andere Autofahrer

Diskutiere andere Autofahrer im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; Hallo, ich muss jetzt mal ein anderes Thema anfangen und mir damit Luft ablassen!! Woran liegt es z.b. das die meisten auf der Landstrasse 70 -...

  1. #1 Luckyxx78, 28.11.2008
    Luckyxx78

    Luckyxx78

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes 320 TE W210
    Verbrauch:
    Hallo,

    ich muss jetzt mal ein anderes Thema anfangen und mir damit Luft ablassen!!

    Woran liegt es z.b. das die meisten auf der Landstrasse 70 - 80 Km/h nur fahren?? Mir fehlt dafür jede verständnis... Könnte jedesmal ausrasten :motz:

    In der 30er Zone Strich 30 Km/h zu fahren und auch wie eben gerade 40 - 45 Km/h in der Ortschaft!!

    Ich könnte soviele beispiele aufzählen! Seh ich das zu verbissen, hab ich vielleicht ein raser Gen?? Liegt das am sparen weil Bezin zu teuer geworden ist oder am zu viel Zeit haben??

    Sorry, aber würde gern drüber schreiben wollen, würde mich über Antworten freuen. :D


    LG Chris
     
  2. #2 sleepwalker, 28.11.2008
    sleepwalker

    sleepwalker

    Dabei seit:
    23.09.2004
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    3
    Ich stelle die Trödelei auf der Landstraße auch vermehrt fest. Ich denke mal, dass die hohen Spritpreise mit ein Grund dafür sind.

    Im Feierabendverkehr ist es aber normal, dass nix voran geht. Liegt einfach am hohen Verkehrsaufkommen. Da macht es dann auch überhaupt keinen Spaß auf der BAB mal schneller zu fahren, das ständige Abbremsen und Überholen nervt viel zu sehr. Da lass ich auch das Überholen auf der Bundestraße/Landstraße gänzlich sein.
     
  3. A.R.B.

    A.R.B.

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    2.297
    Zustimmungen:
    268
    Auto:
    C32 & C320
    Hallo, Chris!

    An Deiner Stelle würde ich das mit der Landstraße nicht zu verbissen sehen. Denn, wenn es noch "nervigere" Hindernisse gibt, dann wohl doch die 95km/h Fahrer :D , welche man weder legal und noch praktisch relativ ungefährlich überholen kann! Da sind mir persönlich die 80km/h-Fahrer deutlich lieber: die wissen um Ihr Tempo und ermöglichen anderen das relativ leichte und zudem legale Überholen. (Überholen erst ab ca. 20km/h Überschuß erlaubt.)

    Außerdem zählen (besonders innerorts) folgende Aspekte:
    - Die Wahrscheinlichkeit, geblitzt zu werden, ist dort relativ hoch.
    - Dort traut sich auch ´mal Oma oder Opa zum Supermarkt fahren. ;) (Sie sind natürlich gerne übervorsichtig...)
    - Sicherheitsabstände werden nur noch ungern eingehalten, da sonst ein anderer einschehrt, die Vorfahrt nimmt, der Hintermann nervös wird, etc.
    Dies hat zur Folge, daß entsprechend "vorsichtiger", also auch langsamer gefahren wird.
    - Die Spritkosten fahren tatsächlich bei vielen nun im Hinterkopf mit.

    Ich persönlich fahre, wenn ich Zeit und es nicht eilig habe, gerne so langsam im Durchschnitt (allerdings nie beim Anfahren! Da mache ich den Weg schneller frei für die anderen), daß ich insbesondere außerorts recht gut überholt werden kann. Wenn ich dann sehe, daß letzteres nicht möglich ist, passe ich meine Geschwindigkeit nach oben etwas an, um die Nachfolgenden nicht unnötig zu nerven, was wiederrum meinen Nerven gut tut, da ich nicht bedrängt werde...
    Ansonsten kann ich Deine Stimmung gut verstehen. Ich ärgere mich immer wieder, besonders innerorts, wenn viele ihren Schwung einfach nicht mitnehmen und bei Gelb vor Angst auf die Bremse knallen. :D Je größer die Stadt, in der man fährt, desto mehr Minuten (nicht wenige!) kann man
    darurch verlieren. Aaaber: Man kennt das ja schon länger und gesteht es sich nur nicht ein! :D Wenn man ausreichend früh genug losfährt, reicht es locker für entspanntes Dahinfahren und Ankommen. Die einzige Gefahr dabei ist, daß man zu früh ankommt und nicht weiß, was man machen soll... :D Also, tief durchatmen, gute Musik hören und mit einem Lächeln versuchen, das Unvermeidbare zu akzeptieren.

    Gruß,
    A.R.B.

    P.S.: Ich weiß, es ist manchmal sehr schwer. ;)
     
  4. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.797
    Zustimmungen:
    3.143
    Auto:
    211.292 E280 4matic 208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    Hallo,

    lass du ruhig Luft ab, besser hier, als auf der Straße. :D

    Zur Landstraße.: Wenn ich von meiner Person ausgehe, dann ist es so, das ich auf Landstraßen, die ich nicht kenne auch nur ca. 80 km/h fahre. Vor allen zur Zeit, wo die Sichtverhältnisse nicht immer optimal sind. Auch im Umkreis meiner Heimat gibt es Straßen, wo ich nicht schneller fahre, weil ich immer mit Fahrradfahrern ohne Licht und auch mit Wildwechsel rechnen muss. Daher lieber etwas langsamer, und dafür heile und Gesund ankommen.

    Zur 30 Zone.: Selbst 30 können in dieser Zone schon manchmal zu viel sein.

    Zur Innenstadt.: Auch in der Innenstadt kann ich nicht immer genau 50 km/h fahren, denn hier gibt es genug Gefahr durch Kinder Hunde und alte Mitmenschen, die ohne auf den rollenden Verkehr zu achten auf die Straße laufen.

    Also, ich sehen das etwas anders als du. ich möchte nicht sagen, das du das zu verbissen siehst, aber du solltest deinen Fahrstil etwas den gegebenheiten anpassen, und dann fährst du in Zukunft viel lockerer als zur Zeit.
     
  5. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.384
    Zustimmungen:
    909
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    weil es egal ist ob du 80 oder 100 fährst, du bist messbar nicht eher am Ziel und wirst auch automatisch ruhiger. Probier es einfach aus.
     
  6. #6 Dayton_S, 28.11.2008
    Dayton_S

    Dayton_S

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    BMW 530d
    Also, dass bin ich - ich fahre in der 30er Zone immer 30. Deswegen heisst die so.

    Ehrlich gesagt, finde ich Deine Bemerkung nur schwer zu ertragen. Weisst Du, was es für den Rest Deines Lebens bedeutet, wenn Dir ein Kind ins Auto läuft ? Du musst damit Leben, ein junges Menschenleben auf dem Gewissen zu haben. Nur damit DU 2 Minuten früher vor der Glotze hocken kannst. Auch wenn es Dir sicherlich schwerfällt, versuche mal in Dich zu gehen. Typen wie Dich habe ich echt gefressen. Bekomme irgendwie Aggressionen... :sauer:
     
  7. #7 Samson01, 28.11.2008
    Samson01

    Samson01

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    6.666
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    W203 200 CDI - Sonderedition oR-foP
    Vielleicht erkennen die im Gegensatz zu Dir Hindernisse und Kurven, die ein schnelleres Fahren nicht gestatten.


    In 30 ist nun mal 30. Kann oft auch zu schnell sein.
    Hast Du Kinder, die in einer 30-Zone spielen und mit Rädern fahren?

    Schon mal daran gedacht, dass Kinder mir Fahrrädern oder Fußgänger unbedacht auf die Fahrbahn treten?

    Du scheinst ja ein Negativbeispiel eines verantwortungsvollen Verkehrsteilnehmers zu sein.
    Weiter so :wand Das liebe ich :s16:
     
  8. E.D.

    E.D. Guest

    Grundsätzlich halte ich das so wie A.R.B.
    Mich stören eher die Typen mehr, die der Meinung sind einem in den Kofferraum zu kriechen zu müssen, um nach dem Inhalt fahnden zu können. Da frage ich mich oft nach dem warum? Trotzdem, fahr ich auch gern rechts ran, wenn es mir in solchen Situationen zu bunt wird und mir ein Drängler zu dicht auf den Pelz rückt. Da fällt mir auch kein Zacken aus der Krone, schließlich bin ich ja nicht auf der Rennstrecke wo es um Zehntelsekunden und den Sieg geht =).

    Mit dem Anfahren, Einspuren und Spurwechseln ist das weitaus kritischer zu sehen, als der gemeine Bummler der mit 80 dahin zuckelt bzw. der Drängler dem es nicht schnell genug geht. Ich bin jemand der diese Situationen, so wie es A.R.B. auch hält, möglichst zügig absolviert, um niemanden unnötig zu behindern. Leider gibt es da genug Verkehrsteilnehmer die das nicht so sehen. Was ich heute auf der A3 mal wieder live erleben durfte. Man kommt mit 130 / 140 auf der Überholspur (120er Bereich) an und es wird im allerletzen Moment die Spur gewechselt, so dass man dem Spurwechsler per se schon dicht auf ist. Sehr ärgerlich ist nur, wenn dieser Spurwechsler dann noch auf die Bremse tritt anstatt Gas zu geben, weil er der Meinung ist, man würde ihn bedrängen - und das obwohl er eigentlich die Ursache für diese Situation ist :rolleyes:

    Trotzdem, eine defensive und entspannte Fahrweise ist sicher nicht verkehrt und mit einem Leistungsstarken Fahrzeug sogar sehr angenehm, da man sich der Souveränität seines Wagens bewusst ist und man auch gern "fünfe grade sein" lassen kann.
     
  9. #9 teddy7500, 28.11.2008
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.444
    Zustimmungen:
    585
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Da wo die Sicht auf Landstraßen gut ist, ärgern mich die Schleicher auch. Ansonsten ist eine angepasste Geschwindigkeit natürlich immer von Vorteil.
    Das kann dann natürlich auch mal 70 Km/h bedeuten, oder sogar weniger.

    Das mit der 30er Zone brauche ich wohl nix mehr zu zu sagen. ;)

    In der City kann meist eh nicht schneller als 45Km/h. Sinnvoll ist es meist auch nicht, weil man sich dann an der nächsten Ampel wieder sieht. ;)
     
  10. #10 Luckyxx78, 28.11.2008
    Luckyxx78

    Luckyxx78

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes 320 TE W210
    Verbrauch:
    War mir schon fast klar das ich hier auf gegenwind schreibe und keiner es zu gibt auch schneller zu fahren... :rolleyes:

    Es geht mir nich um Zeit rausschlagen um 5 Min. oder so früher an zu kommen. Das problem was ich sehe ist, das alle einfach nur fahren!! <--- wie geschrieben, mit ihren gedanken ganz wo anders sind, bei der Landschaft oder sonstigen unterhaltungen im Auto. Ich denke da ist man viel eher abgelenkt als wenn jemand aufpassen muss, weil er gern den Sound des Motors hört.

    Ich bin jetzt fast 31 Jahre alt, fahre seit ca. 13 Jahren unfallfrei Auto. Meine Autos hatten immer recht viel PS, weil ich mit unter 100 PS nichts anfangen kann, macht einfach keinen Spass.

    Aber vielleicht schreibe ich auch im falschen Forum über so ein Thema, wenn ihr versteht was ich meine :D

    Also lassen wir es am besten! Wünsche allen eine gute Fahrt...


    LG Chris

    PS: Habe selber 2 junge Kinder :tup
     
  11. #11 spookie, 28.11.2008
    spookie

    spookie Guest

    An 30er Zonen halte ich mich peinlich genau. Warum? Weil die Tochter eines Freundes von einem 40 km/h fahrenden angefahren wurde und ich das gar nicht witzig finde, bei 30 hätte es lt. Gutachter noch gereicht mit dem Bremsen. Davon abgesehen - warum soll ich Strafzettel bezahlen, auch nur Kleinkram? 3 Jahre zettelfrei spart eine Menge Geld. Dafür gehe ich lieber abends weg und hau es dort auf den Kopf.

    60 in der Stadt wenns die Strasse zulässt sind durchaus drin.
    110-120 auf der Landstrasse wenn Platz und genug Freiraum vorhanden ist auch.
    Autobahn 20 drüber, wenn frei dann gib Gummi.
    Alles aber in Einklang mit dem Wetter.

    Weiss ja nicht was Du hören willst, aber es gibt auch Zeiten wo ich Strich-genau fahre und da kleben Autos am Deckel. Warum? Man versteht es nicht. Die Schilder stehen nunmal da und man kann nichts dagegen tun. Sei doch froh. In Öschi-Land sah ich früher 40er Schilder in Städtchen, das ist doch noch schlimmer.

    Die grössten Verkehrsbremsen sind Streifenwagen auf unseren Strassen. Da machen sich alle in die Hose und fahren schön hinterher, das ist jedesmal nervtötend. Denen machts nicht aus, wenn man etwas schneller vorbeifährt.

    Fahrzeuge aus dem Wolfsburger Konzern inkl. Ingolstadt mit ihren TDIs sind aber auch solche...meinen weil sie eine schnellere Beschleunigung haben dann dürfen sie die linken Spuren die ganze Zeit nutzen. Fällt mir immer negativ auf. Ich sehe selten einen Porschefahrer der über dem Tempolimit oder stoisch links fährt und die hätten ja wirklich genug Leistung.
     
  12. Knokki

    Knokki

    Dabei seit:
    27.11.2007
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    hmmm,naja,mich regen schleicher jeden tag auf.vor allem das mit der landstraße nervt echt.abgesehn davon ist doch der spezifische spritverbrauch bei den meisten autos bei ca. 90 km/h am geringsten.deswegen verstehe ich das mit 70 km/h auch gar nich.viele sind zu alt und /oder zu ängstlich,aber dann sollen sie das auto gleich stehenlassen,weil die ne mindestens so große gefahr für den verkehr sind wie heizer.und auf der autobahn sind die kranksten leute unterwegs,die einfach mal ohne in den spiegel zu gucken links rüberziehen oder ähnliches.aber was willste groß machen,die ändern sich eh niemehr...in manchen situationen macht es auch wirklich sinn langsamer zu fahren,zB bei wildwechsel,der freund meiner mutter ist bei sowas gestorben (und der war damals kurz davor sich nen neuen 190er zu kaufen,vllt hätte ers dann überlebt),und natürlich be schnee wie ich selbsgt letzten freitag erleben durfte...
    gruß basti
     
  13. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.797
    Zustimmungen:
    3.143
    Auto:
    211.292 E280 4matic 208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    Ich verstehe diesen Satz nicht. Kannst du mir diese Aussage mal etwas genauer erklären?
     
  14. #14 avantgarde, 28.11.2008
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    Aus meiner Sicht kann man nicht über Geschwindigkeitsbegrenzungen diskutieren. Die einen finden alles zu langsam, die anderen alles zu schnell.

    Nehmen wir meinen Bruder. Als 20 jähriger hat er lauthals herumgemotzt das auf einigen Strecken nur 70 km/h erlaubt waren, vor zwei Jahren (mittlerweile ist er 36) hat er mit Schildern dafür demonstriert, das an seiner Anwohnerstraße eine Ampel oder Unterführung gebaut wird - der Knder wegen (d9ese schlimmen Raser).

    Ich nehme es meinem Bruder nicht übel - aber es zeigt, dass die Menscheit unter einer dauerhaften Doppelmoral leidet. Im Dorf meiner Eltern ist seit 1 Jahr 30 km/h, vorher war da 50. Ich fahre da nach wie vor ca. 50 km/h, weil es für mich keinen Grund zur Änderung gab (ich weiss, ich bin ein echter Outlaw). Interessanterweise zeigt mir einer der Nachbarn ständig die drei Finger zum Zeichen des langsamer fahrens, aber wisst ihr was, diesen Typ hatte ich letztens vor mir, innerorts - und was meint ihr wie viel er zu schnell war (genau, 20 km/h drüber).

    Ich sehe die Sache daher so. Die Todesraten im Straßenverkehr gehen seit Jahren teilweise drastisch zurück. Da es jedoch immer wieder zu Unfällen mit Personen kommen wird, egal wie schnell man fahren darf, sollte man nach 40 Jahren der "Verlangsamung" durchaus mal wieder drüber nachdenken, einige Strecken "schneller" zu machen. Einige Autobahnstücke mit 120 km/h machen keinen Sinn - dort hindert offensichtlich nichts an schnelleren km/h.

    Ava
     
  15. A.R.B.

    A.R.B.

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    2.297
    Zustimmungen:
    268
    Auto:
    C32 & C320
    Hey, Chris!

    Von Deinem letzten Statement eben hätte ich mir schon etwas mehr erwartet! :D
    Dir ist die Diskussion bisher wohl zu harmlos gelaufen...? =)

    Ich denke ´mal, einfach schon die Tatsache, daß immer mehr Autos auf unseren Straßen unterwegs sind, bringt diese Gleichmäßigkeit hervor, um die es Dir wohl geht... Da ist eben nicht mehr viel Platz zum Genießen, zumindest tagsüber und wenn gerade kein Fußballendspiel läuft... :D

    Gruß,
    A.R.B.
     
  16. #16 Samson01, 28.11.2008
    Samson01

    Samson01

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    6.666
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    W203 200 CDI - Sonderedition oR-foP
    Hier habe ich in meiner langjährigen Zugehörigkeit nichts von Gegenwind bei vernünftigen Beiträgen gespürt.
    Segel falsch gesetzt?

    Aha, die muss man ja auch in allen erdenklichen Situationen zum Wiehern bringen. :sauer:


    Och, das Forum ist nicht so falsch, nur einige User verirren sich mit seltsamen Meinungen hierein.

    Und die gute Fahrt wünscht Dir auch :s67:
    Samson
     
  17. A.R.B.

    A.R.B.

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    2.297
    Zustimmungen:
    268
    Auto:
    C32 & C320
    =) Wenn das so weitergeht, hole ich gleich Chips und Cola raus! :D
     
  18. #18 teddy7500, 28.11.2008
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.444
    Zustimmungen:
    585
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Damit sollte man sich nicht rühmen. Das heißt eigentlich nur, das alle anderen auch mit aufgepaßt haben.
    Jeder kann mal einen Fehler machen. ;)

    Das macht doch nichts. Kommt eben nur darauf an, wie man damit umgeht.
    Ich bin mit dem Motorrad früher auch deutlich über 250Km/h auf der Autobahn gefahren und lebe noch. ;)

    Ich fahre fast nie zu schnell, aber erwischt hat es mich auch schon, so ist das nicht. ;)
    Einmal an der falschen stelle überholen, oder mal ein Schild übersehen und schon ist es passiert.


    Es gibt durchaus Begrenzungen die keinen Sinn machen. Allerdings ist das natürlich keine Ausrede für zu schnelles fahren.
    Das hat jeder selber in der Hand.
     
  19. #19 Vau-Sechs, 28.11.2008
    Vau-Sechs

    Vau-Sechs

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    2.593
    Zustimmungen:
    1.152
    Auto:
    Schwarz und Silber, groß und etwas kleiner
    Kennzeichen:
    b a d
    bw
    a 5 5
    Was mich mehr ankotzt sind die diese sch**ss Vollid*oten die den Reisverschluss nicht checken, und sich schon 400m!! vorher eingliedern! Dadurch kommts dann immer zu einem Rückstau der total unnötig ist. Da zählt auch die Ausrede "Was mach ich wenn mich vorne keiner rein lässt?" nix! Entweder ich kann fahren oder ich lass es, aber heute fahren immer mehr Leute rum die einfach kein Plan haben bzw. genauso dieses Rechts vor Links nicht checken. Noch geiler find ich dann aber in der Stadt unfähige Menschen die mitten auf der Hauptstraße versuchen seitlich rückwärts auf den Seitenparkstreifen ein zu parken und es einfach nicht auf die Reihe bringen.

    Dann diese besagten 95kmh-Deppen oder chronisch Schleicher, schnurgerade Straße top Verhältnisse, nein es muss geschlichen werden. Mitm Motorrad isses mir egal da schalt ich in den Ersten und baller aufm Hinterrad vorbei, getreu dem Motto:


    "Überholen geht nur im Prolostil. Runterschalten, auf mindestens 9.000 Touren hochjubeln und mit dem Radau eines Kampfjets den Herrschaften im klimatisierten Liner von Beckers Reisen den Herzschrittmacher in den Reset-Modus scheppern lassen."

    Aber im Auto wird dann eben auch mal zu anderen Mitteln gegriffen... :wink:
     
  20. A.R.B.

    A.R.B.

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    2.297
    Zustimmungen:
    268
    Auto:
    C32 & C320
    @ Vau-Sechs: Donnerwetter! :D

    Aber stimmt, halbe Sachen verunsichern nur alle Anderen!
    ...was aber kein Freibrief für´s Rasen ist.
     
Thema: andere Autofahrer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. a250 sport polizeikontrollen

Die Seite wird geladen...

andere Autofahrer - Ähnliche Themen

  1. Verrückter Autofahrer und Elchtest

    Verrückter Autofahrer und Elchtest: Hallo liebe Mercedes-Gemeinde, ich hoffe ich schreibe auch im richtigen Block. Mein WE war ziemlich turbulent. Ich war von NRW in Richtung München...
  2. Telefoniert ihr beim Autofahren?

    Telefoniert ihr beim Autofahren?: Es ist ja eigentlich verboten, aber viele tun es trotzdem. Trotz Mangels einer Freisprecheinrichtung! Was haltet ihr davon und wie handhabt ihr das?
  3. Änderungen für Autofahrer 2015

    Änderungen für Autofahrer 2015: Eine ganz nette Übersicht: Neu im neuen Jahr: Welche Änderungen 2015 auf Autofahrer zurollen - Ratgeber + Service - Auto - Handelsblatt
  4. Das ändert sich für Autofahrer 2014

    Das ändert sich für Autofahrer 2014: Hallo Forumsmitglieder Von Bußgeldkatalog bis Punktesystem: Das ändert sich 2014 für Autofahrer Ich dachte es ist sinnvoll das hier mal zu...
  5. Gerichtsurteile für Autofahrer: Pech für Parkplatzschweine

    Gerichtsurteile für Autofahrer: Pech für Parkplatzschweine: "Das Gesetz der Straße ist mitunter kompliziert. Rund um die Straßenverkehrsordnung müssen Richter immer wieder knifflige Fragen klären - und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden