Alte S-Klasse gegen Phaeton

Diskutiere Alte S-Klasse gegen Phaeton im S-,S-Coupé, CL-, CLS-Klasse und Mercedes-Maybach Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo Gerade bei Autobild gesehen: Da vergleichen die aktuelle und 10 Jahre alte Autos. Phaeton gegen S320. Zitat: Das gibt es doch...

  1. #1 Sagrosept, 21.12.2002
    Sagrosept

    Sagrosept

    Dabei seit:
    23.06.2002
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    E280CDI
    Hallo

    Gerade bei Autobild gesehen: Da vergleichen die aktuelle und 10 Jahre alte Autos.
    Phaeton gegen S320.

    Zitat:
    Das gibt es doch nicht! Gleicher Hubraum, gleiches Drehmoment, fast gleiche Leistung – und trotzdem verbraucht der dicke Mercedes eine Schnapsflasche weniger Super auf 100 Kilometer als der neun Jahre jüngere VW. Unglaublich! Als der W 140 auf den Markt kam, war die Autowelt begeistert. Und entsetzt: Der Top-Benz war gut, aber (zu) schwer und verbrauchte (zu) viel. Und heute? Der VW Phaeton 3.2 ist noch schwerer und verbraucht noch mehr. Eigentlich ein Skandal. (...)

    Ich sage nur: VW, die machen das... :wand
     
  2. #2 Atze C280, 21.12.2002
    Atze C280

    Atze C280

    Dabei seit:
    30.01.2002
    Beiträge:
    1.891
    Zustimmungen:
    17
    Auto:
    W202 C280 SPORT DTM EDITION W168 A140 Classic W163 ML350 Inspiration
    VW ist und bleibt ein VW :]

    Jeder mit dem ich mich unterhalten habe, sagte:
    "Wenn ich die Kohle hätte, würd ich mir die neue S-Klasse holen!"

    VW ist und bleibt ein VOLKS-Wagen :))
     
  3. #3 Dr. Low, 21.12.2002
    Dr. Low

    Dr. Low

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    3.162
    Zustimmungen:
    0
    Wobei die Preise bei VW - vorallem die Werkstattkosten - längst nicht mehr fürs "Volk" sind...
     
  4. Gregor

    Gregor

    Dabei seit:
    28.08.2002
    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    0
    Da ist mir der alte S lieber wie der Phaeton ! :]

    Schon alleine wegen den wiederverkaufswert ! Den S kann ich jederzeit wieder verkaufen ! wie das dann beim Phaeton in ein paar Jahren ist ? wird man ja dan sehen
    wenn man ihn dann um einen Nasenrammel verkaufen kann ! ;)
     
  5. #5 C200 KOMPRESSOR, 21.12.2002
    C200 KOMPRESSOR

    C200 KOMPRESSOR

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    1
    Man braucht sich nur mal die Preise für den Touareg ansehen.
    41350€ kostet das billigste Modell in der Grundausstattung.
    Das ist nun wirlich kein Volkswagen mehr.
     
  6. #6 avantgarde, 21.12.2002
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    Und noch etwas zu den Reparaturzeiten der VAG Gruppe:

    Also wer das große Glück hat und per PC nachsehen kann wie lange die durchschnittlichen Reparaturzeiten für z. B. Motorschäden sind, der wird schnell merken, daß ein Audi oder VW Werkstattbesuch mal schnell erhabelich teurer werden kann als bei Daimler - aber das wissen die wenigsten.

    Hier mal ein paar Verlgeiche (Suche gerne für Euch weitere Daten heraus):

    Reparatur: "Motor komplett Ein- und Ausbau (in Std.)"

    Mein Wagen (W210 E280): 6,95
    Audi A4 2,8 (Bj 96): 11,4 (!!!)
    BMW 530i: 15,5 (!!!!!!)


    Oder mal MOdelle aus dem Jahr 2001:

    "Gleicher Schaden"

    Mercedes C 320: 9,75
    VW Passat: 15,8
    BMW 328i: 18,8


    Ich gebe zu das es auch Autos von Daimler gibt, bei denen die Motorausbauzeit länger dauert als bei einem BMW oder Audi, aber insgesamt läßt sich deutlich erkennen, daß die Daimlerwägelchen schneller auseinander- und wieder zusammengebaut werden.

    Hier noch ein Hit: "gleicher Schaden"

    VW Lupo (1,0 Liter): 12,5
    Mercedes A Klasse (a140): 7,7
    BMW 316i (1,9l): 13,85


    Da kommt doch schnell freude auf, gelle?

    Also ersma

    Avantgarde
     
  7. #7 TobiC200T, 22.12.2002
    TobiC200T

    TobiC200T

    Dabei seit:
    31.01.2002
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Meine Zustimmung Avantgarde!

    Wer mal selber an Autos rumgeschraubt hat, freut sich immer wieder einen Mercedes in die Finger zu kriegen :]

    Ich hab´schon gar keien Lust mehr an einem anderen was zu machen, weil es entweder total wartungsunfreundlich montiert ist, oder die hälfte beim Ausbau (Kunststoffteile!!) stark in Mitleidenschaft gezogen wird............
     
  8. #8 max1420, 23.12.2002
    max1420

    max1420

    Dabei seit:
    21.12.2002
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    interessant, wie dieser Test hier auf Begeisterung stößt, wo er im anderen thread von vorneherein als Unsinn verteufelt wird...

    zum Thema Wartungsfreundlichkeit VW: bei den aktuellen Modellen ist es dem Laien kaum noch möglich, eine Glühlampe zu wechseln: Beim Golf bedarf es zum Teil des Ausbaus der Karosserie, beim Beetle kann der Wechsel schnell mal 320 Mark und 10 Mark für die Glühbirne kosten.
    So wird denn auch in den Bedienungsanleitungen generell vom Eigenengagement abgeraten und der Gang zur Werkstatt empfohlen.
    Einfach :wand
     
  9. #9 SLK 230 AMG, 23.12.2002
    SLK 230 AMG

    SLK 230 AMG

    Dabei seit:
    30.09.2002
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    VIANO Ambiente 2,2CDI ( W639 )
    Hab mir echt kurz Zeit genommen und den Müll aus der AutoBild gelesen! Es ist doch wirklich nicht zu fassen was die für nen Sch... aufs Volk los lassen. Am Ende steht nach einem Vergleich zwischen zehn Jahren Autotechnik das Quali nicht mehr aus Benztown sondern aus Massenproduktionsburg kommt...... glücklicherweise wird niemand, der sich ein Auto der Oberklasse kaufen möchte, die AutoBild lesen bevor er eine Entscheidung fällt.
     
  10. #10 avantgarde, 23.12.2002
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    also Max1420,

    ich weiss ja nicht was Du hier gelesen hast bisher,

    aber auch in diesem Thread vertreten wir doch eingentlich eine einheitliche Meinung gegenüber der Autobild.

    Das ist in dem anderen Thread ja nicht anders.

    Und die Verlgeichbarkeit der Unvergleichbaren ärgert mich zunehmens bei den Redaktionen in Deutschland - scheint aber eine Modeerscheinung zu sein. Kann ja auch mal witzig sein, aber auf keinen Fall sinnvoll.

    Gruß

    Avantgarde
     
  11. #11 max1420, 23.12.2002
    max1420

    max1420

    Dabei seit:
    21.12.2002
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    nee, eigentlich garkeine, nur die Tatsache, dass der Pheaton schwerer ist als die alte S-Klasse, wird wohlwollend zur Kenntnis genommen.
    Da könnte man jetzt natürlich anführen, der Fätonng hat ja auch mehr Technik, mehr Steifigkeit, mehr Sicherheit.....
     
  12. #12 SLK 230 AMG, 23.12.2002
    SLK 230 AMG

    SLK 230 AMG

    Dabei seit:
    30.09.2002
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    VIANO Ambiente 2,2CDI ( W639 )
    wie schon gesagt da liegen 10 Jahre Technik dazwischen! Und außerdem wen stört das, wenn der weniger verbraucht. Lass mal den Wolfsbigmäc mit 50 gegen ne Mauer fahrn und dann nen W140... dann frag ich Dich wer besser wegkommt!!!
     
  13. #13 avantgarde, 23.12.2002
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    also ich will dir nicht zu nah treten, aber Du solltest den Thread nochmal lesen, dann fällt Dir sicher auf, daß der Artikel durchaus sehr kritisch beäugt wird - um nicht zu sagen - keiner kann dem Artikel zustimmen.

    Wo bitte schön trifft der Artikel der Autobild hier also auf "Begeisterung", wie Du so schön schreibst - nirgens.

    Der Tenor dieses Threads ist kurzzusammengefaßt: Unmöglicher Vergleich, alle würden trotzdem den viel älteren S Klasse Daimler nehmen - keiner hält sehr viel von dem "föetong" und irgendwie finden alle, dass hier Äpfel mit Birnen verglichen wurden.

    Ich suche die Begeisterung für die Autobild ehrlich gesagt bisher vergebens.

    Gruß

    Avantgarde
     
  14. #14 max1420, 23.12.2002
    max1420

    max1420

    Dabei seit:
    21.12.2002
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    um mal eine Stelle zu zitieren:

    und jetzt zitiere mir bitte eine AutoBild-kritische Stelle vor meinem ersten Beitrag.


    ich fürchte, da täuschst Du; was das anbelangt, soll VW mit dem Fötus ganze Arbeit geleistet haben - man beachte alleine die Werte für die Karosseriesteifigkeit, die liegen weit jenseits der aktuellen S-Klasse oder 7er-BMW
     
  15. George

    George

    Dabei seit:
    09.10.2002
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Ja, die Steifigkeit der Karosserie soll neue Bestwerte setzen. Allerdings hat das mit der Stabilität der Fahrgastzelle (im Falle eines Crashes) wenig zu tun. Hier ist von der Verwindungssteifigkeit (quais das Verdrehen der Karosserie) die Rede, nicht von der Stabilität bei einem Crash). Schlecht wird der Phaeton aber sicherlich auch dort nicht abschneiden.
    Der W140 wird sicherheitstechnisch dem Phaeton unterlegen sein, wahrscheinlich kann der Phaeton sogar halbwegs mit dem W220 konkurrieren. Allerdings müssen die Knautschzonen auch mehr Energie durch das enorme Gewicht absorbieren.
    Beeindruckend ist die Verarbeitung, das wird MB hoffentlich mit dem W221 wieder überbieten (dem R230 und W211 zufolge wir das auch der Fall sein).
     
  16. #16 chefarzt, 25.12.2002
    chefarzt

    chefarzt Guest

    Ich finde schon, dass der Phaeton (sprich : Fa eton) ein gutes Auto ist. Irgendeine Autozeitung hat den 3,2 Liter Phaeton mit der neuen E-Klasse verglichen. Die E-Klasse hat gewonnen.
     
  17. #17 türkenbenz, 04.01.2003
    türkenbenz

    türkenbenz

    Dabei seit:
    25.12.2002
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    VW hin oder VW her.

    ich find den phaeton sehr gelungen.
    er sieht besser aus als die alte und neue s klasse.

    er wagen ist gelungen und von innen sehr schön anzusehen.

    mercedes und sowieso bmw, sollten sich mal eine scheibe abschneiden.

    ich weiß nicht warum ihr alle meckert, der phaeton´w12 ist fast 10 000 euro billiger als der S 600.

    das ist fakt.

    ich find den phaeton besser.
     
  18. aandyy

    aandyy Guest

    Der Feton hat ja 80 ps weniger
     
Thema: Alte S-Klasse gegen Phaeton
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w140 oder phaeton

    ,
  2. phaeton vs e klasse

    ,
  3. phaeton vs w140

    ,
  4. wer hat mehr ps c200 kompressor oder phaeton
Die Seite wird geladen...

Alte S-Klasse gegen Phaeton - Ähnliche Themen

  1. Biete Winterradsatz AMG 19" 7-Doppelspeichen Silber W/S 212

    Winterradsatz AMG 19" 7-Doppelspeichen Silber W/S 212: [ATTACH] Biete: Die Original AMG 7-Doppelspeichen Alufelgen 19 Zoll in der Farbe Silber für Ihre Mercedes-Benz E-Klasse Limousine W212 &...
  2. Ausbau Zigarettenanzünder am S 124 E 250 D

    Ausbau Zigarettenanzünder am S 124 E 250 D: Hallo Wer kann mir sagen wie Ich beim Ausbau des Zigarettenanzünders beim S 124 E 250 D ( Mopf 2)vorgehen muss ,ohne das da etwas kaputtgeht...
  3. Backup Batterie Störung bei C-Klasse W205

    Backup Batterie Störung bei C-Klasse W205: Hallo, mein Display zeigt: "Backup Batterie Störung". Die einen sagen, der W205 hat keine Pufferbatterie sondern einen Spannungswandler, der...
  4. R Klasse: Standheizung (ausgeschaltet) zieht Batterie leer

    R Klasse: Standheizung (ausgeschaltet) zieht Batterie leer: Hallo Zusammen, ich bin neu in diesem Forum und fahre eine R Klasse (320cdi, BJ 2007, 400k Km) mit Standheizung (von Werk). Anfang des Jahres...
  5. Kaufberatung C63 S Limousine

    Kaufberatung C63 S Limousine: Hallo Ich hoffe hier richtig zu sein, Ich bin gerade dabei mir den C63 S Limousine zusammen zu stellen Habe allerdings ein paar Fragen und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden