168 A140 springt mal an, ...mal nicht...

Diskutiere A140 springt mal an, ...mal nicht... im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo... Meine A-Klasse (A140 automatik) springt mal an und mal nicht!!!... ?( ?( ?( Der Anlasser (Neuteil) und der 'Kontaktring' am...

  1. #1 IndeeLG, 18.10.2013
    IndeeLG

    IndeeLG

    Dabei seit:
    18.10.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    A-Klasse (W168)
    Hallo...

    Meine A-Klasse (A140 automatik) springt mal an und mal nicht!!!... ?( ?( ?(

    Der Anlasser (Neuteil) und der 'Kontaktring' am Zündschloß wurde
    bereits erneuert.

    Weiterhin hat das Fahrzeug das gleiche Problem!!!

    Habe nun das Motorsteuergerät bei MB prüfen lassen und auch eine Fehlerdiagnose
    machen lassen: ---> KEINE Fehler (!!!) ersichtlich... Alles OK... :
    Aber selbst in der Fachwerkstatt sprang der Wagen mal und mal nicht!!!

    Die Mercedes Fachwerkstatt steht vor einem Rätsel...

    Mittlerweile haben wir versucht, den Anlasser zu überbrücken...
    Kabel von 'Klemme 50' (violett) neu gezogen, einen Schalter dazwischen, und...
    Na ja... Wie bisher: mal springt er an, mal nicht...

    WER KANN HELFEN ???
    WER WEISS RAT ???
    WER HAT EINE IDEE ???

    W E R
    K E N N T
    D E N
    F E H L E R ???

    Mittlerweile kommen die gesamten Reparatur- und Prüfkosten schon an den Fahrzeugwert heran...
    Da es nicht der Anlasser sein kann, und auch nicht das Motorsteuergerät, was ist es dann???

    Fahrzeugdaten:
    MB A140 automatik (W168)
    EZ: 2003

    Zum Anlasser:
    Es soll ein Anlasser VALEO) werksseitig verbaut worden sein,
    welcher eine 'Elektronik' in sich hat... (lt. MB-Werkstatt)
     
  2. #2 schuerfwunde, 18.10.2013
    schuerfwunde

    schuerfwunde

    Dabei seit:
    28.05.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mercedes A-Klasse
    spritpumpe?

    aber ma im Ernst, die MB Werkstatt findet keinen FEHLER?


    gruss Markus
     
  3. #3 silliwilly, 18.10.2013
    silliwilly

    silliwilly

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    B Klase 246
    Dreht der Anlasser jedesmal oder setzt der Anlasser Zeitweise aus? Das ist hier nicht ganz klar.

    Wenn der Anlasser immer orgelt, dann muss die Motorsteuerung wie Spritversorgung und Zündung kontrolliert werden. Relais, OT-Geber usw.....

    Will der Anlasser selbst nicht immer, würde ich als nächstes mal die Masseverbindungen nachsehen. Am sichersten ist, mal lösen und wieder festziehen. Da die Steuerleitung schon separat gelegt wurde und an dieser mit Zündung immer Spannung anliegt (?) würde ich die Masseverbindung von der Batterie bis Motor kontrollieren. Eventuell auch mal eine Leitung extra vom Minuspol zum Motorblock verlegen.

    Gruß

    Silliwilly
     
    Joerg1 gefällt das.
  4. #4 Benz-Schrauber, 19.10.2013
    Benz-Schrauber

    Benz-Schrauber

    Dabei seit:
    17.09.2013
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    20
    Auto:
    Mercedes C-Klasse S203
    Kennzeichen:
    Sollte der Anlasser immer drehen würde ich erstmal den Kurbelwellensensor neu machen.

    Oder auch gerne mal Kaputt die Kraftstofffördereinheit ;)
     
  5. #5 Svensation, 19.10.2013
    Svensation

    Svensation

    Dabei seit:
    15.08.2010
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    25
    Auto:
    S204 Mopf
    Kennzeichen:
    Es kann auch sehr gut sein das die Schwungscheibe in den ritzeln durch den anlasser aussetzer hat .
    dh. er springt immer dann an wenn es mit den zähnen passt und immer dann nicht wenn grad der anlasser auf den kaputten ritzeln steht ;)

    G Sven
     
  6. #6 IndeeLG, 20.10.2013
    IndeeLG

    IndeeLG

    Dabei seit:
    18.10.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    A-Klasse (W168)
    Also...

    Der Anlasser dreht entweder überhaupt nicht (dann ist auch keinerlei Geräusch zu hören / Magnetschalter dito.)...
    Oder das Fahrzeug springt ganz normal an... auch dabei keine auffälligen Geräusche oder dergleichen...

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    @schuerfwunde (Markus): ...Es ist so: die MB-Vertragswerkstatt findet keinen Fehler!!! Lt. Diagnosesystem ist das
    Fahrzeug 100% in Ordnung. Obwohl das Fahrzeug in einer Zeit von ca. 5Tagen (bei MB stehend) mehrmals ansprang
    und auch nicht!!!
    Wenn es an der Spritpumpe liegen sollte, müsste doch der Anlasser drehen, oder?

    @silliwilly: ...das Problem ist ja folgendes: Wenn er anspringt ist ja alles ok... springt er aber nicht an, gibt es keine
    Anlasser- oder Magnetschaltergeräusche... Also, kann es nicht die Motorsteuerung oder ähnliches sein...
    Lt. MB-Werkstatt ist das Motorsteuergerät 100% ok...!!!
    Die Masseverbindung haben wir kontrolliert (mit Meßgerät) und trotz allem ein zusätzliches Massekabel direkt an der
    Batterie angeschlossen. ---> leider erfolglos...



    @Benz-Schrauber: Kurbelwellensensor und Kraftstoffpumpe: Es muss doch trotzdem der Anlasser drehen, oder?


    @Svensation: ...aber muss der Magnetschalter nicht wenigstens zu hören sein...
    UND wie kann es sein, obwohl das Fahrzeug nicht einen Millimeter bewegt wurde (seitdem er nicht ansprang),
    und nach einem nicht eindeutigen Zeitverlauf (ne Stunde, oder nen Tag, oder 3 Tagen, oder, oder...),
    er wie von Zauberhand gerührt, dann auf einmal doch wieder anspringt...?


    Entschuldigt bitte meine 'komischen' Antworten, aber ich weiss nicht, wie ich es besser beschreiben könnte...

    Sagt mir einfach noch weitere Möglichkeiten, welche wir noch abchecken können, bevor ich mich entschließen muss,
    den Wagen aus obigen Grund zu verschrotten... Wäre einfach zu schade drum...
     
  7. #7 conny-r, 20.10.2013
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.114
    Zustimmungen:
    774
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    EZS könnte eine Macke haben hast Du beide Schlüssel ausprobiert.
    Gibt es weitere Störungen wenn er angesprungen ist.

    PS : Wenn Du verschrotten willst > Wo kann ich ihn abholen. :]
     
  8. stin

    stin

    Dabei seit:
    01.08.2011
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    46
    Auto:
    C250
    Hallo
    und wen du das violette Kabel bestromst-dreht dann der Anlasser auch nicht?
    Gruß
    Stin
     
  9. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.360
    Zustimmungen:
    898
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Egal wie die Fehlersuche/-behebung letztendlich ausgeht, ich würde mir eine andere, und zwar kompetente Werkstatt suchen. Der ausgetauschte Anlasser war aller Wahrscheinlichkeit ein Blindtausch und wohl nicht defekt.
     
  10. #10 Benz-Schrauber, 21.10.2013
    Benz-Schrauber

    Benz-Schrauber

    Dabei seit:
    17.09.2013
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    20
    Auto:
    Mercedes C-Klasse S203
    Kennzeichen:
    Achso...hatte iwie gelesen das der Starter immer dreht...^^

    Dann klingt es eher so als das das Motorsteuergerät keine Freigabe bekommt.
    Mal ja mal nein....vllt eher Schlüssel oder EZS dann.
     
  11. #11 IndeeLG, 21.10.2013
    IndeeLG

    IndeeLG

    Dabei seit:
    18.10.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    A-Klasse (W168)
    @conny-r: ...habe beide Schlüssel ausprobiert... Das gleiche Problem...! (...aber was ist 'EZS'?)

    @stin: Nein... es tut sich dann auch nichts! (Es funktioniert nur, wenn es auch über den Schlüssel gehen würde)

    @Joerg1: Toller Tipp... Bin nun bei Werkstatt Nr.3... ---> 1.+2. MB im Umfeld; 3. eine größere Regionale Werkstatt...;
    und zur Zeit eine kleine Kleinstadtwerkstatt...

    @conny-r: ...hol ab... , ...bring Geld mit... :D (...lohnt sich: EZ 2003, ca. 48tkm mit Scheckheftnachweis von MB!) :)

    @Benz-Schrauber: ...neee... mal dreht er, mal nicht... Motorsteuergerät soll lt. MB ausgeschlossen sein (zu 100% iO)
    Fahrzeugschlüssel (beide) und die Wegfahrsperre wurden über ein Diagnosesystem von MB mit kontrolliert...
     
    conny-r gefällt das.
  12. #12 schuerfwunde, 21.10.2013
    schuerfwunde

    schuerfwunde

    Dabei seit:
    28.05.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mercedes A-Klasse
    moin,

    geh am besten mit dem aktuellen Stand in eine MB Niederlassung.

    Alles andere kostet nur noch mehr Geld

    gruss Markus
     
  13. #13 IndeeLG, 21.10.2013
    IndeeLG

    IndeeLG

    Dabei seit:
    18.10.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    A-Klasse (W168)
    @schuerfwunde: ...TOLLE IDEE!!! :G

    War nun bereits in zwei verschiedenen MB_Niederlassungen (Vertragswerkstätten)... KEIN Erfolg...
    Habe nun, seitdem der Wagen dieses Problem macht, schon einiges durch... Vom Geld mal ganz zu schweigen...
    (Fahrzeugwert durch Reparaturkosten MEHR als verdoppelt!)


    Wieviele MB-Händler muss ich den wohl noch besuchen, damit einer den Fehler findet? :sauer:

    PS: meine ersten Anlaufstellen waren die MB-Niederlassungs-Werkstätten... :tdw





     
  14. #14 conny-r, 21.10.2013
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.114
    Zustimmungen:
    774
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    @ Indee,

    EZS = Elektronisches Zündschloß , damit gibt es auch gelegentlich Problem achte mal auf die Temperatur wenn es nicht geht.
     
  15. #15 schuerfwunde, 21.10.2013
    schuerfwunde

    schuerfwunde

    Dabei seit:
    28.05.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mercedes A-Klasse
    sorry aber ich kann mir nich vorstellen das Dich eine echte MB Werkstatt mit dem Fehler im Regen stehen lässt und Dich an allen Versuchen finanziell verbluten lässt....

    so kenne ich das halt nicht


    gruss Markus
     
  16. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.360
    Zustimmungen:
    898
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Wirft erst mal ein schlechtes Licht auf die beteiligten Werkstätten. Ich würde zumindest die Rückabwicklung der Anlasserrechnung erwarten, bzw. eine ausgleichende Kulanzregelung.
     
  17. #17 Mercedes-Jenz, 21.10.2013
    Mercedes-Jenz

    Mercedes-Jenz

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    3.196
    Zustimmungen:
    858
    Auto:
    230E | Unimog U54 Typ 403 | 190D 2.0 | Suzuki NGV 2.0
    Kennzeichen:
    k a
    bw
    v * * * H
    Weiter Oben hast du ja was geschrieben von nem "Ring" am Zündschloss der getauscht wurde. Dieser "Ring" ist ja für die Wegfahrsperre des Wagens, denke nicht das der das Übel war! Denke das das Elektrikteil deines Zündschlosses einen ab hat. Kann man auch testen in dem man mit nem Multimeter am leider gut verbauten Starter, auf die Steuerleitung vom Relais geht und schaut ob 12 Volt ankommen beim Startversuch! Tuts das nicht ist der Fehler irgendwo zw. Zündschlüssel und Starter zu suchen. Da bringt es dann auch nicht viel mit anderen Schlüsseln zu probieren.
     
  18. #18 westberliner, 21.10.2013
    westberliner

    westberliner

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    352
    Auto:
    -
    Zündschlossschalter im Argus?

    Wenn die Wegfahrsperre spinnt, dann dreht er, geht kurz an und wieder aus.

    Probier mal beim Schlüssel rumdrehen etwas noch fester zu drücken/drehen wenn er nicht anspringt. Da kann man u.U. ein Kontaktierungsproblem festmachen.

    Soillte es dieser sein, kostet er paar Pennys, allerdigs der Tausch bissle aufwändig.
     
  19. #19 mwinwde, 13.10.2016
    mwinwde

    mwinwde

    Dabei seit:
    13.10.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Bei unserem W168 A140 Bj2002 verlief das Fehlerbild folgender Maßen.
    Bei Temperaturen von unter ca. 10 Grad, Sprang der Wagen anstandslos an. Er konnte längere Zeit bewegt werden oder nur kurz, das Fehlerbild danach wurde dadurch nicht beeinflusst.
    Ist der Wagen ausgemacht worden, konnte er danach nicht sofort angelassen werden, der Anlasser machte keinen Mucks wie auch schon oben beschrieben. Man mußte Ca. 30 Minuten warten, dann sprang er wieder einwandfrei an.
    Es wurde im Vorfeld der Zündanlassschalter und der Anlasser gewechselt, was zu keinem Erfolg führte. Wir wußten ja wie der Fehler zu reproduzieren war.
    Ursache war hier bei unserem W168 ein Fehlendes Signal aus dem Steuergerät. Die Werkstatt hat Signal Zündung An genommen. Ist hier nicht die Ursache, aber er springt jetzt wieder jederzeit an.

    mwinde
     
  20. #20 Chris.f1976, 20.10.2016
    Chris.f1976

    Chris.f1976

    Dabei seit:
    19.05.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    B200 AMG
    Verbrauch:
    Anlasser, war bei dem Wagen meiner Frau auch.
    Kosten mit einbau 320€
     
Thema: A140 springt mal an, ...mal nicht...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. a klasse springt manchmal nicht an

    ,
  2. a140 springt nicht an

    ,
  3. mercedes a klasse springt manchmal nicht an

    ,
  4. w168 startet manchmal nicht,
  5. mercedes a klasse anlasser dreht nicht,
  6. a140 anlasser dreht nicht,
  7. w168 anlasser dreht nicht,
  8. a klasse anlasser dreht nicht,
  9. w168 magnetschalter,
  10. mercedes a140 springt nicht an,
  11. a140 startet nicht,
  12. wagen springt sporadisch nicht an,
  13. a klasse startet nicht,
  14. mercedes w168 springt schlecht an,
  15. w168 anlasser relais,
  16. zubeh?r a klasse w168 loc:DE,
  17. mercedes a klasse w168 springt plötzlich nicht mehr an,
  18. a klasse springt nicht an,
  19. a klasse springt sporadisch nicht an,
  20. mercedes spring mal an,
  21. Mercedes a140 Benzin springt nicht an,
  22. mercedes a klasse 140 springt nicht an,
  23. a 140 w168 springt teilweise nicht an,
  24. a klasse anlasser geht manchmal nicht,
  25. a140 automatik startet nicht
Die Seite wird geladen...

A140 springt mal an, ...mal nicht... - Ähnliche Themen

  1. Auto springt nicht an

    Auto springt nicht an: Hallo Zusammen! Ich brauche bitte mal Hilfe. Mein Mercedes W203, BJ 2001, Diesel, Automatik springt nicht mehr an. Die Automatik lässt sich nicht...
  2. W202 C200 springt nach 5 Jahren Standzeit nicht an

    W202 C200 springt nach 5 Jahren Standzeit nicht an: Hallo zusammen, Ich besitze einen 94er W202 C200. Dieser stand nun 5 Jahre still, ist trocken eingelagert in einer beheizten Einzel-Garage. Jetzt...
  3. Auto springt nicht an! Wo sitzt das Klemme 50 Relais für den Magnetschalter?

    Auto springt nicht an! Wo sitzt das Klemme 50 Relais für den Magnetschalter?: Hallo liebe Community, da mein C220 CDI Bj. 2008 nicht anspringt und ich schon viele Ursachen ausschließen konnte, wollte ich nun Fragen wo das...
  4. Tronde sagt mal: Hallo aus Leipzig

    Tronde sagt mal: Hallo aus Leipzig: Hallo Leute, Seit ca. 2 Jahren steht bei mir ein W202 C180 Elegance rosenholz mit rotem Interieur herum. Ich habe ihn damals günstig bekommen und...
  5. CLK 200 (C209) Comand NTG 2.0 springt nicht an

    CLK 200 (C209) Comand NTG 2.0 springt nicht an: Hallo zusammen! Ich habe ein Problem mit meinem CLK 200 Kompressor, Baujahr 2007. In diesem ist das Command NTG 2.0 verbaut. Wenn ich dieses nun...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden