Airmatic, Standzeit 20 Stunden, Absenken wieviel noch ok?

Diskutiere Airmatic, Standzeit 20 Stunden, Absenken wieviel noch ok? im W212 / S212 Forum im Bereich E-Klasse; Hallo Nun habe ich just for fun mal gestern nach dem Abstellen des Wagens in der Garage gewartet bis er nach dem Abschließen selber nochmal...

  1. #1 V8-Biturbo, 25.02.2018
    V8-Biturbo

    V8-Biturbo

    Dabei seit:
    01.07.2017
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    63
    Hallo

    Nun habe ich just for fun mal gestern nach dem Abstellen des Wagens in der Garage gewartet bis er nach dem Abschließen selber nochmal gepustet hat und sich auf sein Abstellniveau gesenkt hat. Dann platzierte ich etwas vorne und hinten mittig am Wagen als Fixpunkt zur Höhenkontrolle nach einem Tag Standzeit wie es bei meiner Airmatic aussieht. Man liest hier viel über absenken, teilweise über Nacht bis ganz unten so daß Fehlermeldungen erscheinen usw. Das war bei mir noch nicht und auch keine Meldungen; ich hab das nun einfach mal probiert weil es mich interessiert hat.

    Nun nach 20 Stunden habe ich das mal kontrolliert und festgestellt, daß hinten nun der Wagen etwa 2mm und vorne etwa 5mm tiefer steht als gestern. Noch sicherer wäre es gewesen dies statt nur vorne und hinten in der Mitte bei jedem Rad zu machen um zu sehen was jede einzelne Position macht.

    Ich befürchte, daß da entweder
    1) eine oder mehrere undichte Stellen vorhanden sind was dieses leichte Absacken verursacht hat,
    2) durch die gefallenen Temperaturen über Nacht sich die Luft im System zusammenzieht und es deshalb normal ist,
    3) oder es von Haus aus normal ist, daß nach dieser Zeit der Wagen noch etwas absackt.

    Den Aufbau hätte ich noch länger stehen lassen sollen um es noch einer weitere Nacht zu kontrollieren ob es noch weiter fällt. Vielleicht stelle ich es nachher nochmal auf oder messe bei jedem Rad um festzustellen ob sich noch weiter was tut.

    Eigentlich kann ich mir schon vorstellen, daß jetzt Antworten kommen daß das System undicht ist. Jedoch hatte ich das jetzt eigentlich nur mal aus Neugierde probiert und auch keine Fehlermeldungen nach 3 Tagen Standzeit bekommen oder einen ungewöhnlichen Tiefstand verzeichnen können, denn ein Absacken nach 3 Tagen um 10mm oder 15mm wäre mir auch sicher nicht aufgefallen.

    Sollte da eine undichte Stelle irgendwo sein, dann denke ich daß dies bei so wenig Verlust schwierig werden dürfte diese zu finden. Und bei immer noch 16 Monaten MB100 dürften die Chancen gut stehen es über diese Repariert zu bekommen (falls ihr sagt, daß das bei mir nicht normal sei). Hab dazu auch diesen Beitrag hier gefunden:

    MB100 Garantie und Bauteile der Niveauregulierung / airmatic

    Was meint ihr dazu - so lassen und normal oder doch mal zum Freundlichen stellen?

    Seit mein Kompressor der Airmatic nun seit ein paar Tagen irgendwo gegen die Abdeckung klappert (denke es sind die Aufhängungen mit den Federn die nicht mehr die Besten sind) hört man auch wann er läuft und wann nicht. Habe die Abdeckung gestern mal unten abgebaut -> Kompressor läuft leiste; Abdeckung aufgesteckt aber nur so weit angeschraubt damit noch ein paar Millimeter Luft sind -> Kompressor ist leise; Abdeckung ganz angeschraubt -> klappern! Da habe ich verzeichnet, daß selbst nach nur einer halben Stunde kurz im Baumarkt nach dem erneuten Starten des Wagens der Kompressor gleich angelaufen ist für etwa ein paar Sekunden, dann nach etwa 100 Meter Fahrt aus dem Baumarkt raus durch die Stadt nochmal. Die Airmatic passt sich ja den Straßeverhältnissen, Geschwindigkeit usw. an - da dürfte dieses gelegentliche Einschalten des Kompressors wohl auch normal sein, oder?

    Aufgefallen ist gestern früh auch nach einer Nacht Standzeit wo man wie gesagt den Kompressor gehört hat, daß ziemlich unmittelbar nach dem losfahren der Kompressor für etwa geschätzte 15 bis 20 Sekunden gelaufen ist bis ich aus dem Dorf draussen war, dann war dieser kurz für etwa gleiche Zeit aus und hat wieder eingeschalten auf dem kurzen halben Kilometer Weg zur Bundesstraße wo ich etwa 70 gefahren bin und hat das zweite mal für etwa 15 Sekunden eingeschalten. Dann war nochmal kurz Ruhe und dann hat er ein drittes mal eingeschalten. Alle Laufzeiten und Pausen dazwischen um die 15 Sekunden... Entweder ist das auch normal, daß er da dreimal gelaufen ist oder es ist wirklich eine Undichtigkeit vorhanden welche der Kompressor erst mühevoll ausgleichen muss...

    Möchte mir gerne erst mal eure Erfahrungen und Meinungen anhören um mir nicht irgend einen Bären aufbinden zu lassen vom Freundlichen. Man hat mir damals auch beim C300 gesagt nach einem Stoßdämpferwechsel, daß das knarzen beim Lenken normal ist und sich mit der Zeit gibt. Fakt war dann eine fehlerhafter Einbau der Feder die nicht richtig in ihrem Teller gesessen hat! Deshalb interessiert es mich was ihr sagt!

    Danke
     
  2. #2 V8-Biturbo, 25.02.2018
    V8-Biturbo

    V8-Biturbo

    Dabei seit:
    01.07.2017
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    63
    Nachtrag:
    Habe eben mal nachgemessen was ich morgen früh nochmal nach weiterer Standzeit messen werde, da der Wagen heute nicht mehr bewegt wird.
    Gemessen habe ich senkrecht vom Boden bis zum höchsten Punkt der Radausschnitte durch die Radmitte durch.
    Vorne: links 670mm, rechts 665mm
    Hinten: links 678mm, rechts 670mm

    Das bedeutet, daß die rechte Seite des Wagens zur linken in der ebenen Garage um 5mm bzw 8mm tiefer ist.
     
Thema: Airmatic, Standzeit 20 Stunden, Absenken wieviel noch ok?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. airmatic standzeit

    ,
  2. mb100 airmatic?

    ,
  3. airmatic standzeit s211

Die Seite wird geladen...

Airmatic, Standzeit 20 Stunden, Absenken wieviel noch ok? - Ähnliche Themen

  1. W212 Airmatic Kompressor Sicherung

    W212 Airmatic Kompressor Sicherung: Hallo Und zwar habe ich einen W212 und wollte wissen wo die Sicherung liegt vom Kompressor. Weißt das vllt jmd ? mfg
  2. Airmatic Probleme linke Seite

    Airmatic Probleme linke Seite: Hallo Leute, erstmal bin ich nun stolzer Besitzer eines ML 320 CDI von 12/2005 mit knapp 200k auf der Uhr . Ich weiß es ist nicht gerade der...
  3. Airmatic funktioniert nicht mehr. Vorne rief, hinten normal.

    Airmatic funktioniert nicht mehr. Vorne rief, hinten normal.: Gute n Tag ins Foru Ich hab ein Problem mit meiner Airmatic. Und zwar liegt er vorne tief und hinten normal. Hab darauf hin eine Druckprüfung...
  4. Mercedes E270 Airmatic vorne bleibt oben

    Mercedes E270 Airmatic vorne bleibt oben: Hallo ich habe eine E Klasse und ich habe folgendes Problem Mein vorderes Luftfahrwerk fährt nicht runter und bleibt oben ich habe bereits...
  5. S212/W212 350E T 3L 265PS Haltbarkeit und Betriebsdauer Von Airmatic Federn

    S212/W212 350E T 3L 265PS Haltbarkeit und Betriebsdauer Von Airmatic Federn: Ich würde mich freuen wenn ihr mal eure Erfahrungen von Airmatic Federn hier auflistet. In erster Linie geht es sich hier um die Lebensdauer und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden