Abschied

Diskutiere Abschied im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo Freunde, es heißt Abschied nehmen. Nach 8 Jahren C-Klasse und 7 Jahren Forum ist mein Wagen heute verkauft worden. Als er vor zwei Wochen...

  1. #1 Hopsings Vater, 10.04.2010
    Hopsings Vater

    Hopsings Vater

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C 320
    Hallo Freunde,
    es heißt Abschied nehmen. Nach 8 Jahren C-Klasse und 7 Jahren Forum ist mein Wagen heute verkauft worden. Als er vor zwei Wochen zweimal Zicken machte (Parktronik spinnte zum wiederholten Mal, Kabel zur Sitzlehnenverstellung ebenfalls zum zweiten Mal durchgescheu-ert), habe ich den Entschluss gefasst, mir ein neues Fahrzeug zu kaufen.
    Im Rückblick sind meine Erfahrungen mit der C-Klasse zwiespältig. Zum einen bin ich mit dem Auto bis heute sehr gerne gefahren - vor allem Langstrecken waren dank des guten Mo-tors und der angenehmen Automatik gut und stressfrei zu bewältigen, dabei war er bei gezügelter Fahrweise durchaus sparsam. Zum anderen stand da die miserable Qualität des Fahrzeuges. Alle meine bisherigen Fahrzeuge (7) haben mich zusammen nicht so viel Geld an Reparaturen gekostet wie die C-Klasse alleine. Und nicht zu vergessen der Rost, obwohl zweimal kostenlos nachgebessert wurde. Insgesamt habe ich fast 4000 Euro an Reparaturen gezahlt, hätte ich nicht einiges selbst gemacht, wäre die Bilanz noch ungünstiger ausgefallen.
    Ein bisschen Wehmut war allerdings schon dabei, als er heute Mittag abgeholt wurde, denn bisher habe ich kein anderes Auto so lange gefahren.
    Als Neuer schied ein W204 aus, weil er mir nicht gefällt – vor allem der Innenraum mit seiner Mittelkonsole à la Vectra hat mich abgeschreckt. Ja wenn der Mopf weitergebaut worden wäre, hätte ich einen solchen genommen, weil er meiner Meinung nach der schönste Vertreter der C-Klasse darstellt. Ein Audi A4 schied aus, weil er in der neuesten Ausführung zu groß geworden ist, Also bin ich bei BMW gelandet.
    Mein Neuer wird ein 320d als Limousine sein mit ähnlicher Ausstattung wie mein C 320:
    Automatik, Schiebedach, Xenon, teilelektrische Sitze, Schiebedach, Navigation professionell, Leder.

    Zum Schluss möchte ich mich bei allen Forumsmitgliedern recht herzlich bedanken. Viele Anregungen und auch Hilfe habe ich hier bekommen – vor allem die Stellhebelreparatur hätte ich ohne die Anleitung nie selbst ausgeführt - und auch mit dem einen oder anderen Tipp habe ich weiterhelfen können. Die Kommunikation war - bis auf wenige Ausnahmen - immer sachlich und freundschaftlich.
    Nochmals danke
    Wolfgang
     
  2. Mannny

    Mannny

    Dabei seit:
    05.08.2004
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    43
    Auto:
    2007 C 230 Sport
    Viel spass mit dem neuen............Judas. :D
     
  3. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.440
    Zustimmungen:
    941
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Kann dich gut verstehen, denn ich war selber mal in ähnlicher Lage mit einem W203 Bj. 2001.
    Hab' es dann aber nicht solange ausgehalten wie du.
    Nach ca. 4 Jahren war meine Geduld am Ende.
    Viel Spaß und vor allen Dingen mehr Glück mit deinem Neuen.
     
  4. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.584
    Zustimmungen:
    3.769
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    nene.. über das 204 Design lästern und dann BMW kaufen.. also besser ist das imho auch nicht;)
    Trotzdem viel Glück und Spaß mit dem neuen!
    Was ich nie verstehen werde ist, wie man von einem V6 Otto auf einen 4-Zylinder Heizöler umsteigen kann... aber gut.. ich nehme mal an, es wird finanzielle Gründe haben.

    Schade, dass Du mit dem 203er qualitativ nicht zufrieden warst... So hohe Reparaturkosten sind natürlich ein K-O für einen MB.
    Hat sich wohl mal wieder bewahrheitet... kaufe keinen der ersten eines Modells.
    Ich hoffe, Du stellst Deinen neuen auch mal hier vor!
     
  5. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    9.026
    Zustimmungen:
    2.274
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Schade, dass du nicht schreibst wie viel Kilometer du zurückgelegt hast.
    Aber rechne dir mal aus, was so ein Auto kostet. Und da ist es relativ egal ob BMW, Audi oder Mercedes.
    4000€ für Reparaturen sind am Ende eher Peanuts.
    Ganz ohne wird es nirgens gehen und wenn du schaust, was die Kiste an Wert verloren hat, dann sind die "paar Euro" eher nebensächlich.

    gruss
     
  6. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.584
    Zustimmungen:
    3.769
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    ...ABer für die Zufriedenheit sind sie mehr als relevant. Das ist eben der Punkt.
    Rechnerisch hast DU natürlich völlig recht.
     
  7. #7 ms240901, 11.04.2010
    ms240901

    ms240901

    Dabei seit:
    28.12.2008
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    C180 T 1998
    man muß aber dazu sagen auf 8 jahre 4000 euro geht noch. im verhältniss zum neupreis des wagens. unser focus turnier von muttern bj 2005 hat auch schon einiges weg. jetzt kommen wieder komplett va und ha scheiben und beläge. und das bei 135tsd km. nach ablauf der garantie war die vakuumpumpe defekt. normal um die 450 euro bei ford. durch vitamim B waren es nur 180. dann heckklappen einheit defekt. weil alles zamgerostet war. auch neu bestellt usw. also auf das verteilt was wir in drei jahren reingesteckt haben ist es nicht anders wie bei dir. allerdings im verhältniss zum neupreis des wagens. mfg
     
  8. #8 Hopsings Vater, 11.04.2010
    Hopsings Vater

    Hopsings Vater

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C 320
    Hallo Jupp,
    ich habe in den 8 Jahren ca. 120000 km zurückgelegt. Gekauft habe ich das Auto, als es eineinhalb Jahre alt war und 14000 km zurückgelegt hatte. Der Neupreis des Wagens lag bei etwa 51000 Euro, ich habe ihn für 30000 Euro bei MB in Mainz erworben. Verkauft habe ich ihn privat für 8000 Euro. Übrigens hat er auch die letzte TÜV-Prüfung inklusive AU am vergangenen Dienstag ohne irgendwelche Vorarbeiten problemlos bestanden.
    Hallo MS240901,
    ich rede hier bei den 4000 Euro nicht von Verschleißteilen sondern von Reparaturen. An Verschleißteilen kämen nochmals 4 Bremsscheiben, 2 Satz Beläge vorne und hinten, vier Stoßdämpfer und zwei zuätzliche Winter-und und ein Satz Sommerreifen hinzu, um nur mal die wichtigsten zu nennen.
    Störungsfrei liefen Motor und Automatikgetriebe, auch der Auspuff und Kat haben bis zum Verkauf gehalten.
    Ich möchte nochmals hervorheben, das mir das Fahren mit dem Auto bis zum Letzten Tag Spaß gemacht hat. Zum W204: es ist natürlich klar, dass die Ansicht über den W 204 Geschmackssache ist, mir gefällt er eben nicht und deshalb habe ich auch keinen gekauft, die letztgebauten W203 Mopf sind leider auch schon ein paar Jahre alt und kamen deshalb nicht in Frage.

    Gruß Wolfgang
     
  9. DylanS

    DylanS

    Dabei seit:
    16.01.2006
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    345
    Auto:
    Skoda Superb Kombi
    Verbrauch:
    Servus,

    ich kann dich verstehn....wenn ich vor der Endscheidung stehen würde mir ein anderes Auto zu kaufen, würde ich entweder zum aktuellen 3er oder zum w211 Mopf greifen, wobei ich mehr zum E tendieren würde da der 3er im Innenraum schon recht klein ausfällt.

    @Markus
    Klar der C320 ist ein super Motor in allen Kategorien, aber ich verstehe seinen wechsel zum 320d......Leistung ist genug, finde ich, der Verbrauch ist super, und Spaß macht er auch noch......die Laufruhe ist auch nicht schlecht.


    Grüße, und viel Spaß mit dem neuen
     
  10. #10 Onkel Benz NRW, 11.04.2010
    Onkel Benz NRW

    Onkel Benz NRW

    Dabei seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    w203 180 Kompressor
    Ich bin nach 7 jahren w203 ebenfalls zu BMW gewechselt.

    Fahre meinen weissen X3 seit fast einem Jahr.Fotos in meiner Galerie.

    Ich habe es nicht bereut!!!

    Finde Mercedes aber immer noch optisch interessant.

    Da ich aber Lackierer bin hasse ich die braune PEST!

    Und für das Geld,welches ich in einem Benz stecke hole ich mir lieber ein rostfreies Auto.

    Macken hat jeder Hersteller.
     
  11. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.584
    Zustimmungen:
    3.769
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Alles Dinge die ausser Frage stehen.. und ökonomisch ist der 320d sicher eine andere Welt.
    Dass die Fahrleistungen völlig ausreichen steht auch ausser Frage. Ich bin in letzter Zeit oft genug 250CDi gefahren... da hast mit dem alten 320er schon ein Problem wegzukommen. Der 320d liegt nicht allzuweit darunter.
    Das Argument des Designs sehe ich wie gesagt ähnlich.. nur finde ich den BMW innen nicht besser, außen aber sehr unharmonisch en im Gegensatz zum 204.
    Aber wie immer im Leben: reine Geschmacksache;)

    Eines hat der Motor aber einfach nicht: Charakter... Es ist ein eine 4-Zylinder Rappelkiste und das wird man auch nie wegbekommen.... meine Meinung... MIr geht auch das ganze 4-Zylinder Otto-Downsizing-Geschrei auf den Nerv auf der BAB. Das ist einfach kein ernsthafter Ersatz für einen schönen 6-Zylinder. Ich bin gespannt wie BMW die neuen 4-Zylinder hinbekommt... Ich denke, da wird sich so mancher eingefleischte R6-Fan abwenden... berechtigterweise.

    @ ONkel Benz. Na dann toitoitoi, dass es so bleibt.. nach meiner Erfahrung siehts mit der braunen Pest bei den Münchnern auch nicht wirklich rosig aus.
     
Thema:

Abschied

Die Seite wird geladen...

Abschied - Ähnliche Themen

  1. Abschied vom Mercedes

    Abschied vom Mercedes: Hallo Leute, hiermit verabschiede ich mich von MB. Ich hab mich nach 9 Jahren (3 Jahre S203 und 6 Jahre S204) von meinem Benz getrennt. In diesem...
  2. 212 Willkommen zu Hause - Mein E350 CDI T Avantgarde: Abschied

    Willkommen zu Hause - Mein E350 CDI T Avantgarde: Abschied: Hallo zusammen, ja so schnell hätte ich es auch nicht glauben können, aber die Suche lief schon lange nach einem Nachfolger meines 203. Da ich in...
  3. Abschied nehmen

    Abschied nehmen: Nach über 10 Jahren mit einem wundervollen Auto , wird es langsam Zeit zum Abschiednehmen. Erst haut es uns die Wasserpumpe weg , daraufhin kam...
  4. 211 Unser E 270 CDI T Elegance - Update: Abschied

    Unser E 270 CDI T Elegance - Update: Abschied: Wie viele von Euch sicher gelesen haben, ist der SLK ja unfallbedingt Geschichte. Aufgrund veränderter Fahrtstrecken zum Büro seit etwas über...
  5. 211 Abschied vom Passat - Der Neue: E 320 TCDI

    Abschied vom Passat - Der Neue: E 320 TCDI: Unser neues Familienmitglied: E 320 T CDI Baujahr 2007 Alle Service beim Freundlichen gemacht, im Service Heft lückenlos verzeichnet. Dazu...