Ab und zu mit angezogener Feststellbremse fahren?

Diskutiere Ab und zu mit angezogener Feststellbremse fahren? im Technik und Zubehör Forum im Bereich Rund ums Auto; Frage an erfahrene Mercedes-Fahrer: Soll man von Zeit zu Zeit mit angezogener Feststellbremse fahren? Hintergrund: Mein Schwager fährt alle paar...

  1. #1 maremonte157, 02.01.2011
    maremonte157

    maremonte157

    Dabei seit:
    23.08.2010
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    21
    Auto:
    C180K T 2004 Mopf Cubanitsilber
    Frage an erfahrene Mercedes-Fahrer: Soll man von Zeit zu Zeit mit angezogener Feststellbremse fahren?

    Hintergrund: Mein Schwager fährt alle paar Wochen mal den W202 seines Vaters ein paar Kilometer mit angezogener Feststellbremse um den Flugrost in den Trommeln zu beseitigen. Jetzt empfahl er mir dasselbe mit meinem S203 von Zeit zu Zeit zu tun, damit "da drin" nichts anrostet. Meinem Einwand (Aus VW Käfer-Zeiten zum Thema Trommelbremsen noch wissend), ob die Bremsklötze nicht durch die Überhitzung glasig würden, entgegenete er, es sei egal, da beim Mercedes ja ausschliesslich der Feststellbremse dienten und eine Verhärtung die normale Bremswirkung daher ja nicht beeinträchtigen würden.

    Einleuchtend und gut oder ist's schädlich?
     
  2. gds

    gds

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    C180
    Schädlich!

    Auszug von Q11 Autoteile:
    Die Bremsenteile sind in regelmässigen Abständen (Intervallen) zu kontrollieren, sobald die Bremsenteile unter die Verschleissgrenze fallen, sind diese durch eine Fachperson zu ersetzen. Bitte achten Sie auf die Herstellerangaben!
    Ein starker Motor sorgt für den zügigen Vortrieb, eine starke Bremse sorgt für eine effiziente Verzögerung. Je stärker der Motor, desto stärker muss auch die Bremsanlage ausgelegt sein!
    Die Aufgabe der Bremse ist, das Fahrzeug zu verzögern. Die Bewegungskraft wird durch Reibung in Wärmeenergie umgewandelt.
    Es gibt prinzipiell zwei verschiedene Bauarten.

    Scheibenbremse
    Nahezu alle aktuellen Fahrzeuge haben eine Scheibenbremse an der Vorderachse verbaut, immer häufiger wird die Scheibenbremse auch für die Hinterachse verwendet. Die Scheibenbremse besteht aus Bremsscheiben, Bremsklötzen und Bremszangen.

    Trommelbremse
    Die Trommelbremse wird meist nur noch an der Hinterachse von kleineren Fahrzeugen verwendet. Oftmals wird die Trommelbremse auch im Zusammenhang miteiner Scheibenbremse verbaut, dort hat sie aber lediglich die Funktion einer Feststellbremse (Handbremse). Die Trommelbremse besteht aus Bremstrommeln und Bremsbackensatz sowie des Federnsatzes und Radbremszylinder.

    Zudem werden noch viele weitere Bauteile für die Bremsanlage benötigt. Die Bremswirkung muss vorne höher sein als hinten, da sich die ganze Bewegungsenergie durch das Bremsmanöver nach vorne schiebt. Dem zufolge sind die vorderen Bremsen grösser bzw. stärker ausgelegt, als die hintere Bremsanlage. In den meisten Fällen unterscheidet sich die Bauweise von vorne und hinten.

    Störungen in der Bremsanlage
    Mögliche Störungen: Quietschen der Bremse, schlagen der Bremsscheiben, Schlechte Bremswirkung, überhitzen durch fest gegangene Bremszange

    Abhilfe: Erneuern des Bestandteile, korrektes sachgemässen einbauen, Ev. Radnaben ersetzen

    Hinweis: Wir empfehlen die Bremsklötze und Bremsscheiben immer in Verbindung auszutauschen, oder zumindest die Bremsscheiben überdrehe zu lassen (falls Sollmass noch nicht unterschritten ist). Die Bremsanlage ist ein sicherheitsrelevantes Bauteil und sollte nur vom Fachpersonal revidiert werden!

    Das die Bremsen Flugrost ansätzen ist normal und sowas zu machen wie mit angezogenner Handbremse fahren ist Dummheit :motz:
     
  3. #3 maremonte157, 02.01.2011
    maremonte157

    maremonte157

    Dabei seit:
    23.08.2010
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    21
    Auto:
    C180K T 2004 Mopf Cubanitsilber
    "Das die Bremsen Flugrost ansätzen ist normal und sowas zu machen wie mit angezogenner Handbremse fahren ist Dummheit "

    Ja, schon. Nur handelt es sich bei der Feststellbremse des Mercedes ja nicht um die Hauptbremse handelt, hier meine Beweggründe, warum es evtl. doch nicht sooooo dumm sein könnte:

    1. Betätige ich die Feststellbremse nur im Stand
    2. Betätige ich die Feststellbremse im Winter wochelang gar nicht (nur mit eingelegtem Gang abstellen; habe ein Schaltgetriebe)
     
  4. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.511
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Die Bremstrommeln haben eigentlich in der Praxis recht wenig Rost drin, was mich auch immer wieder erstaunt. Vermutlich ist das Lüftspiel doch so klein, dass sich da kein nennenswerter Rost bilden kann.
    Fahren mit angezogener Bremse würde ich nicht. Darauf sind die kleine Bremsbacken nicht ausgelegt.
    Wenn, dann kurz 50m mit leicht angezogener Bremse oder einfach ein paar mal die letzten Meter vor dem Stillstand die Feststellbremse leicht treten.
    Mehr brauchts auch gar nicht.
    Wenn da Rost drin ist, dann hört man das dann auch meist recht deutlich.
    Die Abstellerei ohne Handbremse ist imho Mist. Da steht dann der Triebstrang unter Spannung, was dem einfach nicht gut tut.
    Der Wagen hat eine Feststellbremse und die ist auch nicht nur zur Deko da.
     
  5. #5 general1977, 02.01.2011
    general1977

    general1977

    Dabei seit:
    31.01.2009
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    S211 E350 T
    Auf gar keinen Fall darf man weit und schon gar nicht schnell mit angezogener Handbremse fahren. Dafür ist sie einfach nicht ausgelegt und überhitzt sehr schnell. Was richtig ist und auch empfohlen wird, ist von Zeit zu Zeit mit leicht angezogener Feststellbremse ein paar Meter (5-20m sollten reichten) zu rollen. Grund dafür ist wie schon genannt, die Reinigung der Beläge und vor Allem der Innenseite der Bremstrommel.

    Gruß
    Achim
     
  6. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.812
    Zustimmungen:
    3.147
    Auto:
    211.292 E280 4matic 208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    Genau das mache ich an den letzten Tagen vor einem TÜV Termin, dann sind die Backen und Trommeln bestimmt wieder sauber. ;)

    Fahren mit der Feststellbremse tut da nicht Not. 8o
     
  7. #7 e50 amg, 03.01.2011
    e50 amg

    e50 amg

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    e50 amg
    @maremonte

    also ein paar km damit zu fahren ist nicht nötig, ca 50 bis 100m reicht vollig(evtl. das ganze 2 bis 4 mal wiederholen), dein schwager meinte eigentlich das richtige, hat sich nur etwas falsch ausgedrückt!

    neue trommeln und beläge der bremsbacken werden nämlich genauso eingebremst und dieses kann man gelegentlich wiederholen und das hab ich mir nicht ausgedacht, steht so im werkstatthandbuch und so isses auch ;)

    :wink:
     
  8. #8 LANDGRAF, 03.01.2011
    LANDGRAF

    LANDGRAF

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    A200 (W169) >grand edition< und 300SE (W126)
    Verbrauch:
    Hallo,

    "alle paar Wochen" ist schlicht FALSCH!

    Man sollte allerdings alle paar tausend Kilometer so etwas mal machen... jedoch bloss nicht mit angezogener Feststellbremse (eine Handbremse hat ein Mercedes nicht, das eine ist eine Fuß-Feststellbremse und das andere eine Hand-Feststellbremse!) fahren... viel eher sollte man UNTER 50 Km/h mal bei gezogener Auslösetaste/Griff vorsichtig das Pedal niedertreten und so die Beläge anlegen. Das Ganze vielleicht 2-3 mal machen für ca. 5 Sekunden. Reicht völlig!
    Und bitte NUR wenn niemand hinter einem fährt!!

    Sternengruß.


    P.S.: am Besten ist eigentlich, die Feststellbremse häufig benutzen, dann entsteht da auch eher kein Rost!
     
  9. #9 e50 amg, 03.01.2011
    e50 amg

    e50 amg

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    e50 amg
    sein schwager fährt alle paar wochen ein paar tausend kilometer :rolleyes: :driver

    :wink:
     
  10. #10 stern-eridanus, 03.01.2011
    stern-eridanus

    stern-eridanus

    Dabei seit:
    17.12.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes W 203 220 CDI
    Dann muss ich wohl mal zu Fielmann - habe bei einigen Fahrzeugen so einen merkwürdigen Hebel gesehen.
     
  11. #11 zuendler, 03.01.2011
    zuendler

    zuendler

    Dabei seit:
    26.05.2007
    Beiträge:
    1.349
    Zustimmungen:
    219
    Auto:
    C320 CDI + 69er Corvette 8,2L + W201 2.6
    und deswegen rosten bei ihm die trommeln schneller? :wink:
     
  12. #12 Stern_im_Wind, 03.01.2011
    Stern_im_Wind

    Stern_im_Wind Sieger F1 Tippspiel 2011

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    11.048
    Zustimmungen:
    3.354
    Auto:
    E 22 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * *
    mit angezogener Hand-/Feststellbremse? 8o


    wie z.B. beim SLK

    [​IMG]

    Quelle: mbslk.de http://www.mbslk.de/modules.php?name=News&file=article&sid=840
     
  13. #13 LANDGRAF, 03.01.2011
    LANDGRAF

    LANDGRAF

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    A200 (W169) >grand edition< und 300SE (W126)
    Verbrauch:

    Handbremse ist ein Ausdruck wie er für lustige, bunte Kleinwagen genutzt wird/werden sollte.

    Beim Daimler gibt es eine Fuss-Feststellbremse und (Achtung!) Hand-Feststellbremse.

    Sternengruß. :)
     
    e50 amg gefällt das.
  14. #14 stern-eridanus, 03.01.2011
    stern-eridanus

    stern-eridanus

    Dabei seit:
    17.12.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes W 203 220 CDI
    hmmm, Handhebelfürhinterebremsbackenfeststellung
     
  15. #15 general1977, 03.01.2011
    general1977

    general1977

    Dabei seit:
    31.01.2009
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    S211 E350 T
    Erschreckenderweise interessiert sich das Auto herzlich wenig dafür, wenn man während der Fahrt die Feststellbremse betätigt. ;) Aber Dein Prozedere ist ansonsten einwandfrei. :tup

    Gruß
    Achim
     
  16. Herbix

    Herbix Guest

    Kannst du mir das bitte erklären? Ich verstehe nicht ganz was du meinst: ....das Auto herzlich wenig dafür, wenn man während der Fahrt die Feststellbremse betätigt.
    Passiert dann nix oder wie?
    Ist wirklich ernst gemeint, vielleicht könnte mir das einmal mal erklären! Danke :tup

    :prost
     
  17. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.812
    Zustimmungen:
    3.147
    Auto:
    211.292 E280 4matic 208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    @ Herbix

    Die Feststellbremse ist so klein Dimensioniert, das du mit der nicht wirklich das Fahrzeug merklich damit abbremsen kannst. Bei einer Betätigung während der Fahrt merkst du zwar eine Verzögerung, aber das kommt bei weitem nicht dem betätigen der Bremse nahe. Es ist eben nur eine Feststellbremse.

    Bevor ich zum TÜV fahre betätige ich die Feststellbremse auch während der Fahrt einige male, und habe auch noch nie Probleme beim TÜV mit der Feststellbremse gehabt. :wink:
     
  18. Herbix

    Herbix Guest

    Vielen vielen Dank! :tup :s2:
     
  19. #19 Robiwan, 20.04.2011
    Robiwan

    Robiwan

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.574
    Zustimmungen:
    131
    Auto:
    VW Touran: Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Das auf dem Bild ist kein Brems- sondern der Drifthebel! :D
     
  20. Herbix

    Herbix Guest

    Achja, wenn die Bremse also so ''schwach'' ist wie kommt man dann in den Drift damit? Fragen über Fragen :rolleyes:
     
Thema: Ab und zu mit angezogener Feststellbremse fahren?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. paar meter mit angezogener handbremse gefahren

    ,
  2. Handbremse trommel zu schwach

    ,
  3. mit handbremse fahren w204

    ,
  4. fahren mit angezogener handbremse,
  5. w204 feststellbremse einstellen,
  6. w169 handbremse ungleich,
  7. mit leicht angezogener Handbremse gefahren,
  8. w204 feststellbremse,
  9. w210 feststellbremse einstellen,
  10. mercedes handbremse quitscht,
  11. mit angezogener feststellbremse losgefahren,
  12. mercedes feststellbremse quietscht,
  13. a 169 fährt trotz feststellbremse,
  14. feststellbremse einstellen 4matic,
  15. w202 handbremse,
  16. handbremse säubern,
  17. feststellnbremse glk hebel ausbauen,
  18. s211 handbremse wechseln,
  19. Gestänge Handbremse W204,
  20. mercedes glk feststellbremse,
  21. handbremse mercedes w 204,
  22. rückhohlfeder feststellbremse mb c200k 204,
  23. mercedes gla handbremse von hand lösen,
  24. im winter nicht die feststellbremse betätigen,
  25. gas lupfen
Die Seite wird geladen...

Ab und zu mit angezogener Feststellbremse fahren? - Ähnliche Themen

  1. W212 - Airmatic sinkt gleichmäßig ab

    W212 - Airmatic sinkt gleichmäßig ab: Guten Morgen zusammen, ein Freund (er hat es nicht so mit dem Netz) hat einen W212 mit Airmatic. Stellt er das Auto ab, dann sinkt dies ca. 1cm...
  2. W203 Entriegelung Feststellbremse

    W203 Entriegelung Feststellbremse: Moin,ich habe eine frage. Wie erneure ich die Entriegelung der Feststellbremse (Der "P" Hebel)? Bei mir ist dieser abgebrochen und die Schiene...
  3. Feststellbremse Einstellen klappt nicht.

    Feststellbremse Einstellen klappt nicht.: Habe bremsen hinten erneuert mit Feststell backen zusammen. Alles vorder einbau Gründlich gereinigt. Habe es auch eingestellt durch ein Radbolzen....
  4. Kaufberatung C220 Bj. ab 2011

    Kaufberatung C220 Bj. ab 2011: Hallo Community, ich möchte sobald mein W211 verkauft ist einen C220 ab Baujahr 2011 kaufen. Meine Wunsch: - C 200 - Am liebsten Avantgarde -...
  5. Navi Business-Paket im S213 ab Mai2019

    Navi Business-Paket im S213 ab Mai2019: Hallo, im Mai 2019 holte ich mir einen E220d T-Modell ab. Frage zum Navi im Business-Paket: Es wird die zulässige Geschwindigkeit angezeigt /...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden