Anti- Diskriminierungsgesetz!

Diskutiere Anti- Diskriminierungsgesetz! im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; Habe heute Morgen zum ersten Mal in den Nachrichten von den geplanten Gesetzen gehört und mich den ganzen Tag versucht, darüber zu informieren,...

  1. #1 ulli1969, 08.03.2005
    ulli1969

    ulli1969

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    3.451
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Jagdpanther
    Habe heute Morgen zum ersten Mal in den Nachrichten von den geplanten Gesetzen gehört und mich den ganzen Tag versucht, darüber zu informieren, was es mit dieser Sache auf sich hat. Bis eben lief eine interessante Diskussion auf N24 (Was erlauben Strunz) darüber.
    Es ist wirklich kaum zu glauben, was sich diese Vollidioten da wieder ausgedacht haben!
    Es kommt mir mittlerweile so vor, als wenn die Roten und die Grünen untereinander Wetten abgeschlossen haben, wann unser Land wirtschaftlich total am Boden liegt. Anscheinend recihte es och nicht ganz, um dem Mittelstand und der Industrie das Genick komplett zu brechen, aber wenn dieser Humbug jetzt durchkommt, dann ists endgültig soweit!
    Es soll wirklich so sein, dass sich Arbeitgeber vor Gericht verantworten sollen, wenn sie bestimmte Personen nicht einstellen wollen, und sich diese Personen diskriminiert fühlen. Die Person kann dann zu einer "Antidiskriminierungskammer" gehen, die dann seine vermeintlichen Rechte einklagen soll. Es wird sogar mit Strafe gedroht! :wand :wand
    Aber das ist noch nicht genug, nein: Selbst Vermieter und Verpächter sollen diesem Gesetz unterliegen!!! :motz:
    Es könnte also so sein, wenn ich einem Wohnungsbewerber sage, dass ich ihn nicht als Mieter wünsche, weil er ein arbeitsloser Rumäne mit 6 Kindern ist, der gerade aus der Haft entlassen wurde, dann diskriminiere ich ihn und er kann auf Vermietung UND! Bestrafung gegen mich - über die Kammer - klagen. :motz:
    Das ich als Vermieter Angst um meine Immobilien habe, die mein Vater und ich durch jahrzehntelange Arbeit gebaut, bzw. gekauft haben, spielt nur noch eine untergeordnete Rolle...... 8o 8o 8o
    Wenn dieses Gesetz wirklich durchkommen sollte, dann ist echt Alles zu spät. Dann ists soweit, dass ich mir weder meine Angestellten, noch meine Mieter aussuchen darf. Die rotgrüne Entmündigungspolitik schreitet voran. Gute Nacht, Deutschland!
     
  2. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    So langsamglaub ich auch, daß die CDU besser wär. Mal kurz alles platt machen und die Probleme wären weg... :rolleyes:

    Aber mal im Ernst. Dieser Gesetzentwurf, wenn es denn überhaupt schon so weit ist, ist nur eine Fortsetzung von vielem Andern.
    Man laboriert nur an den Symptomen anstatt die Wurzel allen Übels zu packen.

    Ich finde eine recht einfach Lösung wäre Bildung, Bildung und nochmal Bildung. Und wär hätten kein Ausländerproblem, keine Rechts-/Linksradikalen mehr, weniger Arbeitslose usw...

    Aber darauf kommt in diesem Land wohl keiner. :wand :motz:
     
  3. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    Hi,

    es gibt die Vertragsabschlussfreiheit. D.h., dass man den Vertragspartner frei wählen kann und ihn ohne Angaben von Gründen ablehnen kann.

    Ausnahme: Bei Oligopolen gibt es teilweise Vertragszwang (z.B. Elektrizitätsanbieter dürfen keine Kunden ablehnen).

    MfG,
    Olli
     
  4. #4 ulli1969, 08.03.2005
    ulli1969

    ulli1969

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    3.451
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Jagdpanther
    Natürlich wäre mehr Bildung gut. Aber durch die totale Liberalisierung und überzogene Allgemeintoleranz wird es ja sehr schwer, Wissen zu vermitteln. Wo soll man anfangen? Etwas mehr Ordnung und Konsequenz muß sein. Es muß ja schließlich vermittelt werden, dass Fleiß und Leistung auch zum Erfolg führen können und nicht jeder durch Popstar, Big - Brother oder anderen Dreck Millionär werden kann, was ja leider mittlerweile sehr viele Teenies denken, weils Ihnen ja jeden Tag in den Medien vorgegaukelt wird. Nich im Unterricht erscheinen hat seltenst Konsequenzen, wie ja der grausame Hungertod des 9jährigen Mädchens in HH eindrucksvoll gezeigt hat. Fehlte seit Monaten unentschuldigt, niemanden hats gestört....
    Etwas mehr Disziplin und Strenge könnten meiner Meinung nach nicht schaden...........................
     
  5. #5 ulli1969, 08.03.2005
    ulli1969

    ulli1969

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    3.451
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Jagdpanther
    Das soll ja dadurch stark eingeschränkt werden!
     
  6. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    @ulli1969


    wenn ich Dich jetzt noch vom Pazifismus überzeugen kann werden wir Freunde :D :prost
     
  7. #7 ulli1969, 08.03.2005
    ulli1969

    ulli1969

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    3.451
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Jagdpanther
    Pazifismus ist vom Grundgedanken eine perfekte Sache, nur leider sehr schwer realisierbar.
    :prost :prost :prost
     
  8. idk

    idk alias TranceMellow

    Dabei seit:
    08.01.2004
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Renault Clio 1.2
    Ist doch herrvoragend! Erst werden Geschäftstreibende ihrer Entscheidungsfreiheit auf gesetzlichem Wege beraubt, und hier im Saarland (Bliesgau) schon die Land und Grundstücksbesitzer enteignet, bzw sie kriegen gesetzlich Vorgeschrieben, welche Bioprodukte sie auf ihrem eigenen Grund und Boden anbauen dürfen.

    Hatten wir das nicht alles schon irgendwann einmal? Irgendwann wurde ne Mauer drumherum gebaut, weil keiner mehr dort bleiben wollte, wo solche Bedingungen herrschen... hmmm... und wieso sind eigentlich schon ne gewisse Anzahl von Bekannten von uns in nahe Frankreich gezogen/ausgewandert???

    Waaaarrumm??? Also ich kann keinen Zusammenhang finden :P
     
  9. #9 CrazyKay, 08.03.2005
    CrazyKay

    CrazyKay

    Dabei seit:
    22.09.2003
    Beiträge:
    2.006
    Zustimmungen:
    1
    Eigentlich ist das doch eine gute Sache, mit diesem Gesetzt. Wir haben jetzt mehr als 5. Mio arbeitslose und einen Arsch voll Probleme. Wenn jetzt noch jeder gegen jeden anfängt zu klagen nur weil er sich diskreminiert fühlt, was glaubt ihr dann, wieviele Leute der Staat für diese Antidiskriminierungskammer einstellen müsste? Ich glaube dann hätte die Regierung das geschafft, was zuletzt in der DDR gelungen ist. Ein Staat ohne Arbeitslose =)

    Aber mal im ernst. Von sowas hatte ich auch mal gehört aber da ist das was Ulli geschrieben hat ja noch harmlos. Zur Diskreminierung sollen dann auch blondinen Witze, Sprüche wie dumm f*ckt gut usw zählen :rolleyes:

    Sollte diese wirklich so kommen, mache ich meinen eigenen TV-Sender auf. Schwerpunkt wird sein "sinnlose und unnütze Gerichtsverhandlungen wegen Diskriminierung". Ich stell mir das gerade vor wie jemand den Expartner vor Gericht zieht wegen dem Spruch "dumm f*ckt gut". Beide Parteien schon auf 180 und dann bringt einer den alles entscheidenden Beweis. Nen IQ-Test und den selbstgedrehten Porno =) =) Darauf hin ist der Richter gezwungen die Verhandlung einzustellen und gibt dem Kläger die Telefonnr. für ein unbefangenes Treffen, hihi.

    Ich glaube ich sollte mich in Zukunkt darauf beschränken nicht mehr nach so vielen Bier etwas zu posten :D

    Prost :prost
     
  10. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Das wäre es doch!

    24 Stunden TV Total am Tag mit den besten Szenen aus dem Gerichtssaal. Dürfte spassig sein...

    Ich glaube, dass die Grünen mittlerweile nichts mehr zu tun haben. Kohleabbau ist fast platt, der Rußfilter kommt und Nadelstreifenanzüge sind Grünen-fähig... :rolleyes:

    Meiner Meinung nach sollte Deutschland endlich aufhören, sich vor der Welt für die Verbrechen von vor 60 Jahren zu entschuldigen, indem man verzweifelt nach Möglichkeiten sucht, Diskriminierung etc. zu verhindern.
    Die Amis hatten Sklaven, dafür verachte ich die ehemaligen Gutsbesitzer, die jetzt allerdings seit zig Jahren unter der Erde sind und gut.

    Was das direkte Gesetz angeht: Was soll denn noch alles kommen? Ich finde, dass viele auf irgendwelche Art und Weise Benachteiligte genügend Vergünstigungen haben. Irgendwo lauern im Leben immer Nachteile.

    Ein Gehbehinderter bekommt bei Arbeitslosigkeit häufig Autos für den Arbeitsweg bezahlt (diverse Male im Verkauf gehabt), es werden Parkplätze bei Supermärkten bereitgehalten (auch wenn die häufig von faulen A***** belegt werden), es gibt Parkplätze im öffentlichen Straßenverkehr, er kann einen eigenen Parkplatz vor der Haustür beantragen, er bekommt Spezialtarife bei Versicherungen, Steuern etc.

    WAS DENN NOCH :wand

    Vorsicht mit dem ebay-Thread! Nicht dass wir da weiterhin schlecht deutsch sprechende Minderheiten diskriminieren, die uns garantiert nicht geklaute Außenspiegel verkaufen wollen ( von Toast-Scheiben mit Jesusbildern ganz zu schweigen).

    Deutschland macht sich mal wieder zum Affen.
     
  11. QuixX

    QuixX

    Dabei seit:
    24.08.2004
    Beiträge:
    3.859
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Matchbox
    ...super, ich klage auf ne Stelle im Aufsichtsrat von meinetwegen Siemens, mach das dann drei Monate, und krieg dann ne Abfindung von 10Mio Euro.
     
  12. bv33

    bv33

    Dabei seit:
    05.11.2003
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    1
    .. wenn es soweit ist, verklage ich den Vorstand der Ärztekammer. Ich fühle mich diskriminiert, weil ich noch an der ersten Million bastle ..

    Gruß, Bernhard
     
  13. #13 avantgarde, 08.03.2005
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    Also das eigentliche Problem bei dem Gesetzentwurf finde ich ist, dass die Beweislast umgekehrt wird.

    Wenn also ein Ausländer oder Behinderter oder was auch immer gegen mich klagt, dann muss ICH IHM das Gegenteil beweisen und darlegen, dass er gelogen hat und ich niemanden diskriminiere.

    Das hat ienen gigantischen bürokratischen Akt zur Folge und eine Flut an Gerichtsprozessen, bei denen dann auch noch ein blauäugiger Unternehmer oder Privatmann zur Strafe herangezogen wird.

    Ich mache mir aber noch mehr sorgen deshalb, weil es viele angeblich benachteiligte gibt, die Ihre Rechte immer genau kennen und dann z. B. kurz vor der Abschiebung eben noch mal Klage wegen Diskriminierung einreichen.

    Dieses Gesetz ist nur ein weiterer Baustein für die 6.000.000 Mio offiziellen Arbeitslosen, denn ich könnte mir gut vorstellen, dass jetzt die Vorurteile und Agressionen gegenüber pot. Benachteiligten deutlich zunehmen werden.

    Vor allem zahlt jede große Unternehmung schon jetzt eine art Strafsteuer dafür, wenn in diesem Unternehmen nicht eine mindest %-Zahl an Behinderten arbeitet.

    Ava
     
  14. Conan

    Conan

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    vorhanden
    Es gibt doch wirklich schon ausreichend Stolpersteine, die einem im Weg liegen.
    Wie soll man denn Leuten noch schmackhaft machen, z.B. eine Immobilie zum Vermieten zu erwerben?
    Es gibt einfach zu viel Gesocks speziell in Deutschland, und die meisten Leute lassen sich von diesem auf der Nase herumtanzen.

    Wenn dieses Gesetz wirklich durchgehen sollte ist es nur noch ein Grund mehr für mich nach meiner geplanten Promotion ins Ausland zu gehen.

    Dieses Land wird nochmal auf Grund seiner Feigheit und überschäumenden Sozialität vor die Hunde gehen... :wand :wand :wand
     
  15. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Ich sehe schon meine Frau genervt nach Hause kommen, wenn ihre Sozialhilfeempfänger bei ihr im Amt sie verklagen, weil sie die Bewilligung der Playstation für alle Kinder der Familie ablehnt... :rolleyes:

    Oh Mann, was muss sich die Welt außerhalb der alten EU-Staaten lachend auf dem Boden wälzen, wenn sie sich diese idiotischen Bemühungen der BRD sieht sich lächerlich zu machen :rolleyes:
     
  16. #16 andreasstudent, 08.03.2005
    andreasstudent

    andreasstudent

    Dabei seit:
    12.09.2002
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    E 280 CDI (S 211)
    Ist doch herrvoragend! Erst werden Geschäftstreibende ihrer Entscheidungsfreiheit auf gesetzlichem Wege beraubt, und hier im Saarland (Bliesgau) schon die Land und Grundstücksbesitzer enteignet, bzw sie kriegen gesetzlich Vorgeschrieben, welche Bioprodukte sie auf ihrem eigenen Grund und Boden anbauen dürfen.

    Hatten wir das nicht alles schon irgendwann einmal? Irgendwann wurde ne Mauer drumherum gebaut, weil keiner mehr dort bleiben wollte, wo solche Bedingungen herrschen... hmmm... und wieso sind eigentlich schon ne gewisse Anzahl von Bekannten von uns in nahe Frankreich gezogen/ausgewandert???

    Waaaarrumm??? Also ich kann keinen Zusammenhang finden :P[/quote]

    Na, wer in einer Biosphärenregion wohnen will, der muss auch was dafür tun. Nix für ungut :wink:

    Gruß
    andreasstudent
     
  17. #17 Ghostrider, 08.03.2005
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.465
    Zustimmungen:
    308
    Auto:
    Kia Niro Hybrid / SL350 R231.457
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Eine politische Diskussion im Forum ? :rolleyes:
    Ihr kennt meine Einstellung dazu rechlich.

    Von mir nur soviel dazu :

    Ich bin schon in frühen Jahren dazu übergegangen, die Partei zu wählen die mir, meines Erachtens, meine Interessen ab Besten verfolgt.

    Wählen hier manche wie die Lemminge und folgen dem Sypathischen oder guckt Ihr Euch die Parteiprogramme und deren Folgen in der Vergangenheit mal an ?!

    Ich behaupte : Nur die Wenigsten !

    Manchmal kommen mir die Geschichten vor wie bei Blohm&Voss Hamburg, wo kollektiv SPD gewählt wurde, weil das ja mit der Muttermilch eingesogen wurde, daß das die "Arbeiterpartei" ist die man als Arbeiter wählen muß.

    Nun dämmert also auch den Letzten, daß es seit 1998 ein wenig den Bach herunter geht und das die Wahl 2002 mit soviel Dusel gewonnen wurde, daß die null Konzept hatten und nun flicken was geht.

    Leider ist es schwierig, ein Loch von zwei Meter Durchmesser in der Bordwand mit einer Rolle Klopapier zu flicken, aber hey, der Knecht zahlt das schon irgendwie.

    Die "Ökosteuer" war nur der Anfang, aber es wird munter so weiter gehen. Zumindest bis 2006.

    Und nun könnt Ihr hier motzen was das Zeug hält, ich bin ´raus aus diesem Thread, denn mir kommt schon wieder die Galle hoch ... :wand
     
  18. #18 AMG220CDI, 08.03.2005
    AMG220CDI

    AMG220CDI Guest

    Und da wundert sich diese be......... Regierung ,wenn die rechten Parteien
    mehr Zulauf bekommen.Ich meine etwas mehr nationales Denken würde unseren Staat auch nicht schaden!!!Man(n) muß nicht immer gleich ein Rechtsradikaler sein,nur weil man das beste für sein Land will,oder???Ein Amerikaner wird ja auch nicht verurteil,nur weil er sagt."I am proud to be an American" und auch so handelt. :prost
     
  19. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Amerika... :rolleyes:

    Haben die eigentlich so ein ähnliches Gesetz?

    Bei dem Nationen-Mischmasch dürfte es doch jede Menge Spannungen geben...

    (Vom Rassenwahn gar nicht zu reden :()

    Was da teilweise ganz öffentlcih abgeht, würde bei uns zum nationalen Sicherheitsfall.
     
  20. dai

    dai

    Dabei seit:
    27.06.2003
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    E200 T Kompressor (06/2008)
    Das liegt an der Geschichte der Deutschen ...

    Wenn in USA die Afro-Amerikaner (um gleich die Diskreminierung für "neger" auszuschliessen... :P ) von nem kleine, bärtigen mit seitenscheitel vergast worden wären, wär das da auch ganz anders!

    Aber so konnten sie die o.g. "landsleute" (und ehem. Sklaven) bis spät in die 70er "rumschuppsen" ...

    Und weil wir jeden tag (mir gehts echt schon voll gegen den strich) daran erinnert werden, was damals geschehen ist, müssen wir (auch jeden tag) zeigen, was für liebe und nette menschen wir geworden sind!

    Warum dann nich mal so ein Gesetz!?!? :wand

    Kurz nebenbei:
    Ich finde es auch schrecklich, was damals passiert ist aber ist denn nicht mal irgendwann schluss damit?
    Kaum einer von uns, ja selbst unsere Großeltern, haben doch wohl Schuld an diesem dunklen Kapitel unserer Geschichte!


    mist .. was war topic ?

    Achja ... DANKE !!!! :motz:


    *ausklink* :wink:
     
Thema:

Anti- Diskriminierungsgesetz!

Die Seite wird geladen...

Anti- Diskriminierungsgesetz! - Ähnliche Themen

  1. Meine neue Erfindung! Anti-Stress-Sicherheit für Fahrzeuge mit Automatikgetriebe.

    Meine neue Erfindung! Anti-Stress-Sicherheit für Fahrzeuge mit Automatikgetriebe.: Hallo an alle. Ich habe eine Erfindung, die es vermeidet, das Gaspedal zu drücken, anstatt das Bremspedal im Falle einer Belastung während der...
  2. Kofferaumwanne für W203 Limousine ( mit Anti-Rutsch )

    Kofferaumwanne für W203 Limousine ( mit Anti-Rutsch ): Artikelbezeichnung: Kofferaumwanne für W203 Limousine Preis: 10,00 ( VHV ) :D Zahlungsmöglichkeiten: Paypal Versandkosten: 5,99 Standort:...
  3. Eibach Anti Roll Kit Stabilisatoren

    Eibach Anti Roll Kit Stabilisatoren: Hi Leute. Ich hab mal eine Frage zu dem im Titel genannten Artikel: Hat hier schon jemand Erfahrungen damit gemacht und kann mir sagen ob es...
  4. Eibach Stabilisatorenset (Anti Roll-Kit) 320CDI

    Eibach Stabilisatorenset (Anti Roll-Kit) 320CDI: Ich habe vor mir das Eibach Stabilisatorenset (E40-25-001-07-11) in meinen C320CDI einzubauen. Stoßdämpfer und Federn sind original. Fährt das...
  5. Die Anti-Klapper-Offensive am guten alten Trecker..., wer kennt sich mit dem Heckklappenschloß aus?

    Die Anti-Klapper-Offensive am guten alten Trecker..., wer kennt sich mit dem Heckklappenschloß aus?: Liebe Alle, ich hab ja dem Klappern im Trecker den Kampf angesagt. So zu etwa 95% war ich bis jetzt auch erfolgreich. Eines ist klar, es kommt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden