Abi fertig und Studium, aber welches?

Diskutiere Abi fertig und Studium, aber welches? im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; Hi, nachdem "Opa" hier für seinen Sohn nach Beratung gefragt hat, möchte ich auch um Hilfe bitten. Ich werde mich demnächst um einen Studienplatz...

  1. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    Hi,

    nachdem "Opa" hier für seinen Sohn nach Beratung gefragt hat, möchte ich auch um Hilfe bitten. Ich werde mich demnächst um einen Studienplatz bewerben müssen, allerdings bin ich mir nicht sicher, in welchen Bereich ich gehen sollte. Zur Auswahl stehen für mich folgende Bereiche:

    Maschinenbauingenieur, Spezialisierung in den KFZ-Bereich: Zu diesem Studium tendiere ich zur Zeit, allerdings müsste ich dann noch die passende FH finden. Mit dem Studium könnte ich vielleicht auch weiter meinem Hobby Auto nachgehen. Dagegen spricht, dass ich in Mathe nicht sonderlich gut bin und Physik seit 3 Jahren nicht mehr habe. Die Jobchancen sind mir auch nicht bekannt.

    Jura, Internationales Recht: Das Thema interessiert mich auch, allerdings schrecke ich vor dem Studium an sich etwas zurück, vielleicht kann mir ja jemand Erfahrungen aus seinem Jurastudium vermitteln? Wie stehen hier Job und Aufstiegschancen? Vermutlich könnte ich auch deutlich mehr verdienen, als mir das als Maschinenbauingenieur möglich ist.

    BWL: Habe ich schon fast abgehakt und würde dafür gerne Bestätigung haben. Die BWL-Vorlesungen, an denen ich bisher teilgenommen habe, fand ich aber sehr interessant. Wie ist hier die Jobaussicht?

    Es wäre toll, wenn Ihr eigenen Erfahrungen beschreiben könnt, vielleicht ein paar Aussichten bei dem jeweiligen Studium geben könnt, oder andere Hinweise gebt. Eine Studienberatung habe ich übrigens auch demnächst, aber ich befürchte, dass mir das nicht stark bei der Entscheidung helfen wird.

    MfG
    Olli
     
  2. #2 BoehserFrank, 21.04.2004
    BoehserFrank

    BoehserFrank Guest

    Also wenn ich studieren würde, dann deine erste Möglichkeit!
    Die zweite und dritte wird schon von soooooo vielen gewählt!!! Ich denke, dass es da schon viel zu viele gibt, aber das ist ja nur meine unbedeutende Meinung!! :P
     
  3. #3 Commander_Enton, 21.04.2004
    Commander_Enton

    Commander_Enton

    Dabei seit:
    26.01.2003
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    0
    Also wa sich sagen kann ist:
    Bochum hat im Bereich Juar nen super hohen NC
    Und Maschinenbau kannste knicken wenne Mathe nicht kannst.
    Ich wollte auch erst Maschonenbau machen da die in Bochum auch on mass gesucht werden, doch ist der Matheteil sehr sehr, das weiß ich von einigen Freunden, sehr schwer.
    Deshalb mach ich erstmal meinen Energieelektroniker ab dem 1.9.04 bei Opel und studier dann erst was in die Richtung.
    Warscheinlich auch eher auf einer FH da es dort einfacher ist, aber bis dahin ist ja noch Zeit.
     
  4. #4 BoehserFrank, 21.04.2004
    BoehserFrank

    BoehserFrank Guest

    Das du dich nicht schämst!!! Bei Opel!! :wand
    Nee, Witz... wünsche dir schon mal viel Spaß und Erfolg dabei!!! :prost
     
  5. CAB

    CAB

    Dabei seit:
    30.10.2003
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    .....ein Kumpel studiert Jura kommt jetzt ins Referendariat, er mag sein Studium, aber es gibt wirkich viele (zu viele) Juristen........:D.....und das Studium ist, wie einige andere auch, sehr hart........aber wenn Du glaubst daß es was für Dich wäre: bloß nicht zurückschrecken.......:)
     
  6. sebbl

    sebbl

    Dabei seit:
    01.09.2003
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    w 202 c 200
    ^hi!
    ich werd im oktober auch maschinenbau schwerpunkt kfz technik studieren!
    wenn du seit 3jahren kein physik mehr hattest und in mathe auch net so dolle bist würd ich das lassen. macht sonst sicherlich keinen spaß. der schwerpunkt des studiums liegt gerade auf diesen fächern
     
  7. Emp

    Emp

    Dabei seit:
    11.04.2003
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    -
    Maschinenbau wird dich nicht glücklichmachen wenn Du Mathe nicht magst, der Anteil ist dort noch viel viel höher als bei Informatik, das studiere ich, und ich bin auch teilweise hart am kämpfen und hatte ne 2 als Matheabschlußnote :(
    BWL ist entgegen dem Ruf übrigens auch kein Weicheierfach und auch dort kommt Dir Mathe entgegen (Statistik/Stochastik). Am glücklichsten wirst Du wohl mit Jura, in meinen schwachen Momenten überlege ich auch ob ich darauf wechsele ;)
     
  8. Mr.S

    Mr.S

    Dabei seit:
    14.08.2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    also ich mache VWL in Mannheim, der wohl besten Uni dafür.
    Das Grundstudium ist das Selbe wie bei BWL.

    Ich würde nicht sagen, das es ein Fach für Weicheier ist, wir haben teilweise Durchfallquoten von 86%! :(

    Bis zum Hauptsstudium ist die Abrecherquote in BWL und VWl bei 50%. Also vobn 800 Erstsemster im Winter sind bis zum 4ten Semster nur noch 400 da, nicht übertrieben die Uni prahlt ja fast damit. Aber Mannheim ist auch Mannheim, für die die es nicht wissen, in JEDEM Ranking DIE Wirtschaftsuni. Finde ich auch nicht wenig, ist halt Mathe pur.


    Vorher habe ich 2 Semster Maschinenbau studiert und ich fand es genauso schwer, es hat mich nur nicht interessiert. Also mit Maschinenbau fährst du aber Job-mäßig echt hervorrangen dim Moment, es gibt viel zu wenig davon.

    Mit Juristen kann man in Deutschland die Straßen flastern: ich würds lassen....
     
  9. Conan

    Conan

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    vorhanden
    Zum ersteren:
    Es stimmt zwar das Mathematik im Maschinenwesen anspruchsvoll ist, dies ist aber nicht das Hauptdurchfallfach.
    Dieses ist unbestritten "Technische Mechanik" mit teilweise bis zu 70% Durchfallquote hier bei uns an der TU München.

    Wenn Du aber nicht unbedingt gerne "rechnen" solltest, dann würde ich Dir dieses Studium auch nicht empfehlen, allerdings ist es sehr interessant v.a. wenn Du Dich für Technik interessierst.

    Die Jobchancen sind übrigens hervorragend.
     
  10. Conan

    Conan

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    vorhanden
    Ich denke dass die hohen Durchfallquoten in BWL/VWL auch daran liegen, dass viele Leute einfach mal reinschnuppern, ich kenne nicht viele die dieses Fach wirklich interessiert und zielstrebig ihr Studium verfolgen.
     
  11. Mr.S

    Mr.S

    Dabei seit:
    14.08.2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    ja, an TM (techn. Mechanik) erinner ich mich noch gut, boar war das scheisse, habe TM I und TM II geschrieben, war das in München eine Prüfung?

    Bei uns warens 2...und die hatten es in sich..... 8o
     
  12. Mr.S

    Mr.S

    Dabei seit:
    14.08.2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0


    Ja, denke ich auch.

    Viele denken aber auch, sie hören jetzt ein wenig wie man verkauft und kauft, kann ja nicht schwer sein, aber eigentlich ist es Mathe pur...

    Es unterschätzen viele als Luschenfach und fallen dann gehörig auf die Schnautze
     
  13. Conan

    Conan

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    vorhanden
    Das BWL ein "Luschenfach" ist denke ich auch nicht. Es kommt immer darauf an, wie man sein Studium angeht.

    Als Beispiel: ich kann mich schon in eine Vorlesung setzen, am Ende einen Schein für 90%ige Anwesenheit bekomme und mich dann aber fragen muss ob es sinnvoll war.

    TM war bei uns gegliedert in I/II und III, wobei III die Themenbereiche (u.a.) Kinematik und Kinetik beinhaltet. Dieses Fach ist wirklich die letzte Hürde im Grundstudium.
    In meinem Jahrgang haben ca. 640 begonnen, ich denke weniger als die Hälfte sind noch da, wobei anzumerken ist dass es sicher nicht an mangelndem Interesse seitens der Studenten gelegen hat/liegt.
     
  14. #14 clkcabrioman, 22.04.2004
    clkcabrioman

    clkcabrioman

    Dabei seit:
    04.06.2003
    Beiträge:
    1.854
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 320 Cabrio
    Von Jura würde ich dringend abraten. Gute Jobs bekommen nur Leute mit Prädikatsexamen, und das schaffen nur ein ganz kleiner Prozentsatz.
    :wink:
     
  15. #15 BoehserFrank, 22.04.2004
    BoehserFrank

    BoehserFrank Guest

    Auch würde ich von BWL abraten!!
    Ich sehe selbst an ehemaligen Kollegen, wie viele das studieren! Da gibt es einfach zu viele!!!
    Also schau mal nach was anderem!!!
     
  16. Miles

    Miles

    Dabei seit:
    01.09.2003
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    ALso ich hab das gleiche Problem, weiss auch nich gneau was ich studieren soll. Ich tendiere auch zu 3 Studienrichtungen, BWL, MAschienenbau oder Wirtschaftsingeniur.

    HAtte 3 Jahre kein Physik mehr, aber ich liebe Mathe und ich werd auch MAthe mit 1 abschließen denk ich.

    Also mit der Mischung von BWL und MAschinenbau´, hat jemand von euch Erfahrung damit?
    WIe sind die Jobchancen?
     
  17. c280t

    c280t

    Dabei seit:
    22.05.2002
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    260E Bj.87
    da ich maschinenbau mit fachrichtung kraftfahrzeugtechnik studiert habe kann ich vielleicht auch etwas beitragen.

    also wenn mathematik und alles was in die richtung geht nicht dein ding ist, dann lass es sein. maschinenbau hat einen sehr hohen mathematischen anteil, egal ob in höherer mathematik,technischer mechanik, strömungslehre usw.
    wenn dir das nicht liegt wirst du damit nicht glücklich, ausserdem setzen einige hochschulen das grundwissen im mathematischen bereich sehr hoch an. ich hatte damals trotz mathe-leistungskurs im abi anfangs grosse schwierigkeiten am ball zu bleiben .
    berufschancen sind übrigens auch nicht sonderlich gut, wobei es hier wieder darauf ankommt was du später daraus machen willst.

    jura würde ich auch sein lassen, habe im bekanntenkreis auch 2 fertige juristen , einer von beiden arbeitet in einem call-center als telefonist, der andere ist arbeitslos .
    wobei man hier allerdings nicht weiss wie es in ein paar jahren aussieht wenn du mit dem studium fertig bist

    my 2 cents
    chris
     
  18. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    Erstmal danke für die Antworten. Ich denke, ich könnte durch das Studium trotz Mathe/Physik durchkommen, da mein Verständnis in dem Bereich doch recht gut ist. Allerdings möchte ich keinen Job machen, bei dem Mathe/Physik später der größte Bestandteil ist.

    @Chris: Was machst Du jetzt, wie schwer war es den Job zu bekommen?

    MfG
    Olli
     
  19. #19 kruemelmonster1, 22.04.2004
    kruemelmonster1

    kruemelmonster1

    Dabei seit:
    11.08.2002
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    BMW E39 528i
    Also fragen wir uns doch mal, warum so viele Leute BWL studieren... - weil man damit (abgesehen vielleicht noch von ein paar anderen Studiengängen wie VWL, Jura, etc.) noch am meisten machen kann. Du bist halt superflexibel und es gibt auch gute Spezialisierungsmöglichkeiten mittlerweile an dieversen Uni`s und FHs in Deutschland (meist dann nach abgeschlossenem Studium Master-Aufbau-Studiengänge). Aber wennste guckst - es gibt ja auch so schon viele Spezialisierungen im Bereich BWL - Medienwirtschaft, Finanz- und Versicherungsmanagement, Gesundheitsmanagement, etc... - alles Sachen, die gefragt sind und durchaus die hohe Zahl der Studenten rechtfertigen :]

    Tja und Jura... - bist du in Deutsch sehr gut, schreibst und liest gerne und viel und bist bereit den Großteil deiner Freizeit und Ferien für das Studium zu investieren? Dann ist Jura was für dich und du dürftest es auch ziemlich gut abschließen. Abgesehen davon bekommen auch die "normaleren" Jura-Absolventen ´nen Job, z.B. im Öffentlichen Dienst sind sie sehr gefragt - bestes Beispiel der Bundesrechnungshof oder die diversen angegliederten wissenschaftlichen Institute des Bundeskartellamtes oder der Regulierungsbehörde.
    Klar, wenn du natürlich jetzt das Jura-Studium mit dem späteren Arbeiten in einer Kanzlei als Ziel siehst, na dann brauchste schon ein gutes Prädikatsexamen... - aber ansonsten gibt´s genügend Unterbringungsmöglichkeiten für ´nen kleinen Juristen ;)

    Falls noch nicht geschehen, guckste mal beim Hochschulkompass, da kannste dir ´nen überblick über dieverse Studienfächer verschaffen und was du wo wie studieren kannst.

    Von deinem Maschinenbaustudium mit nicht so großer Veranlagung für Mathe/Physik rate ich dir definitiv ab, erst recht, wenn du noch ein Wissensdefizit von 3 Schuljahren hast... - ganz ganz böse!! Diesen Rückstand darfste dir dann in mühsamer Kleinarbeit entweder durch (überfüllte) Brückenkurse reinpauken oder per Selbststudium (auch nich besser) und da kann dann dein Verständnis noch so hoch sein... - und die Frage ist im Endeffekt dann, ob sich´s lohnt!

    In diesem Sinne
    CU @all
    Krümel :D

    Achso... - falls noch nicht getan
     
  20. #20 sHeiligeBlechle, 22.04.2004
    sHeiligeBlechle

    sHeiligeBlechle

    Dabei seit:
    03.07.2003
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Studier das, was Dich am meisten interessiert. Jobaussichten kann man auf die Dauer eines Studiums sowieso nicht abschätzen.
    In jedem Studium muss man durch einige Veranstaltungen durch, die einem nicht liegen. Die für das jeweilige Fach nötige Mathematik kann aber auch ganz anders sein als die Schul-Mathematik und entsprechend mehr oder weniger Spaß machen. Allerdings ist ein gewisses mathematisches Grundverständnis für alle technisch/naturwissenschaftlichen Studiengänge unerlässlich.
    Hohe Durchfallquoten sagen überhaupt nichts aus. Weder über die Qualität der Lehre, noch über die Qualität der Lehrenden und/oder Lernenden oder über die "Schwierigkeit" eines Faches. Da kommen immer mehrere Faktoren zusammen.
     
Thema:

Abi fertig und Studium, aber welches?

Die Seite wird geladen...

Abi fertig und Studium, aber welches? - Ähnliche Themen

  1. Der erste "fertige" Auspuff für den CLC350

    Der erste "fertige" Auspuff für den CLC350: Hallo Gemeinde :) Ich habe gute Nachrichten für alle CLC 6-Ender Jünger... Ich habe mit der Firma Supersprint gesprochen. Die werden in näherer...
  2. CL203 kleines Heckfenster in Wagenfarbe - fertig!

    kleines Heckfenster in Wagenfarbe - fertig!: Hallo zusammen, jetzt habe ich mich endlich mal daran gemacht, dem kleinen Plastikfenster unterhalb der Heckscheibe die Wagenfarbe zu verpassen....
  3. 124 Mein 250 Vor und Nach dem Unfall Endlich Fertig!

    Mein 250 Vor und Nach dem Unfall Endlich Fertig!: Moin Moin wollte eins von mienen Autos vorstellen BJ89 250D 2Hand Automatik Tempomat ZV SHD 280 gelaufen. Habe den ganz gunstig bekommen aber...
  4. Sportcoupe im "Lorinser Custom Style" UPDATE: Weiss Foliert <-- Fertig gestellt!

    Sportcoupe im "Lorinser Custom Style" UPDATE: Weiss Foliert <-- Fertig gestellt!: ! ! ! UPDATE 01.09.2010 UPDATE ! ! Hier anklicken: Endlich weiss foliert Was verändert wurde in den letzten Monaten: - 19* Chromefelgen für den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden