Ankerblech hinten tauschen für W203 C200CDI

Diskutiere Ankerblech hinten tauschen für W203 C200CDI im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo Leute. muß meine Schutzbleche hinten tauschen, wie geht das am besten, muß ich das Radlager demontieren und dann neu einpressen ? oder gehts...

  1. #1 W203 C200CDI, 05.03.2020
    W203 C200CDI

    W203 C200CDI

    Dabei seit:
    05.03.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute.
    muß meine Schutzbleche hinten tauschen, wie geht das am besten, muß ich das Radlager demontieren und dann neu einpressen ? oder gehts auch ohne, wäre nett für eine kurze Anleitung, finde kein Video dazu
    Besten Dank im Voraus
     
  2. #2 jpebert, 06.03.2020
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    588
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Radlager bleibt drin. Rad runter. Bremssattel + Bremsträger abschrauben oder beides zusammen und aufhängen. Scheibe abnehmen. Ankerblech tauschen und wieder alles drauf. Sollte in 1h erledigt sein, wenn sich die Schrauben vom Ankerblech einfach lösen lassen. Manchmal sind die so festgegammelt, dass man die kleinen Schrauben nicht gelöst bekommt bzw. die flache Torxaufnahme zerstört. Dann hilft nur noch ausbohren. Ordentlich Röstlöser vorher drauf und Lötlampe hilft auf alle Fälle. Wenn Du einen Glühkerzenlösewerkzeug hast (Minischlagschrauber bis 40Nm) wäre das perfekt zum Ausdrehen.
     
    conny-r gefällt das.
  3. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.397
    Zustimmungen:
    3.694
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Du vergisst, dass man dazu das ankerblech einschneiden und biegen muss, sonst geht das so nicht.
     
    jpebert gefällt das.
  4. #4 jpebert, 06.03.2020
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    588
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Stimmt. Sauber wäre Achsschenkel abklappern & Antriebswelle raus (+alle Nebenarbeiten) und dann Ankerblech tauschen. Aber da gibt es auch nicht viel nachzudenken, eher einfach machen bis man frei ans Ankerblech kommt.
     
  5. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.397
    Zustimmungen:
    3.694
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    nein, beim 203 ist das Radlager direkt im Achsschenkel verpresst, nicht geschraubt wie beim 211(…).
    Will man das Ankerblech tauschen, muss man entweder die Nabe auspressen, oder eben das Blech schlitzen.
     
  6. doko

    doko

    Dabei seit:
    06.11.2019
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    17
    Auto:
    A190 Avantgarde + S203 2,0 Autom. + S203 1,8 Kompressor 163 PS + CL203 2,0 Kompr. + Suzuki GSXF600 ( Hobby )
    Wenn man diese Arbeit schon einmal ( oder mehrmals ) erledigt hat, würde man nicht so theoretisch beschreiben .

    Auch wenn die Ankerbleche hinter dem Bremssattel eingeschnitten werden und dann so verbogen werden, das sie über die Radnabe gehen, bleibt die Schwierigkeit, sie wieder so gerade zu biegen, das sie plan aufliegen. Außerdem müßen sie wieder so gestreckt werden, das der Sägeschlitz praktisch zu ist. Ansonsten reibt die Bremsscheibe später am Blech neben den Handbremsbelägen. Das liegt dann am größeren Umfang der erhabenen Auflage der Handbremsmechanik. Das neue Ankerblech wird dann nicht lange halten ( durchgerieben ).

    Wer es schon einmal selbst gemacht hat ( nicht angelesen ), wird diese Problematik kennen.

    Besser und so mache ich es, man trennt das neue Ankerblech ( Dremel geht gut, sehr schmaler Schitz ) in zwei Hälften und verschweiß diese nach dem Einbau und ausrichten wieder ( Punktschweißen reicht, Stoß auf Stoß ) , das Ankerblech ist nur ein Spritzschutz und nimmt keine wirklichen Bremskräfte auf. Man muß nur darauf achten, das die Schnitte so sind, das jeweils zwei Befestigungsschrauben eine Hälfte halten.

    In zwei Wochen mache ich das nächste Mal Ankerbleche hinten beim W203. Ich kann gern mal eine kleine Fotoserie dazu einstellen.

    Klaus
     
  7. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.397
    Zustimmungen:
    3.694
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Jeweils 2 Schrauben geht nicht, es sind nur insgesamt 3 ;)
    Aber sonst hast Du natürlich völlig recht.
    Wenn man es schlitzt, sollte man es auch zusammenpunkten danach und mit etwas Dichtmasse den Schlitz verschließen...das ist denke ich klar.
     
  8. doko

    doko

    Dabei seit:
    06.11.2019
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    17
    Auto:
    A190 Avantgarde + S203 2,0 Autom. + S203 1,8 Kompressor 163 PS + CL203 2,0 Kompr. + Suzuki GSXF600 ( Hobby )
  9. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.397
    Zustimmungen:
    3.694
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Hast recht, dann hab ich das gedanklich mit einer anderen BR durcheinander geschmissen.
     
Thema: Ankerblech hinten tauschen für W203 C200CDI
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. spritzblech bremsscheibe mercedes w203 wechseln

    ,
  2. mercedes c klasse ankerblech hinten wechseln

    ,
  3. w203 Ankerblech ausgerissen

    ,
  4. Ankerbelch einschneiden,
  5. w204 spritzblech hinterachse tauschen
Die Seite wird geladen...

Ankerblech hinten tauschen für W203 C200CDI - Ähnliche Themen

  1. Mercedes C180 Klappert hinten links

    Mercedes C180 Klappert hinten links: Hallo zusammen, habe einen Mercedes C180 Bj.2008 Vor kurzem musste der hintere Achsträger gewechselt werden und seither klappert es hinten links...
  2. 208 hintere Innenraumbeleuchtung

    hintere Innenraumbeleuchtung: Moin Leute, Nachdem mir aufgefallen ist, dass die hintere Innenraumleuchte keine Birnen drin hat, hab ich kurzerhand zwei verbaut. Das Problem...
  3. S210 Ankerblech erneuern ohne Radnabe zu entfernen ?

    S210 Ankerblech erneuern ohne Radnabe zu entfernen ?: Hallo, mein alter Rosthaufen (S210 Bj 1998) macht wieder Probleme. Der TÜV hatte die Feststellbremse bemängelt. Ich habe mir einen kompletten...
  4. 190 D Ankerbleche Handbremse

    190 D Ankerbleche Handbremse: Hallo, ich fahre einen 190 D Bj. 1988, als Jahreswagen gekauft, mittlerweile 351 000 km gelaufen. Es geht um die Ankerbleche der Bremse...
  5. Ankerblech nicht befestigt...

    Ankerblech nicht befestigt...: Also mein Stern scheint ein nachhaltig ausgeprägtes Bedürfnis zu haben, Geräusche an seine Umwelt abzugeben. Nach dem ganzen Geklapper und...