A 180 CDI BlueEFFICIENCY (oder Edition)

Diskutiere A 180 CDI BlueEFFICIENCY (oder Edition) im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo, nächste Woche wird mein erster Benz bestellt. Noch bin ich am überlegen ob ich den A 180 CDI BlueEFFICIENCY oder den A 180 CDI...

  1. #1 Biggichan, 02.02.2013
    Biggichan

    Biggichan

    Dabei seit:
    02.02.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    noch Bora
    Hallo, nächste Woche wird mein erster Benz bestellt. Noch bin ich am überlegen ob ich den A 180 CDI BlueEFFICIENCY oder den A 180 CDI BlueEFFICIENCY Edition nehmen soll.
    Da ich im Jahr ca. 35Tkm mit 130 km/h über die Autobahn rolle, finde ich aus den Bauch heraus, den Edition sympathischer. Allerdings ist der Tank nur 40 l klein.
    Auch hat mir mein Autohaus nicht weiterhelfen können als ich nach den Diagrammen 6. Gang- Motordrehzahl- Geschwindigkeit gefragt habe. Gibt es so was hier ?


    Vielen Dank, Biggichan.
     
  2. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.296
    Zustimmungen:
    2.078
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Was hälst du von einer Probefahrt?
    Ansonsten ist die Art des Getriebes für diese Frage sicher nicht unerheblich.

    Bei der Kilometerleistung würde ich übrigens eher zum A200 CDI greifen, klar kostet ein paar Euro mehr, verbraucht aber bei identischer Fahrweise das selbe. Trotzdem hat man auf der Autobahn sehr viel öfters die Möglichkeit der Weg nach vorne anzutreten. Ist deutlich entspannender.

    gruss
     
  3. #3 R.Caracciola, 02.02.2013
    R.Caracciola

    R.Caracciola

    Dabei seit:
    01.11.2008
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    246.201
    Sicherlich eine gute Idee - jedoch bezweifle ich, dass viele "Sternwarten" einen A 180 CDI BE Ed. zur Probefahrt anbieten können.


    Wie Jupp bereits richtig angemerkt hat spielt die Wahl des Getriebes wohl eine erheblich Rolle bei der Wahl Deines Fahrzeugs. Ich gehe davon aus, dass die 7G-DCT (Doppelkupplungsgetriebe mit Automatikfunktion) welche im A 180 CDI BE ohne Ed. optional zur Verfügung steht keine Rolle bei Deiner Wahl spielt.

    Die Verbrauchsersparnis der Edition kommt wohl hauptsächlich durch eine moderate Tieferlegung des Fzgs. sowie das länger übersetzte Schaltgetriebe, welches nicht abwählbar ist, zustande. IMHO kommt die angegebene Ersparnis von 0,2 Litern im Schnitt, in der Praxis wohl eh kaum zum Tragen weshalb der größere Tank (im Sinne größerer Autobahnreichweite) wohl eher von Relevanz bei deiner Wahl sein dürfte.

    Was die Werte anbelangt kann auch ich dir leider keine Fakten liefern, durch das länger übersetzte Getriebe ist jedoch davon auszugehen, dass die Drehzahl im 6.Gang geringer ausfällt als ohne Edition. Da die Höchstgeschwindigkeit bei beiden Fzg. identisch ist und jeweils im 6.Gang erreicht wird dürfte dies zumindest einen Teil Deiner Frage beantworten.

    Gruß, Rudi
     
  4. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.296
    Zustimmungen:
    2.078
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Wenn es das Schaltgetriebe im A180 CDI sein soll, dann sollte man bedenken, dass man einen "halben" Renault an der Stelle dafür bekommt, sprich das Aggregat kommt inkl. Zahnriemen etc. von Renault.
    Mir persönlich würde das gegen den Strich gehen. Sternpreis zahlen und Renault-Technik bekommen, das wäre nicht meins.

    An sich wird das Renault- Aggregat aber wohl minimal sparsamer sein, da weniger Hubraum vorhanden ist.
    Und die Edition bietet knapp 9% weniger Drehzahl bei entsprechender Geschwindigkeit im selben Gang (wie viel genau, kann ich dir aber auch nicht sagen). Das liegt übrigens nicht am Getriebe, sondern an der Achsübersetzung ;).

    gruss
     
  5. X5-599

    X5-599

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    Dodge Caliber SXT 2.0 CRD + Mercedes-Benz A200CDI Urban Style
    Und jetzt komme ich :-)
    Bei der Anzahl an KM die du fährst, würde ich einen GAS Umbau in Erwägung ziehen.
    Dafür den Benziner und eben einen Gas Umbau. Bei der Menge an km hast du die Kosten für den Umbau schnell wieder drin und kannst dann so richtig sparen.

    Wenn es denn der Diesel sein soll, würde ich persönlich auch zum 200er raten. Das würde ich auch beim Benziner, weil der 180er hat einfach kaum Leistung.
     
  6. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.296
    Zustimmungen:
    2.078
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Sind die gasfest?

    An der Stelle hätte ich nicht nur gerne eine Meinung, sondern echte Belege. Erfahrungen düften da mehr als Mangelware sein ;).

    gruss
     
  7. #7 Nero Augustus Germanicus, 02.02.2013
    Nero Augustus Germanicus

    Nero Augustus Germanicus

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    2.002
    Zustimmungen:
    641
    Auto:
    S204 200 CGI (Mopf und neu :-) )
    Ich dachte Gasumbau ist bei CGIs sowieso eher kompliziert? =)
     
  8. #8 Biggichan, 02.02.2013
    Biggichan

    Biggichan

    Dabei seit:
    02.02.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    noch Bora
    Hey, danke für die vielen Antworten. Also der 200 CDI kommt für mich nicht in Frage. Ich rolle wirklich nur mit 120 km/h über den Asphalt. (Meine Raser-zeiten sind vorbei, zum austoben habe ich mein Motorrad) Wahrscheinlich würde mir ein 75 PS Diesel reichen.
    Wenn bei der Edition aber die Drehzahl um 9% geringer ist, dann ist das schon entschieden. Das sind schätzungsweise 200 U/min bei 120 km/h. Das wird sich am Geräuschpegel sowie den Verbrauch sicherlich bemerkbar machen.
    Am Dienstag habe ich eine Probefahrt im A 180 CDI BlueEFFICIENCY mal schauen ob ich danach auch noch so euphorisch bin.
    Euch noch einen schönen Abend. Ciao.
     
  9. derMic

    derMic

    Dabei seit:
    15.01.2013
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    184
    Auto:
    W176, Smart 451
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    v e c
    ni
    m s * * *
    Das blöde ist ja das du erstmal gegen alles was hast, dann hast du scheinbar in diesem Punkt wirklic KEINE Ahnung.
    Der Renaultmotor der hier verbaut wurde ist inkl der komponenten, wohl das beste aggregat was Renault JEMALS gebaut hat- Man kann drüber streiten, ob der 2,0 16V aus der Sport abteilung besser ist, aber das ist auch n Benziner.
    Jupp, bist du schonmal ein Auto mit dem genannten Motor/ Antriebsstrang gefahren?
    Kannst du mir die Probleme die dieser Motor hat mal nennen?

    Und sei Vorsichtig, der Motor wurde im Clio ebenfalls verbaut, und ich behaupte mal mit dem Auto kenne ich mich besser als du es jemals tun wirst
     
  10. #10 Brabuspower, 03.02.2013
    Brabuspower

    Brabuspower

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    44
    Auto:
    Blauer Löwe
     
    Nero Augustus Germanicus gefällt das.
  11. derMic

    derMic

    Dabei seit:
    15.01.2013
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    184
    Auto:
    W176, Smart 451
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    v e c
    ni
    m s * * *
    Ich würde sogar soweit gehen das dieser Motor wahrscheinlich einer der besten Diesel Motoren in dieser Klasse ist, von daher sehe ich dort kein Problem...

    Übrigens: hübscher Avatar ;)
     
  12. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.296
    Zustimmungen:
    2.078
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Ganz ehrlich, den Spruch hört man bei Renault seit Jahrzehnten. Da heißt es immer bei neuen Fahrzeugen, Motoren, etc. die ganzen Qualitätsprobleme sind Geschichte. Nach ein paar Jahren stellt sich dann raus, das war wie immer nur ein Marketing Spruch. So langsam ist dieser aber abgenutzt.

    Ob und was für Probleme ggf. kommen, das kann ich dir heute auch noch nicht sagen. In ein paar Jahren werden wir es wissen, ob deine Behauptung so stimmt ;).

    gruss
     
  13. derMic

    derMic

    Dabei seit:
    15.01.2013
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    184
    Auto:
    W176, Smart 451
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    v e c
    ni
    m s * * *
    Jupp, danke!

    Besser konntest du meine Annahme nicht bestätigen das du nicht den blassesten Schimmer hast welcher Motor das ist-

    denn eben dieser wird seid über 10Jahren bereits in diversen Modellen wie Clio Megane usw als 1,5 DCI in mehreren Leistungsstufen eingebaut.

    Und das grade DU natürlich jetzt mit Renault Qualitätsproblemen daher kommst- wieviele Renaults hattest du?
     
  14. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.296
    Zustimmungen:
    2.078
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Klar und dieser ist seit 10 Jahren genau der selbe!
    Solche Aussagen zeigen mir, dass man null Ahnung hast!
    Das ist ungefähr so, als ob man sagt, dass man seit 10 Jahren einen C220 CDI fährt und deshalb Ahnung von "dem Motor" hat. Egal ob OM 611, OM646, OM652 Unterschiede haben.
    Wenn Renault da keinen Unterschied in den letzten 10 Jahren hatte, dann wird dieser Motor sicher nicht Stand der Technik sein und sicher nicht der Beste bis hier sein (wobei, das unterschreibe ich lieber nicht!

    gruss
     
  15. dimm25

    dimm25

    Dabei seit:
    17.08.2006
    Beiträge:
    1.968
    Zustimmungen:
    258
    Auto:
    C208 430 (ex), W211 500 (MOPF) und A207 500 (MOPF)
    @derMic
    Könntest Du uns bitte erklären, warum es uns interessieren sollte, in wie vielen Renault-Modellen dieser Motor eingebaut wird? Wenn ich ein Renault wollen würde, würde ich es mir kaufen. Wenn ich einen Benz kaufe, möchte ich einen entsprechenden Benz-Motor mit Steuerkette haben.

    Seit wann ist es ein Nachteil keine Renault-Autos besessen zu haben?

    Eine Gegenfrage: wie viele Moskwitsch Fahrzeuge hattest Du schon gehabt? Wenn keine dann kannst Du über die Qualität erst nach dem Kauf urteilen? Dann kauf dir einen, ist bestimmt ein tolles Auto!
     
  16. derMic

    derMic

    Dabei seit:
    15.01.2013
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    184
    Auto:
    W176, Smart 451
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    v e c
    ni
    m s * * *
    weil dieser Motor in Mio Autos läuft und das tadellos.

    Wenn du jetzt mit dem Argument kommst, von wegen premium und co- ja was ist denn premium? Da bin ich auf die Argumentation gespannt!
    Der Zahnriemen ist nen Nachteil, nur mir ist nen funktionierendes ZR Sytsem lieber als ein nicht funktionierendes SK modell.
    Das motoren unter herstellern getaucht werden ist übrigens Üblich, macht Ford, BMW, Peugeot, Opel Audi, usw so- völlig normal.


    Keinen, aber ich urteile über die Qulität auch nicht ;)

    Achso: Vllt sollte man mal anmerken das der TE den Renault Motor gar nicht haben will, sondern den MB eigenen mit dem Automatik?
    (Für den ich mich auch entschieden habe)
    Die DIskussion ist also mal wieder fern ab jedem topics
     
    Joerg1 gefällt das.
  17. dimm25

    dimm25

    Dabei seit:
    17.08.2006
    Beiträge:
    1.968
    Zustimmungen:
    258
    Auto:
    C208 430 (ex), W211 500 (MOPF) und A207 500 (MOPF)
    Sorry, aber diese Diskussion hast Du angefangen. Der Jupp hat nur höflich angemerkt, dass ein A200 möglicherweise besser wäre. Das kann er auch ohne mehrere Renaults gehabt zu haben.
     
  18. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.296
    Zustimmungen:
    2.078
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Steuerketten sind bei MB zwar in ganz wenigen Fällen ein Randproblem, bei allen Zahnriemen Motoren aber ein Dauerbrenner. Auch bei Renault!
    Der Punkt ist, wo ich als Ingenieur sage, da wurde gespart: Riemen statt Kette ist aus meiner Sicht nur eine Frage des Geldes. Das ist z.B. bei einem Motor der Unterschied zwischen Premium und Sch... dreck!
    Damit will ich nicht alle billigen Lösungen verteufeln, aber was ich nicht will, ist für den Stern zahlen und Renault bekommen. Dann kann ich gleich "für die Hälfte" bei den Franzosen einkaufen ;).

    Ist mir doch egal als Kunde!
    Ich will Qualität und so ein eingekaufter Motor ist meist Mist (zeigt die Vergangenheit). Natürlich habe ich keine Glaskugel, die mir die Zukunft vorhersagt, aber bislang waren die Ergebnisse immer die selben.
    Doch die ist absolut On-Topic, denn nachdem er gesagt hat, er will die "Edition", ist klar es wird ein Schalter und damit ein Ranault mit Stern vorne drauf, der doppelt so (zu) teuer ist.
    Warscheinlich verbraucht der Renault mit Stern vorne drauf etwas weniger, wenn die Kiste an bestimmter Stelle aber den Geist aufgibt (weil z.B. der Riemen reißt) ist das Geschrei groß.

    gruss
     
  19. derMic

    derMic

    Dabei seit:
    15.01.2013
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    184
    Auto:
    W176, Smart 451
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    v e c
    ni
    m s * * *
    Eben und das ist eine Annahme von dir!

    MB hat sich bei Renault im Regal einen 1,5l DCi genommen, den wohl beständigsten Motor aus dem Renault Regal, ein paar problemchen mit dem AGR Ventil gibt es aber asonsten läuft der.
    Den Zahnriemen habe ich schon genannt das das wirklich ein negativer faktor ist. aber ansonsten?

    Du sagst ja von vornherein schon das der Motor schei... dreck ist...
    wenn sie nicht gewartet/ gewechselt werden, ja!
    Ansonsten ist genau dieser Motor sofern er immer gut Öl hat, äusserst stabil- Laufleistungen mit 200k und mehr sind keine seltenheit, und problemlos.

    Wie ich bereits mehrfach sagte, der genau der Motor läuft in vielen Autos mehr als nur Problemlos.
     
  20. #20 Nero Augustus Germanicus, 03.02.2013
    Nero Augustus Germanicus

    Nero Augustus Germanicus

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    2.002
    Zustimmungen:
    641
    Auto:
    S204 200 CGI (Mopf und neu :-) )
    Seit wann sind 200k km etwas besonderes? Das ist das Mindestmaß dessen, was ein Motor erreichen muss - bei 500k+ km können wir uns nochmal unterhalten.
     
Thema:

A 180 CDI BlueEFFICIENCY (oder Edition)

Die Seite wird geladen...

A 180 CDI BlueEFFICIENCY (oder Edition) - Ähnliche Themen

  1. ML w164 Grand Edition Heckschürze umbauen tauschen

    ML w164 Grand Edition Heckschürze umbauen tauschen: Hallo, Weis jemand ob man die Heckschürze oder zumindest den Diffusor wechseln kann also umbauen z.b vom AMG oder von einem bj. 2007 auch past...
  2. Sprinter 213 cdi om651

    Sprinter 213 cdi om651: Moin moin in die Runde, habe folgendes Problem am sprinter er hat kaum noch Leistung und im fehlerspeicher steht p2Bac (agr deaktiviert) Was...
  3. 270 CDI - Nach Thermostatwechsel Kühlmittel übrig

    270 CDI - Nach Thermostatwechsel Kühlmittel übrig: Hallo alle zusammen, Wie ihr der Überschrift sicher schon entnommen habt, habe ich meinem C270 CDI (Bj. 2003, Vormopf) ein neues Thermostat...
  4. W164 ML320 CDI Sicherung Abblendlicht

    W164 ML320 CDI Sicherung Abblendlicht: Moin, Zuerst, bin neu hier im Forum, also bitte verzeiht mir wenn ich Fehler mache :) ich habe folgendes Problem mit meinem ML 320 CDI W164...
  5. V220 CDI Elekt. Parkbremse lösen wie ??

    V220 CDI Elekt. Parkbremse lösen wie ??: Hallo bin neu hier konnte nicht im forum zu dem thema finden, daher war ich gezwungen thread zu erstellen. Also zum thema zurück , kann mir evt....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden