AMG c63 im Winter??

Diskutiere AMG c63 im Winter?? im AMG Bereich Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; hi an alle, bin neu hier und hätte gerne eine antwort von einem erfahrenen AMG fahrer. ich spiele mit dem gedanken mir einen c63AMG zuzulegen,...

  1. bim

    bim

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    clk cabrio
    hi an alle,
    bin neu hier und hätte gerne eine antwort von einem erfahrenen AMG fahrer. ich spiele mit dem gedanken mir einen c63AMG zuzulegen, möchte aber diesen auch im winter fahren. ist das überhaupt möglich, oder ist es nur ein reines sommerauto. so das wärs eigentlich, freue mich auf antwort, gruß bim.
     
  2. #2 hijacker123, 04.05.2009
    hijacker123

    hijacker123

    Dabei seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    2.441
    Zustimmungen:
    549
    Warum sollte der C63 ein reines Sommerauto sein?

    Hast Du Bedenken wegen schlechter Traktion durch die hohe Leistung, oder wie soll man die Frage verstehen?
     
  3. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.304
    Zustimmungen:
    2.050
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Ein Klassiker für den Jahresrückblick :D
     
  4. #4 Wolfman36, 05.05.2009
    Wolfman36

    Wolfman36

    Dabei seit:
    31.05.2008
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    CLK280 / E350CDI T
    Natürlich darf man den C63 nicht im Winter fahren. Im Frühling und Herbst nur bei Vollmond und im Sommer nur, wenn der Jupiter im Sternbild des Schützen steht...

    Mann, Mann, Mann...was ist denn das für eine Frage? :rolleyes:

    Wieso sollte man den C63 im Winter nicht fahren?
     
  5. E.D.

    E.D. Guest

    Möglich ist vieles, auch im Sommer bei trockener Straße aus der Kurve zu fliegen. ;) Wo soll das Problem sein mit einem C 63 AMG im Winter zu fahren? Gut, die Traktion könnte auf Schnee oder mit Schnee-Matsch bedeckter Straße sicher nicht optimal sein. Auch für den Ski-Urlaub bzw. fahrten im verschneiten Ski-Gebiet (z.B. Steigungen befahren) gibt es was die Traktion angeht sicher optimalere Fahrzeuge. (G-Klasse z.B. :rolleyes: ). Regennasse Straßen, die es ja das ganze Jahr über gibt, fördern da sicher auch nicht unbedigt das Optimum an Traktion zu erlangen. ;) Grundsätzlich hängt es aber davon ab wie man mit dem Gas umzugehen weis. Nicht das Auto ist zu schnell und zu gefählich - erst der Fahrer macht das System komplett! :D ;)
     
  6. 2fast

    2fast

    Dabei seit:
    28.11.2007
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    67
    Auto:
    BMW M3 Cabrio, GLK 350 CDI Designo
    Zuuuuuuuu kalt für den kleinen AMG ! Er könnte erfrieren... der arme! :rolleyes:
     
  7. #7 Vau-Sechs, 05.05.2009
    Vau-Sechs

    Vau-Sechs

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    2.593
    Zustimmungen:
    1.153
    Auto:
    Schwarz und Silber, groß und etwas kleiner
    Kennzeichen:
    b a d
    bw
    a 5 5
    Da gibt ein bekanntes Sprichwort:

    "Power is nothing without control."

    Wenn du also nicht wie ein absoluter Grobmotoriker rangehst, ists garkein Problem. Mit gescheiten Winterreifen passts dann auch. ;)
     
  8. Raggna

    Raggna

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    33
    Auto:
    190E 3,6, C55, 500SL
    Kennzeichen:
    Hi,
    wozu die Panik?
    Im Winter hat das ESP/ASR nur mehr zu tun!
    - evtl. kann man dann im Frühling hinten die Bremsbeläge wechseln.
    - bei Grobmotorikern! 8)
    Der gute alte Sack Gewicht im Kofferaum, hilft Wunder!
    - min. ein Zentner.
    Gruß
    R
     
  9. #9 Turbocinque, 05.05.2009
    Turbocinque

    Turbocinque

    Dabei seit:
    30.10.2008
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    W202 u.a.
    Gehen tut das schon. Aber meiner Meinung nach viel zu schade. Wer die Kohle für einen C63 AMG hat, der kann sich auch ne Wintermöhre zulegen. So würde ich das machen.....
     
  10. #10 the.only.one, 05.05.2009
    the.only.one

    the.only.one

    Dabei seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    33
    Auto:
    CLK 350 Sport
    Wenn ich das Geld für nen C63 hätte würde ich mir ne anständige Möhre für den Alltag holen und ein anständiges Sportgerät (Lotus, Caterham,...) für den Sommer holen. So würde ich das machen... :wink:


    Ansonten seh ich bei einem C63 auch keine Unterschied als zu seinen Brüdern mit kleinerem Motor. Das meiste macht doch eh die Elektronik. Viel wichtiger ist da Zusatzgewicht und anständige Reifen.
     
  11. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.304
    Zustimmungen:
    2.050
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Ich hätte nicht gedacht, daß den Thread jemand ernst nimmt :D
     
  12. E.D.

    E.D. Guest

    Ein bisschen Spass muss doch sein! =) =) =)
     
  13. DrKBoT

    DrKBoT

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    :)
    Muss ja nicht jeder gleich wie Du (und die Anderen "Gangtaaa") hier einen auf dike Hose machen. Soll Leute geben, die wirklich keine Ahnung von Autos haben und mal fachlichen Beistand brauchen. Solche Kommentare sind absolut überflüssig.
    [​IMG]
    MfG
    Dani
     
  14. #14 Deutz450, 09.05.2009
    Deutz450

    Deutz450

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    MB
    Naja, also so ganz halte ich es nicht für gerechtfertigt wie ihr den Burschen niedermacht.
    Früher waren solche PS Monster mangels Fahrhilfen tatsächlich kaum im Winter zu bewegen wenn, wie bei uns, tatsächlich Schnee liegt.
    Auch bei den AMG Modellen haben Leute die es nicht gewohnt sind sogar auf nasser Strasse Probleme ohne durchdrehend Räder anzufahren, sicher bremst ihn die Elektronik gleich wieder ein, aber elegant sieht das nicht aus. Auf Schnee sind die Bremsen dauernd am schnattern (Traktionsregelung).
    Sicher kann man auch den C63 im Winter fahren, aber es gibt da doch noch geeignetere Autos für, und mir wäre ein AMG doch zu schade...
     
  15. #15 Der Ostfriese, 10.05.2009
    Der Ostfriese

    Der Ostfriese

    Dabei seit:
    16.12.2006
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    C 220 d T-Modell
    Ich bin einmal im vergangenen Jahr durch heftigen Schneefall im Dunkeln "überrascht" worden. Abgesehen davon, dass diese Verhältnisse generell wegen schlechter Sicht äußerst ungemütlich zum Fahren sind, war das Auto sehr unruhig und es machte überhaupt keinen Spaß zu fahren.

    ESP reagiert imho beim AMG auch wesentlich später als in den normalen Fahrzeugen, da muss man sich erst einmal drauf einstellen. Dreher sind auf nicht-trockenen Straßen jederzeit möglich. Man braucht eben einen ruhigen Gasfuß.

    In schneereichen Gebieten würde ich persönlich für den Winter ein anderes Fahrzeug nehmen. Hier bei uns im Norden ist ein C63 im Winter durchaus möglich.
     
  16. #16 Stern_im_Wind, 10.05.2009
    Stern_im_Wind

    Stern_im_Wind Sieger F1 Tippspiel 2011

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    11.048
    Zustimmungen:
    3.354
    Auto:
    E 22 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * *
    ich würde mir auch einen andern Wagen für den Winter zulegen, denn:
    1. wäre mir persönlich der C63 zu schade für den Winter
    2. man muss immer mit der Unvernunft anderer Verkehrsteilnehmer rechnen, die im Winter OHNE passende Reifen unterwegs sind und evtl. den C63 als "Prellbock" missbrauchen könnten

    Grüße,
    Markus :wink:
     
  17. #17 Daniel 7, 10.05.2009
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.421
    Zustimmungen:
    2.549
    Auto:
    S202 C180, Renault Grand Espace 2.0 dCi
    Da hast du Recht, das ist ein nicht zu vernachlässigender Faktor! Die Anzahl der "nicht angepassten" Verkehrsteilnehmer ist im Winter viel höher als zu anderen Jahreszeiten. Habe durch so jemanden auch schonmal ein (ordnungsgemäß winterbereiftes) Auto "verloren" :(
     
  18. #18 El Ninjo, 10.05.2009
    El Ninjo

    El Ninjo

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    5.559
    Zustimmungen:
    258
    Auto:
    W204 Avantgarde C 200 Kompressor
    Mir persönlich wäre der C63 für den Winter auch zu schade. :] Und selbst wenn man einen ruhigen Gasfuß hat und sein Fahrzeug bei den entsprechenden Wetterverhältnissen mit Bedacht und Vorsicht bewegt, ist aber immer und das besonders im Winter die Gefahr gegeben das ein anderer Verkehrsteilnehmer dies nicht tut. :rolleyes:
     
  19. #19 Wolfman36, 10.05.2009
    Wolfman36

    Wolfman36

    Dabei seit:
    31.05.2008
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    CLK280 / E350CDI T
    Also ich bin schon einigermaßen erstaunt, über die eigenartigen Meinungen (um nicht zu sagen völlige Grütze), die ich hier lesen muss.

    Ich fahr meinen E55T Sommer wie Winter und kann keines der hier schwarzgemalten Horrorszenarien auch nur ansatzweise bestätigen.

    Das sichere Fahren im Winter setzt natürlich zwingend vernünftige Winterbereifung voraus, aber das gilt wohl für jedes Auto.

    Wer es nicht schafft, mit einem Automatikfahrzeug (auch der trotz der hohen Motorleistung eines AMG) ohne durchdrehende Räder auf nasser Fahrbahn anzufahren, der sollte seinen Führerschein aber schleunigst abgeben. Das Auto ist eigentlich idiotensicher zu fahren. Es gibt keinen Grund, warum die Räder durchdrehen sollten, wenn man normal anfährt.

    Die ESP Regelung ist für meine Begriffe auch mehr als ausreichend. Es regelt im richtigen Moment. Einen Dreher hatte ich noch nie, obwohl ich das Auto sowohl bei Nässe, als auch bei Schnee schon öfter zügiger um die Ecke gescheucht hab. Das einzige, was das ESP zulässt, sind keine "Slides". Noch nicht mal ein Drift ist drin, bei eingeschaltetem ESP. Also so, wie es sein sollte. Natürlich kann ab einer gewissen Grenze auch das ESP die Physik nicht überlisten, aber das klappt bei keinem Auto. Davon zu sprechen, dass ein AMG schneller zu Drehern neigt, ist grober Unfug.
    Völliger Blödsinn ist ebenso, dass beim Bremsen dauernd das ABS an wäre. Wenn man normal fährt, ist es auch nicht öfter an, als bei einem vergleichbaren Fahrzeug. Warum sollte es auch?

    Was die Traktion im Winter anbelangt, so bin ich positiv überrascht und sehr zufrieden. Da ich eigentlich jeden Winter irgendwo ins Gebirge in den Skiurlaub fahre, war ich zunächst auch skeptisch und hab mir vorsorglich Schneeketten besorgt. Bisher hätte ich mir das Geld hierfür sparen können. Selbst in sehr hohem Schnee und an Steigungen kam ich immer problemlos von der Stelle. Dazu ist es jedoch unabdingbar, das ESP eingeschaltet und dieses die Traktion beim Gasgeben regeln zu lassen. Durch das stoßweise Abregeln und wieder Antreiben der durchdrehenden Räder, kommt man eigentlich immer gut von der Stelle, solange bis das Auto mal richtig rollt.
    Manchmal jedoch, wenns gar nicht von der Stelle geht, ist es auch gut, das ESP mal kurz abzustellen, mal etwas Gummi zu geben und dann wieder anzuschalten. Muss man halt situationsbedingt ausprobieren, wie man am besten wegkommt.

    Fazit: Ein AMG ist auch im Winter ein relativ gutmütiges Auto und nicht leichter oder schwerer zu handeln, als ein anderer Hecktriebler. Es gibt keinen Grund (außer natürlich, das Auto ist einem zu schade) so ein Fahrzeug nicht im Winter zu fahren.
     
  20. #20 boborola, 10.05.2009
    boborola

    boborola

    Dabei seit:
    06.09.2003
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    R129 - W204
    Hm - seit 6 Tagen nicht mehr hier online. Scheint den Threadersteller nicht sehr zu interessieren...

    Ich kann nur jedem C63 Eigner raten: Kauft vernünftige Winterreifen - die Pirelli Sottozero gehören nach meiner Erfahrung auf dem C63 nicht dazu (235/255 in 18"), dann lieber Winter Sport 3D !
    Ansonsten muß der C63 im Alltag herhalten - die SL sind dafür zu schade, die dürfen im Winter schlafen... ;)
     
Thema: AMG c63 im Winter??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. c63 im winter

    ,
  2. c63 winter

    ,
  3. c63 amg im winter

    ,
  4. keine mischbereifung im winter auf amg c 63,
  5. c63s winter,
  6. c63 amg winter,
  7. 4 mal 235 für winter auf amg c63,
  8. c 63 im schnee,
  9. amg cls 63 im winter,
  10. probleme mit c63s esp,
  11. c63 amg fahren,
  12. lässt sich ein amg im winter fahren?,
  13. amg im winter,
  14. C63s im winter,
  15. c63 im regen ,
  16. mercedes amg im winter,
  17. welche jahreszeit c 6.3 amg kaufen,
  18. traktion c63 amg,
  19. c63 winter geht das,
  20. amg c63 winter,
  21. traktion c63s,
  22. mercedes c63 amg im winter,
  23. cls 63 amg schnee,
  24. amg c63 coupe winterfest machen oder ab und zu fahren,
  25. cls 63 amg als sommerauto
Die Seite wird geladen...

AMG c63 im Winter?? - Ähnliche Themen

  1. C30 Amg Getriebeölverlust

    C30 Amg Getriebeölverlust: Hallo Community, Habe seit einiger Zeit mit dem Getriebe vom c30 amg ein Problem. Er verliert von irgendeiner steller Getriebeöl. Die Dichtung...
  2. Achse Sturz einstellen C63 AMG s (W205)

    Achse Sturz einstellen C63 AMG s (W205): Hallo zusammen, ich fahre einen C63 AMG s (Bj 2017) und ich habe die folgende Frage: Ist der Achsen Sturz an der Vorderachse auf der rechten...
  3. Erste Winter Reise mit Ungewissheit

    Erste Winter Reise mit Ungewissheit: Hallo ... also ich hab nen w204 und hatte vorher nen Alten Corsa![ATTACH] Ich möchte bald nach Polen fahren und naja hab da etwas meine Bedenken...
  4. Zündkerzen wechseln beim C43 Amg

    Zündkerzen wechseln beim C43 Amg: Gibt es ein Servive Dokument oder eine Anleitung wo beschrieben steht wie ich beim C43 die Zündkerzen gewechselt werden?
  5. Mercedes C 63 amg PP +

    Mercedes C 63 amg PP +: Guten Abend Gemeinde, Ich lese seit einiger Zeit mit was den W204 angeht. Nun ist es soweit das ich einen Probe gefahren bin und ich wahr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden