Abrechnen eines Unfallschadens mit einer Versicherung auf Grund eines Kostenvoranschlags

Diskutiere Abrechnen eines Unfallschadens mit einer Versicherung auf Grund eines Kostenvoranschlags im Automobiles Allerlei Forum im Bereich Rund ums Auto; . Ich hatte einen Zusammenstoß auf einem Dicsounter-Parkplatz. Da ich rückwärts aus einem Parkplatz rausfuhr, wurde mir 70 % der Schuld...

  1. #1 maulkorb, 02.08.2018
    maulkorb

    maulkorb

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    1.511
    Zustimmungen:
    263
    Auto:
    mitsubishi lancer evo 9 sport
    .
    Ich hatte einen Zusammenstoß auf einem Dicsounter-Parkplatz.

    Da ich rückwärts aus einem Parkplatz rausfuhr, wurde mir 70 % der Schuld zugesprochen worden (was auch okay ist = nämlich die besondere Sorgfaltsplicht beim Rückwärtsfahren). Bei der Abrechnung wurde mir von meiner Versicherung nun mitgeteilt, daß mir in dem von meiner Werkstatt erstellten und bei der Versicherung eingerechten Kostenvoranschlag 15.5 % der Teilekosten der unverbindlichen Hersteller-Teilepreisempfehlung abgezogen wurden. "Die UPE-Aufschläge gehören gehören nicht zu erforderlichen Wiederherstellunsaufwand," Fazit : bei einer Reparatur inner Werkstatt werden die 15.5 % Aufschlag bezahlt !!

    Das seit etlichen Jahren die MwSt. nicht bei Abrechnung auf Gutachtenbasis nicht gezahlt werden, ist ja allgemein bekannt. Aber das einem von den Teilekosten auch noch 15.5 % abgezogen werden, war mir neu.

    Ist sowas hier auch schon bekannt ??
     
  2. #2 Fenrirwolf, 02.08.2018
    Fenrirwolf

    Fenrirwolf

    Dabei seit:
    27.04.2011
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    32
    Auto:
    W212
    Also bei mir wurde noch nie einfach was abgezogen... Schon gar nicht bei den Teilen.
    Hab mir aber auch immer einen KVA in einer MB-Niederlassung machen lassen.
    Mwst. wird nur bezahlt wenn man die Rechnung einreicht... Das is schon lange so. ;0)
     
  3. G-Star

    G-Star

    Dabei seit:
    09.05.2011
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    384
    Auto:
    CL 500 Brabus Design
    Das wäre mir ganz neu dass auch noch eine Pauschale von den Teilen abgezogen wird.
    Noch nie von gehört.

    Mwst. ist klar.
     
  4. #4 Ghostrider, 03.08.2018
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.399
    Zustimmungen:
    279
    Auto:
    Kia Niro Hybrid / SL350 R231.457
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Welche Versicherung ist das ?
     
  5. #5 maulkorb, 03.08.2018
    maulkorb

    maulkorb

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    1.511
    Zustimmungen:
    263
    Auto:
    mitsubishi lancer evo 9 sport
    HUK-Coburg
     
  6. #6 Ghostrider, 03.08.2018
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.399
    Zustimmungen:
    279
    Auto:
    Kia Niro Hybrid / SL350 R231.457
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Interessant.
    Mit oder ohne Werkstattbindung ?
     
  7. #7 maulkorb, 03.08.2018
    maulkorb

    maulkorb

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    1.511
    Zustimmungen:
    263
    Auto:
    mitsubishi lancer evo 9 sport
    Ohne Werkstattbindung
     
  8. #8 strinzer, 03.08.2018
    strinzer

    strinzer

    Dabei seit:
    20.05.2009
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    59
    Auto:
    KIA Sorento, Fiat Punto
    Kennzeichen:
    * *
    he
    * * * * *
    Was steht denn in den Bedingungen dazu?
     
  9. #9 maulkorb, 03.08.2018
    maulkorb

    maulkorb

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    1.511
    Zustimmungen:
    263
    Auto:
    mitsubishi lancer evo 9 sport
    Bedingungen wozu ??
     
  10. #10 Ghostrider, 03.08.2018
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.399
    Zustimmungen:
    279
    Auto:
    Kia Niro Hybrid / SL350 R231.457
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Deines Vertrages.
    Steht diese Klausel tatsächlich in Deinen Vertragsunterlagen ?
     
  11. #11 maulkorb, 03.08.2018
    maulkorb

    maulkorb

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    1.511
    Zustimmungen:
    263
    Auto:
    mitsubishi lancer evo 9 sport
    Keine Ahnung.
    .
    Im letzten Schreiben (die finale Abrechnung) der HUK steht : "In der Schadenschätzung wurden auf die unverbindlichen Preisempfehlungen (UPE) des Herstellers Zuschläge kalkuliert, Wird der Schaden nach Gutachten oder Kostenvoranschlag abgerechtnet, können diese Teuerungszuschläge nicht berücksichtigt werden.
    Ergebnis der weiteren Prüfung :
    Die angeführten Ersatzteilpreise enthalten einen Aufschlag von durchschnittlich 15.5 % auf die unverbindliche Preisempfehlung (UPE) des Herstellers. UPE-Aufschläge gehören grundsätzlich nicht zum erforderlichen Herstellungsaufwand, da nicht jede Werkstatt diese Aufschläge berechnet. Nur gegen entsprechende Nachweise/Reparaturrechnungen können die durch den Aufschlag verursachten Mehrkosten erstattet werden."

    In einem vorherigen Schreiben der HUK stand dazu folgendes : "Wenn Sie Ihr Fahrzeug in einer Markenwerkstatt reparieren lassen, zahlen wir einen Stundenverrechnungssatz um 106.50 € und akzeptieren einen Aufschlag auf die unverbindliche Preisempfehlung in Höhe von 10 Prozent. Hiervon ausgenommen sind Opel-Markenbetriebe. Hier gelten zwar die gleichen Stundenverrechnungssätze, der erlaubte Teileaufschlag beträgt aber 20 Prozent.
    In einer freien Werkstatt beträgt der Stundenverrechnungssatz um 92.00 €. Aufschläge auf die unverbindliche Preisempfehlung für Ersatzteile werden hier jedoch nicht akzeptiert."
    .
     
  12. #12 Fenrirwolf, 03.08.2018
    Fenrirwolf

    Fenrirwolf

    Dabei seit:
    27.04.2011
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    32
    Auto:
    W212
    Dann ist das ne freie Werkstatt wo du den KVA machen hast lassen?
    Es wird hier ja nichts von den Teilepreisen abgezogen sondern Aufschläge der Werkstatt auf die Teilepreise werden nicht pauschal gezahlt sondern nur gegen Reparaturbeleg.
     
  13. #13 maulkorb, 03.08.2018
    maulkorb

    maulkorb

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    1.511
    Zustimmungen:
    263
    Auto:
    mitsubishi lancer evo 9 sport
    .
    Nein, von meiner Markenwerkstatt !!
     
  14. #14 Fenrirwolf, 03.08.2018
    Fenrirwolf

    Fenrirwolf

    Dabei seit:
    27.04.2011
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    32
    Auto:
    W212
    Dann wollen sie dass du es machen lässt...dann zahlen sie Aufschläge (wahrscheinlich anteilig, vielleicht sogar kulanter weise ganz). Wenn du nur abrechnen willst auf Gutachtenbasis dann nicht. Wobei ich nicht ganz verstehe wo dein Problem liegt. Sie zahlen nur 100% Teilepreis nicht 115,5% da sie die 15,5% (Handlingsfee?) der Werkstatt nur teilweise oder komplett zahlen wollen wenn du es tatsächlich instand setzen lässt.
     
  15. #15 maulkorb, 04.08.2018
    maulkorb

    maulkorb

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    1.511
    Zustimmungen:
    263
    Auto:
    mitsubishi lancer evo 9 sport
    Das so eine Abrechnungsweise/Abzugsart wohl so gut wie niemanden bisher bekannt war.
     
  16. #16 strinzer, 10.08.2018
    strinzer

    strinzer

    Dabei seit:
    20.05.2009
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    59
    Auto:
    KIA Sorento, Fiat Punto
    Kennzeichen:
    * *
    he
    * * * * *
    Auch wenn's schon länger her ist: was steht in deinen Bedingungen dazu? Oder beim Tarifvergleich auf Check24 nur auf den Preis geschaut? Ansonsten sind deine Fragen hinlänglich beantwortet. Und diese Art der Abrechnungsweise sollte bekannt sein. Ist nämlich völligst normal.
     
  17. #17 maulkorb, 10.08.2018
    maulkorb

    maulkorb

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    1.511
    Zustimmungen:
    263
    Auto:
    mitsubishi lancer evo 9 sport
    K.A., ich habe bei Unfallschäden in über 40 Jahren schon einige auf Gutachtenbasis abgerechnet. Da kam sowas nie, nie vor.
    Quatsch, ich bin bei dieser meiner Versicherung seit über 30 Jahren !!
    Mir bisher eben nicht. Wie geschrieben : ich habe schon einige Unfallschäden so mit versch. Versicherungen abgerechnet.
     
  18. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    7.656
    Zustimmungen:
    1.867
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Es macht halt einen großen Unterschied, ob der Schaden fremdverursacht ist oder wie hier die Vollkasko bezahlt. In ersterem Fall lassen sich relativ einfach Aussagen treffen, denn der Anspruch ist klar.
    Bei der eigenen Versicherung aber kann eigentlich alles vereinbart sein. Darum lässt sich das nur sagen, wenn man sich durch die Bedingungen wühlt und wie die bei einer 30 Jahre alten Versicherung aussehen, das weiß hier auch niemand.
     
  19. #19 maulkorb, 10.08.2018
    maulkorb

    maulkorb

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    1.511
    Zustimmungen:
    263
    Auto:
    mitsubishi lancer evo 9 sport
    .
    Nee, kein Vollkasko, das war mir immer für meinen Evo viel zu teuer. Eine reine Haftpflichtangelegenheit, mit 30zu70 % zu meinen Lasten. Beide Unfall"gegner" bei der HUK versichert. Das für mich "komische" und bis dato völlig unbekannte ist der Abzug von den OEM-Teilekosten.
     
  20. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    7.656
    Zustimmungen:
    1.867
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Ok, es ist also dein Schaden der "gegnerischen" Versicherung (dass diese in diesem Fall die gleiche ist, ist unerheblich).

    Nein, das ist inzwischen absoluter Usus bei Versicherungen (das hat auch nichts damit zu tun, ob diese teuer oder billig sind, man zieht ja nicht beim eigenen Kunden ab, sondern beim Geschädigten).
    Diese Praxis scheint sich zu lohnen, denn der Abzug von 100, 200 oder 300 Euro ist es dem Geschädigten wohl meist nicht wert den Klageweg zu beschreiten und wenn dieser doch beschritten wird, dann zahlt man eben doch vor einer Verhandlung (hält die Kosten klein).
    Auch findet man dafür als Geschädigter kaum einen Anwalt, weil der Streitwert so klein ist, dass der nicht genug verdient um solch einen Auftrag überhaupt anzunehmen.

    Unterm Strich kannst du aber nicht viel dagegen machen. Bei 100% nicht schuldig nimmt man am besten gleich einen Anwalt (denn dann kann der auf Basis des kompletten Schadens abrechnen), aber hier wären ja 70% an dir hängen geblieben und das hätte wohl min. genauso viel Geld gekostet.
     
    maulkorb gefällt das.
Thema:

Abrechnen eines Unfallschadens mit einer Versicherung auf Grund eines Kostenvoranschlags

Die Seite wird geladen...

Abrechnen eines Unfallschadens mit einer Versicherung auf Grund eines Kostenvoranschlags - Ähnliche Themen

  1. Versicherung zu teuer..

    Versicherung zu teuer..: hallo Freunde :) Mal was ganz anderes... ich hab seit 1 Jahr und 3 Monaten mein Führerschein alles ist bis jetzt super aber ich finde dass ich zu...
  2. Oldtimer Versicherung

    Oldtimer Versicherung: Hallo, fahre einen Mercedes 230CE, Baujahr 1982, bei der Versicherung bei der ich jetzt bin macht keine Kasko nur Haftpflichtversicherung. Ich...
  3. Nach Lange Standzeit ist der Starterbatterie leer was kann der Grund dafür sein

    Nach Lange Standzeit ist der Starterbatterie leer was kann der Grund dafür sein: Hallo zusammen, vor drei Monaten Ging mein Starterbatterie kaputt und besorgte mir ein neues von VARTA AGM Batterie für Fahrzeuge mit Start/Stop...
  4. Versicherung für Wohnmobil

    Versicherung für Wohnmobil: Guten Tag ihr Lieben, wir haben vor uns dieses gebrauchtes Wohnmobil zu kaufen Mercedes-Benz Eura Mobil Activa HB 716, 2x Klima. Da sich dabei um...
  5. Versicherung eines C63S T

    Versicherung eines C63S T: Hallo, ich bin gerade dabei, die Versicherung für meinen C63S zu suchen. Bei meiner Versicherung behandelt man Autos über 300 KW sehr individuell...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden