Ansaugstrecke nach Turbotausch

Diskutiere Ansaugstrecke nach Turbotausch im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo zusammen, habe mal eine Frage zum Ansaugstrang eines OM 646: wie dicht müssen die Schläuche, der Ladeluftkühler etc. wirklich sein?...

  1. #1 Loseschraube, 07.06.2022
    Loseschraube

    Loseschraube

    Dabei seit:
    20.09.2021
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    S203 Diesel 122 PS
    Hallo zusammen,

    habe mal eine Frage zum Ansaugstrang eines OM 646: wie dicht müssen die Schläuche, der Ladeluftkühler etc. wirklich sein?

    Hintergrund der Frage: habe die Tage den Turbolader getauscht und vorher mit dem Turbolader-Überholer telefoniert. Er sagte, bevor man tauscht, sollte man die Ursache klären. Das kann ein dichter DPF sein oder ein undichter Ladeluftkühler. Wenn man den abdrückt, sollte der bei 1,6 bar in einer Stunde nicht mehr als 0,2 bis 0,3 bar verlieren.

    Den DPF habe ich reinigen lassen, ich hoffe das passt so.

    Für das Abdrücken des Ladeluftkühlers habe ich direkt hinter der Druckseite des Turboladers einen Adapter gebaut und diesen mit einem Kühlschrankkompressor beaufschlagt. Dieser Kompressor bringt nicht viel Volumen, es wurde aber Druck aufgebaut, wenn ich am "Mischgehäuse" (an dem Abgas zur Frischluft zugefügt wird) zugehalten habe. Demnach ist der Kühler ok.

    Wird aber der gesamte Ansaugteil genommen bis zu den Einlassventilen, konnte gar kein Druck aufgebaut werden.

    Irgendwo im Ansaugkrümmer zischt es, den genauen Ort konnte ich nicht feststellen.

    Ist die Annahme richtig, dass, wenn das AGR-Ventil und die Einlassventile geschlossen sind, dort ebenfalls Druck aufgebaut werden sollte?

    Überschlägig geht bei einem 2,2 Liter Motor im Standgas bei 820 U/min ca.15 Liter/sec durch den Motor. Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine kleine Leckage wirklich etwas ausmacht.

    Wie seht ihr das?

    Gruß
    Wolfgang
     
  2. #2 jpebert, 07.06.2022
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    4.086
    Zustimmungen:
    948
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Hallo Wolfgang,

    ich glaube nicht, dass es Sinn hat, den LL-Strang und die Zylinder gemeinsam abzudrücken. M.E. kannst Du Dir das abdrücken auch komplett sparen. Wenn der LL-Trakt undicht ist, dann sieht man es. Ölspuren an der Austrittsstelle bzw. dessen Umgebung.

    Gruß, JP
     
Thema:

Ansaugstrecke nach Turbotausch

Die Seite wird geladen...

Ansaugstrecke nach Turbotausch - Ähnliche Themen

  1. W204 "Luftgebläse" nach Turbotausch?

    W204 "Luftgebläse" nach Turbotausch?: Hallo Forum, Nachdem nun der Turbo von meinem W204 getauscht wurde und das Auto mittlerweile wieder im "Normalbetrieb" läuft, ist mir vor Kurzem...
  2. A-Klasse Nach Turbotausch immer noch Notlauf

    Nach Turbotausch immer noch Notlauf: Meine Werkstatt diagnostizierte einen Turboschaden an unserem A 160 CDi Bjh 2000 mit 200.000km. Da der Wagen sehr sparsam und auch sehr gepflegt...