ab wann 250 cdi?

Diskutiere ab wann 250 cdi? im W204 / S204 / C204 Forum im Bereich C-Klasse; hallo! hab nun schon einiges über den 250 cdi gelesen! weiss jemand zufällig ab wann man den bestellen kann - in der aktuellen preisliste ist er...

  1. #1 zweigelt, 21.04.2008
    zweigelt

    zweigelt

    Dabei seit:
    21.11.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    hallo!

    hab nun schon einiges über den 250 cdi gelesen!
    weiss jemand zufällig ab wann man den bestellen kann - in der aktuellen preisliste ist er ja noch nicht!
    er wurde ja für herbst 08 angekündigt, aber bedeutet das das man ihn ab da bestellen kann´, oder werden da schon die ersten ausgeliefert?

    lg
     
  2. jboo7

    jboo7 Administrator

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    16.089
    Zustimmungen:
    2.050
    Auto:
    212.225 - E 350 CDI T BE + 207.401- E 220d BlueTec Cabrio
    Kennzeichen:
    m o
    nw
    * * * *
    Ich habe mal was von Herbst 2008 im 204 gelesen. Gleichzeitig habe ich aber gelesen, dass es auch passieren könnte, dass er erst im Frühjahr 2009 im 212 erscheint...
     
  3. #3 zweigelt, 21.04.2008
    zweigelt

    zweigelt

    Dabei seit:
    21.11.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    im glk wird der 220er angeboten - soll aber auch ein anderer sein als der im w204, oder?
    ich kenn mich nicht mehr aus!
     
  4. E.D.

    E.D. Guest

    Aktuell ist im 204 der OM646 DE 22 LA EVO verbaut, der im Herbst durch den OM651 DE 22 LA ersetzt wird.
    Die beiden Motoren haben nicht mal mehr im Grundaufbau etwas gemeinsam. OM 651 ist eine Neu- und keine Weiterentwicklung.
    Beim OM 651 ist die Verdichtung mit 16,5 : 1 gerniger als bei noch aktuellen OM646 EVO der 17,5 : 1 hat. Darüber hinaus ist der neue Langhubig (längerer Hub im Vergleich zur Bohrung) und der alte Kurzhubig (kürzerer Hub im Vergleich zur Bohrung) ausgelegt.

    Eingeführt wird der OM651 im GLK 220 CDI BE wo dieser Motor serienmäßig mit der 7G-Tronic verbunden ist. Es ist sehr wahrscheinlich, dass mit Einführung des OM651 in der C-Klasse alle Diesel optional mit der 7G-Tronic kombiniert werden können und der 5 Gang Automat auf´s Altenteil geschickt wird, bzw. nur noch beim M271 (C 180 K / C 200 K) erhältlich ist bis auch da die neuen Turbo Direkteinspritzer Ottomotoren kommen.
     
  5. #5 Daniel 7, 21.04.2008
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.421
    Zustimmungen:
    2.549
    Auto:
    S202 C180, Renault Grand Espace 2.0 dCi
    Ein elementarer Unterschied ist ja auch die 2 stufige Turboaufladung, richtig?

    Mercedes Händler sollten eigentlich am besten wissen, ab wann du den 250 CDI bestelen kannst, letztendlich kommst du um die ja sowieso nicht herum.
     
  6. #6 spookie, 21.04.2008
    spookie

    spookie Guest

    Benziner diverser Hersteller werden auf weniger Hubraum dafür mehr Aufladung gedrückt, der CDI kommt nun mit mehr Hubraum. Warum? Hatten die das bei den Benzinern nicht wegen der Abgaswerte gemacht?
     
  7. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.621
    Zustimmungen:
    3.402
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Das Thema Downsizing ist ja beim Diesel u.a. aufgrund des Magerbetriebs ein wenig anders zu sehen als beim Benziner.
    Im übrigen blieb der Hubraum dch in etwa gleich im Vergleich zur Vorgängerserie.
    Auch ca. 2150ccm, wenn ich nicht irre.
    Allerdings eben deutlich mehr Leistung.
    Wie sich der Verbrauch in der Realität verhalten wird muß die Zukunft zeigen.
     
  8. E.D.

    E.D. Guest

    Im Prinzip ja. Der OM651 hat in der Version als "250 CDI" und als "220 CDI" die Stufenaufladung mit zwei Turboladern. Bei der Version "200 CDI" ist es weiterhin nur ein einfacher VTG Lader.

    Der OM 651 hat im Übrigen 2143 ccm³ wo hingegen der OM646 und dessen Vorgänger OM611 2148 ccm³ haben. Der neue OM651 hat eine Bohrung von 83 mm x 99 mm Hub.

    Die Werte für Leitsung und Drehmomente liegen wie folgt:


    200 CDI --> 136 PS bei 3000 bis 4600 U/min und 330 NM bei 1600 bis 2800 U/min

    220 CDI --> 170 PS bei 3200 bis 4800 U/min und 400 NM bei 1400 bis 2800 U/min

    250 CDI --> 204 PS bei 4200 U/min und 500 NM bei 1600 NM bis 1800 U/min

    Interessant am OM651 ist das er zudem für Quereinbau entwickelt wurde und sehr wahrscheinlich in der nächsten A- und B-Klasse auftauchen wird. Ebenso interessant ist, dass man dort den Nockenwellenantrieb nach hinten, ans hintere ende des Motors verlegt hat und dieser über eine Kombination aus Zahrädern und einer extrem kurzen Kette funktioniert. Abgastechnisch entsprichter Motor mindestens der Euro 5 Norm.

    Ich hoffe die Daten waren etwas hilfreich...
     
  9. #9 Daniel 7, 22.04.2008
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.421
    Zustimmungen:
    2.549
    Auto:
    S202 C180, Renault Grand Espace 2.0 dCi
    Kann man denn aus einem 220 CDI einen 250 CDI machen? :rolleyes:
    Eine dumme Frage, trotzdem wird sie 1000%ig in Zukunft hier auftauchen. Wäre praktisch wenn du ein paar Kontrapunkte nennen könntest, um eventuellen Anfragen gleich den Wind aus den Segeln zu nehmen.
     
  10. aaroh

    aaroh

    Dabei seit:
    18.01.2008
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Ähm, ohne ein Experte wie E.D. zu sein, aber: Es ist ein völlig anderer Motor?! oO

    Glaube nicht, dass diese Frage ernsthaft auftaucht. Bei 280CDI vs. 320CDI ist das ja was anderes. Das geht zwar auch nicht, aber zumindest die Frage ist naheliegend.:D
     
  11. #11 hijacker123, 22.04.2008
    hijacker123

    hijacker123

    Dabei seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    2.441
    Zustimmungen:
    549
    @aaroh

    Les dir doch das letzte Posting von E.D. nochmal durch, dann überdenke deine Aussage nochmals!
     
  12. E.D.

    E.D. Guest

    Ein dumme Frage ist es sicher nicht und das sie kommt, ist so sicher wie das Amen in der Kirche. In wie weit sich der "250 CDI" in Details" vom "220 CDI" beim OM651 unterscheidet kann ich nicht mit Sicherheit sagen. Die Lader bei beiden Motorversionen kommen von Borg Warner (beim kleinen "200 CDI" / OM651 DE 22 LA red. von ICSI), eventuell sind die Lader und der Ladelufkühler beim "250 CDI" etwas anders ausgelegt als beim "220 CDI". Aber mit Bestimmheit kann ich das nicht sagen.

    Allerdings, wird es auch für die Menschen, denen 204 Diesel-PS und 500 NM einfach viel zu schwach sind (*verständnislosdenkopfschüttel*), sehr schnell Anbieter geben die dieses "Problem" beheben. Der OM651 in seiner zur Einführung Leistungsstärksten Variante, soll, so wird dem Motor nachgesagt, noch lange nicht an seinem Leistungsende angekommen sein. Kurzfirstig gesehen soll der Motor mindestens die Leistung des aktuellen OM642 DE 30 LA (320 CDI) erreichen und diese sogar problemlos übertreffen können. Dies soll, sich, ohne es fundiert zu wissen, schon mit Einführung des W212 zeigen.

    Der "250 CDI" soll mittelfristig gesehen, die Leistung der aktuellen V6 CDI, im Rahmen des Downsizing-Konzepts, bieten, wo hingegen die Sechszylinder Diesel die V8 Diesel ersetzen sollen. Das heißt die Entwicklung geht dahin, dass die V8 Diesel mittelfristig nicht mehr im Programm sind und durch kleinere Sechszylinder, die eine höhere Leistung haben als die V8, ersetzt werden. Für die Lücke die dann der Sechszylinder hinterlässt, ist dann die Leistungsstärkste Version des Vierzylinder Diesels zuständig.

    Im Übrigen, um zu Unterstreichen, dass der neue OM651 Vierzyliner CDI nichts mehr mit seinen Vorgängern zu tun hat, hat man auch den Zylinderabstand von vorher 97 mm auf jetzt 94 mm geändert


    Wenn man sich die Entwicklung seit der Einführung der CDI Motoren 1997 ansieht hat sich da ziemlich viel getan! Hatte der OM 611 bei Markteinführung 1997 nur 102 PS bzw. 125, waren es schon bei der Weiterentwicklung zum OM646 122 PS bzw. 150 PS bei dessen Markteinführung. In der nun aktuellen und letzten Ausbaustufe des OM646 EVO sind es schon 136 PS bzw. 170 PS. Mit der Einführung des OM651 (übrigens zum 150. Geburtstag von Rudolf Diesel) wird ein Leistungsspktrum von 136 PS bis 204 PS abgedeckt, wobei sicher noch mehr drin sein wird.

    Der bei der Markteinführung der CDI´s stärkste Dieselmotor im Mercedes Programm war damals ein Wirbekammer Turbo Diesel, der OM 606 D 30 LA oder 300 Turbodiesel. Dieser hatte 177 PS und 330 NM aus 2996 ccm³. Schaut man sich das so im Überblick an, ist das doch mehr als Fantastisch was man heute aus so einem kleinen 2,2l Vierzylinder holen kann!

    Die Einspritzdrücke haben sich über die letzten 11 Jahre beim CDI von Anfangs 1350 Bar auf aktuell 1600 bis 1800 Bar (je nach Ausführung des Motors) erhöht. Beim neuen CDI sind es 2000 Bar realisiert durch Piezo-Injektoren von Delphi. Das gabs bis jetzt nur beim PumpeDüse von VW.
    Auch die Piloteinspritzung, seinerzeit mit zwei Einspritzung pro Takt als Novum gefeiert hat sich beim neuen Motor auf fünf! Einspritzungen pro Takt verbessert. Dazu bietet der neue OM 651 noch die Möglichkeit von zwei Nacheinsprtzungen um die Abgasnachbehandlung beim Partikelfilter noch effizienter zu gestalten. Auf jeden Fall schafft der neue OM651 die Euro 5 Norm in jeder Ausführung.

    Der neue Diesel hat wie früher in alten Dieselzeiten ein Kurbelgehäuse aus Grauguss, nur noch der Kopf besteht aus Aluminium. Weitere Spezialitäten des neuen Motors sind, eine Wasserpumpe und eine Ölpumpe bzw. Öl-Spritz-Düsen die Bedarfsgerecht gesteuert sind um mehr Sprit zu sparen. Womit wir ja beim eigentlichen Sinn eines Diesel Motors sind. OM 651 soll angeblich nur noch zwischen 5,1 und 5,4 liter auf 100 km im Drittel brauchen. -Mal sehen, wie die Wirklichkeit ist....


    [​IMG]
     
  13. aaroh

    aaroh

    Dabei seit:
    18.01.2008
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Ah! Ich sag einach mal DANKE für die Ausführungen! :prost
     
  14. #14 Daniel 7, 23.04.2008
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.421
    Zustimmungen:
    2.549
    Auto:
    S202 C180, Renault Grand Espace 2.0 dCi
    Ja, vielen Dank für die Erläuterungen! :tup
     
  15. E.D.

    E.D. Guest

    Danke, gern geschehen!

    Dann weis man ja auf welchen Thread man in Zukunft hinweisen kann, wenn es mal wieder heißt "mein W202 C 200 CDI soll die Leistung vom neuen C 250 CDI haben; ist doch der gleiche Motor" ;) :D
     
  16. jboo7

    jboo7 Administrator

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    16.089
    Zustimmungen:
    2.050
    Auto:
    212.225 - E 350 CDI T BE + 207.401- E 220d BlueTec Cabrio
    Kennzeichen:
    m o
    nw
    * * * *
    Super interessante Ausführungen! :tup
     
Thema: ab wann 250 cdi?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. borg warner turbolader für om651 DE22

    ,
  2. OM651 euro norm

Die Seite wird geladen...

ab wann 250 cdi? - Ähnliche Themen

  1. Drosselklappe B180 CDI

    Drosselklappe B180 CDI: Hallo, habe aktuell eine Fehlermeldung von der Drosselklappe. Kann mir einer sagen wo sich die Klappe beim B180 CDI befindet. Möchte die gerne...
  2. Welches Motoröl (Viskosität) wird Werkseitig in den Benziner GLC 250 4matic C253 eingefüllt?

    Welches Motoröl (Viskosität) wird Werkseitig in den Benziner GLC 250 4matic C253 eingefüllt?: Hallo Forengemeinde, Bei meinem gebrauchten fehlt leider jeglicher Hinweis im Motorraum mit welchem Motoröl er im Moment läuft. Auch im Ausdruck...
  3. KFZ Haftpflicht SF-Klassen ab 2020 Erweiterung von SF 35 auf SF 45

    KFZ Haftpflicht SF-Klassen ab 2020 Erweiterung von SF 35 auf SF 45: KFZ Haftpflicht SF-Klassen ab 2020 Erweiterung von SF 35 auf SF 45. Vorhin gerade im Gespräch mit der VHV erfahren. Vertrag umstellen lassen von...
  4. Sprinter 213 cdi om651

    Sprinter 213 cdi om651: Moin moin in die Runde, habe folgendes Problem am sprinter er hat kaum noch Leistung und im fehlerspeicher steht p2Bac (agr deaktiviert) Was...
  5. 270 CDI - Nach Thermostatwechsel Kühlmittel übrig

    270 CDI - Nach Thermostatwechsel Kühlmittel übrig: Hallo alle zusammen, Wie ihr der Überschrift sicher schon entnommen habt, habe ich meinem C270 CDI (Bj. 2003, Vormopf) ein neues Thermostat...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden