Alternativen - deutsche Premium Marken

Diskutiere Alternativen - deutsche Premium Marken im Automobiles Allerlei Forum im Bereich Rund ums Auto; Hallo erst einmal. :wink: Wie denkt Ihr darüber bzw. was habt Ihr für Erfahrungen gemacht? Gibt es Alternativen für die Premium Marken Mercedes,...

  1. #1 Benzfreak, 07.04.2006
    Benzfreak

    Benzfreak

    Dabei seit:
    11.03.2003
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    C 220 CDI
    Hallo erst einmal. :wink:

    Wie denkt Ihr darüber bzw. was habt Ihr für Erfahrungen gemacht? Gibt es Alternativen für die Premium Marken Mercedes, BMW und Audi? Würdet Ihr von diesen Marken auf Renault bzw. auf Peugeot umsteigen? Nicht aus finanzieller Not sondern weil Ihr durch Mundpropaganda mitbekommen habt das z.B. Renault technisch den deutschen Marken weit voraus ist und man für die deutschen Premium Hersteller den Namen mitbezahlt?

    z.B. der Basispreis von einem Peugeot 407 Coupe (211 PS) kostet 33.800 € und ein vergleichbarer CLK 280 ab 41.064 €

    Ich persönlich finde es quatsch. Einen Renault bzw. Peugeot kann man mit einem Mercedes bzw. BMW und Audi nicht vergleichen. Der Wertverlust bei den deutschen Herstellern ist auch um einiges weniger wie bei den Franzosen...

    Ich bin auf Eure Antworten gespannt.
     
  2. #2 clkcabrioman, 07.04.2006
    clkcabrioman

    clkcabrioman

    Dabei seit:
    04.06.2003
    Beiträge:
    1.854
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 320 Cabrio
    Da fällt mir Lexus ein, wenn man das Design mag.
    Jaguar soll ja mittlerweile auch zuverlässiger sein und sieht auch ganz anständig aus.
     
  3. #3 Benzfreak, 07.04.2006
    Benzfreak

    Benzfreak

    Dabei seit:
    11.03.2003
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    C 220 CDI
    Ich finde die aktuellen Lexus Modelle gelungen. ;)

    Würde deine Entscheidung niemals auf die Franzosen fallen?
    Was sind die Gründe?
     
  4. #4 clkcabrioman, 07.04.2006
    clkcabrioman

    clkcabrioman

    Dabei seit:
    04.06.2003
    Beiträge:
    1.854
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 320 Cabrio
    Bis zur Kompaktklasse würde ich auch Renault nehmen, die den besten Ruf von den Franzosen haben. Der Megane ist nicht schlecht.
    Renault hat auch in der Vergangenheit ganz nette Wagen gebaut. Z.B. R5 Turbo (der mit den breiten Kotflügeln und Mittelmotor), den Alpine.

    Bei Citroen gab es auch tolle Wagen. Den SM, den DS insb. als Cabrio, aber die Zeiten sind vorbei.
    Golf, 1er-BMW und A3 sind einfach zu teuer.
     
  5. #5 Benzfreak, 07.04.2006
    Benzfreak

    Benzfreak

    Dabei seit:
    11.03.2003
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    C 220 CDI
    Damit meine Frage deutlicher wird :D
    Wenn man aktuell einen 3er, C Klasse bzw. A4 fährt, ist der Umstieg auf Renault bzw. Peugeot eher ein Abstieg oder der Richtige Schritt was z.B. Preisleistung angeht und die technischen Rafinessen?
     
  6. #6 clkcabrioman, 07.04.2006
    clkcabrioman

    clkcabrioman

    Dabei seit:
    04.06.2003
    Beiträge:
    1.854
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 320 Cabrio
    Das wäre ein klarer Abstieg!
     
  7. #7 Benzfreak, 07.04.2006
    Benzfreak

    Benzfreak

    Dabei seit:
    11.03.2003
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    C 220 CDI
    Kannst Du das bitte genauer definieren? ;)
    Ich werde diesen Thread nach nach ner Zeit ausdrucken und den jenigen vorzeigen der sich quasie von Renault bzw. Peugeot überzeugen lassen hat. :D
     
  8. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.284
    Zustimmungen:
    2.041
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Quatsch mit Soße! Renault und so ein Dreck! Ich bin Patriot ich kauf nur deutsche Autos! Und ich geb auch keinen ausländischen Marken die Vorfahrt oder lasse sie rein. Schon garnicht seit ich in den Semesterferien 5 Wochen daheim rumgelungert bin und nix zu tun hatte... :motz: :motz: :motz:
     
  9. #9 Benzfreak, 07.04.2006
    Benzfreak

    Benzfreak

    Dabei seit:
    11.03.2003
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    C 220 CDI
    Renault soll technisch BMW und Mercedes überlegen sein. Da ich mich mit der Marke kaum auskenne, konnte ich nur teilweise kontern.

    Bist Du mit dem falsches Fuss aufgestanden? :D
     
  10. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.284
    Zustimmungen:
    2.041
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Nö aber ich bin in den Ferien 5 Wochen daheim rumgelungert weil ich nix zu tun hatte. Und dann werden Ferien irgendwann ganz schnell langweilig.... :motz:
     
  11. #11 Benzfreak, 07.04.2006
    Benzfreak

    Benzfreak

    Dabei seit:
    11.03.2003
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    C 220 CDI
    Was hat das mit Renault bzw. Peugeot zu tun!? =)
     
  12. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.284
    Zustimmungen:
    2.041
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Daß ich bei einem großen Automobilhersteller einen Job hatte und die mich Freitags angerufen haben, daß ich Montags nun doch nicht kommen brauch. Hätten ein paar mehr Renault und was weiß ich Fahrer ein deutsches AUto gekauft wäre dem wohl nicht so gewesen und ich hätte die Ferien was zu tun und ordentlich Kohle gehabt.
     
  13. #13 Benzfreak, 07.04.2006
    Benzfreak

    Benzfreak

    Dabei seit:
    11.03.2003
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    C 220 CDI
    Nun hast Du genug Zeit für mich Pro und Kontras fertigzustellen gegen bzw. für einen kauf eines Franzosen. :)
     
  14. luna

    luna

    Dabei seit:
    21.07.2004
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Also in erster Linie würde ich Deutsche Autos auch immer vorziehen.
    Ich als Frau interessiere mich natürlich nicht nur für die gute Technik und Qualität der Autos, für mich ist auch das Design wichtig! Besonders auch der Innenraum! Ich mag die Wohnzimmeratmosphäre besonders im Benz und auch im Audi! Wenn ich dieses billige Hartplastik bei den meisten anderen Marken sehe, reicht mir das schon!

    Ich würde höchstens zu Audi wechseln, oder wenn ich wirklich viel Geld zuviel hätte würde ich mir einen Aston Martin DB9 leisten! Vom äußeren Design im Moment meiner Meinung nach das schönste Coupe überhaupt!
     
  15. Elwood

    Elwood

    Dabei seit:
    09.03.2003
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, solche Threads sind zwar unsinnig, aber kurzweilig und damit genau das Richtige in der Mittagspause:

    Pro:
    Renault ist von der Technik und Design stets innovativ. Das Preis-Leistungsverhältnis ist vorbildlich.
    Wem es gefällt: Gemütlichkeit beim Fahren, anstatt harte Sportlichkeit
    Reichhaltige Grundausstattung und bezahlbare Sonderaussstattung
    Wahnsinnig viele Varianten (Motor, Ausstattung)

    Contra:
    Verarbeitung nur mäßig. Viel billiges Plastik, dass nach ein paar Jahren einfach nur schlecht aussieht und oft anfängt zu knarzen etc.
    Oft wartungsunfreundlich, d.h. man braucht häufig Spezialwerkzeug (galt zumindest für ältere Baureihen, ob dem heute noch so ist, weiß ich nicht).
    Wiederverkauf nur an Renaulthändler oder Schrotthändler möglich (die Kleinwagen kann man noch am besten wieder verkaufen - Stichwort Frauenauto, Anfängerauto...).
    Wertverlust damit unkalkulierbar, in jedem Fall sehr hoch.

    Ergebnis:
    Renault entspricht in etwa einem Opel in Deutschland: nicht wirklich schlecht, aber auch kein erstrebenswertes Auto.
    Für kühle Rechner, die eine reichhaltige Ausstattung haben wollen, aber die Super-teuer-Aufpreisliste von Mercedes, BMW und Audi verständlicherweise nicht akzeptieren

    Aber was Neues hab ich Dir damit bestimmt nicht erzählt, oder?

    Grüße

    Elwood
     
  16. Manu89

    Manu89

    Dabei seit:
    28.08.2005
    Beiträge:
    2.793
    Zustimmungen:
    225
    Auto:
    C220 CDI
    Verbrauch:
    Hmmm gute Frage, ob Franzose oder Deutscher. Seh das so wie clkcabrioman. Bis zur Kompaktklasse vielleicht schon. Ab Mittelklasse sollte es dann doch etwas deutsches sein. Leider sehen das nicht viele so, ist doch auch verständlich. Wieso sollte man sich nun ein Mercedes für 50.000€ kaufen, dem Rost, Technikprobleme usw hinterhergeschrien werden, wenn man auch schon für 40.000€ einen vergleichbaren Franzose oder Japaner bekommt?
     
  17. Conan

    Conan

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    vorhanden
    Was bitte hat Renault an technischen Innovationen in Ihren Fahrzeugen?

    Beim Laguna findet sich unter "Innovation": Parkbremse, Druckkontrolle, Navisystem.

    Großartig...da ist wirklich was dabei... :rolleyes:


    EDIT: Ach ja, Partikelfilter...nur weil die Deutschen es nicht als erstes hatten, heißt es nicht dass es damals nicht machbar gewesen wäre.
     
  18. Manu89

    Manu89

    Dabei seit:
    28.08.2005
    Beiträge:
    2.793
    Zustimmungen:
    225
    Auto:
    C220 CDI
    Verbrauch:
    Die 5 Sterne im Euro NCAP kommen doch auch noch dazu. ;)

    Muss grad an den Werbespot denken, indem die Weißwurst, Sushi und das Knäckebrot an die Mauer crashen und explodieren. :D
     
  19. #19 Zarrooo, 07.04.2006
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Auf einen Franzosen ganz bestimmt nicht, aber einen Japaner könnte ich mir mittlerweile gut vorstellen. Deutlich billiger und sicher nicht unzuverlässiger als die zunehmend mit E-Bullshit überfrachteten (selbsternannten) "Premium"-Produkte der deutschen Hersteller.

    Beim Wertverlust fallen IMHO viele auf die Prozent-Propaganda des deutschen Blätterwaldes herein. Verglichen wird üblicherweise der Wertverlust in Prozent. Nur was interessiert mich der Wertverlust in Prozent? Ich bezahle meine Karre nicht in Prozent sondern in Euro und da gilt ganz grob: Das Auto mit den niedrigeren Anschaffungspreis hat auch den niedrigeren Wertverlust. Oder glaubt hier jemand ernsthaft, daß man für den CLK 280 aus dem o.g. Beispiel noch 7.200€ bekommt, wenn der Peugeot bei einem Restwert von 0€ (gleich "ab zum Verwerter") angekommen ist?

    cu ulf
     
  20. Conan

    Conan

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    vorhanden

    Nicht reproduzierbar. Die Fachwelt ist sich über den Crashtest nicht einig. Was bringt es mir, wenn der 5.te Stern für Fußgängerschutz vergeben wird?

    Gilt für mich nicht. Ich möchte heute immer noch lieber in einem W140 sitzen als in einem Renault. Masse ist beim Crash durch nichts zu ersetzen. Physik bleibt Physik.
     
Thema:

Alternativen - deutsche Premium Marken

Die Seite wird geladen...

Alternativen - deutsche Premium Marken - Ähnliche Themen

  1. Ich bin auf der Suche nach einer Anleitung in Deutsch als PDF für meinen W 164 ML 320

    Ich bin auf der Suche nach einer Anleitung in Deutsch als PDF für meinen W 164 ML 320: Hallo zusammen ich bin auf der Suche nach einer Anleitung in Deutsch als PDF für meinen W 164 ML 320 CDI 4MATIC Baujahr 2008 . Habe leider nur...
  2. AMG Abgasanlage Alternative für w212 e300

    AMG Abgasanlage Alternative für w212 e300: Hallo zusammen, Ich fahre einen w212 mopf BJ 2014 als E 300 mit AMG paket. Sound-technisch möchte ich etwas an der Abgasanlage ändern. Den...
  3. C320 CDI T-Modell, Bremsen-Alternative

    C320 CDI T-Modell, Bremsen-Alternative: Weil wohl demnächst die Scheiben und Beläge meines Cäsars fällig sind, werfe ich mal die Frage in die Runde, welche alternativen Bremsen man denn...
  4. Garmin Map Pilot "Alternative Route verfügbar"

    Garmin Map Pilot "Alternative Route verfügbar": Hallo Forum Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Habe vor ein paar Tagen meinen ersten benz a180d von 2017 gekauft und habe ein problem. Hin und...
  5. Heckwischer Alternative S211

    Heckwischer Alternative S211: Hallo, Tee-Modell-Fahrer, die Heckscheibenwischer von MB für den S 211 sind nicht nur teuer sondern absolut hässlich. Ich möchte euch heute...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden