Abgefahrene Reifen, zu schnell, Regen ...

Diskutiere Abgefahrene Reifen, zu schnell, Regen ... im Automobiles Allerlei Forum im Bereich Rund ums Auto; ... so schnell kann es gehen. http://www.osthessen-news.de/beitrag_C.php?id=1115748 Ich habe diesen Link aus einem anderen Forum. Dort wurde...

  1. #1 Ghostrider, 22.05.2005
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    310
    Auto:
    Kia Niro Hybrid / SL350 R231.457
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    ... so schnell kann es gehen.

    http://www.osthessen-news.de/beitrag_C.php?id=1115748

    Ich habe diesen Link aus einem anderen Forum.
    Dort wurde sehr sachlich diskutiert, mal sehen ob das auch hier möglich ist.

    Sollte das Thema überkochen oder nicht erwünscht sein, bitte ich den Admin oder die Mods entsprechend mit Schließung zu reagieren.

    Ich erachte es trotzdem als sinnvoll, denn jeder sollte mal sehen und sich in Erinnerung rufen was passieren kann wenn man :

    - im Regen "wilde Sau" spielt
    - mit abgefahrenen Reifen unterwegs ist
    - wie "weich" doch so ein Auto sein kann ...

    Also : Fahrt vorsichtig, ihr habt nur ein Leben ...
     
  2. stern

    stern

    Dabei seit:
    29.04.2003
    Beiträge:
    2.041
    Zustimmungen:
    0
    zuerst mal hab ich mitleid mit dem fahrer!
    ich fahr auch mal schnell, aber nur wenn es sie situation zulässt, bei regen, sind viele autofahrer einfach zu schnell, da verlangstamt sich mein durchschnittstempo auf der bahn, um etwa 20-30 kmh, ich fahr normalerweise nicht schneller als 150 auf der autobahn!
    wenn es stärker regnet, auch mal langsamer!
    grade bei großen reifen ist die gefahr des aquaplanings sehr hoch!
    ausserdem sind meine reifen nicht mehr die besten, die halten grade noch diesen sommer mit ach und krach, auch deshalb ras ich nciht so! bei besseren reifen würd ich eventuell mal schneller fahren wenn ichs kann!

    diese einsicht haben leider nicht viele!
    ein freund von mir fährt nen 330i aktuell, davor nen 320D, und davor nen alten m5, dem wars immer egal wie die witterungsverhätnisse sind, wir sind mal bei starkem regen mit über 200 über die bahn gebtrettert, da wurds mir angst und bang, und ich hatte nicht mal nen airbag! :rolleyes:
     
  3. #3 Gloiner, 22.05.2005
    Gloiner

    Gloiner

    Dabei seit:
    15.09.2002
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Denke mal es lag fast nur an der Geschwindigkeit, denn selbst mir neuen Reifen kann man ganz schön in schwimmen geraten.
    Das gute an der ganzen Geschichte ist, das er keine Unschuldigen mit in den Tod gerissen hat.

    Was soll man sonst noch dazu sagen ???

    Klar ist Er selber schuld an dieser Sache, aber geben wir mal selber zu, fahren wir nicht auch manchmal zu schnell ??? Oder überholen wir nicht oft sinnlos ???

    Mir fällt das oft auf, wenn ich von der Arbeit heimfahre. Fahre einfach 25 km und überhole auch gern mal einen wegen fünf oder zehn km/h, die er in meinen Augen zu langsam fährt. Und kurz vor meiner Haustüre steht er dann an der roten Ampel hinter mir.

    @ Stern

    Mit deinem Satz: Fahrt vorsichtig, ihr habt nur ein Leben ...
    gebe ich dir vollkommen recht.

    In diesem Sinne fahrt sicher und vorrausschauend und haltet eure Stoßstange sauber
     
  4. E290TD

    E290TD

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    TRAURIG!!!!

    Ich rede oft mit meinem Vater über solche Sachen...

    Viele(fast alle) Menschen, gerade die jüngere Fraktion wissen einfach nicht wie man Fahrzeuge im Grenzbereich zu bewegen hat, bzw. das man es auf der Strasse eh bleiben lassen soll!!! Ich kann das sowas von nich ab wenn ich das höre : ...ich kann Fahren... dann wird mir echt übel!! Und auch schlimm ist, das viele junge Fahrer es überhaupt nicht interessiert ob es Trocken, Nass oder Verschneit ist. Dann kommt noch dazu das die meisten eh NULL Ahnung haben, viele kriegen es noch nichtmal mit wenn die Reifen abgefahren sind...

    Ich weiss ja nicht wie ihr das seht, aber ein e36 325i würde ich bei Regen mit abgefahrenden Reifen, nicht mit Gas durch ne Kurve fahren.
    Und ich bin/werde sicher nicht der 80 Fahrer auf der Landstrasse (sein)!!

    Mein Beileid den Angehörigen!!

    Man sollte VIEL VIEL VIEL ... mehr die Jungen Fahrer schulen. Insbesondere in der Fahrschule, den da lenrt man nur Grundregeln und Anfahren(so mehr oder weniger) das ist meiner Ansicht nach zuwenig(für die meisten) !!

    mfg- OLe
     
  5. stern

    stern

    Dabei seit:
    29.04.2003
    Beiträge:
    2.041
    Zustimmungen:
    0
    der satz war von ghostrider, aber trotzdem danke :D
     
  6. #6 TNCRACER, 22.05.2005
    TNCRACER

    TNCRACER

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Das ist eine sehr traurige Geschichte......aber......


    Für absolut überflüssigen Schnickschnack ( teure Felgen,Hifi Anlagen,
    usw usw ) ist fast kein Preis zu hoch,Hauptsache die Optik stimmt...
    wenn es dann an die Sicherheit geht wird gespart oder möglicherweise
    noch gebrauchte Teile eingebaut.In einem anderen Forum suchte
    jemand gebrauchte Stoßdämpfer für seinen Porsche,weil die neuen
    angeblich zu teuer waren...... :wand :wand

    Für so etwas habe ich kein Verständnis.Hoffentlich kommt mir so
    jemand nicht mal in einer Kurve entgegen geflogen :tdw

    :tdw :tdw
     
  7. #7 spookie, 22.05.2005
    spookie

    spookie Guest

    Da muss ich mich auch an der eigenen Nase packen, grade auf den sogenannten Hausstrecken wo man denkt man kennt jede Rille der Strasse lässt mans gut laufen wenn frei ist oder überholt auch mal schneller obwohls unnötig ist. Warum kann ich nicht sagen. Man könnt als Ausrede nehmen Fahrspass, aber das ists ja nicht, also was dann? Bin noch nicht dahintergekommen, manchmal cruise ich dahin und hab grad so die Maximalgeschwindigkeit und an manchen Tagen da werden einige Schilder (nicht alle) ignoriert auf gut Glück. Wobei: so fahre ich dann nur wenn ich alleine im Auto sitze, ist jemand dabei fahre ich anders.
     
  8. #8 TNCRACER, 22.05.2005
    TNCRACER

    TNCRACER

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    @spookie

    Ich denke schon das Du mit "Fahrspaß" absolut richtig liegst.Das passiert
    mir auch schon mal.Allerdings nicht wenn es regnet.....
     
  9. thn

    thn

    Dabei seit:
    04.07.2004
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W211, E-500 mit LPG
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    h h
    hh
    * * * * *
    Tja, ich denke das ist schwer an die ganz jungen zu vermitteln. Am besten lernt man ja aus eigenen Fehlern. Aber hier kann der erste Fehler ja schon fatal sein!

    Wenn man nicht mal selbst die Erfahrung gemacht hat, wie es ist den Grenzbereich zu überschreiten, und wie schnell das gehen kann und wie wenig man dann noch ausrichten kann, glaubt man noch man hat immer alles im Griff.
    Ich habe das seiner Zeit mal auf der Autobahn erleben müssen (Regen, zu schnell) - ging aber mit viel Glück und wenig Blechschaden ab. Da denk ich heute noch manchmal dran, wenn ich im Regen auf der Autobahn bin...

    Idealer weise macht man diese Erfahrung aber lieber bei einem Fahrsicherheitstrainig. Wenn man da mal merkt, dass das Auto eben nicht immer dahin fährt wo man will und das selbst mal spürt, ist das wohl erst mal ein Dämfper für die Selbsüberschätzung der eigenen Fahrkünste und macht bewußt wo die Grenzen der Physik sind.
    Sollte Pflichtübung bein einem Führerschein sein, finde ich. Ein mal selber spüren bringt mehr als 25 mal erzählt bekommen.


    Thomas
     
  10. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Vielleicht sollte man aber auch mal bedenken, dass ich meine Geschwindigkeiten den herrschenden Gegebenheiten anpassen muss...

    :rolleyes:

    Wenn es regnet und meine Reifen runter sind, dann sollte ich meine Geschwindigkeit so wählen, dass ich a) nicht abfliege und b) es meinen Wagen dann nicht in 2 Teile zerreißt.

    Das ist kein Freibrief für Slicks, aber der wäre auch mit 2 cm Profil zum Tiefflieger geworden.
     
  11. #11 Andreas_G., 22.05.2005
    Andreas_G.

    Andreas_G.

    Dabei seit:
    29.09.2002
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    2
    spätestens nachdem selbst einem mal die Kurve ausgewichen hat ;), legt man sich einen anderen Fahrstil zu bzw denkt mal nach was man mit seiner fahrerei alles erreicht hat (trifft nicht immer auf alle zu)

    Hab selbst mein neu erworbenes Auto in den Straßengraben versenkt und seitdem fahre ich mehr mit hirn.

    Mit meiner 72PS Rakete konnte man sowieso net auftrumpfen, war mehr mitschwimmer beim Fahren.
    Fahre jeden Tag nachts heim (~35km) und dort wird schon relativ zügig gefahren und ärgere mich jedesmal, wenn einer vor mir genau 80 (unter drunter fährt) und jede Kurve anbremsen muss bzw bei gegenlicht.
    Der Zeitunterschied ist nicht enorm, gerade im 3-5 min Zeitraum, aber es ist das gewisse etwas (@spookie - fahrspass) warum man es trotzdem macht.

    Aber bei bestimmten Verhältnissen, sei es regen oder schnee, wird die Geschwindigkeit sehr dementsprechend angepasst.

    Gibt es in D nicht den Stufenführerschein mit dem inkludierten FAhrsicherheitstraining?
     
  12. #12 Zarrooo, 22.05.2005
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Meine Herren, ist das Auto zugerichtet. Das wäre ein kleines Wunder gewesen, wenn da noch einer lebend herausgekommen wäre. Beim Betrachten der Bilder und dem Lesen des Textes hatte ich so ähnliche Gedanken wie TNCRACER: Große Felgen im Schnitzer-Look und dicke Schlappen drauf, aber dann kein Geld um abgefahrende Reifen zu ersetzen. Ich versteh' es nicht...

    cu ulf
     
  13. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    @ Andreas

    Nein, wir haben eine Probezeit von 2 Jahren beim Führerschein. In dieser Zeit werden bei gröberen Verstößen schneller Sanktionen verhängt.

    Sicherheitstrainings sind generell bei Normalfahrern keine Pflicht.

    Der Stufenführerschein betrifft die Motorradfahrer, die 2 Jahre lang nur 34 PS fahren dürfen (wenn unter 25 Jahren, ansonsten offen)
     
  14. Lurch

    Lurch

    Dabei seit:
    05.05.2005
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    CLK 200k A209
    Tja - Angehörige und Freunde tun mir da mehr leid als der Fahrer, der anscheinend alles falsch gemacht hat (außer sich mit dem Handy in der Hand aus dem Wrack ziehen zu lassen).

    Gerade wenn man einen binären Fahrstil hat und immer Gas oder Bremse durchgetreten sind, sollte man auf Reifen (Profil. nicht Breite) und Bremsanlage besonders achten.

    @Stern: Schon mal über 2 neue Hinterreifen nachgedacht, wenn das Profil zur Neige geht ? Lieber 2 ATU Schlappen als auf die Testsieger zu sparen und den Gegenverkehr zu erschrecken .... Immerhin paßt Du ja Deine Fahrweise an.

    Allgemein betrachtet scheint es jedoch Zeitgeist zu sein, dass viele es nicht mehr als erforderlich betrachten, die Denkmurmel zu benutzen :sauer:
     
  15. #15 Hubernatz, 22.05.2005
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    192 PS, Heckantrieb, abgefahrene Reifen und nasse Fahrbahn vertragen sich nicht gut.
     
  16. Hubsi

    Hubsi

    Dabei seit:
    27.04.2003
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    24
    Auto:
    E63 AMG W212 Bj 10
    Verbrauch:
    :tup :tup :tup

    Wie hier schon jemanderwähnt hat, auch mit neuen Reifen kann man aufschwimmen.
    Ist mir vor ein paar Jahren auf der Autobahn pasiert, in einer "sanften" Rechtskurve stand unüblich viel Wasser auf der Fahrbahn (Wasser konnte anscheinend nicht abfließen) Es war kein alzulanger Rutscher, aber diese Sekunden als Passagier bei 120 in Richtung Leitschiene haben meinen Fahrstil noch vorsichtiger gemacht. passiert ist damals nix, (*Schweiß von der Stirn wisch*)
     
  17. Monny

    Monny

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    mein Mitleid mit dem Fahrer hält sich in engen Grenzen...das gilt mehr den Angehörigen und den Feuerwehrleuten, die den Körper aus dem Wrack rausschneiden durften.
    Wie schon erwähnt: für jeden Schnickschnack ist die Kohle da, für sicherheitsrelevante Dinge wie Reifen (oder Wischergummis oder Bremsklötze oder...) nicht.
    Verkehrte Welt...
     
  18. #18 Speedsta, 24.05.2005
    Speedsta

    Speedsta

    Dabei seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Toyota Celica + 4-Runner
    also meine reifen waren ende letzten sommer auch unten - also wirklich unten - bin aber schon vorher lange viel seriöser um die kurven als sonst.

    da kann manN eigentlich nur sagen shit happens und ja gottseidank hat er niemand anderen getroffen. leider isses ja meist nich so :(
     
  19. c280t

    c280t

    Dabei seit:
    22.05.2002
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    260E Bj.87
    ja das werde ich auch nie verstehen , da werden die neuesten monsterfelgen gekauft , die übelsten proletenspoiler aufs auto gepappt etc. aber bei reifen wird der billigste mist gekauft und so lange gefahren bis die leinwand rausguckt .
     
  20. dai

    dai

    Dabei seit:
    27.06.2003
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    E200 T Kompressor (06/2008)
    /agree

    Weiter gilt mein Mitleid nur den Angehörigen und den Leuten, die sich "die Sauerei" antun mussten (Notarzt, Feuerwehr ...)

    Kein Verständnis oder gar Mitleid gibts für den Fahrer!
    Da fragt man sich doch ob er die gleiche Fahrweise eingeschlagen hätte, wenn er Mitfahrer gehabt hätte (Freundin, Bekannte, ...)

    (erm ... Fahrweise eingeschlagen .... naja! :rolleyes: )


    und von "Junger Bursche" oder gar "Fahranfänger" kann sicherlich nicht die Rede sein!
    Selbst wenn er den Führerschein neu hatte, so intelligent sollte man (selbst mit 18 ) schon sein!
    (Dafür nimmt man doch Theorie-Stunden...) :wand


    kein Verständnis! :(


    PS: der Baum fällt wohl unter "Kollateralschaden"
     
Thema:

Abgefahrene Reifen, zu schnell, Regen ...

Die Seite wird geladen...

Abgefahrene Reifen, zu schnell, Regen ... - Ähnliche Themen

  1. Defekter Reifen?

    Defekter Reifen?: Moin! Mir ist gestern Abend was blödes passiert. Auf einer zweispurigen Straße zum links abbiegen fuhr ich auf den rechten Streifen und links...
  2. W177 Rad Reifen Kombinationen

    W177 Rad Reifen Kombinationen: Guten Abend Leute Habe einen W177 A250 Schrägheck. Ich habe im Sommer Original AMG Räder in 7,5 x 19 ET 49 mit 225 40 19. Der Wagen ist von...
  3. Felgen und Reifen beim AMG C43 T

    Felgen und Reifen beim AMG C43 T: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach 18" -Felgen für den C43, was sich quais als unmöglich herausstellt, will man nich die Originalfelgen...
  4. Welche Reifen Größe?

    Welche Reifen Größe?: Hallo , Ich fahre einen CL 63 AMG Typ C216 und habe mir jetzt 9.5J x 21 zoll mit Einpresstiefe 22 bestellt . Wollte euch gerne Frage welche...
  5. Reifen

    Reifen: Hallo, ich fahre ein Mercedes T-Modell C220 CDI mit AMG Sportpaket. 204K; HSN 1313 TYP AGX; Ich bin nun überfragt, ob ich mit dem Sportpaket...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden