Ab welchem Baujahr A Klasse zu empfehlen

Diskutiere Ab welchem Baujahr A Klasse zu empfehlen im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Laut MB soll die nach dem ersten Modell modifizierte A Klasse zu empfehlen sein, ab welchem Baujahr?

  1. #1 lesenerni, 25.01.2012
    lesenerni

    lesenerni

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    w 203
    Laut MB soll die nach dem ersten Modell modifizierte A Klasse zu empfehlen sein, ab welchem Baujahr?
     
  2. #2 Robiwan, 25.01.2012
    Robiwan

    Robiwan

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.574
    Zustimmungen:
    131
    Auto:
    VW Touran: Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Wenn welchem Modell sprechen wir genau? W168 (1997-2004) oder W169 (2004-2012)? Die Rostproblematik des W169 sollte mit der Modellpflege ab BJ 06/2008 passé sein.
     
    fischi160 und ToWa gefällt das.
  3. kneffi

    kneffi

    Dabei seit:
    14.03.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    S203, Elch
    W168 würde ich nur noch zu einem 2004er greifen.
    W169 würde ich persönlich die Finger von lassen (der hat mich einiges an Geld und Nerven gekostet) Wenn, dann nur einen der noch Neuwagengarantie hat...
     
  4. #4 strinzer, 25.01.2012
    strinzer

    strinzer

    Dabei seit:
    20.05.2009
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    64
    Auto:
    KIA Sorento, Fiat Punto
    Kennzeichen:
    * *
    he
    * * * * *
    Meine Frau ist mit dem W168 von 2001 sehr zufrieden. Ich auch, wenn ich ihn mal fahren darf (muss).
     
  5. #5 Bullethead, 25.01.2012
    Bullethead

    Bullethead

    Dabei seit:
    02.12.2010
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    116
    Auto:
    W169 A200, W203 Sportcoupé 230K, W220 S500L 4Matic, W136 170S
    Ich kann auch nur über drei Fahrzeuge der A-Klasse berichten. Die Mopf-Fahrzeuge hatten fast keine Reparaturen (bis auf Federbrüche vorn). Der A170CDI-L fährt bei 13.000km im Jahr mit 26Ct/km inklusive Wertverlust. Er wurde gebraucht gekauft. Der ätere A140 bringt es da bei 9000km/Jahr auf 37Ct/km.
     
  6. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    :rolleyes: kann ich nicht nachvollziehen, ab 2008 also mit Modellpflege ist das Thema Türen durch und ab da spricht dann eigentlich nichts dagegen.
    Natürlich sollte man sich durch die Konstruktion bewusst sein, dass einige Dinge nur schwer zu erreichen sind und Reparaturen eventuell teurer werden können.
    Außerdem sollte man eine A-Klasse nicht mit einer S-Klasse vergleichen :wink:
     
  7. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.200
    Zustimmungen:
    2.035
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    W169: Erstes Baujahr, sofern die Türen getauscht sind. Ist einfach so viel günstiger am Gebrauchtwagenmarkt, da kann man sehr viel reparieren.
    W168: Würde ich einen nach Mopf nehmen. Sieht ein wenig frischer aus als der Pre-Mopf und die Preise sind in dem Bereich bald konstant.

    Aber vielleicht wird der TE ja noch ein wenig konkreter ;).

    gruss
     
  8. #8 maremonte157, 25.01.2012
    maremonte157

    maremonte157

    Dabei seit:
    23.08.2010
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    21
    Auto:
    C180K T 2004 Mopf Cubanitsilber
    Eine Kollegin fährt einen W169 A150 (Mopf) und ist sehr zufrieden damit. Ich darf auch ab und zu mitfahren und finde den Wagen in Ordnung. Gegenüber den frühen Modellen (W168), die wir früher als Geschäftswagen hatten, hat sich der Elch ganz gut gemausert zu einem doch recht komfortablen Kompaktwagen.
     
  9. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Das durchaus richtig, allerdings ist da dann noch der Federdome übrig und als Problemzone anerkannt. ;)
    Aber stimmt schon, die sind extrem günstig und nen wesentlich älterer W168 kostet meist sogar noch mehr!
     
  10. #10 Schorsch, 25.01.2012
    Schorsch

    Schorsch

    Dabei seit:
    31.07.2003
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    78
    Auto:
    GLK - aka Bergepanzer, komforbefreite Zone. Alles unnötiger Schnickschnack, aber wenigstens ein bissi Leisung. Mehr geht immer.
    Verbrauch:
    ich hatte 2 Elchis. Die hatten mit mir eines gemeinsam. Durst. Aber davon abgesehen, es war ein 170er Diesel und ein 160er Benziner aus der ersten Generation.Wenig Auto für viel Geld. Ansonsten? Alles fein. Mit zwei Ausnahmen: das Lamellendach ist für die Füße, nachdem es das fünfte Mal getauscht wurde, hatte ich keine Lust mehr und die Ritze zwischen Sitzfläche und Rückenlehne. Egal was du auf den Beifahrersitz legst, du darfst angeln gehen. Und ob ein Elchi ein wirklicher Benz ist, sei mal dahin gestellt. Nach der Wandlung vom 170er kam ein S202. Das war auf jeden Fall schon eher ein Benz. Aber ansonsten - Elchi ist kuhl. Ich hab sie beide geliebt.
     
  11. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    34
    Auto:
    W246/ S204
    ..mich nervt beim 168'er die Kuhle im Sitz auch, vorallem im Winter...der 169'er ist einfacher zu fahren (imho)..es geht alles leichter ..das fällt gerade bei meiner Mutter auf, die ist erst kürzlich umgestiegen und fand die direkten Vergleich schon stark...klar, mit meinem älteren W203 kann er nicht mithalten, ist aber auch ein Stadtauto und find ihn dafür schon sparsam...
     
  12. kneffi

    kneffi

    Dabei seit:
    14.03.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    S203, Elch
    Mit der Modellpflege glaub ich zwar auch, dass das Thema Rost erledigt sein mag. Und ein vor Mopf bei dem die Türen gemacht sind mag in dieser Hinsicht auch in Frage kommen.
    Vielleicht hatte ich ja ein Montagsmodell erwischt. Ich will mit AGR und neuer Lenkung bei unter 80000KM (mit 50% SB bei der Lenkung und 100%SB beim AGR) nur mal die beiden teuersten Sachen nennen.
    Ich bin froh, dass er weg ist. Und ärger mich beim Gedanken daran immernoch meinen w168 in einen w169 getauscht zu haben...
     
  13. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    :rolleyes: Durst aha, unser alter A140 hat damals ~7-8 Liter gebraucht, war OK, die folgenden W169er A180cdi/A200cdi lagen beide bei 6-6,5 Liter Diesel im Schnitt, absolut i.O.!
    Das Lamelllendach gehört in Betreuung, da muss man sich 1-2x im Jahr Zeit nehmen, das Fett bei MB holen und die Schienen schön einfetten, dann passiert da nichts,
    in dem Fall ist Pflege einfach alles.

    Die Sitze im W168 sind naja, wenn man die passende Größe hat sind die gut, aber wehe nicht ;)

    @kneffi
    Google mal nach AGR-Ventil, du wirst interessante Entdeckungen machen war u.a. ein Grund für mich als nächstes nen Benziner zu nehmen, auch wenn das nicht unbedingt etwas heißen mag.
    Beim Elch habe ich persönlich auch die Erfahrung gemacht, eine Garantieverlängerung lohnt sich, vor allem da die nicht die Welt kostet. ;)
    Ansonsten zeigt die Zukunft aber sicherlich einen W169 als Zweitwagen und zwar schön wenn der Nachfolger rausgekommen ist =)
     
  14. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.200
    Zustimmungen:
    2.035
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Würde ich auch sagen.
    Beim W168 war es zeitgemäß, beim W169 nicht mehr!

    gruss
     
  15. #15 Bigfoot, 26.01.2012
    Bigfoot

    Bigfoot

    Dabei seit:
    26.03.2007
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    163
    Auto:
    C 292 GLE Coupe 350 d + 639/2 Viano 3.0 CDI extra Lang Ambiente Edition + Honda VTX 1800
    2012
     
  16. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    =) kurz knapp und absolut korrekt, genauer wäre noch 05/2012 als Neuwagen =)
     
  17. #17 Robiwan, 26.01.2012
    Robiwan

    Robiwan

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.574
    Zustimmungen:
    131
    Auto:
    VW Touran: Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Und auf der anderen Seite rät jeder vom Kauf eines Erstmodells wegen der Kinderkrankheiten ab :rolleyes:
     
  18. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Hö?
    Die neue A-Klasse ist doch noch gar nicht draußen...?
    Das war viel mehr gemeint als: "jetzt bestellen und noch einen der letzten Neuwagen bekommen!"
     
  19. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.200
    Zustimmungen:
    2.035
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Also ich habe es auch so verstanden wie Robiwan.

    Soll heißen: Kauft einen W176 und keinen W169 ;).

    gruss
     
  20. #20 Schorsch, 26.01.2012
    Schorsch

    Schorsch

    Dabei seit:
    31.07.2003
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    78
    Auto:
    GLK - aka Bergepanzer, komforbefreite Zone. Alles unnötiger Schnickschnack, aber wenigstens ein bissi Leisung. Mehr geht immer.
    Verbrauch:
    7-8 Liter hat der 170er genommen, war ein Automatik. Der 160er ist lt. Tacho 200 gefahren. Aber auch ohne dieses Tempo waren 9 Liter schon sparsam. Und wegen des Lamellendachs: keines der Dächer war länger als ein halbes Jahr drin, nach 18 Monaten Wandlung. Wechselweise haben die Windgeräusche wie ein LKW gemacht, oder es ist Wasser reingelaufen. In genau dieser Reihenfolge.
     
Thema: Ab welchem Baujahr A Klasse zu empfehlen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes a klasse 160 probleme

    ,
  2. mercedes a klasse krankheiten

    ,
  3. mercedes a 160 probleme

    ,
  4. mercedes a klasse rost,
  5. mercedes a 160 automatik probleme,
  6. mercedes b-klasse krankheiten,
  7. a klasse rost baujahr,
  8. w169 rost baujahr,
  9. mercedes a klasse kinderkrankheiten,
  10. mercedes a 170 probleme,
  11. rost a klasse,
  12. A160 Lang ab welchem Baujahr noch axeptabel,
  13. mercedes a klasse w169 automatik probleme,
  14. a klasse Roststellen,
  15. ab wann keine rostprobleme in er a-klasse,
  16. seit wann ist mercedes a-klasse rostfrei,
  17. mercedes a180 kinderkrankheiten,
  18. w169 mopf,
  19. a klasse ab 2008 rostet oder nicht,
  20. testbericht w169,
  21. Mercedes w169 BJ 2007 facelift,
  22. mercedes a 169 kaufberatung,
  23. was hat ein mercedes 150 baujahr 2010 gekostet,
  24. a klasse 2002 krankheiten,
  25. mercedes a klasse bj 2006 test
Die Seite wird geladen...

Ab welchem Baujahr A Klasse zu empfehlen - Ähnliche Themen

  1. Leiste PTS wieder befestigen Baujahr 2004

    Leiste PTS wieder befestigen Baujahr 2004: Hallo Habe erst seit 2 Tagen mein Sportcoupe. ein Facelift Baujahr 11/2004 Vorne wir die Parksensoren sind (linke Seite) steht die Leiste ab. Wie...
  2. Hundegitter für B-Klasse (W246) gesucht

    Hundegitter für B-Klasse (W246) gesucht: Hallo zusammen Ich hatte für das Vorgängermodell ein festes Hundegitter direkt von Mercedes. Heute ist so etwas dort nicht mehr direkt zu kaufen....
  3. W212 - Airmatic sinkt gleichmäßig ab

    W212 - Airmatic sinkt gleichmäßig ab: Guten Morgen zusammen, ein Freund (er hat es nicht so mit dem Netz) hat einen W212 mit Airmatic. Stellt er das Auto ab, dann sinkt dies ca. 1cm...
  4. Kaufberatung C220 Bj. ab 2011

    Kaufberatung C220 Bj. ab 2011: Hallo Community, ich möchte sobald mein W211 verkauft ist einen C220 ab Baujahr 2011 kaufen. Meine Wunsch: - C 200 - Am liebsten Avantgarde -...
  5. Backup Batterie Störung bei C-Klasse W205

    Backup Batterie Störung bei C-Klasse W205: Hallo, mein Display zeigt: "Backup Batterie Störung". Die einen sagen, der W205 hat keine Pufferbatterie sondern einen Spannungswandler, der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden