AMG mit Handschaltung???

Diskutiere AMG mit Handschaltung??? im AMG Bereich Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Gibt es einen AMG mit Handschaltung??? Zum Beispiel SLK oder CLK. Soweit ich weiß nicht, aber warum nicht??????

  1. #1 Black-Thunder, 13.06.2007
    Black-Thunder

    Black-Thunder

    Dabei seit:
    30.05.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Gibt es einen AMG mit Handschaltung???

    Zum Beispiel SLK oder CLK.

    Soweit ich weiß nicht, aber warum nicht??????
     
  2. #2 spookie, 13.06.2007
    spookie

    spookie Guest

    Es gab früher eine sehr geringe Stückzahl von C36 mit Handschaltung, so selten dass sie kaum wiederzufinden sind. Einer fährt im Bereich Hann.Münden, jedoch wurde da eine C-Klasse umgebaut und Motor+Getriebe kam da rein.
     
  3. TV79

    TV79

    Dabei seit:
    07.12.2003
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C63 AMG PP Coupé / 190E 2.6 Sportline
    Nein. Gibt es nicht.

    Edit: Das mit dem C36 wusste ich garnicht! Ich dachte der letzte AMG Handschalter war der 190E 3.2 AMG.
     
  4. Briemi

    Briemi

    Dabei seit:
    03.05.2007
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    kein Benz
    weil zuviel Leistung und ein Schaltgetriebe würde von dem Motor zerlegt! Zudem hat nicht jeder Jungspunt das Geld sich so ein Auto zu kaufen mit Schaltung und die ältere Generation legt eben wert auf ne Automatik.
    UND die Automatik schält schneller wie n lahmer Schalter :D
     
  5. #5 Black-Thunder, 13.06.2007
    Black-Thunder

    Black-Thunder

    Dabei seit:
    30.05.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0

    Warum geht das dann bei BMW? z.B. Der M3! Satte Power trotzdem Schaltung!?
     
  6. Briemi

    Briemi

    Dabei seit:
    03.05.2007
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    kein Benz
    Mercedes kann kein ordentliches Schaltgetriebe bauen ;)

    jedesmal wenn ich n C180 unterm Arsch hab ruckelt und schauckelt die ganze kiste, dadran gewöhn ich mich nie! Da läßt sich jeder 2er Golf sauberer Schalten ist meine Meinung!
    Wobei die neuen 6Gang schon auch i.O. sind!
    Schon mal gesehen was man für nen Aufwand betreibt um ein Automatik Getriebe soweit zu verstärken das es das Drehmoment aushält? Die Dodge Viper hat ein LKW Getriebe drin um das Drehmoment des V10 zu verarbeiten!!!
     
  7. #7 spookie, 13.06.2007
    spookie

    spookie Guest

    Da muss ich dagegen halten. Fahre neben dem W202 Automatik einen alten 16V mit Schaltung. Anfangs klar ists hakelig, aber nach einer gewissen Zeit fährt man mit dem butterweich, kein rucken kein schwanken, kein Kopfnicker. Schalten kann halt doch nicht jeder ;)

    Zur älteren Generation:
    Mein Dad ist Baujar 53, fährt gerner mit Schaltung, weils ihm Spass macht. Aktuell im W203 Mopf vom März. Es ist Einstellungssache wer was will.
     
  8. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.304
    Zustimmungen:
    2.050
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Also daß die Getriebe nicht halten ist natürlich quatsch!

    Es geht dabei mehr um Philosophie.

    Die Frage nach dem warum kommt meistens aus der Ecke (ich will niemand angreifen) die vin der Technik nicht sooooo die Ahnung haben.

    Ein BMW ist völlig anders abgestimmt. Dem verzeiht man eine rupfende Kupplung wie es extrem durch das Sintern der Kupplungsscheuben auftritt.

    Die Kupplung hält auch deutlich mehr aus und kann ein höheres Drehmoment übermitteln. LUK ist gier nebenan die machen das.

    Aber der Mercedes Kunde wollte bisher immer ein komfortables Leistungsstarkes Auto.

    Aber es scheint ein Wandel einzutreten....

    Man fahre mal den aktuellen SLK in AMG Version.

    Ich hab keine Ahnung wer da die Marktstudie betrieben hat... Das Ding ist für nen Endzwanziger wie mich um Welten zu hart und hat nen Preis, den man sich erst ab frühestens 40 leisten kann....
     
  9. #9 spookie, 13.06.2007
    spookie

    spookie Guest

    Das stimmt, der SLK55 ist kein Langstreckenfahrzeug mehr, und bei schlechten Strassen wünscht man sich ein Komfortfahrwerk...
     
  10. mentos

    mentos

    Dabei seit:
    27.06.2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C200, W202
    Automatik nimmt schon leistung weg!

    schaltung ist besser.
     
  11. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.304
    Zustimmungen:
    2.050
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Das Erklär mal warum "Schaltung besser" ist...

    Grabst Du jetzt eigentlich jeden Thread aus und gibst nen Kommentar dazu? :rolleyes:
     
  12. mentos

    mentos

    Dabei seit:
    27.06.2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C200, W202
    Ich schau mir alles an und wo mir was einfällt schreib ich ...
    Achte gar nicht so aufs datum
     
  13. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.304
    Zustimmungen:
    2.050
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Auch wenn es daneben ist was Du schreibst.... Postingschinder?

    Aber ich warte immer noch auf Deine Erklärung bezüglich meiner Frage...
     
  14. #14 neo_fy1, 06.10.2007
    neo_fy1

    neo_fy1 Guest

    Würde mich als Technisch gesehen absoluten Anfänger aber auch mal interessieren warum ein Automatikgetriebe gegenüber einem Schaltgetriebe mehr Leistung kostet.
    Der Hotw hat ja genau wie ich zwei linke Hände und technisch genausowenig ahnung, deswegen sind wir schon ganz gespannt auf die Antwort.


    Aber ich glaube der mentos muss sich erst nochwas ausdenken...


    Und warum sollte Schaltung "besser" sein??


    Bitte um Stellungnahme von mentos !!!
     
  15. #15 spookie, 06.10.2007
    spookie

    spookie Guest

    Seit Anfang August fahre ich einen 190E 3.2 AMG als Handschalter. Man könnte mit Automatik besser beschleunigen, die Automatik wählt den besten Gang, das ist das einzige Manko an dem Wagen.
     
  16. rodion

    rodion

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    E36T AMG
    keine direkte Kraftübertragung wie beim SG
     
  17. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.420
    Zustimmungen:
    926
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    hier ein Auszug aus Wikipedia:

    Ein Teil der vom Motor abgegebenen Leistung wird im Drehmomentwandler in Form von Reibungswärme auf Grund von Schlupf an das Öl abgegeben. Außerdem benötigt die Öldruckpumpe Energie für die Erzeugung des Hydraulikdrucks. Die im aktuellen Gang nicht benötigten, leer mitlaufenden geöffneten Lamellenkupplungen verursachen gewisse Schleppverluste. Dadurch ist der Treibstoffverbrauch im Vergleich zu einem mit Schaltgetriebe ausgestatteten und ansonsten gleichen Fahrzeug meist höher.

    wer es ausführlicher wissen will, hier ...
     
  18. #18 neo_fy1, 06.10.2007
    neo_fy1

    neo_fy1 Guest

    Schaltgetriebe:

    Ich denke dass der zusammenbruch der Gasströmung und der erneute benötigte Gaßstoß beim Schaltgetriebe nach dem Schaltvorgang weit mehr Sprit kostet als die Reibung beim Automatikgetriebe welche genauso gering ist wie beim Schaltgetriebe.

    Automatikgetriebe:

    Der Drehmomentwandler ist zu 90% nicht in Betrieb sondern von der Wandlerüberbrückungskupplung außer Kraft gesetzt

    Er ist nur in der Anfahrphase in Betrieb wodurch man auch mehr Drehmoment hat und folglich weniger Gas geben muss als beim anfahren mit dem Schaltgetriebe.

    Die Lamellenkupplungen oder Lamellenbremsen die nicht in Betrieb sind haben kein Bremsmoment auf das Getriebe das sie nicht mehr in Verbindung zu sich drehenden Teilen stehen.

    Die Ölpumpe würde ich auch vernachlässigen da das Automatikgetriebe nicht wie ein Schaltgetriebe im Ölbad läuft,was ja auch reibung und dadurch Wärme --> also Kraftverlust bedeutet.
    Also würde ich das als Gleichstand zählen.


    Kraftstoffverbrauch:

    Der erhöhte Kraftstoffverbrauch kommt durch das beim Bremsen oft nicht gegebene Schubverhalten des Getriebes:

    Bsp: Bergabfahrt -- Schaltung zb 3 Gang kein Gaß -- kein Verbrauch da der Motor im Schiebebetrieb läuft.
    dagegen schaltet die Automatik oft zu früh hoch wodrch der Motor nicht mehr im Schiebebetrieb ist was natürlich dann Sprit kostet.

    Außerdem ist bei Tempomatfahrten kein Schiebebetrieb mehr gegeben was den Verbrauch auch erhöht.

    Bei Schaltgetrieben fahr ich selten im Tempomatbertieb, dagegen öfter bei Fahrzeugen mit Automatik.


    Schlussfolgerung:

    Automatikgetriebe haben den klaren vorteil dass die Schaltzeiten im Millisekundenbereich liegen und keine Zugkraftunterbrechung da ist.

    Den höheren Komfort kann sich jeder selbst denken.

    Ein neueres Automatikgetriebe mit richtigem Manuell Modus steht einem Schalter in nichts mehr nach und ist diesem meiner Meinung nach vorzuziehen.

    Das neue 7G (722.9) hat gegenüber dem Schalter noch mehr Vorteile da ich ich noch besser oder länger im elastischen Bereich des Motors bleiben kann und dadurch der Verbrauch gegenüber einem 5 oder 6 Gang schalter deutlich verbessert werden kann.





    Ps: Mein Vergleich basiert auf einem 722.6 AT Getriebe und einem 716 Schaltgetriebe.
    722.6 ist zum Beispiel im CLK 208 als Automatikgetriebe verbaut.

    Ältere Getriebe mit Bremsbändern statt Lamellenbremsen sind da etwas anderes, diese benötigen natürlich mehr Sprit und kosten dadurch auch mehr Leistung.

    So andere Meinung sind auch gerne gehört.

    MFG Dani
     
  19. exp

    exp

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    1
    Beim Automatikgetriebe sind die Verluste größer

    Hauptquellen
    - Druckölversorgung
    - Schleppverluste offener Schaltelemente
    - Anfahrelement

    Sicher verursachen die offenen Schaltelemente Schleppverluste. Eine Lamelle (Innen- oder Außenlamelle) steht fest und die andere dreht sich. Ein wenig Öl dazwischen ->Scherreibung...

    Auch die Synchronisierungen in Handschaltgetrieben verursachen Schleppverluste - wenn auch erheblich geringer.
    Beim Automatikgetriebe ist die Druckölversorgung auch für die Betätigung der Schaltelemente nötig - und zwar andauernd, nicht nur beim Schaltvorgang selbst.

    Die Bremsbänder sind nicht aus Wirkungsgradgründen verschwunden, sondern aus Komfortgründen - weil sich Schwankungen im Reibungskoeffizienten stärker auswirken und komfortable Schaltvorgänge damit erschwert werden.
     
  20. #20 La Bomba, 07.10.2007
    La Bomba

    La Bomba

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    260 E
    Ich hab keine Ahnung wie Getriebe genau funktionieren, weiß nur, dass heut zu tage bei Schalter und Automatik net viel Unterschied im Verbrauch liegt.

    Inzwischen bin ich auch eher für Automatik, weil ich zum Einen nicht so wahnsinnig viel Gefühl für die Kupplung habe und zum Anderen denk ich mir, dass so ein Automatikgetriebe schon so abgestimmt sein wird, dass das Fahrzeug immer optimal betrieben werden kann und von der Fahrerseite her keine Fehler zulässt.

    PS: Schalten kann ich schon, aber manchmal haut´s halt net so geschmeidig hin wie ich es gerne hätte ;(
     
Thema: AMG mit Handschaltung???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. amg schaltgetriebe

    ,
  2. mercedes mit handschaltung

    ,
  3. mercedes amg mit schaltgetriebe

    ,
  4. amg mit handschaltung,
  5. W203 amg schaltgetriebe,
  6. mercedes amg mit handschaltung,
  7. paddelschaltung a45 amg,
  8. mercedes amg schaltgetriebe,
  9. c63 amg handschaltung,
  10. handschalter amg,
  11. schaltgetriebe c36 amg,
  12. mercedes amg schaltung,
  13. handgeschaltet c63,
  14. mercedes v8 handschaltung,
  15. mercedes v8 habdschaöter,
  16. c63 amg coupe schaltwagen,
  17. amg 3.2 190e c36,
  18. c32 amg manuell,
  19. amg keine manuelle schaltung mehr,
  20. a45 amg getriebe,
  21. mercedes s 63 automatik und handschaltung,
  22. mercedes w203 c32amg schaltgetriebe,
  23. a45amg schaltgetriebe,
  24. slk 32 mit handschaltung,
  25. merceds amg schaltgetirebe
Die Seite wird geladen...

AMG mit Handschaltung??? - Ähnliche Themen

  1. C30 Amg Getriebeölverlust

    C30 Amg Getriebeölverlust: Hallo Community, Habe seit einiger Zeit mit dem Getriebe vom c30 amg ein Problem. Er verliert von irgendeiner steller Getriebeöl. Die Dichtung...
  2. Achse Sturz einstellen C63 AMG s (W205)

    Achse Sturz einstellen C63 AMG s (W205): Hallo zusammen, ich fahre einen C63 AMG s (Bj 2017) und ich habe die folgende Frage: Ist der Achsen Sturz an der Vorderachse auf der rechten...
  3. Zündkerzen wechseln beim C43 Amg

    Zündkerzen wechseln beim C43 Amg: Gibt es ein Servive Dokument oder eine Anleitung wo beschrieben steht wie ich beim C43 die Zündkerzen gewechselt werden?
  4. Mercedes C 63 amg PP +

    Mercedes C 63 amg PP +: Guten Abend Gemeinde, Ich lese seit einiger Zeit mit was den W204 angeht. Nun ist es soweit das ich einen Probe gefahren bin und ich wahr...
  5. Mercedes E60 AMG Limited 6,3L W210

    Mercedes E60 AMG Limited 6,3L W210: Ich habe es nun endlich geschafft den letzten E60 Limited mit wenig Kilometern ausfindig zu machen. Der Wagen befindet sich in Japan. Allerdings...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden