A-Klasse 140 Steuerungskette gerissen

Diskutiere A-Klasse 140 Steuerungskette gerissen im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hilfe, ich habe gestern meinen 10,5 Jahre alten A-Klasse (95000km) zur Reparatur in meine Vertragswerkstatt gebracht(regelmäßiger Kundendienst...

  1. ulrike

    ulrike

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    A-Klasse 140 Mercedes
    Hilfe,

    ich habe gestern meinen 10,5 Jahre alten A-Klasse (95000km) zur Reparatur in meine Vertragswerkstatt gebracht(regelmäßiger Kundendienst durchgeführt). Die Bremsen waren defekt und wurden ausgetauscht. Dann der Anruf: Bei der Probefahrt ist uns leider die Steuerungskette gerissen, keine Vorgeräusche, Totalschaden der Motor ist hinüber. So was kann passieren-Pech.

    Wofür macht man dann die teuren Kundendienst?

    Warum wird das Teil nicht vorher turnusmäßig ausgetauscht? (laut Internet bekannte Schwachstelle bei Mercedes)

    Bleibt man auf den Kosten komplett sitzen?

    Auto laut List noch 2-3000 Euro Wert. Bremsen 800Euro Motor 4000Euro Minimum - also Schrott!

    :sauer: :sauer: :sauer: :sauer: :sauer: :sauer: ?( ?( ?( ?( :( :( :( :( :R
     
  2. #2 bennyo83, 12.01.2011
    bennyo83

    bennyo83 Sieger F1 Tippspiel 2010

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    32
    Auto:
    BMW X1 25d, Smart Fortwo CDI, Honda X-Eleven
    Als erstes mein Beileid.
    Aber nun zu deiner Aussage: Das ist Mumpitz. Millionen von Mercedes-Fahrzeugen fahren ohne Auffälligkeiten mit den Steuerketten rum. Und für alles gibt es Ausnahmen, das ist wohl klar. Und wer behauptet das wäre eine bekannte Mercedes-Schwäche, saugt sich das aus den Fingern.

    Grüße
    Benni
     
  3. ucki

    ucki

    Dabei seit:
    30.01.2006
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    19
    Auto:
    w202 C180
    Mal unabhängig davon ob das hier eine Schwachstelle ist oder nicht, finde ich eigentlich die Frage wer für den Schaden aufkommen muss viel interessanter.

    Schließlich ist das Fahrzeug ohne Defekt in der Werkstatt abgegeben worden und dort kaputt gegangen. Wenn ich mit fremdem Eigentum unterwegs bin muss ich schließlich auch dafür gerade stehen, wenn etwas daran kaputt geht. Ob ich nun etwas dafür kann oder nicht. Oder wird soetwas im Annahmeprotokoll/Auftrag ausgeschlossen?

    Hat da jemand ne Ahnung wie das aussieht?
     
  4. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Soweit korrekt und auch wieder falsch ;)
    Mumpitz ist es, das es ein allgemeines "Mercedes"-Problem ist, Mumpitz ist es aber nicht, das der A140 leider etwas anfälliger ist.
    Grund dafür ist eine einreihige Steuerkette, aber A160 ist diese zweireihig.

    Eine Steuerkette sollte ein Fahrzeugleben lang halten, daher wird da auch nix getauscht.

    Aber wie hier schon erwähnt, ohne Defekt in die Werkstatt und da ist es kaputt gegangen hmm das würde ich mal ansprechen.
    Vielleicht hierzu ganz interessant: http://www.elchfans.de/wbb2/thread.php?threadid=26727

    Diese Rechnung finde ich immer spannend.
    Bremsen 800 EUR, ok Verschleißteil
    Motor warum neu? 10,5 Jahre alt nach nem gebrauchten schauen und da lande ich bei www.mbgtc.de,
    Motor kostet ~1500 EUR, klar ist nicht neu aber der Rest vom Fahrzeug wird auch nicht neuer...

    Somit sind wir bei ~2000 EUR, bekommt man dafür nen anderes Fahrzeug? :rolleyes:
     
  5. #5 Kapitän, 12.01.2011
    Kapitän

    Kapitän

    Dabei seit:
    16.04.2006
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    80
    Auto:
    SLK 300 und Volvo XC 60 D4
    Hallo,

    hier handelt es sich offensichtlich um einen typischen Verschleißschaden, der auf jeden Fall bei dieser Laufleistung aufgetreten wäre, völlig unabhängig davon, wer gerade hinterm Steuer sitzt. Der Fahrer hat keinerlei Schuld am Schaden, solange er nichts falsch gemacht hat wie z.B. den Motor überdrehen. Somit fehlt die Schuldhaftigkeit beim Fahrer und eine Regressnahme der Werkstatt dürfte erfolglos sein, da ja der Schaden auch eingetreten wäre, wenn der Eigentümer selbst gefahren hätte.
     
  6. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    :rolleyes: eine Steuerkette unterliegt aber "keinem" Verschleiß, soll ja ein Autolebenlang halten!
    Sonst würde diese ja regelmäßig ausgetauscht werden. :rolleyes:
     
  7. #7 Mixxed_Up, 12.01.2011
    Mixxed_Up

    Mixxed_Up

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    CL203
    Die Frage ist doch, ob es der Werkstatt möglich gewesen ist, den Schaden zu erkennen und zu verhindern.
    Das sie bei der Probefahrt über den Jordan ging spielt dabei keine Rolle, sollte man nicht unsachgemäßen Gebrauch nachweisen können.
    Kulanzantrag oder Anwalt aufsuchen halte ich für das Sinnvollste bevor man hier weiterhin spekuliert, wer für den Schaden aufkommt.
     
    e50 amg gefällt das.
  8. #8 Kapitän, 12.01.2011
    Kapitän

    Kapitän

    Dabei seit:
    16.04.2006
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    80
    Auto:
    SLK 300 und Volvo XC 60 D4
    Hallo,

    natürlich unterliegt die Steuerkette, wie auch jedes andere Motorteil, einem Verschleiß, sonst hätte man fast so was Ähnliches wie 'n Perpetuum mobile. Tatsache ist aber, dass der Fahrer bei normaler Fahrt überhaupt keinen Einfluß auf das Reißen der Kette hat, es sei denn, er überdreht den Motor.

    Mit "typischen Verschleißschaden" meine ich nicht, dass alle Ketten reißen durch Verschleiß, sondern dass sie abnutzt und dann irgendwann reißen kann, aber nicht muß.
     
  9. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Naja ein Verschleißteil ist in meinen Augen etwas, was regelmäßig kontrolliert, gewartet und getauscht wird.
    Á la Bremsen oder Stabis oder sowas.
    Eine Steuerkette spannt sich automatisch nach und unterliegt normalerweise keinem Verschleiß,
    ist ja wie ne Fahrradkette, die hat auch keinen Verschleiß, entweder ist sie ganz und hält oder sie reißt und ist kaputt.
    Das ist dann ein Defekt aber kein Verschleiß. ;)

    Fakt ist wohl das die Kette bei 95% aller A140 hält, aber die Ausnahme bestätigt wohl die Regel, leider. :(
     
  10. #10 westberliner, 12.01.2011
    westberliner

    westberliner

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    352
    Auto:
    -
    Wobei - wenn ich so recht nachdenke, wie müssen die von der Werkstatt gefahren sein, damit diese plötzlich reist? Da wird irgendein Azubi reingehockt und der tritt da mal richtig drauf. Sehe hier auch gelegentlich solche Kaltprügler im Autohaus...

    Btw. Es muss auch nicht zwingend der ganze Motor kaputt sein - vielleicht tuts auch ein neuer Kopf. Ich war am Anfang meiner Elchzeit bei einem User, dieser hatte auch einen 140er mit Riss - bei dem hat allerdings kein einziges Ventil den Kolben berührt (Abdrücke sieht man sonst).

    Vielleicht kann man sich bisschen mit der Werkstatt streiten, das DIE das Auto kaputtgefahren haben - was denkst du General? Bei 95 tkm Steuerkettenriss, ist doch schon etwas komisch?
     
  11. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Ja genau das Alter ist eine Sache, bei dem Kilometerstand sollte es aber definitiv nicht sein.
    Untypisch!
    Aber auch klar man bekommt alles kaputt wenn man nur will
    (Freund von mir hat in seinem Corsa in 2 Jahren den 3. Motor, fährt aber auch wie nen Irrer).

    Nen kompletter Tauschmotor liegt bei MBGTC wie gesagt ~1500 EUR, nen Zylinderkopf hatte ich glaub bei 800 gesehen.

    Würde glaub ich mit der Werkstatt tricksen, die machen den Einbau, Material selbst und Ersatzwagen kostenlos. ;)
    Aber da muss man ein ruhiges Gespräch angehen, das geht nicht am Telefon!
     
  12. #12 Kapitän, 12.01.2011
    Kapitän

    Kapitän

    Dabei seit:
    16.04.2006
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    80
    Auto:
    SLK 300 und Volvo XC 60 D4
    Hallo,

    wie ich bereits schrieb: Jedes bewegte Teil verschleißt, eine in Öl laufende Steuerkette weniger, eine offene Fahrradkette oder Motorradkette sehr viel mehr. Die Kette meiner Yamaha hält jedenfalls keine 30.000 km und damit weniger als die vorderen Bremsbeläge selbiger. Vor allem wird 'ne Kette durch 'n permanenten Zug gelängt.
     
  13. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Hmm sehr interessant dazu ein Auszug aus Wikipedia:
    Weiter heißt es aber:
    Quelle

    Somit müssten wir beim A140 eine Einfachrollenkette haben :rolleyes:
    Also Glück für jeden, bei dem sie länger hält? Kann eigentlich nicht sein :D
     
  14. paulus

    paulus

    Dabei seit:
    11.08.2004
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    B 200 , 156 PS, W 246 und VW Tiguan 2.0 TDI 4 Motion
    Hallo Ulrike,
    im Jahre 2008 fuhr meine Ehefrau auf der BAB von Hamburg Richtung Heide, als ihr auf der Überholspur die Steuerkette von ihrem A 140, W 168, riss.
    Das Kfz hat EZ.:07/2000 und der Kilometerzähler zeigte 100 TKM.
    Das Auto wurde in eine freie Werkstatt meines Vertrauens an meinem Wohnort verbracht.
    Dort nahm man eine Reparatur des Motors vor.
    Es waren sämtliche Ein-und Auslassventile zerstört.
    Die Ventile und der Kettenspanner wurden erneuert. Komplett kostete die Reparatur 1.553,-- €. Der Motor schnurrte danach wieder sehr gut.
    Auf die Erneuerung des Kettenspanners habe ich dann noch ausdrücklich hingewiesen, man wollte wieder den alten benutzen.
    Der ADAC hat vor zwei Jahren in seinem Gebrauchtwagen- Heft bei diesem Kfz bemängelt, dass sehr häufig Steuerkettenschäden bei diesem Modell der Baureihe W 168 zu verzeichnen sind.
    Meine Vermutung ist, dass die Ketten wohl stabil sind, jedoch die eingebauten Kettenspanner einen Mangel hatten. Das Auto hatte meine Frau 2002 mit 20 TKM gekauft. Schon ein Jahr später hörte ich immer undefinierbare Geräusche aus dem Motorraum.
    Trotz ständiger Wartungsintervalle hat nie eine Werkstatt, auch Mercedes nicht, darauf reagiert.
    Das Geräusch gehörte nicht dort hin!
    Der Kettenspanner scheint unrund gelaufen zu sein, weshalb, weiß ich nicht, ob falsch eingebaut oder lose gerüttelt oder ob das Teil selbst schadhaft war.
    Jedenfalls wird deshalb die Kette abgesprungen sein und den Schaden verursacht haben.
    Hinweis:
    Es ist das 12. Auto meiner Frau gewesen und ich fahre bereits das 25. Kfz, also, ich habe einige Erfahrung mit Kfz und Pannen.
    Eine A-Klasse dieser Baureihe würde ich nie wieder auf den Hof stellen.
    :wink: Gruß von der Nordsee, Paulus

    PS: Habe erst nach Beendigung meines Berichtes gesehen, dass die Ursache von dem User vor meinem Bericht beschrieben wurde.
     
  15. #15 Tom114010, 12.01.2011
    Tom114010

    Tom114010 Guest

    Steuerketten und Kettenspanner sind immer wieder mal ein Thema und Thema gewesen. Immer besondere Modellreihen oder Motorreihen habe eim erhöhten Maße Schwierigkeiten.
    Zu nennen wäre hier der 250 /8 mit dem M114. Hier war beim damals stärksten /8-Motor nur eine Einfachkette verbaut. Alles 60-100 tkm musste das Ding getauscht werden, oder es kam zum Überspringen der Kette am Verteilerwellenritzel.
    Beim 123 waren die 230 E schwer betroffen, trotz Duplexkette. Ein Austausch war nur unter Verwendung des Speizialkettenenieters möglich und wurde deshalbe wieder besseren Wissens seitens einiger Werkstätten nicht gemacht. Hier gabs dann Löcher in der Ölwanne von abgerissenen teilen im Motor.
    Bei der A Klasse ist der 140 Motor leider auch so ein Kandidat. Der GUTE freundliche prüft das, wohl wissend und rät zum Tausch der Kette. Alle anderen.....machen nur das was sie sollen und schauen nicht weiter über den Tellerrand.
    Und zum Schaden: freundlicher Kontakt zur Werkstatt und Verursacherprinzip, oder?
     
  16. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Was stimmt nun?
    Kette gerissen oder Kette noch vollständig?
    Beim Kettenriss wüsst ich mal gern was der Kettenspanner dazu kann?

    Aber ja richtig ist, man hört da vorher etwas, da gabs mal ein Video wo man das gut hören konnte.

    Wars das hier? www.youtube.com/watch?v=wmC7ZUoVMJA

    @Tom114010
    Bei der einreihigen Kette könnte man ja schon zum Zahnriemen übergehen? :rolleyes:
    Freund von mir fährt nen Seat Leon FR, die 180 PS Turbo Maschine, bei der letzten Inspektion hat er
    mal gefragt, Auskunft zum Tausch:
    - alle 150.000km -PUNKT-

    Dagegen Zahnriemen beim Renault Clio meiner Freundin:
    - alle xy.000km oder alle 5 Jahre
     
  17. #17 conny-r, 12.01.2011
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.287
    Zustimmungen:
    795
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Golf GTI , wie bei obigem Schlachter ( bei jugendlichen bzw Schlachter) Motor Haltbarkeit 40-60.000km.

    Habe vor einigen Jahren mal einen Golf von einem Vertreter mittleres Alter , 250.000km Laufleistung gekauft.Er hatte keinerlei Probleme mit dem Fahrzeug.

    Ich habe auch noch 20.000km ohne Problem draufgespult und dann verkauft.Einziges Manko etwas höherer Ölverbrauch.

    Habe mit Langstreckenfahrzeugen nur gute Erfahrung gemacht. :]
     
  18. #18 Tom114010, 12.01.2011
    Tom114010

    Tom114010 Guest

    Der Kettenspanner soll die Kette spannen :D
    Macht der das nicht, versucht die Kette, Ritzelzähne zu besteigen, in die sie nicht reinsoll. Gelingt das dennoch kann entweder die Kette "nur" "überspringen" und die Steuerzeiten durcheinander bringen oder bei ausreichend großer Gewaltweinwirkung einfach, wie wir hier sagen, "abpetzen". Sehr warscheinlich ist ein Übersprungversuch vor jedem Riss, aber gesehen hat das leider noch keiner. Die Verschleissspuren an den Gleit- und Führungsschienen der Kette lassen, sofern man vorher mal reinschaut, immer schnell eine zu sehr gelängte Kette erkennen. Schlappe Kettenspanner gabs früher (heute auch noch ???) oft weil sie undicht wurden und/oder kein Öl mehr drin war (wie beim 123: Ölschlamm oder ähnliche Ursachen), oder weil sie mal demontiert wurden und nicht in die "Nullstellung" zurückgedrückt wurden.
    Also: A140 Steuerkettenriss: nichts unbekanntes, weil häufiger als bei anderen Modellen
     
  19. #19 player1, 12.01.2011
    player1

    player1

    Dabei seit:
    10.07.2005
    Beiträge:
    1.862
    Zustimmungen:
    1.688
    Auto:
    C240 T Elegance
    Kennzeichen:
    e u
    nw
    h 3 7 0 0
    e u
    nw
    h 3 7 0 1
    e u
    nw
    h 3 7 0 2
    Ahja. Lies Dir die Definition besser nochmal durch ;)

    Genau, wenn man mal son richtigen Boliden vom Schlage eines A140 unterm Hintern hat, da können schon mal die Pferde mit einem durchgehen. Vor allem wenns nur einer dieser blöden unfähigen Azubis ist, die eh ausnahmslos alle immer nur Blödsinn im Kopf haben. Nee nee, diese Jugend von heute.

    Hast Du noch mehr so fundierte Aussagen auf Lager? Warst Du etwa bei der Probefahrt dabei?

    Wie wärs wenn man mal zur Abwechslung nicht immer versucht, für das eigene Unglück andere verantwortlich zu machen? Der Motor ist verreckt, und das aufgrund eines "häufigen" Fehlers. Das wär auch ohne bösen Azubi passiert. Es ist nicht der erste A140 dem das passiert. Das machts nicht weniger ärgerlich, aber regt vielleicht zum Nachdenken an bevor man wild drauflosprügelt und nen Schuldigen sucht.

    Meine Meinung
    MfG
    Daniel
     
  20. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Genau es ist ärgerlich und nicht unbekannt, die Ursache ist eigentlich klar, dennoch sollte sich sowas andeuten und wird ja in den Werkstätten beim Kundendienst auch mit kontrolliert.

    Doch
    passt hier wohl auch nicht wirklich.
     
Thema: A-Klasse 140 Steuerungskette gerissen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. m271 steurkettenriss

    ,
  2. a klasse steuerkette gerissen

    ,
  3. steuerungskette a klasse forum

    ,
  4. mercedes a140 steuerkette gerissen,
  5. B KLASSE MERCEDES KETTE ERSETZEN YOUTUBE,
  6. wofür ist der luftladeschlauch bei aklasse 140,
  7. Steuerkette im Mercedes A defekt,
  8. a klasse w169 steuerkette wann kaputt,
  9. a klasse steuerkette defekt,
  10. a 140 kette übersprungen,
  11. a-klasse 1 4 steuerkette gerissen,
  12. a140 steuerkette gerissen,
  13. mercedes a klasse kette gerissen reklamation,
  14. steuerkette gerissen mercedes a-klasse,
  15. om651
Die Seite wird geladen...

A-Klasse 140 Steuerungskette gerissen - Ähnliche Themen

  1. Hundegitter für B-Klasse (W246) gesucht

    Hundegitter für B-Klasse (W246) gesucht: Hallo zusammen Ich hatte für das Vorgängermodell ein festes Hundegitter direkt von Mercedes. Heute ist so etwas dort nicht mehr direkt zu kaufen....
  2. Backup Batterie Störung bei C-Klasse W205

    Backup Batterie Störung bei C-Klasse W205: Hallo, mein Display zeigt: "Backup Batterie Störung". Die einen sagen, der W205 hat keine Pufferbatterie sondern einen Spannungswandler, der...
  3. R Klasse: Standheizung (ausgeschaltet) zieht Batterie leer

    R Klasse: Standheizung (ausgeschaltet) zieht Batterie leer: Hallo Zusammen, ich bin neu in diesem Forum und fahre eine R Klasse (320cdi, BJ 2007, 400k Km) mit Standheizung (von Werk). Anfang des Jahres...
  4. V-Klasse mein neuer Firmen Pkw

    V-Klasse mein neuer Firmen Pkw: Hallo, Ich habe vor ca. 4 Jahren eine C-Klasse gefahren, und war mit dem Wagen mehr als zufrieden. Nun hat sich unsere Familien Situation ein...
  5. 169 A-Klasse in die USA importieren

    A-Klasse in die USA importieren: Hallo zusammen, Ich bin ein großer Mercedes Fan. Deshalb habe ich mir in den USA einige Exemplare meines Lieblingsmodells erworben: W124/ 400E....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden