil mich eine Diskussion auf einer anderen Plattform...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden